mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 105
  1. #81
    Sooooo, liebe Freunde des gepflegten Spiels der Rollen der Spiele aus dem Land, in dem die Sonne aufgeht!

    Einige Spielsessions weiter kann mich das Game mehr und mehr in seinen Bann ziehen.

    - Habe die Mi'hen Offensive er- und überlebt und dabei Gänsehaut gehabt, sehr epische Inszenierung mit einem dicken Haufen interessanter Sidenotes, Top!
    - Auweia, dieses Tempeldesign ist echt ein Schmerz im Hinterleib... Dieses Trail&Error mit den Sphäroiden ist so 2001 und eher mega nervig als spannend. Zumal es für mich komplett random ist und keiner Logik folgt. Bisschen ärgerlich.
    - Rikku ist nun im Team und laut Achievement scheint meine Truppe nun vollzählig. Ihre Skills sind ja mal megawitzig und eine echte Bereicherung. ^^
    - Die Stimmung in Seymors Villa war richtig creepy unkomfortabel gut. Und der Heiratsantrag war ein super WTF-Moment. Habe mit ALLEM gerechnet, aber nicht damit, supercool. ^^


    Also dieses Spiel ist... seltsam.
    Es hat nicht die "Seele" eines FF9, aber trotzdem ist es irgendwie etwas ganz Besonderes. Trotzdem irgendwie ein Meisterwerk, das mit so vielen FF-Konventionen bricht. Ich bin mittlerweile echt begeistert.

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  2. #82
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    - Habe die Mi'hen Offensive er- und überlebt und dabei Gänsehaut gehabt, sehr epische Inszenierung mit einem dicken Haufen interessanter Sidenotes, Top!
    Oh ja eines der großen Highlights des Spiels, ich mochte den Aufbau und der Spannungsbogen der darum gestrickt wird, ab der Mi-hen Straße, (vielleicht sogar noch davor) hört man das erste Mal davon, mit der Zeit kann man dann nach und nach immer mehr Vorbereitungen und die Anspannung dahinter erkennen. Die Musik die dabei ertönt während man dann am Fungus-Pass zum Lager marschiert hat so ein bisschen was von der Ruhe vor einem Sturm, man weiß eben dass etwas unfassbar großes bevorsteht. Ich fand die Inszenierung dieser Offensive und die Beweggründe dahinter vollkommen glaubwürdig, weswegen es mich auch so in seinen Bann ziehen konnte, dabei weiß man ja schon im Hinterkopf dass es garantiert ein böses Ende nehmen wird.
    Ich finde gerade auch das war wieder eine Stelle die zeigt dass man die Pilgerreise zu mehreren Tempeln unglaublich ereignisreich gestalten kann, was dann nebenbei viel zum World-Building beiträgt. Dass sich Yevon mit den Al-Bhed ausnahmsweise verbündet hatte ich so nicht kommen sehen, aber auch hier fand ich es wieder unglaublich passend und hat einige lustige Szenen mit Wakka beschert.
    Auch das Nachwehen fand ich unglaublich gut inszeniert, bei der Szene wo Tidus gedankenüberströmt hinaus aufs Meer schwimmt, bekomme ich selbst heute noch Gänsehaut egal wie oft das Spiel schon in meiner PS2 lag.

    Zitat Zitat
    - Auweia, dieses Tempeldesign ist echt ein Schmerz im Hinterleib... Dieses Trail&Error mit den Sphäroiden ist so 2001 und eher mega nervig als spannend. Zumal es für mich komplett random ist und keiner Logik folgt. Bisschen ärgerlich.
    Das war tatsächlich auch damals schon ein umstrittener Punkt die Tempel Passagen haben viele genervt und häufig basieren diese Rätsel tatsächlich auf ausprobieren. Eben wie du sagtest: Trial & Error. Gerade wenn es darum geht die geheimen Schätze zu bekommen (wo ich dir übrigens empfehle zwingend die Schätze in Besaid, Kilika und den jetzt nachfolgenden Tempel einzusammeln, es gibt da nämlich etwas was du verpassen- und dann kaum noch nachholen kannst. Weil man im Nachhinein nur noch schwer an die Schätze ran kommt. Diese Schätze sind nicht wegen des Inhalts an sich wichtig sondern man brauch sie später noch für eine gewisse optionale Sache)
    Ich muss jedoch sagen dass sie als Abwechslung zwischendurch, um den Puls runter zu fahren für mich eigentlich relativ entspannend waren. Ich meine nach dieser unglaublich nervenaufreibenden Mi'hen Offensive erst mal ein bisschen im Tempel rätseln, empfand ich tatsächlich als eine bewusste Tempodrosselung.
    Na gut auf dem Stepper bist du bestimmt permanent auf Adrenalin. xD

    Nein aber wirklich. Du wirst später feststellen dass diese Tempel tatsächlich sehr dramaturgisch platziert sind und zwar immer vor oder nach einer aufwühlenden Sache, ohne zu spoilern sage ich dir das gerade der letzte Tempel vor einem großen und sehr schweren Showdown passiert, vor dem ich als Kind unglaublich viel Angst hatte und auch dort läuft wieder die Musik vor der Mi'hen Offensive

    Der nachfolgende Tempel wird auf jeden Fall ein bisschen nachvollziehbarer von seiner Aufgabenstellung, ist dafür dann aber auch ein wenig knackiger, gerade was den Schatz betrifft, aber gerade diesen werden die meisten verpassen. Ich empfehle dir daher dort besonders gut die Augen offen zu halten, auch wenn du es nicht magst. Es lohnt sich.

    Zitat Zitat
    - Rikku ist nun im Team und laut Achievement scheint meine Truppe nun vollzählig. Ihre Skills sind ja mal megawitzig und eine echte Bereicherung. ^^
    Fand ich auch, mit ihrer Ekstase lässt sich herrlich herumspielen und tatsächlich auch, wenn man die richtigen Kombinationen hat, das Spiel brechen, aber so lange man sie nicht absichtlich nachschlägt wird man wohl kaum aus Zufall auf solch eine Kombination kommen. Man muss natürlich gerade vor Guadosalam schauen dass man sie ungefähr auf den Stand der restlichen Gruppe bringt, da sie gerade zu beginn sehr schwach ist. Da ist dann mehr oder weniger eine kleine Grinding-Session erforderlich.

    Zitat Zitat
    - Die Stimmung in Seymors Villa war richtig creepy unkomfortabel gut. Und der Heiratsantrag war ein super WTF-Moment. Habe mit ALLEM gerechnet, aber nicht damit, supercool. ^^
    Tja was soll ich sagen.^^" Auch hier 100%ige Zustimmung ich sehe schon dass du die Szenen schon so aufnimmst wie sie (vermutlich) gedacht waren. Da musste ich doch erst mal voller Eifersucht mit Lulu quatschen, auch ein kleiner Tipp, je nachdem mit wem du aus deiner Party nachfolgend interagierst ändert sich später eine Szene (hoffe das ist nicht schon zu viel verraten, es ist jetzt keine wichtige Szene, aber trotzdem ganz cool)

    Zitat Zitat
    Also dieses Spiel ist... seltsam.
    Es hat nicht die "Seele" eines FF9, aber trotzdem ist es irgendwie etwas ganz Besonderes. Trotzdem irgendwie ein Meisterwerk, das mit so vielen FF-Konventionen bricht. Ich bin mittlerweile echt begeistert.
    Gerade das war für mich immer das Besondere an Final Fantasy, vor allem ab der PS1 Ära (aber auch davor) gleicht kein Spiel mehr dem anderen, es sind immer völlig einzigartige für sich stehende Geschichten die ihren Fokus immer wieder umverlegen. Das hat seine Vor- und seine Nachteile, für mich hat das die Serie frisch gehalten auch wenn man in Gefahr läuft mal was Ungewohntes zu tun was der breiten Masse nicht gefällt.
    Es hätte nichts gebracht zu versuchen den Appeal von FF9 zu replizieren, die Zielsetzung quasi ein neues und besseres Spiel zu erstellen was so ähnlich ist, läuft immer in Gefahr an seinen Vorbild gemessen zu werden. Als solches hast du 2 völlig eigene Werke die man für sich alleine stehend betrachten kann. Gerade deswegen spiele ich beide Spiele auch heute noch gerne nebeneinander und weiß sie für das was sie sein wollten sehr zu schätzen.

    Nach Teil 10 kam es da übrigens auch zu einen starken Bruch mit dieser Tradition, wo der Serienschöpfer nicht mehr weiter in den Spielen involviert ist, bis hier hin hatte man auch bewusst darauf verzichtet Fortsetzungen zu den älteren Iterationen zu erstellen bzw die verschiedenen Universen zu "erweitern" (auszuschlachten wenn man zynisch ist)
    Viele werden das natürlich anders sehen, doch ich persönlich höre im puncto Final Fantasy nach 10 auf weiter zu zählen. Manche Nachfolger hatten zwar immer noch ihre Stärken doch man merkt Ihnen die Abwesenheit des Schöpfers schon stark an.


    Btw hattest du denn gar nichts zu den Schnu's zu erzählen?
    Geändert von Klunky (09.11.2017 um 16:24 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  3. #83
    Doooch natürlich, die Schnus waren super, ich wollte nur nicht den Rahmen sprengen, obschon ich wirklich viel über das Spiel gerne reden würde.
    Ich fand die Szene auch super, als Yuna vom Schnu geholt wird und man unter Wasser kämpfen muss, es ist mega interessant zu sehen, dass "nur" Wakka und Tidus da runtergeschwommen sind, da sieht man mal, wie wichtig Tidus als Leibwächter eigentlich ist.

    Ansonsten fand ich die Musik und die Schnutreiber da auch super. ^^

    Okay, anhand deiner mehr als detailierten Beschreibung sehe ich schon, dass ich wieder nur 50% des Spiels sehen werde, haha.
    Aber so ist das wohl, wenn man einfach keine Walkthroughs benutzen will, ich habe in den vorherigen Tempeln nicht mal ansatzweise Secrets gefunden. ^^

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  4. #84
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Okay, anhand deiner mehr als detailierten Beschreibung sehe ich schon, dass ich wieder nur 50% des Spiels sehen werde, haha.
    Aber so ist das wohl, wenn man einfach keine Walkthroughs benutzen will, ich habe in den vorherigen Tempeln nicht mal ansatzweise Secrets gefunden. ^^
    Das ist ein Ding in FFX: Ein paar ziemlich relevante Sachen (für Story, Charaktermotivationen) sind nur optional. Und manchmal sogar unter Bedingungen versteckt, die man sich zwar nicht vollständig verbauen, aber extrem erschweren kann. Wie das, wovon Klunky gesprochen hat.

    Zitat Zitat von Klunky
    Fand ich auch, mit ihrer Ekstase lässt sich herrlich herumspielen und tatsächlich auch, wenn man die richtigen Kombinationen hat, das Spiel brechen, aber so lange man sie nicht absichtlich nachschlägt wird man wohl kaum aus Zufall auf solch eine Kombination kommen. Man muss natürlich gerade vor Guadosalam schauen dass man sie ungefähr auf den Stand der restlichen Gruppe bringt, da sie gerade zu beginn sehr schwach ist. Da ist dann mehr oder weniger eine kleine Grinding-Session erforderlich.

    Da muss man das KS von FFX insgesamt loben. Gerade durch das Auswechseln von Charakteren bleiben viele einen Großteil des Spiels relevant (zumindest, wenn man sie ordentlich levelt) und machen das Spiel doch ziemlich dynamisch. So kann Riku z.B. in passenden Situationen mit ihrer Limit ganz gut punkten. Finds sowieso ein Unding, dass das System danach nicht noch mal rausgekramt wurde, weil ich es wirklich exzellent finde und - wenn man es in ein etwas schwereres Spiel integrieren würde - auch richtig taktisch sein kann.
    Aber gut, X-2 hat auch ein IMO ziemlich gutes KS und vermutlich die beste Iteration des ATB bekommen (bevor mans dann mit XIII versaut hat).

  5. #85
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Okay, anhand deiner mehr als detailierten Beschreibung sehe ich schon, dass ich wieder nur 50% des Spiels sehen werde, haha.
    Aber so ist das wohl, wenn man einfach keine Walkthroughs benutzen will, ich habe in den vorherigen Tempeln nicht mal ansatzweise Secrets gefunden. ^^
    Hmm also evtl ist es noch nicht zu spät. ^^"""" Ich glaube beim Kilika Tempel hat man auch später kein Problem zurück zu kommen, da hatte ich etwas verwechselt. Das eigentliche Problem würden nur Besaid und Macalania darstellen. (also dein nächstes Ziel) der Besaid Schatz ist allerdings schon sehr schwer zu verpassen, das Spiel leitet einen dort quasi hin. Evtl hast du ihn schon ohne es zu wissen dass es ein Schatz ist.
    Schätze kann man immer mithilfe des Sphäroids Fractura aufspüren. Indem man ihn irgendwo einsetzt, bei dem es verdächtig erscheint.

    Falls bei Yuna sowas wie ein"Weisenstab" oder so ähnlich vom Namen her im Inventar ist oder mal war, hast du damit den Schatz und dir es wohlmöglich noch nicht verbaut. Bei Kilika war es glaube ich ein roter Ring für Kimahri der 50% Schutz vor Kälte, Strom & Wasser bietet.
    Wenn du den nicht hast, kannst du das jedoch später noch nachholen, ebenso wie bei Djose.


    @Sylverthas
    Ja in X-2 haben sie das System dann wirklich perfektioniert und mit einem motivierenden Klassensystem angereichert, ich finde zu dem Zeitpunkt hat man ein Fundament auf dem man weitere Spiele der Serie aufbauen kann, da haben sie das beste was dieses rundenbasierte aus Teil 10 und das ATB bietet erfolgreich zusammen gemixed.

    Zitat Zitat
    Finds sowieso ein Unding, dass das System danach nicht noch mal rausgekramt wurde, weil ich es wirklich exzellent finde und - wenn man es in ein etwas schwereres Spiel integrieren würde
    Also wenn man nun nicht wer weiß was extra levelt, Quartett 99 nicht nutzt und nur das mitnimmt was man im Spielverlauf begegnet kann das Spiel ab dem letzten Drittel an einigen Stellen doch schon ziemlich knackig werden.
    Ab der gibt es schon einen merkbaren Anstieg der Schwierigkeitskurve, bei dem Daen auf Anhieb sicherlich nicht ganz unglimpflich davon kommen wird.

    Gerade kann ein richtiger Arsch sein und Bestias überleben später häufig nur noch eine Runde. (man kann sich vor jeden Kampf die Ekstasen zwar aufs Maximum grinden, aber dann kann man auch genau so gut einfach nur taktisch spielen, spart man sich vermutlich die Zeit.)
    Ich denke mal mit dem Hintergrund wurden die Kämpfe schon mit dem Gedanken einer Schwierigkeitskurve mit fortschreiten des Spielverlaufs designed wurde, was du in RPG's häufig nicht vorfinden kannst.
    Vor allem wenn man sich mal die besonderen Gegner von dem typischen Getier so betrachtet, so kommen erst später die großen Brocken wie Behemots und Morbols.
    Geändert von Klunky (09.11.2017 um 19:46 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  6. #86
    Dann bleibt nur noch eine Frage offen... Wie rekrutiert man neue Spieler?
    Ich klicke auf den Button, ich bekomme einen Text über Position, Vertrag und Ablösesumme, danach passiert aber nichts mehr.

    Die Spieler scheinen ja noch unter Vertrag zu sein, aber wenn da eine Ablösesumme steht, dann gehe ich mal davon aus, dass ich sie FCbayernmünchenartig abwerben kann.

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  7. #87
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Dann bleibt nur noch eine Frage offen... Wie rekrutiert man neue Spieler?
    Ich klicke auf den Button, ich bekomme einen Text über Position, Vertrag und Ablösesumme, danach passiert aber nichts mehr.

    Die Spieler scheinen ja noch unter Vertrag zu sein, aber wenn da eine Ablösesumme steht, dann gehe ich mal davon aus, dass ich sie FCbayernmünchenartig abwerben kann.

    Es gibt freie Spieler und auch Spieler unter Vertrag. Die unter Vertrag kannst du erst dann in dein eigenes Team holen, wenn deren Vertrag ausläuft, also nach x Spieltagen. Du müsstest dann schon ein bisschen Blitzball spielen. Man wird im Blitzballmenü benachrichtigt wenn der Vertrag eines Spielers ausläuft, ebenso kann es aber auch sein dass sie ihn direkt wieder erneuern ist dann von einigen weniger transparenten Faktoren abhängig. Ich glaube gerade unter den Guado Apes findet man einige der besten Spieler, auch wenn sie als Mannschaft selbst ganz schön lutschen.

    Die Ablösesumme muss man zahlen wenn man einen Spieler rauskicken möchte um Platz frei zu machen, so einfach wie Bayern kann man es sich dann leider nicht machen. xD
    Da du deine eigenen Spieler auch unter Vertrag hast und dieser auslaufen kann, kann es übrigens dazu kommen dass deine Gegner einfach mal einen der Besaid Aurochs bei sich im Team haben, du könntest ja evtl mal versuchen Kippa bei ihnen rein zu schmuggeln.

    Am Nächsten wirst du vertragsfreie Spieler glaube ich bei der Schnu Haltestelle vor Guadosalam finden.
    Geändert von Klunky (09.11.2017 um 19:54 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  8. #88
    @Klunky: Ja, Du hast schon Recht, dass das Spiel im letzten Teil anzieht und einige Bosskämpfe später knackig sind. Aber das System eigent sich IMO für ein Spiel, was insgesamt noch ne Ecke schwerer ist, weils halt schon einiges an taktischer Tiefe zu bieten hat. Man hat ja immerhin hier nicht wie in früheren Teilen ne "kleine" Party, sondern immer ne Party von 7 Charakteren am Start (insofern man daran arbeitet, natürlich^^)

    Um so seltsamer, dass das Spiel meinem Gefühl nach dieses ganze Prinzip später kaum nutzt. Vielleicht war ich bei den optionalen Gegnern auch einfach nur so überpowert, dass ichs nicht gebraucht habe. Im Endgame kann ich mich nur daran erinnern, mit ner Party aus drei Leuten gespielt zu haben. Was vielleicht auch dem Sphere Board geschuldet ist, bei dem gegen Ende halt jeder so ziemlich alles kann und man die Party dann eher nach Ekstasen, Yuna und gegebenenfalls den Nerven, an die Ultimate Weapons ranzukommen, auswählt^^
    Geändert von Sylverthas (09.11.2017 um 20:04 Uhr)

  9. #89
    Zitat Zitat von Sylverthas Beitrag anzeigen
    @Klunky: Ja, Du hast schon Recht, dass das Spiel im letzten Teil anzieht und einige Bosskämpfe später knackig sind. Aber das System eigent sich IMO für ein Spiel, was insgesamt noch ne Ecke schwerer ist, weils halt schon einiges an taktischer Tiefe zu bieten hat. Man hat ja immerhin hier nicht wie in früheren Teilen ne "kleine" Party, sondern immer ne Party von 7 Charakteren am Start (insofern man daran arbeitet, natürlich^^)

    Um so seltsamer, dass das Spiel meinem Gefühl nach dieses ganze Prinzip später kaum nutzt. Vielleicht war ich bei den optionalen Gegnern auch einfach nur so überpowert, dass ichs nicht gebraucht habe. Im Endgame kann ich mich nur daran erinnern, mit ner Party aus drei Leuten gespielt zu haben. Was vielleicht auch dem Sphere Board geschuldet ist, bei dem gegen Ende halt jeder so ziemlich alles kann und man die Party dann eher nach Ekstasen, Yuna und gegebenenfalls den Nerven, an die Ultimate Weapons ranzukommen, auswählt^^
    Jo, das Ende ist stark davon abhängig wie sehr man den optionalen Aktivitäten fröhnt und wie sehr man sich darauf vorbereitet. Mit Solaris Waffen (die Pflicht für's "Post-Game sind") ist es ja noch mal eine Ecke einfacher und zumindest die von Tidus, Auron und Yuna kann man ja relativ schnell bekommen. (bzw gut, Tidus kann man sich ebenfalls verbauen wenn man zu spät einen bestimmten Raum besucht)
    Mit einem ziemlich weiten Sphere-Board ist da der Endboss natürlich ein Witz. Wenn man jedoch den Enddungeon nahtlos vom Hauptspiel aus angeht kriegt man jedoch einen enorm anspruchsvollen Kampf, der eben leider aufgrund zu langer Animationen der Pagoden extrem lange dauert. Den komplett pur anzugehen halte ich sogar für anspruchsvoller als den Richter.
    Denn das ist ja leider das Problem und der Grund warum mich das Post-Game nie gereizt ist. Man investiert da endlos viel Zeit ins aufstufen wo schon alleine das abgrasen des Sphäro-Bretts schon mehrere Stunden dauert und dann sind die Kämpfe für die man sich vorbereitet hat, letzten Endes ganz schön witzlos und fast immer auf die selbe Art zu bewältigen. Auch der Richter ist da leider in dem Sinne nur ein wahnsinnig repetetiver und langgestreckter Kampf. Aufgrund des Angriffslimit gibt es auch nur noch wenige Fähigkeiten die man wirklich nutzt und das sind in der Regel Multihit-Angriffe.
    Also ja in dem Sinne hast du absolut Recht, man kann defintiv mehr aus der ganzen Kiste herausholen, gerade in taktischer Hinsicht, ohne dass es am Ende fast auf reines number crunching ankommt, schließlich hatten sie ja häufig sehr gute Ideen für die Bosskämpfe die man unter Umständen wegen overstats gar nicht mitbekommt.

    In der PC-Version von FFXHD haben sie ja soweit ich weiß einen Trainer mitgepackt, damit man sich direkt vollmaxen kann um die Bosse anzugehen, eigentlich bin ja gegen solche Mittel weil sie damit eine Verlockung zum Selbstbetrug sind, aber ich glaube dieses eine mal, würde ich es, weil ich niemals die international Version von dem Spiel wollte, diesen Trainer benutzen, damit ich einfach wieder nach Besaid kann. Das war echt ein derber fauxpass dass sie einen damit alte Gebiete komplett abgesperrt haben.
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  10. #90
    Sooooo, liebe Freunde des gepflegten Spiels der Rollen der Spiele aus dem Land, in dem die Sonne aufgeht!


    Eines Abends in Spira...
    Momas Tüller sitzt vor dem Kristallschirm in seiner Lieblingseckkneipe "Seymour's" und genehmigt sich ein, zwei Ronso-Dunkel.
    Plötzlich fällt es ihm siedendheiß ein und er blickt in Richtung Schirm!


    "...haben wir unseren Außenreporter Mirhan losgeschickt. Mirhan, was gibt es neues von der Mi'hen-Offensive?"
    "Nichts. Alle tot."
    "Hahaha, schön zu hören. Vielen Dank dafür, kommen wir nun zu den wirklich wichtigen Dingen. Dem Thema, das ganz Spira seit einer Woche bewegt und kaum schlafen lässt. Schalten wir um zu unserem Kommentatorenteam in Luca. Janu, Danii, wie sieht es bei euch aus?"



    "Haaaalloooo und herzlich willkommen an diesem wundervollen Abend und Yevons Segen mit euch allen. Heute Abend verfolgen wir gemeinsam das Spitzenspiel der Kilika Beasts und der Besaid Aurochs, dem Team, das noch niemals ein Spiel gewinnen konnte. Wie wir gerade erfahren haben, haben Trainer Wakku und Co-Trainer Kippu einige Änderungen vorgenommen."

    "Augenblick, hast du gerade gesagt, Co-Trainer Kippu?"
    "Das ist richtig, Danii, Kippu ist nicht mehr länger der Torhüter der Aurochs, hier bahn sich eine waschechte Überraschung an."
    "Richtig, wie man hört, ist es ihnen gelungen, Myu von den Guado Glories loszueisen, eine unglaublich gute Torhüterin, deren Killerinstinkt so hart ist, das wenn man bei Killerinstinkt ein paar Buchstaben weg lässt, SIN rauskommt."
    "Absolut richtig und da beschwimmen die Mannschaften auch schon das Spielfeld."

    *Anpfiff*
    "Es geht loooos, meine Damen und Herren, und Jatt hat den Ball sicher gefangen! Ein Pass zu Tidus, dem "Mann ohne Vergangenheit", dieser legt sich mächtig ins Zeug und schwimmt auf das Tor zu."
    "Richtig, wie man hört, hat dieser Tidus eine besonders fiese Portion SIN-Gift abbekommen und erzählt gerne, er käme aus Zanarkand."
    "Ja, was sich diese Spieler alles einfallen lassen, um aufzufallen... unnötig und hässlich."
    "Oh, was ist das? Tidus schwimmt bis an den 16er, und...und wirft sich in die versammelte Abwehr! Oh, und jetzt? Er schießt, er schießt, ZACK, ins Gesicht von Dimm, noch einmal, Ooooh, ein harter Treffer ins Gesicht von Wurya, aber dieser Tidus hat noch immer nicht genug, was nun, was jetzt, er nimmt den zurückspringenden Ball an und WAS IST DAS? Er steigt immer höher, er dreht sich und schießt, er schießt!! Der Ball saust und.... OOOOOOH!!! Nizaruut, dieser Teufelskerl, dieser SIR Torhüter, fängt den Ball!"

    "Das, meine Damen und Herren, DAS muss dieser "Chef Spezial" sein, von dem Tidus immer spricht. Die Schusstechnik seines "alten Herren.""
    "Richtig, richtig. Es geht weiter, die Beasts im Angriff. Ballverlust im Mittelfeld! Letty fängt den Ball, so wird das nichts mit den Spielern aus Kilika, die im Moment als Kilika Breasts verschrien sind, da sie sich in einer absoluten Formschwäche befinden. 0 Punkte aus zwei Spielen und schon sind die Aurochs wieder in der Vorwärtsbewegung!!"
    "Und wie, Tidus lässt drei Spieler stehen und passt einen brandgefährlichen Ball Richtung Datt! Datt ist in aussichtsreicher Position! Die Bank beider Mannschaften ist aufgesprungen und brüllt, Abwehrchefin Qwuarkan versucht die Abwehr zu organisieren, doch WAS IST DAS? Dash täuscht einen Torschuss vor, passt aber zu Tidus und dieser steht alleine vor dem Tor! Nizaruut, WEDELT, ER SCHWIMMT, ER HECHELT und TOOOOR! TOOOOOOOOR!!!"

    "Nizaruut bewegt sich im eigenen Tor wie ein Schnu und mit der Gewalt einer AlBhed - Machina hämmert Tidus das Gummi ins Tor der Beasts!"
    "IST das zu fassen, Spira steht Kopf! SIN kommt wieder. Seymour ist neuer Primarch und die Aurochs führen in einem Spiel! Kurz vor der Halbzeit. Unglaublich, das Stadion steht Kopf. Die Zuschauer, mehrheitlich aus Luca, stimmen Gesänge an und die Beasts scheinen nun vollkommen verunsichert! Dimm und Isken gestikulieren wild, augenscheinlich am Streiten, das sieht nicht gut aus, die Aurochs wieder in der Vorwärtsbewegung, Pass! Letty, DASH, zu Tidus, dieser will schießen, er holt aus und ... Abpfiff....!"

    "Was ein Spiel. Was ein Erlebnis bisher.... Auf zur Halbzeitanalyse mit Motar Lateus!"

    Zwischenzeitlich Werbung:
    *traurige Klaviermusik ertönt*
    "Ronso traurig.
    Horn nicht glänzt. Wie Morgentau.
    Ronso Lösung!
    *weibliche Stimme*: Ronso Hornpolituren machen stumpfe Hörner wieder glänzend!
    Achtung: Horn wird benötigt. Werbe-Ronso meint dich, Kimahri Ronso.
    (Im Fanblock der Besaid Aurochs bricht ein Tumult los, Sicherheitskräfte stürmen den Block und müssen einen gewissen Ronso ohne Horn mit 20 Mann bändigen)
    ---
    *Gruselige, unangenehme Musik*
    *Das Gesicht von Primarch Seymour schält sich mit diabolischem Gelächter aus einem dunklen Nebel*

    "Kult of Seymour - join now. 101% NOT evil!"
    ---
    *heldenhafte Musik ertönt*
    Aufgepasst SPIRA! Die Crusader rekturieren wieder!
    Mi'hen II - The Return of the Revenge wird kommen! Dazu brauchen wir SIE alle!
    Die Crusaders: Dank unserer Verlustraten haben wir immer einen Platz frei für Dich."



    "Uuuuund, da sind wir wieder, pünktlich zum Anpfiff der zweiten Hälfte."
    "Riiichtig, was für spannende und packende 5 Minuten das waren, richtig, Danii?"
    "Richtig, Janu. Die Spieler beschwimmen nun langsam das Feld. Co-Trainer Kippa kümmert sich noch...intensiv...massagetechnisch um die Schenkel des Neuzugangs Myu..."
    "Und da kommen die Spieler aus Kilika, verunsichert und noch immer debattierend. Ist da denn wirklich noch was drin für die Aurochs? Ein Unentschieden vielleicht?"
    "Es beginnt!"
    "Und wieder die Aurochs im Ballbesitz, es geht hin und her! Häufige Ballverluste im Mittelfeld, beide Mannschaften kämpfen mit harten Bandagen, ein Wunder, dass die Aurochs mithalten können, sind die Beasts doch eigentlich in fast allen Belangen überlegen!"
    "Richtig, bisher sind es vor allem die beiden Keeper, die beide Mannschaften im Spiel halten konnten, Nizaruut und Tidus werden wohl heute auch keine Freunde mehr, fast jeder Schuss des Liganeulings wird von diesem Mann geblockt!"
    "Den Beasts läuft die Zeit davon, Stürmer Rahbeit findet praktisch nicht statt oder wahlweise seine Meisterin Myu, die bisher jeden einzelnen Schuss auf ihr Dreieck gehalten hat!"
    "Noch drei Minuten - es ist unglaublich, die Beasts werfen alles, aber auch ALLES nach vorne! Tidus versucht abermals den "Chef Spezial", doch wieder ist Endstation am Keeper Nizaruut. Tidus kann es nicht fassen, er scheint in Richtung Abyss mit der Faust zu drohen, fast so, als wolle er Jemanden aus seiner Vergangenheit beschimpfen."
    "Nun werden die Fouls ausgepackt! Gleich zwei Beasts nehmen Letty in die Zange, ZACK, Ellbogen auf Kopfhöhe, Platzwunde an Lettys Kopf - zum Glück gibt es keine Haie hier im Becken."
    "Keine Haie? Ich sehe sechs savon, Danii, die Aurochs wieder in der Vorwärtsbwegung, Tidus mit Ball, und WIEDER ein Schuss aufs Tor, WIEDER gehalten, die Menge jubelt nun bei jeder Ballberührung von Tidus und Nizaruut. Trotzdem: Teamchefin Qwarkan TOBT, sie treibt ihre Spieler nach vorne! Noch 20 Sekunden, mehr als genug für einen perfekten Angriff! Diesmal ist sie es selbst, die angreift, sie lässt Datt und Bottz stehen, Jeshh springt ihr ins Kreuz, doch sie kann abgeben zu Rahbeit, DIESER ist in perfekter Position, KIPPA schreit von draußen etwas rein und MYU, DIE NEUE, sie nickt und stößt sich ab, sie wirft SICH DEM BALL ENTGEGEN UND...

    SIE HAT IHN!!!
    SChlusspfiff!!!
    Meine Damen und Herren, verehrtes Spira von Tempel zu Tempel! Hier wird Geschichte geschrieben!! Die Besaid Aurochs unter Trainer Wakka und Kapitän Tidus gewinnen das ERSTE SPIEL SEIT Gründung der Aurochs!"

    "Und wie, die Spieler liegen sich in den Armen und eine ganz bittere Pille für die Beasts, die diese 3 Punkte sicher eingerechnet hatten."
    "Unglaublich, wie sich die Aurochs in der Fankurve sammeln und feiern lassen! Die Fans entblößen sich und werfen Mogry-Puppen zu den Spielern."
    Was ein Abend, was ein Spiel. Davon wird Luca noch lange singen..."


    "Und so geben wir zurück an unseren Außenkorrespondenten von der Mi'han Front. Irgendwelche Neuigkeiten?"
    "Alle tot. ich gebe zurück ins Funkhaus."
    "Zum Wetter: Es wird nass..."

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  11. #91
    "Chef Spezial"

    Und die Werbeunterbrechung waren unheimlich komisch, armer Kimahri wird selbst vom öffentlichen Spira-Funk gedissed. Aber woah, 20 Mann! ich glaube da würde Sin gegen blass aussehen, wenn ein Kimahri Amok läuft.

    Echt geile Sache, genau so stelle ich mir das vor, für das Spiel fehlen echt noch 2 Kommentatoren der Marke Ninja Warrior.
    Geändert von Klunky (10.11.2017 um 18:43 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  12. #92
    Dean: Machst Du das immer noch mit dem Stepper? Wie darf ich mir das vorstellen? hast Du einen Stand-Schreibtisch vor Dir? Stütz Du Dich beim treten/spielen von der Tischkante ab?

    Mach doch mal bitte eine Photo.

    Könnte mir auch vorstellen, so ein Set-Up zu bauen, damit ich das Angenehme mit dem Nützlichen kombinieren kann. ^^


  13. #93
    Zitat Zitat von Itaju Beitrag anzeigen
    Dean: Machst Du das immer noch mit dem Stepper? Wie darf ich mir das vorstellen? hast Du einen Stand-Schreibtisch vor Dir? Stütz Du Dich beim treten/spielen von der Tischkante ab?

    Mach doch mal bitte eine Photo.

    Könnte mir auch vorstellen, so ein Set-Up zu bauen, damit ich das Angenehme mit dem Nützlichen kombinieren kann. ^^

    Hehe, viel einfacher - und meinen muskelgestählten Adoniskörper als Anblick will ich euch natürlich ersparen.
    Also, wir haben bei uns Zuhause einen Crosstrainer (http://skandika.com/fitness/geraete/...rdiocross-pro/) stehen, ich nenne das Ding nur immer wieder Stepper.

    Der steht im Ankleideraum weil wir da noch ordentlich Platz haben und davor haben wir einen kleinen Schrank hingepackt, auf dem sich mein Laptop befindet. Wenn ich da Controller und Boxen anschließe, dann kann ich da gemütlich steppern und auf dem einigermaßen großen Laptop-Display nebenher entweder Fussball schauen (selten) oder eben was zocken. Da hat den massiven Vorteil, dass ich mich beim Steppern (ich nenn es jetzt mal so ^^) vollkommen auf das Spiel konzentrieren kann und entsprechend im Flow wie in Trance trainiere. Der Nachteil liegt leider darin, dass ich nur 1-2 Stunden pro Tag dazu komme, das jeweilige Game zu zocken, was mich bei FF10 und 9 richtig heiß gemacht hat auf die nächste Sportsession.

    Vor dem Crosstrainer hatten wir da ein Ergometer stehen, also einen Fahrrad-Hometrainer. Ich selber finde das Setup super und eine perfekte Kombination aus zwei Dingen, die ich total liebe. ^^
    Und dadurch, dass ich die FF-Teile NUR auf dem Stepper spiele und beim Grinden (daher ein Hoch auf Japano-RPGs) auch nur eine besondere Musikliste höre, die ich sonst nie auflege, bin ich massiv gehyped auf jede kommende Session und freue mich meist den ganzen Tag drauf. ^^
    Eine Win-Win-Win-Situation.

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  14. #94
    Ab dem Zeitpunkt, wo ich Joey Kelly auf dem Ding gesehen hab, war ich gekauft!

    Controller klappen also auch im Treten?


  15. #95
    Zitat Zitat von Itaju Beitrag anzeigen
    Controller klappen also auch im Treten?
    Joey Kelley weiß doch was gut ist!
    Also bei mir klappt das einwandfrei, ich habe sogar einen kabelgebundenen Controller und der ist einmal um den äh... Hals des Crosstrainers geschlungen, so dass das Kabel nicht immer rumschwingt.
    Das läuft super bei mir.

    War eben wieder drauf für fast 2 Stunden.
    Bin nun in der Donnersteppe und habe den ernsthaften Anime-Anfall von Rikku gefeiert und mich mit den Blitzviechern dort angelegt.
    Und weil zu einer Donnersteppe nun mal Blitze gehören, noch zwei Runden Blitzball gespielt!

    Naaaja, 2:2 gegen meine Erzfeinde, die Luca Goers gespielt und dann gegen die Guado Glories 2:1 verloren. ^^
    Ich liebe diesen Sport!

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  16. #96
    Hehe ja die Donnersteppe, definitiv ein Trauma, nicht nur für Rikku. Zumindest für all jene die ernsthaft versuchen 200 Blitzen in Folge auszuweichen, damals wurde ich wegen eines Zufallskampf auf dem Rückweg zur Belohnung plötzlich vollkommen überrascht von einem Blitz getroffen auf dem es scheinbar vorher keinen Hinweis gab. Gott wie ich diesen Ort seitdem hasse.
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  17. #97

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Hehe ja die Donnersteppe, definitiv ein Trauma, nicht nur für Rikku. Zumindest für all jene die ernsthaft versuchen 200 Blitzen in Folge auszuweichen, damals wurde ich wegen eines Zufallskampf auf dem Rückweg zur Belohnung plötzlich vollkommen überrascht von einem Blitz getroffen auf dem es scheinbar vorher keinen Hinweis gab. Gott wie ich diesen Ort seitdem hasse.
    Die 200 Blitze sind kein Problem, da man das Spiel ganz leicht manipulieren kann.
    Es hilft zudem, wenn man keine Zufallskämpfe hat (entsprechende Items gibt es ja zum Glück).

    Now I lay me down to sleep, I pray the Lord my soul to keep.
    If I should die before I wake, I pray the Lord my soul to take.

  18. #98
    Ich traue mich ja kaum zu fragen - aber warum sollte ich 200 Blitzen ausweichen wollen?
    Achievemenet?

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  19. #99
    Ja, im Prinzip. Wenn man wirklich 100 Prozent Komplettierung haben will, gibt es nach dem Ausweichen von 200 Blitzen einen Teil von Kimahris ultimativer Waffe.

    Muss man jetzt nicht gemacht haben

  20. #100
    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    Ja, im Prinzip. Wenn man wirklich 100 Prozent Komplettierung haben will, gibt es nach dem Ausweichen von 200 Blitzen einen Teil von Kimahris ultimativer Waffe.

    Muss man jetzt nicht gemacht haben
    Sry das ich klugscheißen muss, doch es ist ein Teil Lulu's ultimativer Waffe.
    Gamingblog: Ulterior_Audience

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •