mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. #1

    [Switch] Project Octopath Traveler



    2.5D-RPG mit 16-Bit-Charakteren von Square Enix. Entwickelt vom Bravely-Team. Bin sehr gespannt drauf!


  2. #2

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Nenn mich zynisch, aber diese Sorte Trailer kenne ich schon zu genüge. Ich nenne sie auch "Spiel ist noch mindestens 3 Jahre in Entwicklung"-Trailer
    Die JRPG-Challenge 2017: 12 JRPGs im Jahr 2017 durchspielen
    Regeln | Meine Liste | JRPG-Challenge 2016
    Neu durchgespielt: Terranigma (SNES)


  3. #3
    Das Artwork in der Gaststube bzw. Charakterdesign dort ist genau mein Fall, erinnert angenehm an The Last Story. Behalte es auch im Auge.

  4. #4

    Carrier of Star-Sickness
    stars5
    Hm. Das KS sieht ja ganz nett aus, mal gucken was sie draus machen (wobei mich der Trailer auch nicht vom Hocker reißt).

  5. #5
    Wow, der Stil gefällt mir super mega gut Hoffe nur, dass man nicht immer bloß lineare, horizontale Ebenen entlang läuft, sondern auch mal etwas mehr Bewegungsfreiheit bekommt (und sei es nur auf einer Weltkarte ). Aber diese Atmosphäre ist genau mein Ding. Werd ich definitiv auch im Auge behalten.

  6. #6
    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Wow, der Stil gefällt mir super mega gut Hoffe nur, dass man nicht immer bloß lineare, horizontale Ebenen entlang läuft, sondern auch mal etwas mehr Bewegungsfreiheit bekommt (und sei es nur auf einer Weltkarte ). Aber diese Atmosphäre ist genau mein Ding. Werd ich definitiv auch im Auge behalten.
    Also laut dem was ich im Trailer sehe, scheint die Bewegung so wie in Paper Mario zu laufen. Man bewegt sich primär von links rechts, allerdings kann man auch auf einer größeren Strecke auch nach oben und unten gehen.
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  7. #7
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Nenn mich zynisch, aber diese Sorte Trailer kenne ich schon zu genüge. Ich nenne sie auch "Spiel ist noch mindestens 3 Jahre in Entwicklung"-Trailer
    Glaube ich eher nicht, dafür sieht das Spiel nicht ambitioniert genug aus. Ich rechne eigentlich schon dieses Jahr damit, spätestens Anfang 2018. Gut, vielleicht ist das eigentliche Spiel letztlich doch mehr als man im aktuellen Trailer sieht. Aber dem bisherigen Material nach zu Urteilen sieht das definitiv nicht wie etwas aus, das drei Jahre Entwicklungszeit bräuchte.

    Schöne Musik auf der Website übrigens: http://www.jp.square-enix.com/octopathtraveler/


  8. #8
    Mensch, das sieht verdammt gut aus, ich liebe diesen 2D Retro Stil. Ich kanns kaum erwarten mehr zu sehen

  9. #9
    Sehr sehr geil!
    Schade dass 2D fast "aufgegeben" wurde. Wäre krass zu sehen, wo wir jetzt wären wenn man es nicht so stiefmütterlich behandelt hätte.

  10. #10


    Scheint sehr offen angelegt zu sein das Spiel, bei dem man an Aufgaben mit den unterschiedlichsten Spielweisen repräsentiert durch die Charaktere rangehen kann.
    Ich bin mal gespannt ob die Möglichkeiten und Ausgänge zahlreich genug sind, dass es einen angenehmen Wiederspielwert besitzt. Macht auf jeden Fall einen guten Eindruck.

    Achja ne Demo ist ja sogar auch draußen, mich würden mal so die Eindrücke interessieren, bisher habe ich nur positives datüber gehört. Ich kann sie ja mangels Switch leider nicht ausprobieren.
    Geändert von Klunky (14.09.2017 um 07:44 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience

  11. #11
    Ich lade die Demo, kann aber erst nach der Arbeit das Spiel anspielen. Ich hau auch ein paar Screenshots später rein.^^

  12. #12
    Das Spiel sieht echt sehr hübsch aus!

    Das Boost-System scheint ja eine etwas abgespeckte Version des Brave/Defaults zu sein. Ich hoffe dass das auch noch etwas Tiefgang besitzt.

  13. #13
    Die Demo und der Grafikstil sowie die Musik machen echt Laune. 2018 kann ruhig kommen.

  14. #14
    Bin gespannt auf Eindrücke von der Demo. Finde den Grafikstil immer noch traumhaft. Der Ansatz mit den acht Hauptcharakteren, von denen man einen wählen kann, erinnert mich an die SaGa-Spiele (ab Romancing SaGa).


  15. #15
    Das Spiel ist wirklich schön. Ich habe gerade Primrose Storyline beendet und sie ist wirklich gut und ziemlich düster geschrieben. Wenn man bedenkt, dass Bravely Second mehr Comedy als Ernst war, ist hier ein himmelweiter Unterschied zu bemerken. Im positiven Sinne.

    Das Kampfsystem birgt auch eine Menge Potenzial. Die Schwächen des Gegners auszunutzen ist ähnlich wie in Persona sehr wichtig, kombiniert mit den Brave Points aus BD hat man eine einige Möglichkeiten den Gegner zu outsmarten.

    Ich spiele noch die zweite Storyline, danach gehe ich etwas mehr ins Detail.

    Die Musik ist übrigens sehr gut. Viele melodische und dynamische Lieder.
    Geändert von Ninja_Exit (14.09.2017 um 18:41 Uhr)

  16. #16
    Der grafikstil ist wirklich einzigartig und schön anzuschauen. Vor allem in den Höhlen wenn die Protagonisten eine Laterne dabei haben. Schön zu sehen was mit UE 4 alles möglich ist.

    Wie ninja_exit schreibt sind die beiden Geschichten der Protagonisten auch düster geschrieben was mir gut gefällt und teilweise an valkyrie Profile erinnert.

    Das ks bietet mir. Usher etwas wenig Tiefgang aber da kommt sicherlich noch etwas mehr.

    Es ist ja schön, dass ich die Schwachstellen herausfinden muss, nur dumm dass zum Beispiel der Banditen Anführer gegen den speerangriff schwach ist und ich damit brechen kann, ich aber für den Angriff 5 FP (von 30) ausgeben muss. Das muss ich dann 6x machen, bis die Verteidigung zerbrochen würde und man dann richtig austeilen kann.

    Was mir im KS aber gut gefällt, ist dass das boosted keine Runden kostet wie in BD sondern pro Runde 1 BP verteilt wird und das man auch die Verteidigung boosten kann.

    Ah ja, das Spiel verfügt über Dual Audio aber die us synchro ist mal wirklich spitze! Vor allem hatte ich das Gefühl, dass die Sprecher sich richtig in ihre Rollen reinversetzt haben (und wer mich kennt, weiß eigentlich für dass so gut wie keine US Synchronisation an mir vorbei kommt ohne zerrissen zu werden).

    Ich freue mich sehr auf das end Produkt.

  17. #17
    Kann ja immerhin was werden. Klingt mir ein bisschen zu sehr nach Open World mit loser Story, was ein vernünftiges JRPG gerade nicht ausmacht. Ich bin ja immer noch von Legend of Legacy traumatisiert.

  18. #18
    Hab die Demo nun mit dem Zusatzcontent, den Urschrein, beendet. Ich hatte Octopath Traveller erstmal gar nicht so auf dem Schirm gehabt und eher in die "Joa, wird bestimmt ganz nett" Ecke gestopft. Nach der Demo kann ich den Release aber kaum abwarten. Der Grafikstil ist gerade in Bewegung wirklich sehr schön. Gerade in der Wüste und in den Höhlen gibt es viele schöne Details zu sehen und es wird viel mit der Perspektive gespielt um Geheimgänge anzudeuten.

    Ich packe mal in den Spoiler einige Screenshots.



    Das Kampfsystem zeigt schonmal ansatzweise im Urschrein, wenn Gegnertypen unterschiedliche Schwächen haben, was es kann. Man muss abwägen, welchen Feind man als erstes besiegt um so wenig Schaden wie möglich zu kassieren. Gerade wenn Nahkämpfer und Magier im Spiel sind kann das stellenweise schnell ins Auge gehen. Wenn der Schwierigkeitsgrad im Laufe des Spiels in dem Stile ansteigt hat man eine gute Balance getroffen.^^

  19. #19
    Das sieht irgendwie schon toll aus. Mir war auch gar nicht bewusst, dass das Spiel auch deutsche Texte bieten wird, obwohl Square Enix. ^^ Dachte das wird eher als Nische abgehandelt. Schön ist aber zu sehen, dass Saga jetzt mal zugänglicher gemacht wird.
    Wie lange dauert denn ca. die Demo und sind das schon richtige Passagen aus dem Spiel oder aber eigens für die Demo erstellte?

  20. #20
    Beide Demo Passagen wirken schon nach der Story, die dann auch in der Vollversion behandelt wird.

    Wenn man sich Zeit nimmt und mit jedem NPC spricht und die jeweilige Fertigkeit des Charakters nutzt, dann dauern beide Pfade um die 1,5 Stunden+ 1 Stunde Zusatzcontent, der noch einen weiteren Dungeon präsentiert und etwas Grinding vorraussetzt. Die Story wird ab da aber nicht mehr behandelt und NPCs versperren wichtige Pfade mit dem Kommentar "Hier endet die Demo.".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •