mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58
  1. #41
    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Nein, nein ich meine den letzten Boss vom ersten Dungeon.

    Aber 1F und 2F sind ziemlich klein oder? ^^
    Na gut, ich hatte "letztens" nochmal PQ angefangen und da sind 1F und 2F jetzt nicht größer. Auch die Puzzle sind da noch nicht wirklich schwer, von daher... xD

  2. #42
    Ich vermute mal, von der Story ist es wieder ähnlich dünn wie der erste Teil?

    Dass es anders als der ist, macht mir ja eher Hoffnungen, aber ich befürchte, dass mir der zweite auch nicht gefallen wird.

  3. #43
    Nun, Ryuji hat bisher IQ Tabletten schlucken dürfen. Er hat mehr Mitgefühl und steuert bei FOE Puzzles gute Ideen bei.

    In PQ2 ist der Cast auch nicht nur auf "Where is my protein?!" oder "I want meat!!!" reduziert. Hier kann man narrativ schon eine Verbesserung erkennen. Ausserdem wusste ich bisher nicht, dass Akechi und Naoto so eine gute Chemie haben. XD

    Bei vielen Reviews oder User Kritiken fällt auch oft, dass das Writing deutlich verbessert wurde.

  4. #44
    Mmmmh. Wenn der Fan Service richtig funktioniert (über das Writing), wird das Spiel tatsächlich deutlich interessanter für mich. Kommt auf die Liste!

  5. #45
    Gerade mal for the lulz das erste FOE auf Level 8 probiert. Yep, da geht noch nix. Aber allein die Tatsache, dass das eine Elementar Schwäche hat macht es schon leichter als die ollen Karten in Teil 1, die man effektiv ohne Gift nicht tot bekommen hat.

    Und diese kack Türme auf 3F können sich bitte mal ins Knie ficken. Meine arme FeMC.

  6. #46
    Mittlerweile könnte ich zum ersten Boss, fühle mich aber noch nicht wirklich vorbereitet. Das erste FOE hab ich jetzt 3x geklatscht (hat nur 2x was gedroppt), das zweite sieht noch recht Aussichtslos aus... xD

    Hast du eigentlich mehr als den Comb vom FOE bekommen? Bzw. irgendwelche Drops von den Rares? Da hab ich nämlich noch gar nix und absolut keine Ahnung wie man den Kram bekommen soll (bestimmt irgendein Ailment oder sowas xD).

  7. #47
    Ich hab fast gar keine Conditional Drops erhalten. Ich glaube aber die Rare Drops sind nun primär bei diesen Gather Spots zu finden.

    Es gibt diesmal auch keine Bar wo man eine Person um Infos nach Drops befragen kann.

    Beim Boss braucht die Front Row das Anti-Schlaf Amulett, da der Boss 3x pro Zug angreift und in Phase 1 immer 1x Schlaf pro Runde zündet.

    Ryuji ist solange das rechte Körperteil nicht erledigt ist dazu verdammt Front Guard zu nutzen. Der Heiler (Ann oder FeMC sind zu empfehlen durch den hohen Mag-Wert) muss immer gegenheilen. Das sind 2 feste Rollen. Die anderen 3 müssen je nach Situation reagieren.

    Phase 2 ist stellenweise recht random. Ich hab Joker im letzten Versuch nur noch Abwehren lassen, denn wenn alle Angriffe auf ihn gehen ist selbst mit Front Guard Feierabend. XD

    Gift auf den Hauptkörper ist auch wichtig. Das ist eine recht sichere Schadensquelle.

  8. #48
    Ich hab nach gar keiner Taktik gefragt, nur gesagt dass ich mich noch nicht ready fühle. xD

    Und ich hab mal in nem anderen Forum gefragt. Conditional Drops gibts wohl gar nicht, die anderen Drops kann man wohl einfach erst später bekommen (sowohl FOE als auch rare enemies).

  9. #49
    Achso, naja... Groß vorbereiten kann man sich eigentlich nicht. Ich hab den Boss auf Level 12 geschafft. Dafür habe ich ein wenig grinden müssen. Ausrüstungstechnisch kann man zu dem Zeitpunkt auch nicht viel machen außer die Waffe und die Rüstung aktuell zu halten.

    Und bei den FOEs hab ich auch nur die aus 1F gepackt.

    Dein Level weiß ich jetzt nicht aber von dem was du so schilderst solltest du bereit sein den Boss anzugehen. ^^

  10. #50
    Yo, ich hatte noch hier und da was gelevelt an Sub Personas, bin da jetzt 14. Vielleicht versuch ich das zweite FOE, also das auf 3F, nochmal bevor ich den Boss mache. Wobei ich da echt schwarz sehe. Dieser 6-fach Angriff... xD

    So, erster Boss down. Ich quote mich mal eben selber, allerdings auf Englisch:

    Zitat Zitat
    Beat the first boss on Risky after 2 tries. I knew a little bit beforehand, but mostly I just tried out stuff. I was level 14 when I did the fight.



    Anyway, onwards to the next dungeon! And... maybe I manage to beat the second FOE in the first Dungeon. xD

  11. #51
    Gerade Yosuke rekrutiert. Spielzeit liegt bei etwas über 20 Stunden. Werde als nächstes wohl nochmal ne kurze level Session mit nem anderen Team einlegen und auch ein paar Personas leveln. Danach versuch ich mich dann endlich mal an dem zweiten FOE aus Dungeon 1 und werd mich um ein paar weitere Special Screenings kümmern. Ich hab die Unison Skills zwar gerade erst bekommen, aber ich liebe sie jetzt schon. <3

  12. #52
    Nach mittlerweile über 27 Stunden hab ich jetzt alles soweit erledigt dass ich den zweiten Boss angehen kann (also alle Special Screenings fertig, alle Drops, etc.). Ich könnte noch das erste FOE aus Dungeon 2 versuchen, aber das wäre auch das einzige was mir fehlen würde. Party besteht immer noch aus Joker, Kanji, Haru, Ann und Naoto. Mittlerweile hab ich wenigstens für die meisten Elemente so 2 Charaktere/Personas die das abdecken. Und die Unison Skills sind super.

    Werde dann später oder morgen mal hart auf die Fresse bekommen. xD

  13. #53
    Ok, nachdem mir auf den "True Final Boss" von Etrian Odyssey Nexus endgültig die Lust vergangen ist und ich wahnsinnig ausgelaugt von dem Spiel bin, habe ich mit Persona Q2 begonnen, was ja kaum anders ist könnte man meinen. xd

    Naja gut der erste Dungeon ist zwar klein, jedoch nicht so übertrieben klein wie Ninja_Exit jetzt behauptet hat. Ich würde sagen lediglich die 3. Ebene war in Persona Q1 viel brutaler.
    Die Rätsel selbst waren zwar einfacher, aber irgendwie auch stimmig umgesetzt, ich fande den Dungeon insgesamt besser strukturiert als das meiste aus EON.

    Was mich jedoch jetzt schon wieder massiv stört ist das Balancing der Kämpfe. Ernsthaft der Kampf gegen Kamoshidaman (kein Spoiler weil erster Boss früh geteased wird) ist ein Witz. Entweder ist man gezwungen unfassbar viel zu grinden, längst über dem hinaus was noch im gesunden Rahmen liegt. Oder man macht es so wie ich und cheesed den Kampf komplett in dem sich 50 Wiederbelebungspommes kauft, nur die Single-Target Karotte am Leben lässt, den Boss permanent mit Gift belebt (Glück zu haben ist Voraussetzung dabei) und somit die 2. Phase des Kampfes komplett skipped. Da er ja immer nur ein Ziel gleichzeitig anvisieren kann und nur sehr selten mal vielleicht ein Gruppenmitglied einschläfert ( so selten dass es zum Glück kaum Auswirkungen hat) kann also nach der Hälfte seiner Leben wo sein Schutz verloren geht Angriff spammen und irgendwem immer wiederbeleben meistens hatte ich so 3 oder 3 Charaktere gleichzeitig auf dem Feld wovon also 2 oder 3 angreifen.

    Das ist unfassbar langwierig und extrem nervig und insgesamt auch überhaupt nicht zufriedenstellend, aber anders kann man diesen Bullshit-Kampf auf "hard" ja kaum gewinnen. Die Taktik funktioniert nicht auf Risky und einmal mehr bin ich froh Risky nicht gewählt zu haben, ich habe das in Persona schon immer gehasst dass nur der Hauptcharakter futsch gehen muss damit man verloren hat.

    Vermutlich wird das Spiel wieder einmal leichter je weiter man kommt, die typisch umgekehrte Schwierigkeitsgrad-Kurve die man von Persona ja nur allzu gut kennt.
    Geändert von Klunky (25.08.2019 um 08:30 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  14. #54
    Moment Klunky, hast du in Ebene 3 mal versucht absichtlich etwas falsch zu machen? Morgana hat mich 2-Mal zurück gerufen wenn ich den falschen Weg einschlug oder im Begriff war in eine Falle zu tappen.

    Das bleibt bis Mitte Dungeon 3 der Fall.

    Diese Einschränkung gab es in Teil 1 nicht.

    Und keine Angst. Der erste Boss ist einer der schwersten im Spiel. Erst gegen Ende wirds wieder härter.
    Geändert von Ninja_Exit (25.08.2019 um 09:55 Uhr)

  15. #55
    Ich hab das Spiel NATÜRLICH wie jedes EO erstmal wieder pausiert nachdem ich in Dungeon 3 angekommen bin. xD

    Klunky, was die Bosse betrifft, was ich gelesen habe sind die alle extrem gimicky, da haben sich auch einige drüber aufgeregt. Ich hab den ersten Boss auch nur so wie du besiegt, aber nicht absichtlich. Ich hab allerdings kaum Belebungsitems gekauft, Buffs + Debuffs (+ Feuer für extra Aktionen) hatten gereicht. Erst so 1-2 Runden vor Schluss bin ich in P2 gekommen, was halt prompt mal so viel Schaden gemacht hat, dass der P5 Protagonist fast instant verreckt ist. Und ja, ich spiele auf Risky. xD

    Der zweite Boss ist nicht ganz so schwer, aber auch gimicky. Den hab ich aber relativ problemlos in 2 oder 3 Trys gelegt. Und wie gesagt, ich bin jetzt in Dungeon 3 auf Ebene 1, da hab ich nur etwas erkundet. KA mehr wieso ich dann aufgehört hatte. Irgendein anderes Spiel ist rausgekommen. xD

  16. #56
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Ok, nachdem mir auf den "True Final Boss" von Etrian Odyssey Nexus endgültig die Lust vergangen ist und ich wahnsinnig ausgelaugt von dem Spiel bin, habe ich mit Persona Q2 begonnen, was ja kaum anders ist könnte man meinen. xd
    Das kannst du doch nicht machen! Fühlt sich das nicht unbefriedigend an?

    Zitat Zitat von Sölf
    Ich hab das Spiel NATÜRLICH wie jedes EO erstmal wieder pausiert nachdem ich in Dungeon 3 angekommen bin. xD
    Uff, du bist ja ganz schön weit gekommen. Ich hatte nach der ersten halben Stunde Dialogführung schon keine Lust mehr, weil ich nicht verstanden hab, was in dem Spiel genau los ist. xD

  17. #57
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Das kannst du doch nicht machen! Fühlt sich das nicht unbefriedigend an?
    So unbefriedigend wie die anderen Post-Game Endbosse die ich in den anderen Etrian Odyssey Spielen alle ausgelassen habe. xd
    Hätte den Kampf wesentlich einfacher eingeschätzt dafür dass der so straight forward ist, aber da ist mir bei bestimmten Angriffen einfach zu viel RNG im Spiel. Theoretisch könnte ich es schaffen wenn ich es oft genug versuche, vielleicht mache ich das wirklich noch, aber mitlerweile kann ich das Spiel echt nicht mehr sehen. xd
    Also mein Bedarf an Etrian Odyssey Spielen ist erst mal für die nächsten paar Jahre gesättigt. Dieser Teil ist wie ein Trichter der dir ins Maul geschoben wird, du wolltest unbedingt diese Erfahrung aber man hat einen unweigerlich mit so viel davon zugeschissen (und nicht ganz in der gewohnten Qualität wie ich finde) dass man für's Erste mehr als genug hat.

    Zitat Zitat von Ninja_Exit
    Moment Klunky, hast du in Ebene 3 mal versucht absichtlich etwas falsch zu machen? Morgana hat mich 2-Mal zurück gerufen wenn ich den falschen Weg einschlug oder im Begriff war in eine Falle zu tappen.
    Mir ist das bei dem mit FOE's gepflasterten Weg aufgefallen, bei den Scheinwerfern bin ich mal versehentlich in einen reingelaufen, aber nicht die Ersten. Vermutlich wird man wohl dort des Tutorials wegen zurückgepfiffen.
    Ich habe ja nicht so viele Erwartungen an einen ersten Dungeon, als solches fand ich ihn im Gegensatz zum Boss seiner Rolle enstprechend genau richtig.
    Auf den ersten beiden Etagen werden einen die Basics erklärt und man kriegt eine kleine Vorschau auf das Gimmick des Dungeons und auf der dritten Etage hat man dieses recht simple Gimmick doch recht smart umgesetzt.
    Jetzt auch auf der ersten Etage des 2. Dungeons bin ich nach wie vor interessiert auf das was noch kommt. Ich finde die Dungeons hier visuell viel detailierter gestaltet, aber auch das grundlegende Layout finde ich irgendwie tighter. Ich habe ja jetzt dadurch dass ich es nahtlos nach Nexus spiele den Extremvergleich. In Nexus ist die Random Encounter Rate in der Regel niedriger, die Dungeons aber dafür größer. Nur bleibt die Rätseldichte bei beiden Spielen gleich groß, das heißt in Nexus hast du viel mehr Fläche wo man einfach nur durch irgendwelche Schlauchgänge mit leeren Abzweigungen läuft. Bei Persona Q und Persona Q2 hat man es hier eigentlich Schlag auf Schlag. Mal ein Rätsel, mal eine Cutscene oder Ereignis, mal ein erzwungener Kampf, ständig neue Elemente. Es gibt insgesamt viel weniger Leerlauf und da nehme ich dann auch die etwas höhere Random Encounter Rate und die längeren Kämpfe in Kauf.

    Zitat Zitat von Sölf
    Ich hab das Spiel NATÜRLICH wie jedes EO erstmal wieder pausiert nachdem ich in Dungeon 3 angekommen bin. xD
    Ich finds ja ein bisschen eigenartig dass du ausgerechnet so einen Klopper wie EO Nexus, ziemlich zügig durchgeschafft hast, während die kompakteren Spielen bei dir meistens halb gespielt auf der Halde liegen. xD
    Gut "kompakt" muss man hier wirklich in Anführungsstriche setzen.
    Geändert von Klunky (25.08.2019 um 12:58 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  18. #58
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Ich finds ja ein bisschen eigenartig dass du ausgerechnet so einen Klopper wie EO Nexus, ziemlich zügig durchgeschafft hast, während die kompakteren Spielen bei dir meistens halb gespielt auf der Halde liegen. xD
    Gut "kompakt" muss man hier wirklich in Anführungsstriche setzen.
    Frag mich nicht wieso. Das einzige was mir bei EON sehr viel besser gefallen hat war die Abwechslung in den Dungeons. Lieber alle 3 Ebenen was neues (und sehr viel mehr Bosse als in den anderen EOs) als 5x das gleiche. Zumal die Dungeons hier auch oft etwas kleiner waren als in den anderen EOs.

    PQ gefällt mir auch, aber da ist der Schwierigkeitsgrad, gerade auf Risky, teils eben auch nur bullshit hoch 10. xD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •