Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei wirst du wählen?

Teilnehmer
59. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    7 11,86%
  • SPD

    9 15,25%
  • FDP

    8 13,56%
  • Die Grünen

    5 8,47%
  • Die Linke

    18 30,51%
  • AfD

    6 10,17%
  • Eine andere Partei

    4 6,78%
  • Ich wähle nicht/ungültig

    2 3,39%
Seite 37 von 37 ErsteErste ... 273334353637
Ergebnis 721 bis 725 von 725

Thema: Butawa 2017 - Aktuell: Schulz!

  1. #721
    Die Personaldebatte hat der SPD anscheinend nich gut getan. Und bei den Unionsanhängern kam wohl auch nich gut an, dass die Union viele Ministerien an die SPD geben will.
    https://www.welt.de/politik/deutschl...a-Umfrage.html

    Da geht noch was. Bin gespannt ob das Auswirkungen darauf hat wie die SPD-Mitglieder stimmen werden. Und was nach dem Mitgliedervotum passieren wird mit den Umfragewerten.

  2. #722
    150+ Jahre gehen den Bach runter.

    AfD bald neue Volkspartei. Schade, dass es so weit kommen musste. Angela Merkel wird dann als die Kanzlerin in die Geschichte eingehen, die die klaren Mehrheiten im Bundestag zu Grabe getragen hat.

  3. #723
    Zitat Zitat von PeteS Beitrag anzeigen
    Die Personaldebatte hat der SPD anscheinend nich gut getan. Und bei den Unionsanhängern kam wohl auch nich gut an, dass die Union viele Ministerien an die SPD geben will.
    https://www.welt.de/politik/deutschl...a-Umfrage.html

    Da geht noch was. Bin gespannt ob das Auswirkungen darauf hat wie die SPD-Mitglieder stimmen werden. Und was nach dem Mitgliedervotum passieren wird mit den Umfragewerten.
    Wenn man zynisch sein will, kann man auch sagen, dass sie vielleicht jetzt besonders zustimmen, weil sie Angst vor Neuwahlen haben müssen. Die Führungsriege und die Abgeordneten und diejenigen, die im Moment noch was werden können oder wollen, wird das wohl umtreiben. Anders sieht es wohl an der Basis aus, auch bei den Leuten, die aufsteigen wollten (ich denke für die Jusos wird das auch ein Thema sein) den die eigene Führung damit die Zukunft der Partei verbaut.

    Zitat Zitat
    Angela Merkel wird dann als die Kanzlerin in die Geschichte eingehen, die die klaren Mehrheiten im Bundestag zu Grabe getragen hat.
    Ich denke sie hat als Katalysator gedient, der es beschleunigt hat. Wenn ich mir die gesellschaftlichen Bruchlinien so anschaue, ist fraglich, ob das nicht ohnehin passiert wäre. Aber gut das wäre wirklich sehr abseitige Spekulation.

  4. #724
    Plant die SPD eigentlich absichtlich ihre Selbstzerstörung? Hauptthema sollte jetzt eigentlich GroKO ja oder nein sein, stattdessen diskutieren sie jetzt anscheinend darüber, ob sie nach Schulz auch noch Nahles absägen sollen...

  5. #725
    Die SPD schätzt ihre Beliebtheit wohl ganz gut ein:

    http://www.tagesschau.de/inland/spd-scholz-101.html

    Zitat Zitat
    Wir wollen stärkste Partei werden
    Äh.. wie? SO ??

    Am ( 7? ) April soll ein SPD Sonderparteitag mit dem Votum in Wiesbaden stattfinden. Soll ich mal hingehen und abtrollen bis zum Anschlag?

    Wie wärs mit: "Ich schlage Frau Ypsilanti als Vorsitzende vor!!!"

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •