mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 111
  1. #41
    Zitat Zitat von CT Beitrag anzeigen
    Warum ist die LE eigentlich nirgendwo vorbestellbar? Das Amazon-Fenster war ja wahrscheinlich wieder mal nur ein paar Minuten auf (zumindest refreshe ich die Seite seit Tagen immer wieder ohne Erfolg), und ansonsten wird sie gar nicht erst angeboten. Sehr nervig.
    Falls du Chrome benutzt hol dir Page Monitor und beobachte die Seite damit. Als ich das gepostet hab gabs nach ~20 Minuten nix mehr, es kam aber im Laufe des Tages noch mehrfach wieder die Möglichkeit Kram vorzubestellen.

  2. #42
    Heute offenbar mal wieder ganz kurz drin (Sekunden?), aber natürlich wieder weg. Genauso bei Amazon.es (wird jetzt gelistet, aber ist schon ausverkauft; heute gegen Mittag war es noch nicht online), dafür hat Amazon.co.uk aber noch Exemplare über - zumindest ist das zu hoffen. Konnte jetzt dort vorbestellen, hoffentlich können sie auch liefern.
    Webmaster von RPG Forever
    Now Playing: The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Switch)
    Most Wanted: -

    Verkaufe Spiele & Filme ab 50 Cent

  3. #43
    Zitat Zitat von CT Beitrag anzeigen
    Heute offenbar mal wieder ganz kurz drin (Sekunden?), aber natürlich wieder weg. Genauso bei Amazon.es (wird jetzt gelistet, aber ist schon ausverkauft; heute gegen Mittag war es noch nicht online), dafür hat Amazon.co.uk aber noch Exemplare über - zumindest ist das zu hoffen. Konnte jetzt dort vorbestellen, hoffentlich können sie auch liefern.
    Vor allem ist es so ärgerlich, dass bei den Limited Editions, falls die mal vergriffen sind, die Preise so arg explodieren.
    Von Fates findest du keine LE unter 180€ im Internet. Normalerweise gehören da ein paar Nackenschellen verteilt.

  4. #44
    Das komplette Spiel wurde geleaked.

    https://serenesforest.net/forums/ind...huge-spoilers/

    Ich werde davon genau gar nix lesen, aber wer will, bitte sehr.

  5. #45
    Neuer Trailer:



    Weniger als 1 Monat!

  6. #46
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Weniger als 1 Monat!
    Der Trailer sieht doch mal richtig vielversprechend aus! Die wichtigste Frage die sich für mich stellt ist folgende:

    Gibt es ähnlich wie bei den GBA Teilen wieder während den Missionen Charaktere zu rekrutieren, indem man sie mit der richtigen Einheit anspricht? Bei den aktuellen 3DS Ablegern kommen die einem ja alle zugeflogen was ein wenig fad ist.
    Wäre auch schön, wenn sie Nebenquests wieder einführen, die nur unter bestimmten Bedingungen Triggern.

    Wenn man da so zurückdenkt merkt man schnell, wie viel richtig die GBA Teile gemacht haben. Ich vermisse die guten alten Zeiten

  7. #47
    Zitat Zitat von David Nassau Beitrag anzeigen
    Der Trailer sieht doch mal richtig vielversprechend aus! Die wichtigste Frage die sich für mich stellt ist folgende:

    Gibt es ähnlich wie bei den GBA Teilen wieder während den Missionen Charaktere zu rekrutieren, indem man sie mit der richtigen Einheit anspricht? Bei den aktuellen 3DS Ablegern kommen die einem ja alle zugeflogen was ein wenig fad ist.
    Wäre auch schön, wenn sie Nebenquests wieder einführen, die nur unter bestimmten Bedingungen Triggern.

    Wenn man da so zurückdenkt merkt man schnell, wie viel richtig die GBA Teile gemacht haben. Ich vermisse die guten alten Zeiten
    Ich habe Gaiden zwar nie gespielt, aber ich glaube Nebenquests wird es nicht geben, einfach durch den Aufbau (begehbare Weltkarte). Wie die Rekrutierung in Gaiden funktioniert, keine Ahnung.

  8. #48
    Zitat Zitat von David Nassau Beitrag anzeigen
    Der Trailer sieht doch mal richtig vielversprechend aus! Die wichtigste Frage die sich für mich stellt ist folgende:

    Gibt es ähnlich wie bei den GBA Teilen wieder während den Missionen Charaktere zu rekrutieren, indem man sie mit der richtigen Einheit anspricht? Bei den aktuellen 3DS Ablegern kommen die einem ja alle zugeflogen was ein wenig fad ist.
    Wäre auch schön, wenn sie Nebenquests wieder einführen, die nur unter bestimmten Bedingungen Triggern.
    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben dass sich die Entwickler bewusst dazu entschieden haben das rauszunehmen, um das Frustpotenzial der Spieler zu senken, da diese Einheiten verpassbar sind. Demnach gehe ich mal davon aus dass sich da nicht so schnell was ändern wird.

    Zitat Zitat
    Wenn man da so zurückdenkt merkt man schnell, wie viel richtig die GBA Teile gemacht haben. Ich vermisse die guten alten Zeiten
    Die wird es nie mehr geben. Intelligent Systems hat sich für eine Richtung in der Serie entschieden welche die größtmögliche Anzahl an Spieler zufrieden stellen soll. Aus diesem Grund wird es auch nie wieder ein Advance Wars (und die Dreifache Menge an Fire Emblem Titeln) geben.
    Ein rundenbasiertes Strategiespiel in dem es um pure Strategie geht und man nicht grinden kann? Wer will den sowas noch heutzutage!?
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  9. #49
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben dass sich die Entwickler bewusst dazu entschieden haben das rauszunehmen, um das Frustpotenzial der Spieler zu senken, da diese Einheiten verpassbar sind. Demnach gehe ich mal davon aus dass sich da nicht so schnell was ändern wird.
    Ayo, mich hats auch immer genervt nen Char zu verpassen, aber dafür würde ich ein Gameplayelement nicht aufgeben wollen. Hat halt schon immer was gehabt, wenn man mit bestimmten Einheiten reden musste und bei manchen Missionen gab es dadurch auf natürliche Weise einen "Hard Mode". Wenn man z.B. verhindern muss, dass ein Char vom Gegner gekillt wird, oder man mit einer bestimmten Einheit zuerst nen Gegner ansprechen muss, bevor der sich in den Tod stürzt *g*

    Zitat Zitat
    Die wird es nie mehr geben. Intelligent Systems hat sich für eine Richtung in der Serie entschieden welche die größtmögliche Anzahl an Spieler zufrieden stellen soll. Aus diesem Grund wird es auch nie wieder ein Advance Wars (und die Dreifache Menge an Fire Emblem Titeln) geben.
    Ein rundenbasiertes Strategiespiel in dem es um pure Strategie geht und man nicht grinden kann? Wer will den sowas noch heutzutage!?
    Über die Richtung, mehr VN Elemente in FE zu implementieren kann man sich bestimmt streiten, aber dafür war die Reihe ja fast prädestiniert: die Menge an Porn war ja auch vor Awakening schon legendär ^_O
    Zugegeben, mit Fates hat der Creepfaktor enorm zugenommen und zumindest ich hoffe nicht, dass sie das fortführen - wobei ich schon gern sehen würde, wie weit sich Nintendo bringen lässt in Japan *g*

    Mehr Fokus auf die Charaktere zu legen halte ich insgesamt sogar für ne ziemlich gute Idee. Immerhin verbringt man mit diesen viele Schlachten und sie sind eben nicht einfach "Material" wie es bei Advanced Wars ist. Ob jetzt die Menge an Interaktion aus den GBA Teilen oder aus den neueren Teilen der Sweetspot ist, ist wohl einfach Geschmacksfrage. Aber Shadow Dragon hatte mir gezeigt, wie unheimlich schlecht ich ein FE finde, welches kaum Charakterinteraktion und Story hat. Das monotone Missionsdesign hat dann den Rest gegeben.

  10. #50
    Zitat Zitat von Sylverthas Beitrag anzeigen
    Aber Shadow Dragon hatte mir gezeigt, wie unheimlich schlecht ich ein FE finde, welches kaum Charakterinteraktion und Story hat. Das monotone Missionsdesign hat dann den Rest gegeben.
    Oh ja, das war das bisher einzige Fire Emblem, bei dem ich mich wirklich zum spielen zwingen musste. Besonders grausig, weil der neue Prolog bessere Dialoge als das eigentliche Hauptspiel hatte.

    Wobei ich bald glaube, dass Missionsdesign in Gaiden ist auch nicht so toll. Im trailer und auch in verlinkten Karten aus FE 2 sieht das ganze meistens einfach nur nach Horden von Gegnern aus. Nicht unbedingt das beste, was ich mir vorstellen kann.

    Edit:
    Achja @Klunky:
    Es ist quasi ein Fanmade Advance Wars in der mache und das kommt auch für die Switch raus (ist nen Indie Game).

  11. #51
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Edit:
    Achja @Klunky:
    Es ist quasi ein Fanmade Advance Wars in der mache und das kommt auch für die Switch raus (ist nen Indie Game).
    Wow, das wusste ich gar nicht! Da muss ich mich mal gleich informieren, denn Hand aufs Herz: Die Advance Wars Teile auf dem GBA und NDS waren allesamt einfach nur unglaublich geil!

    Und bezüglich Fire Emblem möchte ich nur anmerken, dass das nur Raunzen auf hohem Niveau von mir war. Awakening und Fates für den 3DS waren beide sehr gute und schöne Spiele! Als Fan der GBA Teile und auch von Path of Radiance hätte ich mir gewünscht, dass es auch missable Characters gibt, die wie ihr schon erwähnt habt, dem Schwierigkeitsgrad letztlich noch eine bestimmte Würze geben.
    Trotzdem kann ich auch ohne diesem Gimmick leben

    Die GBA Teile hatten für mich damals einen extrem hohen Wiederspielwert, weil ich unbedingt wissen wollte, was ich alles verpasst habe. Die schwarzen Silhouetten bei den Konversationen konnte ich einfach nicht hinnehmen

  12. #52
    Erste Verkaufszahlen zeigen sich.

    FE15 schneidet ganz passabel ab. Bei weitem nicht so gut wie Awakening und Fates, aber es wurde ja auch sehr kurzzeitig angekündigt und erhielt wenig Werbung.

    Zitat Zitat
    Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia erschien am Donnerstag letzter Woche in Japan. Inzwischen hat Media Create die ersten Verkaufszahlen des Spiels veröffentlicht.

    Das Spiel landete mit 131.668 verkauften Einheiten bei den Verkaufscharts auf dem ersten Platz:[/preview]



    #1: [3DS] Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia (Nintendo) - 131.668 / NEU
    #2: [3DS] Pro Baseball Famista Climax (Bandai Namco Games) - 48.142 / NEU
    #3: [PS4] Dark Souls III: The Fire Fades Edition (From Software) - 33.088 / NEU
    #4: [PSV] Dungeon Travelers 2-2: The Maiden Who Fell into Darkness and the Book of Beginnings # (Aqua Plus) - 27.381 / NEU
    #5: [3DS] Monster Hunter Double Cross (Capcom) - 27.283
    #6: [NSW] The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo) - 20.364
    #7: [NSW] 1-2-Switch (Nintendo) - 9.790
    #8: [PS4] PaRappa the Rapper Remastered (Sony Interactive Entertainment) - 7.649 / NEU
    #9: [NSW] Minna de Wai Wai! Spelunker (Square Enix) - 7.447 / NEU
    #10: [3DS] Mario Sports Superstars (Nintendo) - 7.007 / NEU



    Im Vergleich zu den vorherigen FE-Spielen kann es diese Platzierung jedoch nicht halten. Hier ein Vergleich der Japan-Verkäufe innerhalb der ersten Woche (bzw. 1~4 Tage, da die Spiele meist Ende der Woche erscheinen) :



    #1: Mystery of the Emblem: 341.131

    #2: Fates: 322.152

    #3: Genealogy of the Holy War: 297.283

    #4: Awakening: 245.402

    #5: The Sacred Stones: 172.032

    #6: Shadow Dragon: 147.753

    #7: New Heroes of Light and Shadow: 142.107

    #8: The Binding Blade: 138.920

    #9: Echoes: Shadows of Valentia: 131.668

    #10: Blazing Sword: 120.429

    #11: Path of Radiance: 101.296

    #12: Radiant Dawn: 76.631

    #13: Thracia 776: 49.667



    Genaue Zahlen für die NES-Spiele gibt es leider keine.

    Nach dem Erfolg von Awakening und Fates, ist es überraschend, dass sich Echoes sogar schlechter verkauft hat, als die anderen beiden Remakes auf dem Nintendo DS.



    Falls sich jemand an einen Strohhalm klammern möchte: Nintendo veröffentlicht in der Regel keine Verkaufszahlen aus dem eShop.
    Infos wurden in FESoS zusammengetragen, wo auch die Quellen angegeben wurden: http://forum.fesos.de/index.php?page...=4225&pageNo=1

  13. #53
    Interessant, dass Thracia 776 sich drei Jahre nach dem Ableben des Super Nintendo noch ganz passabel verkauft hat.


  14. #54
    Natürlich bietet FE15 auch DLC, damit man endlich weiß, wohin mit seinen Geld. Hurra!

    Quelle


    Zitat Zitat
    Dass Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia DLC-Kapitel bekommen wird, war schon länger klar. Auch, was in den ersten paar Paketen enthalten sein wird, darüber haben wir bereits berichtet.

    Heute wurden die DLC-Pakete 1 bis 5 auch für den Westen bestätigt, denn auf Nintendo.de gibt es die Infos zu den DLC-Paketen nun aus erster Hand.


    Das fünfte Paket ist eine kleine Überraschung, denn dieses enthält Charaktere aus dem japan-exklusiven Kartenspiel Fire Emblem Cipher.



    Jedes Paket kostet jeweils zwischen 4,99€ und 12,99€ - stattdessen kann man sich auch den Season Pass holen, welcher für 44,99€ alle DLCs beinhält - man spart knapp über 30%.



    Zitat Nintendo:
    Paket 1: Das „Junge Helden“-Paket ist ab 19. Mai für 7,99 Euro erhältlich und eignet sich für alle, die sich noch im ersten oder im mittleren Stadium des Spiels befinden. Neben einem neuen Dungeon, dem Sternentempel, in dem die Spieler zusätzliche Items einsammeln können, enthält es zwei neue Karten. Auf der einen gibt es Silbermünzen, auf der anderen mehr Erfahrungspunkte einzuheimsen.
    Paket 2: Das „Erfahrene Recken“-Paket ist vom 25. Mai an für 9,99 Euro zu haben. Außer einem weiteren Dungeon, der Heiligsten Halle, umfasst dieses Paket zwei neue, herausfordernde Karten für bereits erfahrene Helden. Auf der einen gewinnen kampfgestählte Krieger noch mehr Erfahrung, auf der anderen zusätzliche Goldmünzen.
    Paket 3: Das „Verlorene Altäre“-Paket erscheint gleichfalls am 25. Mai, umfasst nicht weniger als 10 Bestandteile und kostet 14,99 Euro. Die geheimnisvollen Dungeons dieses Pakets verleihen die Macht, Charaktere in exklusive Rangklassen aufsteigen zu lassen, die im eigentlichen Spiel nicht vorkommen. Dadurch können sie noch mehr Ruhm und Größe erlangen.
    Paket 4: Das „Frühe Schlachten“-Paket folgt am 1. Juni und bietet für 12,99 Euro vier neue Elemente an. In einem Prolog erfahren die Spieler die bisher unbekannte Geschichte von Valentia. Dazu kommen brandneue Handlungsstränge und Synchronstimmen, die vom Aufstieg der Befreiungsarmee im Reich Zofia berichten. Darüber hinaus sind in dieser Sammlung herausfordernde Karten, neue Unterstützungsgespräche zwischen bestimmten Helden und neue Charaktere enthalten.
    Paket 5: Das „Cipher-Gefährten“-Paket umfasst zwei neue Elemente und kostet 4,99 Euro. Mit ihm wird es beispielsweise möglich sein, einige neue Helden aus dem japanischen Sammelkartenspiel „Fire Emblem Cipher“ für „Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia“ anzuwerben. Weitere Einzelheiten sowie der genaue Erscheinungstermin dieses letzten Download-Pakets wird Nintendo zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.







    Paket 3 ist ebenfalls interessant, denn es bietet Charakteren die Möglichkeit, sich ein weiteres Mal zu entwickeln. Dieses Paket fügt eine zweite Entwicklungen für einige Klassen hinzu, für andere ist es sogar die dritte Entwicklungsstufe:



    Goldritter > Geirölul
    Baron > Spartaner
    Falkenritter > Mach(?)
    Priesterin > Morgana
    Gesegnete > Titania
    Dunkelkrieger > Yaksha
    Bogenritter > Elephant (Ballista?)
    Weise > Solomon
    Celica (Prinzessin) > Celica (Maeve)
    Alm (Held) > Alm (Eroberer)



    (^Übersetzungen sind nicht offiziell)

    Quelle (Klassen)

  15. #55
    Gefällt mir, ich mag das. Werd ich mir diesmal gleich den Season Pass kaufen, wobei es wieder so aussieht, als ob nur Paket 4 "wichtig" wäre. Kaufe trotzdem alle. xD

  16. #56
    45 Euro für einen Season Pass zu verlangen ist recht happig. xD Die Fates DLCs waren vom Preis/leistungsverhältnis schon voll überzogen. Ich glaube nicht, dass das hier großartig anders ist. Da zahlt man ja fast nochmal den Vollpreis für 25% mehr Content. xD

    und 50,95 auf 44,99 zu reduzieren sind ein 30% Preisnachlass?
    Geändert von Ninja_Exit (04.05.2017 um 11:46 Uhr)

  17. #57

  18. #58
    Hab' gestern angefangen und, äh... das ganze hat mich irgendwie ein wenig an Conan erinnert: Die Writer haben keinen so rechten Plan davon, wie Kinder eigentlich reden, oder?
    ٩( ᐛ )و

  19. #59
    4Players hat dem ganzen wohl nur 60% gegeben und die sind normalerweise extrem großzügig bei Fire Emblem, das Spiel soll wohl vieles was sich über die Jahre aufgebaut hat überm Haufen geworfen haben (glücklicherweise zählen dazu auch romances jeglicher Art)
    Ist natürlich eine bedenkliche Kiste wenn's sich tatsächlich nach wie vor spielt wie anno dazu mal beim Original. So rein von der Vielfalt an Möglichkeiten, wobei ja strategische Tiefe auch nie das war, was man jetzt mit Fire Emblem verbinden würde, also kA wie ernst man die Review nehmen kann.
    Geändert von Klunky (19.05.2017 um 22:53 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  20. #60
    Yoah, hängt halt echt davon ab, wie dicht sie sich am Original gehalten haben. Shadow Dragon hat man z.B. alleine bei dem Missionsdesign (und der Vielfalt; gab eigentlich immer nur ein Ziel xD) gemerkt, dass da doch in späteren Teilen viel mehr passiert ist. Und die Charaktere und Stroy waren in SD einfach Rotz, so schlimm sogar, dass der Prolog, den sie ja neu gemacht hatten, sich wie ein komplett anderes Game angefühlt hat.

    Bin immer skeptisch, wenn ein Remake von nem Game rausgebracht wird, und die Entwickler sich bei manchen Sachen dann weigern, ein wenig mit der Zeit zu gehen. Wobei das natürlich die Spielergemeinde spaltet. Ich bin immer dafür, dass man Tweaks am Gameplay und der Story macht - gerade letztes haben Spiele von früher meistens bitter nötig. Beim Gameplay kann man auch Veränderungen optional machen, wenn man sie wirklich für problematisch hält. Aber ist natürlich ne Gratwanderung, da man das Spiel mit zu vielen Änderungen sehr leicht verfälscht.

    Zum Spiel an sich: werde das vielleicht Morgen mal reinschmeissen und mir anschauen, wie es denn so ist. Zumindest grafisch scheints ja auf dem neuesten FE Stand zu sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •