Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubilum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lsungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lsungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lsungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

ltere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Elder Scrolls Online: Morrowind - Addon fr Nostalgiker

  1. #1

    Elder Scrolls Online: Morrowind - Addon fr Nostalgiker

    Schon seit Jahren versucht die Mod-Community der The Elder Scrolls-Reihe den Zauber des Klassikers The Elder Scrolls III: Morrowind (2002) in zeitgemer Grafik wiederzubeleben. Die Projekte Morroblivion und zuletzt SkyWind machten sich eine Portierung der Spielwelt in die Grafik der Nachfolger zur Aufgabe.

    Nun will Bethesda selbst liefern. Anders als erwartet jedoch in ihrem MMORPG Elder Scrolls Online. Nach mehreren Erweiterungen im eher kleinen DLC-Format soll am 06.06.2017 mit Morrowind ein richtig groes Addon kommen.

    Anders als der damals schon irrefhrende Titel vermuten lsst, steht wieder nicht die ganze Provinz (die man im Hauptspiel bereits in Teilen bereisen konnte) sondern die Insel Vvardenfell im Vordergrund. Kenner des Klassikers werden also viel Vertrautes entdecken und viele Stdte und Orte wiedererkennen knnen. Die Entwickler habe sich bemht die ganze damalige Spielwelt nun als festen Bestandteil in das Spiel zu packen und nach bisherigen Aussagen das anders als die bisher in mehere Abschnitte geteilten Gebiete (wie Morrowinds Kstenregion) als eine zusammenhngende Region. Soll heien ganz Vvardenfell wird wie frher frei bereisbar sein. Einzig der Rote Berg bleibt aus Lore-Grnden versperrt, immerhin stellen wir uns in Gestalt des Nerevarine erst in paar Jahrhunderten dem Ascheteufel. Eben jene Lore bietet entsprechend aber auch Neues.

    Story und Setting

    Da ESO im Zweiten Zeitalter also weit vor den bisherigen TES-Teilen spielt, sind einige Landmarken, die wir noch aus Morrowind kennen noch gar nicht gebaut, so etwa die Garnisonsstdte Ebenherz oder Pelagiad oder die Festungen der kaiserlichen Legion. Wir erleben damit ein frisches, neues, nmlich ein vergangenes Vvardenfell, dass dann auch fr TES-Veteranen noch so einige berraschungen bereithalten drfte.

    Doch die Story, zu der Bethesda noch nicht so viel verraten will, bringt uns mit einem alten Bekannten wieder zusammen. Vivec, als Teil von ALMSIVI einer der drei Gtter des Tribunals, ist schwer erkrankt und Aufgabe des Spielers wird es wohl sein ein Heilmittel zu besorgen, damit den Bewohnern ihre Insel aufgrund eines abstrzenden Mondes und eines Vulkanausbruchs nicht um die Ohren fliegt. Womglich haben die Kultisten des Sechsten Hauses ihre Finger im Spiel? Und auch die Morag Tong, die im damaligen Klassiker recht farblose Assassinengilde, drfte jetzt mit einem strkeren Plot zurckkehren.

    Fans der Serien werden sich aber nach wie vor auf die irre Faszination der alten Dwemer-Ruinen, der Krebshuser-Stdte der Redoran oder auf die wild gewucherten Pilztrme der Telvanni freuen knnen. Schon damals beeindruckte Morrowind mit seiner fremden fr Fantasy-Settings eher ungewhnlichen Schnheit. Das in zeitgemer Grafik knnte nochmal ein ganz neues Erlebnis sein.

    Neuerungen

    Das neue Gebiet ist dank des One Tamriel Konzeptes natrlich auch fr Veteranen interessiert, deren Strke entsprechend skaliert wird. Wer aber ESO vor allem wegen der Geschichten spielt wird mit einer Flle von neuen Quests und der neuen Story-Quest ohnehin seine Freude finden. Ein neuer Dungeon, die Stadt der Uhrwerke (bekannt aus dem Morrowind-Addon "Tribunal"), drfte sich zudem gut in die bisherigen Prfungen einreihen.

    Die wohl grten Neuerungen werden aber ein neuer PvP-Modus sowie eine neue Klasse sein. Dieser neue Arena-Modus lsst euch in drei Teams zu je vier Spielern gegeneinander antreten. Anlaufpunkt ist hier das Aschland auf Vvardenfell. Wem das Erobern von Cyrodiil bisher also zu viel Schlachtgetmmel war, kommt hier im Team-Kampf voll auf seine PvP-Kosten.
    Die neue Klasse, der Hter, wiederum soll wohl eine hnliche Rolle bernehmen, wie der Druide in anderen Rollenspielen. Im Kampf darf er mchtige Tierbegleiter zurckgreifen und wird wohl auch ber einen Heil-Talentbaum verfgen, was diejenigen Spieler freuen drfte, die bisher gezwungen waren als Heiler auf einen eher auf magieausgelegten Templer zurckzugreifen.

    Versionen

    Als vollwertiges Addon will Morrowind dann auch vollwertig bezahlt werden. Mglichst gnstig upgradet man zum Preis von 39 $ mit der digitalen Version. Dazu gibt es noch eine Digital Collectors Edition die einige exklusive Ingame-Inhalte wie Begleiter und Emotes oder Rsttungssets enthlt (69). Fr Vorbesteller winkt dann auch noch einmal ein zustzliches Weltenbummler-Paket mit hnlichem Klimbim.

    Das Addon erscheint jedoch auch als physische Disc-Version. Einmal in der Standard-Ausfhrung (59) oder auch hier in einer aufwendigeren Sammleredition, uA mit Artbook und Dwemer-Figurine (99). In beiden Fllen liegt neben dem Addon auch noch einmal das Hauptspiel bei. Also fr Einsteiger knnte es sich lohnen direkt das Addon zu kaufen und das Hauptspiel damit inklusiv zu haben. Auch ist fr jeden Geldbeutel etwas dabei.


    Die einzelnen Versionen knnt ihr auch hier noch einmal vergleichen: ElderScrollsOnline.com - Versionsvergleich

    Trailer
    Und zu guter letzt wollen wir euch mit dem neuen Ankndigungstrailer des Addons entlassen:


    by TheElderScrolls.info und RPGsquare
    Gendert von KingPaddy (02.02.2017 um 03:28 Uhr)

  2. #2

    "Return to Morrowind" Gameplay-Trailer verffentlicht

    Bethesda hat krzlich unter dem Titel "Return to Morrowind" einen Trailer mit Gameplay-Material zum kommenden Elder Scrolls Online-Addon verffentlicht. Das "Return" macht schon deutlich, dass es eine Rckkehr nach Vvardenfell, die damalige Spielwelt von The Elder Scrolls III: Morrowind vermitteln soll. Im Zentrum steht die exotische Welt der groen stlichen Insel mit ihrer auergewhnlichen Flora, den Riesenpilzen, ihren abwechslungsreichen Landschafte: Aschewsten, Lavaseen, grnen Ebenen und bekannten Serienelementen wie den Daedra-Ruinen. Auch erste Blicke auf Seyda Neen und (das hier noch im Bau befindliche) Vivec knnen wir werfen.

    Wir haben euch den Trailer an der Stelle verlinkt:



    Anschauen, genieen und schwelgen.

    by TheElderScrolls.info und RPGsquare

  3. #3
    Da ich wieder intensiv ESO spiele, ist MW natrlich eh vorprogrammiert und ein Must have fr mich. Balmora weckte ja gleich "Heimatgefhle" in mir, ich hoffe nur, in Vivec sind die Ordinatoren nicht so gruselig tzend wie im Original damals. Sonst rumt da mein Meistervampir-Zauberer mal eben auf Cliffracer sind selbstverstndlich auch wieder vorhanden und sorgen schon gleich fr die richtige Stimmung. Oder wie sang der Dunmer in Cheydinhal doch so schn: "Fly Cliffracer, fly high"

  4. #4
    So, mit der Vorbestellung von Morrowind habe ich auch ein Hintergrund-Design bekommen und zwar unser altes geliebtes Morrowind-Zeichen. Und wenn ich die PS 4 jetzt einschalte, sehe ich nicht nur das, sondern es ertnt sofort auch unsere alte Morrowind-Musik und ich erwarte eigentlich, dass gleich Azura wieder spricht. ... Tut sie natrlich nicht, aber wir haben eine Prequest zu Morrowind, wo wir natrlich sofort wieder von Azura eingespannt werden. Und da spricht sie auch. Ich glaube, es ist dieselbe Sprecherin von damals. Will endlich rber in mein geliebtes altes MW, PC-Spieler drfen ja wieder 14 Tage eher -.- Jedenfalls die Vorbesteller, bei uns den den XBoxlern ist der Patch noch in der Zertifizierung von Sony und MS. Grrrrrrrrr ......

  5. #5
    Da landet man wieder in Seyda Neen und es sieht aus, wie es immer aussah oder besser gesagt: spter auch aussehen wird. Sogar der Steuer- und Zensusamt mit dem Steg davor und dem Boot ist da. Gut, dass meine Tiriki diesmal normal ber Anvil anreisen durfte (per normalem Schiff) und nicht auch noch mit dem Gefngnisboot kam. Hmm, und wieder steht man als Dunmer im Dunmerland und wird von vielen feindselig als "Fremdlnderin" angesprochen O_o

    Balmora, geliebtes vertrautes Balmora. Deine Straen und Huser kenne ich alle wieder. Sogar der Hlaalu-Wachtturm, auf dem immer meine Flgel-Mod lag, ist vorhanden. Und der riesige Schlickschreiter vor der Tr wird demnchst auch ausprobiert.

    Das Haus am Almaya-See wird Tiriki sich sicher kaufen, wenn sie die ntigen Draken zusammen hat. Zainsipalu sowie das Andrano-Ahnengrab wurden ebenfalls schon besucht. Die Quests sind toll und vollkommen TES. Mal schauen, wann ich in Vivec ankommen werde. Eine Stadt, in der ich mich damals IMMER verlaufen habe und es diesmal sicher auch wieder schaffe.

    Balmora ist - wie immer - unter Hlaalu-Herrschaft, obwohl auch welche von Haus Redoran dort rumlaufen und ein Telvanni-Meister es bereits geschafft hat, mich massiv zu verrgern. Nicht durch das Telvanni-bliche "I don't care" sondern durch eine Gemeinheit in einer Quest. Ich hoffe, den treffe ich irgendwann und darf ihn umhauen -.- Und die altvertraute geliebte Morrowind-Musik berall ^___^

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •