Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Steam verkauft Anime

  1.  stars5(Mythos)
    Und sie sind fucking günstig.

    http://store.steampowered.com/sale/anime-weekend-sale/

    Oben sind Spiele, unten Serien. 91 Days und Mob Psycho sind mit dabei.

    --

  2. Ist allerdings nur eine Online-Streaminglizenz. Wobei man die wahrscheinlich vorbuffern lassen kann. Ist aber kein Download und auch nicht DRM-frei.

    Ist auch alles Kram, den man kostenlos auf Crunchyroll gucken kann.

    Bin aber mal gespannt, wohin das führt. Solange es nur Streaming ist, werde ich aber wohl dankend ablehnen.

    --


  3.  stars5(Mythos)
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Ist allerdings nur eine Online-Streaminglizenz. Wobei man die wahrscheinlich vorbuffern lassen kann. Ist aber kein Download und auch nicht DRM-frei.

    Ist auch alles Kram, den man kostenlos auf Crunchyroll gucken kann.

    Bin aber mal gespannt, wohin das führt. Solange es nur Streaming ist, werde ich aber wohl dankend ablehnen.
    Du kannst aber definitiv nicht 1080p kostenlos auf Crunchyroll gucken. :P

    Ich hab jedenfalls zugeschlagen. 91 Days, Alderamin, Mob Psycho, Re:Zero und den Ghost in the Shell Film. Ich werde nie wieder in irgendeiner Form so günstig an Anime kommen. 4,42€ für 13 Folgen, srsly. Gintama, was hier bald erscheint, kostet über 60€ für die gleiche Anzahl an Episoden. ;___;

    --

  4. Kostenlos nicht, das stimmt. Das kostet 3,33€ bis 5€ im Monat.

    Für die aktuellen Steam-Preise kann man sich aber echt nicht beklagen, auch wenn es nur Online-Streaming ist. Da wäre selbst der nichtreduzierte Preis noch okay. (Bei Ghost in the Shell hingegen nicht, 3€ für eine Streaming-Episode zahle ich sicherlich nicht.)

    --


  5.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Kostenlos nicht, das stimmt. Das kostet 3,33€ bis 5€ im Monat.

    Für die aktuellen Steam-Preise kann man sich aber echt nicht beklagen, auch wenn es nur Online-Streaming ist. Da wäre selbst der nichtreduzierte Preis noch okay. (Bei Ghost in the Shell hingegen nicht, 3€ für eine Streaming-Episode zahle ich sicherlich nicht.)
    Bei Steam hat man aber vermutlich ne höhere Qualität als bei CR. Die haben in letzter Zeit was umgestellt, und die 1080p Qualität, die nie besonders war, wird noch schlechter nach ein paar Tagen nach Release einer Episode. Ich weiß nicht wie hoch die Steam-Qualität ist, wenn die aber besser ist, gibts noch mehr Grund sich das dort zu kaufen. (Oder zumindest auf Dauer die bessere CR Qualität) Vor allem, wenn man die Lizenz dann für "immer" hat.

    Selbst sehe ich aber keine interessante Serie. Bin aber auch echt nicht mehr aufm Laufenden.

  6. Steam hat laut Reviews eine ziemlich schlechte Qualität und vor allen Dingen auch keinen allzu tollen Player.

    Das Crunchyroll-Problem, das einen so großen Aufschrei verursacht hat, ist afaik auch mittlerweile behoben worden und die miesen Encodes wurden (oder werden) durch bessere ersetzt, die auch besser sein sollen als die, die es vor der Umstellung gab. Mehr dazu hier und irgendwo gab es noch einen besseren Bericht, den ich aber aktuell nicht finde.

    Ich ziehe Crunchyroll-Streams allein schon deshalb TV-Rips vor, weil die keine nervigen Werbe- oder Erdbebenwarnungs-Einblendungen haben. Wer wirklich wert auf die Bildqualität legt, sollte freilich auf Disc-Material warten.

    --


  7.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen

    Ich ziehe Crunchyroll-Streams allein schon deshalb TV-Rips vor, weil die keine nervigen Werbe- oder Erdbebenwarnungs-Einblendungen haben. Wer wirklich wert auf die Bildqualität legt, sollte freilich auf Disc-Material warten.
    Sie werden immer noch durch schlechteres ersetzt. Und mehrere andere Anbieter im Westen haben weitaus bessere Qualität als CR. Dass Steam schlechte Qualität hat, ist allerdings schade. Dann bringt es nichts.

  8.  stars5(Mythos)
    Whatever, es gibt fucking Gintama° auf Steam. Aka, Episode 266-316. Instant buy.

    Fehlen nur noch die anderen Episoden... xD

    --

  9. Die beste Qualität im Westen hat mit Abstand Anime-on-Demand und da kommt auch kein anderer ran, nicht einmal ansatzweise. Auch nicht Netflix oder Amazon oder sonst wer mit viel Geld.

  10.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Die beste Qualität im Westen hat mit Abstand Anime-on-Demand und da kommt auch kein anderer ran, nicht einmal ansatzweise. Auch nicht Netflix oder Amazon oder sonst wer mit viel Geld.
    Ich fürchte, das ist gerade ne Sache mit Geld. CR ersetzt Videos ja auch wegen der Größe der Dateien und um mehr Geld zu kriegen. Den geht es anscheinend nicht schlecht, aber wenn man sparen kann...

    Wenn einem Kundenservice und Qualität wichtiger ist als "mehr Geld", dann geht das anscheinend auch. Amazon hat natürlich schon ordentlich Angebot und man kriegt gut was für sein Geld. (Amazon Prime z.B.) Aber trotzdem gucken die natürlich auch aufs Geld. Und da deren Angebote mehr oder weniger Massenware ist, ist da die Anforderung auf die absolute beste Qualität auch nicht soo groß. Solange da nicht jeder sofort sieht, dass es scheiße aussieht, ist das in Ordnung. Das war ja auch die Idee von CR. Haben aber dann doch etwas übertrieben.

  11. Zitat Zitat
    CR ersetzt Videos ja auch wegen der Größe der Dateien und um mehr Geld zu kriegen.
    Da gibt es auch gegenteilige Aussagen und ich behaupte mal, dass das nicht so ist. Müsste genauer nachforschen, um die tatsächlichen Gründe rauszusuchen, aber das hatte andere Gründe. Aber wie gesagt: Das Encoding, das den Skandal ausgelöst hat, wird nicht mehr verwendet oder soll zumindest ersetzt werden. Was natürlich nicht heißt, dass Crunchyroll vorher eine wirklich gute Qualität hatte. Bin mal gespannt, was daraus in den nächsten Monaten wird.

    --


  12.  stars5(Held)
    Soweit ich das gelesen habe, ist der neuere Encode kleiner. Nur eben nicht besser. Deshalb gibt es auch noch immer die alten erst einmal, und nach einer gewissen Stundenanzahl (ich glaube 48, das war erst 24) nach Erstveröffentlichung kommt dann die kleinere schlechtere Variante. Diese ist nicht mehr so schlimm wie am Anfang, aber noch immer schlechter als der Alte.

    Deren Encoding scheint wohl generell nicht so gut zu sein, ganz zu schweigen davon, dass sie ziemlich alte Versionen davon benutzen. Da kann man also sicherlich gut was dran drehen und verbessern. Aber der Hauptgrund scheint leider "Größe" zu sein, sonst würden sie dieses "Austauschen nach x Stunden" nicht machen. Die Seite, wo ich das ganze gelesen habe, weiß ich nicht mehr. Weiß zwar noch wo der Link von kam, aber da gibts den auch nicht mehr. Da wurde jedenfalls ziemlich gut gezeigt, was der neue Encode gemacht hat, warum das schlecht ist und auch ein paar Vergleiche zu anderen Anbieter. (Anime on Demand war afaik dort auch als "mit Abstand am besten" beschrieben worden) Ebenso halt, dass sie mehrere Jahre alte Versionen fürs encoding benutzen.
    Schon irgendwie traurig für so einen großen Anbieter.

  13. Das war mit Sicherheit der lange Medium-Post von Daiz. Und der nennt viele wichtige Punkte, die definitiv ansprechenswert sind. Aber man kann da auch nicht alles für bare Münze nehmen, zumal Daiz als recht verbitterter Typ bekannt ist. Auf den gab es danach aber mehrere Antworten, auch von Seiten Crunchyroll.

    Da steht natürlich auch ein bisschen Marketing-Blabla drin, aber daraus geht auch deutlich hervor, dass die entsprechenden Encodes ersetzt wurden. Viele haben natürlich nur den Post von Daiz gelesen und sich daraus ihre Meinung gebildet. Aber na ja, Internet halt. So funktioniert das eben mit den Skandalen.

    Luft nach oben ist selbstverständlich weiterhin.

    --


    Geändert von Narcissu (01.04.2017 um 01:13 Uhr)

  14.  stars5(Held)
    Jo, war der Post. Ich habe davon eigentlich auch nur die Fakten genommen. (Die Screens, die technische Seite usw.) Der Rest ist mehr oder weniger meine Schlussfolgerung, auch wenn die sich etwas mit der in dem Post deckt. CR ist mittlerweile nicht mehr so klein. Der Schritt überrascht mich nicht, von deren Seite. Im Schnitt werden Dinge, je größer sie werden, eher weniger kundenfreundlich. Bis dann wieder ne gewisse Grenze erreicht wird, wo durch die Masse einfach etwaige Konkurrenz geschlagen wird und dadurch das Ganze für Kunden wieder interessanter wird. (Amazon Prime)

    Ein ganz einfaches banales Beispiel ist da Twitch: Sehr kleine Streamer kann man da ohne Werbung schauen. Die haben keinen Vertrag mit Twitch, deshalb läuft da auch keine Werbung, außer vielleicht einmal kurz am Anfang. Natürlich müssen die größeren keine Werbung schalten und viele Streamer die ich schaue, schalten auch kaum bis gar keine, aber im Schnitt taucht eben mehr Werbung auf. Die "Nähe" zum Streamer nimmt zudem auch mit steigender Zuschauerzahl ab. Das ist ganz normal. Eine Person kann vielleicht mit einem Chat aus 20 Personen interagieren, aber wenn da 1000 Leute herumspammen... was will man machen. Dann gibts so lustige Spenden die man machen kann, und wenn man mindestens 3 Tacken oder so gibt, dann erscheint die Nachricht im Stream und der Streamer antwortet oder reagiert dann auch darauf.
    Was ich sagen will, ist vermutlich erkenntlich. CR ist nicht mehr so klein, dass sie zu sehr auf Qualität und Kundenfreundlichkeit achten müssen. Und in mancher Hinsicht auch einfach nicht mehr können. Dazu fehlt vermutlich etwas Markt-Konkurrenz wenns um Anime-Streams geht. Amazon würde ihre ganzen Sachen nicht in Prime weghauen, wenn es nicht sehr große andere Wege gäbe, an sowas wie Musik-Flatrates zu kommen. Exklusive Rechte sollten vielleicht einfach nicht mehr so standardmäßig existieren, dann müsste sich CR etwas einfallen lassen.

    Geändert von Kiru (01.04.2017 um 01:55 Uhr)

  15.  stars4(Ehrengarde)
    http://diff.pics/9b03GiEfSMfr/1 grade von Horribles twitter geklaut man sieht (imho) deutlich den unterschied

  16.  stars4(Drachentöter)
    Zitat Zitat von Gorewolf Beitrag anzeigen
    http://diff.pics/9b03GiEfSMfr/1 grade von Horribles twitter geklaut man sieht (imho) deutlich den unterschied
    Das eine hat etwas sattere Farben, das andere dafür weniger Artefakte...? Ist aber beides so minimal, dass ich nicht auf die Idee käme, eins von beiden nicht nutzen zu wollen.

  17.  stars4(Ehrengarde)
    das würd ich auch nicht

  18.  stars5(Held)
    Wenn man schon Geld bezahlt, will man aber wohl sicher nicht die CR Variante bei dem Vergleich. Das ist einfach ne ganze Ecke niedrigere Qualität. Da kann ich auch gleich 720p upscalen. Ein gutes Programm kriegt da schon recht ähnliches hin. Ganz zu schweigen davon, dass CR halt ihre Qualität verschlechtert nach 48 Stunden oder so.

    Aber das zeigt auch ganz gut, warum CR die Qualität hat, die sie haben, und warum sie den Schritt zu noch schlechterer machen: Sie können es sich erlauben. Solange halt nicht jeder ein richtig starken Effekt sieht.. interessieren sich nicht so viele. Ist jetzt nicht unverständlich, aber die Screens da sind (vermutlich) auch nicht der worst case. Ich weiß nicht, in wie weit sich AoD mit Korrekturen von problematischen Sources beschäftigt. CR ja gar nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •