Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: JdT3 - Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann

  1. #1

    JdT3 - Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann

    Hallo Com,

    mit einiger Verspätung stelle ich euch mein Weihnachtsspezial von Jenseits des Tores vor. Hätte es natürlich gerne zu Weihnachten veröffentlicht, aber es kam einfach zuviel dazwischen. Ich hoffe aber, dass einige trotzdem noch Lust haben, das Game zu spielen. Für diesen Fall wünsch ich euch viel Spaß

    Gameplay und Features:

    Lust auf Süßes? Dann lohnen sich ausgedehnte Spaziergänge:

    Doch Vorsicht: Manchmal stellen sich dir fürchterliche Monster in den Weg:

    Du kannst helfen, wertvolle Rentiere zu fangen:

    Welche Überraschung wohl in diesem Paket versteckt ist?

    Weitere Features:
    - kein Grinden
    - keine "Toten"
    - kein Gameover
    - Weihnachtslieder der etwas anderen Art

    Download:
    JdT3 - Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann V1.1

    Weitere Spielinfos:
    Engine: RPG Maker 2003
    Genre: RPG
    Spielzeit: je nach Spielweise zw. 20 und 30 min


    Das Spiel wurde nicht betagetestet, deshalb verzeiht es mir, wenn sich noch etliche Fehler darin verstecken. Gamebreaker dürften eigentlich keine enthalten sein, aber man weiß ja nie
    Wenn ihr mögt, dann hinterlasst gerne einen Kommentar. Ansonsten wünsch ich euch einen guten Rutsch ins Jahr 2018

    Geändert von Leana (03.01.2018 um 21:02 Uhr) Grund: Link aktualisiert

  2. #2
    Das war ein sympathisches Weihnachtsspiel. Es gab auch keine Fehler, zumindest sind mir keine aufgefallen. Wenn es nach mir ginge, hätte das Spiel aber ruhig noch ein wenig schwerer sein können.

    Die Gegenstände, mit denen der Angriff usw. gestärkt werden kann, werden glaube ich nicht wieder aufgefüllt, wenn man verliert. Und beim Rätsel mit den drehbaren Kristallen ist der Lichtstrahl ja immer erst dann sichtbar, wenn die Kristalle richtig gedreht wurden, aber eigentlich sollte er schon vorher zu sehen sein. Auch wenn das Rätsel dadurch natürlich erst recht einfach sein würde. Wie wäre es, wenn man den Lichtstrahl selbst einschalten muss, erst dann sieht der Spieler, ob die Kristalle richtig gedreht wurde und falls dem nicht so ist, verschwindet der Strahl wieder

  3. #3
    Freut mich, dass dir das Spiel gefallen hat Das Spiel ist absichtlich ziemlich leicht, denn ich wollte unbedingt vermeiden, dass bei irgendjemandem Frust entsteht. Hätte ich für ein Weihnachtsspiel unpassend empfunden.

    Hast ja doch einen Fehler gefunden Die Items zur Verstärkung des Angriffs usw. hab ich vergessen, nach dem Kampf zu resetten. Habs in der neuen Version ausgebessert.

    Zitat Zitat von Kelven Beitrag anzeigen
    Und beim Rätsel mit den drehbaren Kristallen ist der Lichtstrahl ja immer erst dann sichtbar, wenn die Kristalle richtig gedreht wurden, aber eigentlich sollte er schon vorher zu sehen sein. Auch wenn das Rätsel dadurch natürlich erst recht einfach sein würde.
    Diese Version des Rätsels ist eine Notlösung. Wollte eigentlich so etwas Ähnliches wie das "Haus vom Nikolaus" realisieren. Leider hat die Zeit dafür gefehlt

    Zitat Zitat von Kelven Beitrag anzeigen
    Wie wäre es, wenn man den Lichtstrahl selbst einschalten muss, erst dann sieht der Spieler, ob die Kristalle richtig gedreht wurde und falls dem nicht so ist, verschwindet der Strahl wieder
    Wäre auch eine Möglichkeit, weiß aber noch nicht, ob sie mir so gefällt.

    An dieser Stelle auch noch mal ein liches Dankeschön für deine Hilfe bei den Kämpfen. Muss gestehen, dass sie mir sogar ein bisschen Spaß gemacht haben, obwohl ich eigentlich ungern kämpfe

  4. #4
    Cool, werde ich morgen oder wann auch immer ich wieder Zeit habe mal ausprobieren. Grafisch gefallen mir die Screens sehr und das sag ich nicht nur weil ich Schnee im allgemeinen mag.

  5. #5
    Ich habe beschlossen, das Spiels noch mal zu überarbeiten, weil doch so einiges nicht so geworden ist, wie ich es mir gewünscht hätte. Außerdem möchte ich es um weitere Nebenaufgaben ergänzen. Bei einer dieser Aufgaben soll es um das Weihnachtswichteln gehen. Das hab ich mir folgendermaßen vorgestellt:
    Die Hauptfigur verteilt an verschiedene NPCs ein Päckchen, dessen Inhalt erst im Abspann verraten wird. Die NPCs möchte ich als Gastrollen vergeben und der Inhalt des Päckchens soll vom Inhaber der Gastrolle festgelegt werden. Wie beim realen Wichteln wird der Empfänger des Päckchens ausgelost.

    Wer Lust hat, eine Gastrolle zu übernehmen, schickt mir bitte ein Charset der Figur und eventuell ein Charset des Päckchens. Der Charset-Stil ist mir egal, aber es muss ein Set für den RPG Maker 2003 sein und es muss sich um legale Ressourcen handeln. Die Auslosung erfolgt dann Ende September und ihr werdet per PN darüber informiert, welchen NPC ihr bewichteln dürft.

  6. #6
    Gibts da auch noch normale Teile? Wenn ja, wo finde ich die?

  7. #7
    Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du dich auf die Abkürzung "JdT" beziehst. Die steht für "Jenseits des Tores". Das erste Spiel dieser "Reihe" stammt von Kelven und das findest du in der Mega-Datenbank in diesem Thread: https://www.multimediaxis.de/threads...ank-im-Aufbau?
    "Jenseits des Tores 2" ist ein Crossover über verschiedene Kelvenspiele, welches mit dem Ende von JdT beginnt. Ein Klick auf meine Signatur führt dich direkt zur Spielvorstellung inkl. Downloadlink.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •