Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 66

Thema: OT-Geplauder CVII - Dämmerstunden

  1. #21
    Zitat Zitat von Glannaragh Beitrag anzeigen
    Bestanden!

    Ich brech zusammen, es ist geschafft! Ich kann nicht mehr. Erstmal ne Woche pennen!
    Glückwunsch

  2. #22
    Zitat Zitat von Skyter 21 Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch.
    Jetzt kannst du den Schlafmangel der letzten Wochen ausgleichen.
    Oh ja, das hab ich gemacht . Quasi eine Woche lang nur gepennt und gefressen (nachdem ich während der sechs Wochen Examen 5 Kilo abgenommen hatte, hab ich praktisch alles gegessen, was sich in Reichweite befand ^^).

    Zitat Zitat von BIT
    Na, dann auch von meiner Seite aus die herzlichsten Glückwünsche!
    Danke dir!
    War übrigens härter als ein Geschichtsstudium, die Ausbildung. Ich weiß es, ich hab den direkten Vergleich .

    Zitat Zitat von Shiravuel Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch Glann Und wie geht es nach dem Pennen weiter? Ich meine so beruflich und so. Irgendwas in Aussicht oder irgendwelche Pläne?
    Feste Stelle, unbefristet. Physiotherapeuten werden gesucht wie nix. Ich hab nichtmal ne Bewerbung geschrieben. Eine Dozentin hat mich weiterempfohlen, und ich hatte die Vollzeitstelle schon fest, bevor ich das Examen überhaupt bestanden hatte. Heilmittelerbringerberuf halt.

    Zitat Zitat von Andromeda Beitrag anzeigen
    Glückwunsch
    Danke dir, meine Liebe . Ich hab dich viel zu sehr vernachlässigt die letzte Zeit.
    Geändert von Glannaragh (12.10.2018 um 22:32 Uhr)

  3. #23
    Zitat Zitat von Glannaragh Beitrag anzeigen
    Feste Stelle, unbefristet. Physiotherapeuten werden gesucht wie nix. Ich hab nichtmal ne Bewerbung geschrieben. Eine Dozentin hat mich weiterempfohlen, und ich hatte die Vollzeitstelle schon fest, bevor ich das Examen überhaupt bestanden hatte. Heilmittelerbringerberuf halt.


    Is aber schon nicht schlecht wenn einen gleich die Dozentin empfiehlt, respekt

  4. #24

    [Guardian Force] Examinierter Senfautomat
    stars_gf
    @Glan

    Das glaube ich sofort, der eigentliche Spaß beginnt ja auch erst nach der Uni, wenn es ins Zweite Staatsexamen geht. In die Zeit möchte ich echt beim besten Willen nie wieder zurück ...

    Auf jeden Fall aber Glückwunsch zur festen Stelle. Das hast du dir auch wirklich verdient.

  5. #25
    Zitat Zitat von BIT Beitrag anzeigen
    @Glan

    Das glaube ich sofort, der eigentliche Spaß beginnt ja auch erst nach der Uni, wenn es ins Zweite Staatsexamen geht. In die Zeit möchte ich echt beim besten Willen nie wieder zurück ...
    Ja, stimmt. Jedenfalls nach dem, was Leute mir erzählen, die auch Lehrer geworden sind, für unterschiedliche Schulformen. Muss ein ziemlicher Höllenritt sein^^.

    Zitat Zitat von Andromeda
    Is aber schon nicht schlecht wenn einen gleich die Dozentin empfiehlt, respekt
    Danke . Ich bin auch ein bißchen stolz deswegen...
    Hab mich die letzten drei Jahre wirklich komplett in die Ausbildung vergraben. Und was soll ich sagen? - Gerade läuft schon wieder meine erste Fortbildung. Für die ich auch drei Prüfungen ablegen muss. Ich bin so bescheuert .

  6. #26

    [Guardian Force] Examinierter Senfautomat
    stars_gf
    Höllenritt trifft es sehr gut. Es gab keinen anderen Abschnitt in meinem Leben, in dem ich so viele Selbstzweifel hatte wie damals. Was das angeht, ist da damals auch eine Menge persönlich kaputt gegangen, auch wenn es im Rückblick sich natürlich doch gelohnt hat. Allerdings hat sich da bei mir auch festgesetzt, dass sich da in der Ausbildung auch ganz gewaltig etwas ändern sollte und das vertrete ich an den entsprechenden Stellen auch hartnäckig.

    Aber Fortbildung hört sich bei dir dich gut an. Was wird es denn?

  7. #27
    Schön, dass das gleich so mit einer Stelle geklappt hat Hast Du Dir nach dem Stress auch echt verdient. Nur: dass Du Dir jetzt schon wieder den nächsten Stress antust hat irgendwie etwas Masochistisches.....Ich schließe mich mal der Frage an: was wird es denn?

  8. #28
    Ok, ihr beiden

    Was es wird: Manuelle Lymphdrainage (MLD).
    De jure braucht man diese Fortbildung nicht, um irgendwo arbeiten zu können. De facto aber schon, weil es ständig, überall, immer wieder gebraucht wird.
    Hat vielleicht schonmal jemand von euch gesehen: Menschen mit "dicken Beinen / Armen", häufig nach Krebserkrankungen, wenn Lymphknoten entfernt oder bestrahlt wurden (das Ganze ist natürlich komplexer, aber ich übe gerade, wieder aus dem Fachidiotenmodus herauszukommen). In solchen Fällen Linderung zu verschaffen, darum geht es.
    Ist leider kein Teil der schulischen Ausbildung, deshalb muss man dafür teuer 'nen Seminar machen und eine Prüfung (mündlich/schriftlich/praktisch), statt so eine elementar wichtige Sache über die (eh viel zu teure) Ausbildung mitzunehmen.
    ... Wobei, das Land NRW erstattet jetzt 70% der Ausbildungskosten. Hab ich zwar nix mehr von, aber ich freu mich für die Leute, welche die Ausbildung jetzt erst anfangen.

  9. #29
    ... und eins noch, Leute, so halb passend zum Titel des Geplauders:
    Mir sind heute Mittag drei Rehe vor dem Auto hergelaufen, zum Glück war das Feld neben mir gut einsehbar, so dass ich ganz entspannt anhalten konnte, weil ich die Tiere rechtzeitig gesehen habe.
    Das war nicht mitten in der Pampa, sondern am Dorfrand, auf einer relativ stark befahrenen Umgehungsstraße. Und auch nicht "Dämmerstunden", sondern 5 nach 12 am Mittag.
    ...was ich sagen will: Leute, PASST AUF, wenn ihr momentan unterwegs seid. Es ist einfach die Jahreszeit, wo viel Wild unterwegs ist, und nicht immer kündigt es sich so großzügig an wie bei mir heute. Fahrt vorsichtig, egal wann, egal wo.
    Hab euch lieb

  10. #30
    Meinem vater sprang letztes WE ein ausgewachsener Gaul vors Auto. Er war scheinbar irgendwie ausgebüchst. Er hat instinktiv zur Seite gezogen, kam aber wegen langsamen Fahrtempo rechtzeitig zum Stehen, bevor etwas Schlimmeres passieren konnte :/

    Meine neue Arbeitsstelle schlaucht mich gerade ziemlich. Ich hab mich leider noch nicht so ganz daran gewöhnt, vor allem weil die Arbeitszeiten ständig wechseln und mein Schlafrythmus sich nicht wirklich an die Frühschichten anpassen kann. Inzwischen ist es besser als letzten Monat, wo ich zum Teil an den freien Tagen wegen des Ungewohnten ziemlich danieder lag. Inzwischen geht es. Es gibt zwar zwischenzeitlich Tage, wenn ich mit meiner zugeteilten Tagesaufgabe nicht rechtzeitig fertig werden, an denen ich dann niedergeschlagen bin, weil meine Chefin meint, dass ich schneller arbeiten müsse, sonst könne sie mir keine Arbeiten alleine übertragen, was der Sinn meiner Anstellung wäre, aber das wechselt und ist nicht mehr ganz so schlimm wie noch vor zwei Wochen.

  11. #31

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Ja, ich leb noch.

    Bin seit März verheiratet, hab seit 3 Wochen eine neue Nichte und hab vor drei Wochen mein Auto geschrottet und am selben Tag ein neues gekauft. Ansonsten ist noch immer alles wie immer.
    Meine zwei Monster wachsen und werden jeden Tag cooler, Job ist NOCH der selbe (aber nicht mehr lange) und zocken tu ich nach wie vor zu viel.

    War lange Zeit auf Minecraft und PoE. Momentan bin ich bei Russian Fishing 4 und Factorio gelandet...

  12. #32

    Kaffeesüchtiger Wintergeneralissimo
    stars_mod
    Keiner da?

    Egal. Ich wünsch allen die hier rein schauen wundervolle Weihnachten.

  13. #33
    @sims
    Danke

    Ich wünsche allen (stillen) Mitlesern einen guten Rutsch ins neue Jahr.

  14. #34
    *Staub wisch*

    Noch jemand hier? Mich hat gerade der Großraumbüroschnupfen erwischt und ich bin die ganze Woche schon zuhause und mir ist ausnahmsweise mal stinklangweilig. Nicht müde genug um zu schlafen und zu siffig um wirklich was zu machen

    Sonst alles beim alten auf der Insel, wir steuern auf einen weiteren no-Brexit-day zu, so wies aussieht.
    Ansonsten bin ich anscheinend voll integriert, gestern kam eine Jury Citation per post, die werden zufällig aus dem Wählregister gezogen. Für Glasgow High Court auch noch. Wirklich schade dass ich noch keine fünf Jahre hier wohne unf nicht berechtigt bin und mir deshalb leider, leider keine Zeugenaussagen für Vergewaltigungs-, Mord, oder bewaffnete Raubüberfallsprozesse anhören kann und dann entscheiden muß ob schuldig oder nicht. Nein, ich halte nichts von dem Geschworenensystem vor Gericht. Und die scheinen auch noch stolz drauf zu sein.
    Hab aber das dumme Gefühl dass in dem Fall aufgeschoben nicht aufgehoben ist, und die Chancen in Schottland dass es einen zweimal erwischt stehen eh gut.


    Und man könnte mal die Umschläge kennzeichnen, dass es eine Jury Citation ist, und nicht nur als Absender Glasgow Sheriff Court draufschreiben. Danke für den Schock zum Freitag.

  15. #35
    Beileid zum Schock Wäre aber auch geschockt gewesen, denn man vermutet ja doch immer das Schlimmste bei amtlichen Schreiben dieser Art, auch wenn man hundertmal weiß, dass man nichts gemacht hat. Geschworenensystem finde ich auch nicht gut. Beweise bitte und nicht Sympathie/Antipathie/Rätselraten etc. Denn sowas wird immer mit reinspielen, wo Menschen einfach mal so mit entscheiden dürfen. Ich vermute, dass es wie in den USA da gehandhabt wird.

    Ob noch jemand hier ist? Offenbar nicht, nicht mal Moderatoren und Webmaster haben sich seit Monaten oder Jahren hier sehen lassen. Ist schon ein Trauerspiel ....

  16. #36
    Die Jury soll sich ja schon die Beweise anhören und danach urteilen. Und der Richter berät zu rechtlichen Aspekten. Aber klar, es geht immer auch irgendwie nach Sympathie und ist subjektiv. Und es wird ja zufällig gezogen, es kann sein dass 90% der Geschworenen Frauen sind oder Männer oder anderweitig (unbewußt) parteiisch, und dann siehts ganz schnell schlecht aus mit der neutralität. Ganz davon abgesehen will ich mir die ganze Beweisführung nicht anhören müssen, vor allem nicht wenn es um Strafprozesse geht. Ein Kollege war bei einem Vergewaltigungsprozess, der braucht das auch nicht nochmal.

    Bei mir hat Dettlaff übrigens überlebt Bin erst letztens dazu gekommen, das DLC zu spielen. Aber nachdem ich Gwent nicht mag, Syanna auch nicht und chronisch geizig/pleite (in game), hab ich ihr das Band auch nicht gegeben.

  17. #37
    Bei mir überlebt er immer. Reicht ja schon was diese elende Soziopathin Syanna ihm angetan hat. Davon wird der Arme sich wohl nie oder erst in Jahrhunderten erholen. Wenn der die nicht getötet hätte, hätte ich selbst versucht, die zu killen. Radovid habe ich auch getötet und war stolz auf den Erfolg „Königsmörder“. Der verbrennt keine Leute mehr wegen Magie oder ihrer Rasse. Pleite war ich auch immer. Was alleine das Aufwerten der gesamten Hexerrüstung kostet 0_o

  18. #38
    Radovid mußte bei mir auch dran glauben.
    Dass Dettlaff bei mir beim ersten Mal überlebt hat, war auch echt pures Glück, ich hab überhaupt nicht nach den verschiedenen Enden gesucht. Und ihn dann natürlich laufen lassen. Fands nur etwas schade, dass es keine Option gab, ihm Syanna früher auszuliefern.

    Ich hätte ihr übrigens an Ort und Stelle den Hals umgedreht und nicht noch drei Tage Bedenkzeit gegeben. Die nimmt sich imo auch nicht viel mit ihrer Schwester, wäre Annarietta verstoßen worden, die hätte genauso geendet.

    Wobei ich ja Regis noch besser finde als Dettlaff

  19. #39
    Sehr schön, dass noch jemand dieses elende Schwesternpaar als gleich ansieht. Ich fand auch schon ziemlich von Beginn an, dass auch Anna Henrietta nix taugt. Der Adel liebte sie zwar, aber wenn man sich in der Bevölkerung umhörte, da sah es ganz anders aus. Die hatte nur aufgrund ihrer Position die Lizenz zum Töten, obwohl ich ihr nicht mal die Lizenz zum Flöten ausgestellt hätte.

    Ja, ich hätte sie auch gleich gekillt. Als die dann noch mit ihrem falschen schleimigen Lächeln zu Dettlaff gehen wollte als er am Fenster stand, hab ich beim ersten Mal auch tatsächlich laut gerufen: Kill sie, kill das Biest jetzt! ^^

    Regis finde ich auch toll, aber der erinnert mich zu sehr an einen Professor, Wissenschaftler etc. (Und er redet immer dazwischen , genau wie ein Professor) Dettlaff ist absolut mein Typ, auch in echt stand ich immer auf die großen schwarzhaarigen Männer. Und seine Stimme Gut, dass die einen schottischen Sprecher für ihn genommen haben, deren Akzent ist einfach fantastisch. Unglaublich charmant.

    Hast Du übrigens schon Greedfall und angespielt? Überlege ernsthaft, mir das zu holen. Übrigens kommt nächstes Jahr "Vampire, the Masquerades: Bloodline 2" raus. Das hole ich mir definitiv. Hoffentlich ist nicht wieder so eine Hotelszene dabei. Die war der schlimmste Horror, den ich je gespielt habe und ich kenne RE und Silent Hill etc. Aber das Geisterhotel schlug alles. Mein armer Vampir hatte direkt selbst Angst. Diesmal werde ich wohl gleich den Pionieren beitreten. Kann man ja mit jeder Rasse und die machen auf mich einen sehr sympathischen Eindruck.

  20. #40
    Das ist ein schottischer Sprecher?? Bin ich echt schon so an Glaswegian gewöhnt, dass mir leichtes Schottisch schon gar nicht mehr auffällt.

    Das klingt dann eher so:

    https://www.theguardian.com/politics...d-linden-video (Ich versteh den übrigens auf Anhieb... Auch geil dass er es zum zweiten Mal 1:1 genauso wiederholt, höchstens etwas langsamer. Poor guy )

    Habs mir Dettlaff nochmal angehört, klingt irgendwie immer noch nicht schottisch für mich, abgesehen von dem etwas gerolltem R, das muß aber nicht schottisch sein. Davon abgesehen hat er ne tolle Stimme. (Aber ich finde auch Sean Connery in James Bond nicht übermäßig schottisch. Wie gesagt, 3.5 Jahre Glasgow haben wohl abgehärtet. Zoltan wiederrum spricht eindeutig schottisch.)
    Steh aber schon eher auf Typ Professor.

    Greedfall hab ich noch nicht gespielt, bin schon froh dass ich im letzten Urlaub endlich mal Witcher 3 fertig bekommen hab. Naja, fast, bin grad noch bei Heart of Stone und dann gibts ne zweite Runde Blood and Wine, hab viele side quests nicht gemacht weil ich wissen wollte wies weitergeht

    Edit: Hast du dir schonmal den Cast zur Netflix-Witcher Serie angeschaut? Geralt schaut aus wie Legolas und Yen wie ein 16 jähriger Teenager
    Geändert von Andromeda (15.09.2019 um 17:41 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •