mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 113
  1. #61
    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    @Sölf: Was meintest du eigentlich damit, dass du mit Level 10 fast beim ersten Boss bist? Meintest du diese roten Abszesse die die Sicht der Minimap verdecken oder das Viech weiter oben auf dem Berg was aber Level 15 ist?

    Aber momentan finde ich das Balancing recht problematisch. Wenn ich verfehle verliere ich 2 Züge, verfehlt der Gegner passiert ihm nichts. Auf schwer ist das leveln wirklich mühseelig und man kann dank RNG ohne taktische fehler einfach sterben. Gehen bei 4 Gegnern alle auf den MC hat man verloren und selbst wenn man die Gegner vorher mit dem Schwert am Rücken erwischt ohne dass sie einen bemerken, kann man mit Pech dennoch nicht den ersten Zug vollziehen, was bei Level 10+ Gegnern ein Game Over fast schon garantiert.

    Nocturne und SMT IV fand ich bis jetzt deutlich fairer aber ich mach erstmal weiter.

    Momentan bin ich level 13 und ich habe echt Schwierigkeiten alle Nase lang mein Team ändern zu müssen aber das ist Geschmackssache.

    Ich grinde jetzt erstmal bis Level 16.
    Das Ding auf dem Berg. Ich level aber auch noch etwas, vor allem brauch ich Platz für Leanan Sidhe im Team. xD
    Bin selber aktuell 14 und die Spinnen können mich mal. Boah, was für Mist Viecher.

  2. #62
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    So, mal eben noch die japanische Sprache und die DLCs geladen (außer den Mitama DLCs), ungefähr 10 Minuten gebraucht bis ich nen Namen hatte und jetzt bis zum ersten Drachenquell gespielt. Noch kurz weitergemacht, nicht genug Geld für Preta gehabt, angegriffen worden und krepiert. Läuft also. x)
    Spiele auf Schwer, wenn ich schon leide dann richtig.

    Aber Gott, die Musik. Das aller erste Battle Theme. <3
    Blöde Frage, aber wie kann ich die japanische Sprache bekommen? Im Online-Shop wird sie mir nirgendwo angeboten - weder bei den kostenpflichtigen Downloads noch bei dem gratis Casual-Schwierigkeitsgrad.

  3. #63
    Zitat Zitat von N_snake Beitrag anzeigen
    Blöde Frage, aber wie kann ich die japanische Sprache bekommen? Im Online-Shop wird sie mir nirgendwo angeboten - weder bei den kostenpflichtigen Downloads noch bei dem gratis Casual-Schwierigkeitsgrad.
    Bei mir wars nen extra download im Eshop. Hatte einfach nach Shin megami Tensei gesucht und da war sie dann bei (aber erst am Releasetag).

  4. #64
    Die einzig wahre Methode SMT V zu spielen ist es auf "Deutsch-Englisch" zu lassen. Dieser Mix hat wirklich was. ^^

    Level 15. 5 Stunden im Spiel und der erste Boss kann mich mal. Gut, dann mache ich jetzt einen Another Eden like grind.

    Wenn man den ersten Boss besiegt hat, ist dann das erste Gebiet geschafft und man sieht mal was anderes als eine Wüstenlandschafft?

  5. #65
    Wer zu Beginn Probleme damit hat Mitamas zu erledigen. Am besten Magatsuhi für den Fall der Fälle immer aufgeladen lassen und Neko Shogun drin lassen. Für die eine Billo Quest ist der Skill "Freikugel EX" quasi ein Garant dass man die sofort erledigt bekommt.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  6. #66
    Ihr meint mit dem ersten richtigen Boss Hydra, oder? Also direkt am Tokyo Tower.

    @Ninja_Exit

    Mir kommt nur diese Kombination ins Haus.
    Wenn es schon mit dt. Untertitel erscheint, will ich das auch nutzen.

    Und das erste Gebiet geht ein Weilchen länger.

    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Dark:

    - Framerate ist wirklich nicht gut, wenn man das schon im Optionsmenü merkt ist das kein gutes Zeichen. Glaube Pendanten hätten hier ihre Schwierigkeiten 30 FPS und das Spiel hat häufig Framerateeinbrüche auf gefühlt 20 FPS.

    - Und während der Artstyle ganz cool ist, ist es grafisch auf sehr geplagt von Pop-Ups, rendernden Texturen aus der Weite, starkes Kantenflimmern. Da war mir der Vorgänger lieber, der auf die Kapazitäten des 3DS ausgelegt war, ich kann mir vorstellen dass das Spiel soäter noch auf andere Konsolen und den PC portiert werden könnte.
    Genau das sind meine momentanen Kritikpunkte, die mich wirklich nerven.
    Gerade dieser Wechsel ins Menü ist ein Graus.
    SMTV darf gerne in einigen Monaten auf Steam erscheinen und dann bitte in sauber.

    Ich bin jetzt im zweiten Gebiet der Dämonenwelt angekommen und werde mich gleich darin austoben.
    Die Story hat mich mit der Auflösung im Parlamentsgebäude gekriegt und kurz bevor ich schon die Befürchtung hatte man würde sich jetzt zu sehr an Persona bedienen, macht SMTV aus der Schule einen kleinen Dungeon und tötet eben einige nervige Schüler.
    Danke dafür, denn die möchte ich alle nicht näher kennenlernen und dient das Gebiet vielmehr als Hauptquartier, da man dort so gut wie nichts machen kann.
    Somit bleibt die Dämonenwelt die eigentliche Spielwelt und auch wenn die Unterschiede erst minimal sind, wenigstens kein Sand mehr.:A
    Ach ja, gut das man sich nicht einer Zeitreise bedient hat und bereits alles hinüber ist.
    Denn sonst würde man die Bedrohlichkeit aus der Situation nehmen, selbst wenn ich mir jetzt ein wenig vorkomme wie in 13 Sentinels: Aegis Rim.

    Und dachte noch jemand Raidou Kuzunoha hätte es ins Spiel geschafft?:D
    Now: The Darkside Detective: A Fumble in the Dark / Done: Xenoblade Chronicles 3
    Now: The Umbrella Academy Staffel 3 / Done: Sandman Staffel 1
    Now: Sandman Universe / Done: Paper Girls Band 2
    RPG-Challenge 2022 / Now: Elden Ring

  7. #67
    Hab jetzt 12 Stunden Spielzeit, bin Level 19 und hänge in der Stadt kurz vor den Engeln rum. Die Hydra hab ich im dritten Anlauf gepackt. Seejungfrau, Leanan Sidhe und Neko Shogun ftw. Dazu muss ich anmerken dass ich die Items benutzt habe, die einen 1 Runde lang immun gegen ein bestimmtes Element machen. War Zufall dass ich 2 davon im Inventar hatte, aber die haben mir echt den Arsch gerettet. xD

    Hab nach wie vor jede Menge Spaß und ich hätte niemals erwartet dass das erste Gebiet so riesig ist. Und überall gibts Kram zu finden. Von den Miiman hab ich mittlerweile auch 31 oder so gefunden. Ein Abzess steht noch an, ich sehe mindestens 4 Bosse auf der Map die ich noch net versucht habe und dann gehts in der Main Story weiter. xD

    Edit:
    Achja, einfach Fernrohr auf die Miitamas benutzen und dann entsprechenden Dämonen für einen Oneshot bereithalten.

  8. #68
    Die Hydra wird sehr einfach wenn man die Meerjungfrau und Apsara im Team mitnimmt. Zusätzlich gibt man dem Main Char noch Bufu und kauft 3x Feuerabsorbationssteine. Es hilft natürlich auch sehr wenn die Truppe auf Lvl 15 ist. Macht man alle Quest im ersten Gebiet geht das auch ohne harten Grind. Der Erfahrungsmitama hilft auch dabei..

  9. #69
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Bei mir wars nen extra download im Eshop. Hatte einfach nach Shin megami Tensei gesucht und da war sie dann bei (aber erst am Releasetag).
    Hab´s gefunden, danke Dir
    Habe bisher 1-2 Stündchen rein gespielt, merke aber, dass ich momentan zu hohen Workload habe um mich im Feierabend darauf einzulassen, da es einem doch viel Aufmerksamkeit und eine Lernkurve abverlangt. Habe da Bock drauf, werde mich aber wohl erst im Urlaub voll darauf einlassen können.

  10. #70
    Knappe 17 Stunden drin und vorhin Level 27 erreicht.
    Während ich beim zweiten Boss einen zweiten Anlauf benötigte und es wirklich knapp wurde, ist mein jetziger Gegner, Loup-Garou, eine Killermaschine.
    Der pulverisiert ein in nur einen Zug wenn man nicht aufpasst und habe bereits 3x versagt.
    Werde mich jetzt den härteren Gegnern aus'n ersten Gebiet widmen und ein wenig leveln.

    Das zweite Gebiet wirkt auf mich kleiner, dafür ist es sehr verschachtelt und kloppe mich von Speicherpunkt zu Speicherpunkt, wie in einem Soulslike.
    Bin mehrere Male in den falschen Dämonen reingelaufen und schon war eine halbe Stunde Fortschritt verloren.
    Dafür entdecke ich nach über vier Stunden (und habe die Map vielleicht erst zur Hälfte erkundet) ständig neue Abzweigungen und merke ich spätestens hier welcher Entwickler dahinter steckt.
    Fühlt sich an wie ein Dungeon aus den Vorgängern, auch wo eine bestimmte Farbe einen ganzen Bereich dominiert, was mir damals gut in Nocturne gefallen hat.

    Bin bisher wirklich angetan, wie schön alles ineinandergreift.
    Die Quests dienen vielleicht nur für einen Schmunzler, sind aber unglaublich wichtig und lohnen sich auf ganzer Linie.
    Auch die Essence Fusion & die Wunder sorgen für ungemein Tiefe neben leveln & fusionieren.
    In Nocturne waren das damals mein ich die Magatamas, um sich neu zu auszurüsten.
    Und jetzt greift die Essence Fusion von jeden einzelnen Dämon, geil.
    Habe vorhin erst versucht die Werte auszutricksen, was nicht geklappt hat.
    Wollte eine Immunität für ein gewisses Element erreichen, also habe ich zwei Essenzen genommen, die lediglich eine Resistenz aufweisen.
    Also zwei halbe Schilde ergeben kein ganzes.

    Und ich glaube man erreicht bei Vollmond keinen Erstschlag, oder?
    Muss das die Tage genauer testen.
    Now: The Darkside Detective: A Fumble in the Dark / Done: Xenoblade Chronicles 3
    Now: The Umbrella Academy Staffel 3 / Done: Sandman Staffel 1
    Now: Sandman Universe / Done: Paper Girls Band 2
    RPG-Challenge 2022 / Now: Elden Ring

  11. #71
    So, das Parlamentsgebäude is erreicht und der zweite Boss verlangt Level 22 und ich bin nur auf 20. Die Mali die man auf Hard bei unterlevelung kassiert sind zu extrem.

    Aber ich hab erstmal dem Fuchs 2500 Maca für die Kartenmarkierungen der roten Viecher die Gustav haben will gegeben. Ausserdem habe ich noch 2 Sidequests am laufen also werden die erstmal angegangen.

    Ich gehe mal davon aus das ist der Boss des ersten Gebiets und ich jetzt in Ruhe "Clean-Up" betreiben kann bevor es ins zweite Gebiet geht.

    Wenn es bei 50 Mimans pro Gebiet bleibt, gibt es nur 4 Gebiete?

  12. #72
    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal davon aus das ist der Boss des ersten Gebiets und ich jetzt in Ruhe "Clean-Up" betreiben kann bevor es ins zweite Gebiet geht.
    Bin jetzt auch kurz vorm dem Gebäude, muss aber noch den Abschnitt direkt um den Save Point erkunden. Hab gestern nur noch die Oni Quest gemacht.

    Aber die Huang Long Quest.. also ich hab 3 der 4 Bosse gefunden, Xuan Wu mit 23 sieht machbar aus, Long ist 45. Und Feng Huang hat mich gekillt bevor ich zum Zug kam. x)

    Edit:
    Well, okay then.

    https://twitter.com/Vanduhn/status/1460320177707315203

    Nehm ich auch. x)
    Geändert von Sölf (15.11.2021 um 19:54 Uhr)

  13. #73
    Wo gibt es die Quest? Ich bin schon viel weiter, aber habe nur die Menora-Fuzzis gefunden. Okay, drei davon.
    Always

  14. #74
    Zitat Zitat von Shiravuel Beitrag anzeigen
    Wo gibt es die Quest? Ich bin schon viel weiter, aber habe nur die Menora-Fuzzis gefunden. Okay, drei davon.
    Könnte eine DLC Quest sein, ich hab mir die DLCs alle besorgt (außer Mitamas).

  15. #75
    Ich spiele das ganze eher gemächlich, vielleicht zu gemächlich, bin bei 9 Stunden habe erst die Hydra besiegt.

    Man hört ja echt Horrorstories über die Bosse, aber bisher komme ich eigentlich ziemlich gut durch. Also den ersten Boss habe ich nach allen Regeln der Kunst zernichtet. Wobei ich eher rein zufällig ne komplett Schttenwiderstand-fähige Truppe als Startbesetzung genommen habe. War echt clever dem Helden die Affinität des Daemons zu geben, was ich eigentlich nur wegen der Feuerressitenz getan habe. So konnte selbst Daemon auf Level 11 in dem Kampf noch richtig gut rein hauen, glaubt man kaum (habe ihn mit einer Essenz Bufu gegeben) Klar Ansonsten noch die Meerjungfrau als Geheimwaffe, aber die habe ich immer nur dann rausgeholt, wenn klar war dass er seinen Feueratem nicht macht (wenn der Boss sein Magatushi auflädt, macht er immer die Schattengift Attacke) Auch sehr schön, dass der Boss nicht gegen Schlaf ressitent ist und das auch sogar direkt beim ersten Mal geklappt hat, damit konnte ich auch ne komplette Runde gewinnen. Das finde ich ja immer so toll an den Atlus Spielen, in jedem anderen JRPG sind Zustandsveränderungen nutzlos, nicht so aber in SMT wo man sie selbst gegen Boss gut nutzen kann.

    Ich muss hier auch noch mal echt loben wie gut sie die Dämonen in das 3D übertragen haben, jeder von denen besitzt eigene Angriffsanimationen und manchmal sogar völlig einzigartige Angriffe die aufwändig animiert wurden, an diesen vor Tränen triefenden Gesicht der Meerjungfrau, kurz bevor sie ihren Schrei loslässt, daran kann ich mich kaum satt sehen. Auch die eigenen Todesanimationen jenachdem mit welchen Element man den Gegner killt sind geblieben und sehen immer noch sehr eindrucksvoll aus, also hier man echt keine Kosten und Mühen gescheut. Selbst wenn man schon Großteile des Kaders kennt, erlebt man die Dämonen damit wieder neu.

    Hatte echt Bock wirklich alles zu machen was geht bis zum Tokyo Tower habe 21 Mimans gefunden und glaube sogar fast dass es alle sind, bin da extra auf und ab gelaufen noch vor dem Boss ohne zu wissen ob ich noch 1 kriege, weil mir noch 5 Glorie für 2 weitere Dämonensloits gefehlt haben und ich die uuuuunbedingt haben wollte, was war ich glücklich dass ich da diesen gut versteckten, auf dem Vorsprung über den Wasserfall gefunden habe, dafür bin ich aber auch viel rumgerannt.
    Man kriegt übrigens ab 20 Mimans auch Ice Shards als Belohnung in der Cadaver Cavern, ich finde das ziemlich cool, wie subtil einem das Spiel die perfekten Waffen in die Hand gibt für den ersten Boss, man muss sie nur erkennen.
    Momentan macht es auf jeden Fall so viel Bock dass ich keine Progress in dem Spiel bekommen möchte und das ist immer ein gutes Zeichen.
    Ich hoffe mal das bleibt so vom Erkundungsfakor ist es für mich bisher der beste SMT Teil.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  16. #76
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Das finde ich ja immer so toll an den Atlus Spielen, in jedem anderen JRPG sind Zustandsveränderungen nutzlos, nicht so aber in SMT wo man sie selbst gegen Boss gut nutzen kann.
    Wie viele hast du denn gespielt? Klar gibt es ein paar Titel, wo sie nutzlos sind, aber in den meisten sind sie es sicherlich nicht. Das "Ailments=useless in rpgs" ist ein seltsames Vorurteil. Ich nehme an, das kommt noch von sehr alten Spielen, die einfach nur extrem simpel waren. Aber heute muss man doch wirklich suchen, um ein Spiel zu finden, wo sie nutzlos sind.

    -Spiele gerade Blue Reflection 2. Nützlich. Blind lässt Gegner die Angriffe daneben gehen, und gewisse Angriffe von MC sind besser, wenn der Gegner unter Statusveränderungen leidet. Ersteres ist besonders nett, da man außerhalb der Kämpfe wirklich nur mit Items heilen kann, und die macht man mit Material. Wenn man nicht grinden will, hat man also nicht unendlich.
    -Atelier. Kommt ein bisschen auf das Spiel an, aber je nachdem kann es einem das Leben retten. Je mehr "super" der Boss, desto weniger dürfte das aber einfach sein. Ryza 2 ist da eine große Ausnahme, wo der stärkste Boss in der stärksten Form keine wirklichen Resistenzen hat. Was ihn auch ziiiemlich leicht macht, wenn man die 100% debuffs und ailments draufhaut. Merkt man, warum vor allem die super Bosse oft sich nicht drum kümmern. (tun sie in Atlus Spielen btw. oft auch nicht)
    -Bravely Default 2: Das ganze Spiel kann man mit ailments kaputt machen. Eigentlich jeder Boss hat was, was man nutzen kann.
    -Dragon Quest: Eine Reihe wo sleep schon immer sehr gut war. Besonders ein gewisser Super Boss ist bekannt dafür, dass man sleep benutzen sollte
    -Final Fantasy Reihe: Muss ich da überhaupt groß reden? Ailments sind hier oft auch ziemlich nützlich
    -Wiz-Like DRpg: Undernauts habe ich noch nicht angefangen, da ich noch am Release von früher im Jahr hänge. Aber bisher haben alle Spiele nützliche Ailments gehabt. Und wenn es nur knock out ist. In Stranger of Sword City gibts sogar den counter defense knock out, der gerade dazu designed ist, Bossen einen Zug zu stehlen, und so richtig rein zuhauen. Generell gibt es (glaube ich) keine Immunität in diesen Spielen. Was zu lustigen Dingen führen kann, wie ein Boss in Operation Abyss, der im ersten Angriff gestorben ist, da instant kill von einer Waffe getriggered ist. In Stranger of Sword City habe ich auch letztens einen Boss so besiegt (Ninja passive), aber leider erst wo er quasi eh keine HP mehr hatte.
    -Trails: Extrem nützlich, sowohl in Trails in the Sky und in Cold Steel. In letzterem war der einzige Boss, den man nicht mit ailments oder debuffs treffen konnte auch der schwerste. (dazu war der auch noch schnell) Aber es war eben auch nur einer.

    Ich glaube, die meisten devs wissen schon lange, dass man bei ailments etwas aufpassen muss. Wenn man jetzt nicht gerade Neptunia spielt (wobei selbst da paralyze und so durchaus mal okay sein kann), oder sowas wie Disgaea aka "get high numbers - the videogame", dann sollte man schon mal ailments ausprobieren. Oft ist es besser als man denkt.

  17. #77
    So, bin auch im zweiten Gebiet. Hab noch ein paar der DLC Quests im ersten Gebiet gemacht: Xuan Wu und Matador sind hinüber. An Jatayu hatte ich mich mit 23 dann doch noch nicht gewagt, aber jetzt bin ich 26 also... sollte ich den auch mal machen bevor der zu leicht wird. xD

    Für Matador musste ich etwas mit Essenzen spielen, der Kampf war trotzdem nicht ohne. Ich hab sehr defensiv gespielt und bin trotzdem fast krepiert. Dafür war Xuan Wu relativ leicht.

    Mittlerweile hab ich wieder harten Geldmangel. Zu viel zu fusen, meine Fresse. Ich komm gerade nicht mehr hinterher. Ich hoffe auch stark die nächsten Abzesse geben mal Zugriff auf einen weiteren Skill Slot für den Nahobino und die Dämonen. Solangsam sind 5 Skill Slots echt nicht mehr viel. xD

  18. #78
    Ich hätte nie gedacht, dass ein Boss mit Angriffs- und Verteidigungssenkern von einer schweren Herausforderung in einen absoluten Schwächling verwandelt wird.

    Ich habe es bei Oni bemerkt aber ich denke ab jetzt wird das Spiel erstmal eine deutliche Ecke leichter.

    Selbst der Vogel war auf Level 21 plötzlich ein Witz. XD

    Egal. Auf zum zweiten Gebiet! ^^

  19. #79
    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Ich hätte nie gedacht, dass ein Boss mit Angriffs- und Verteidigungssenkern von einer schweren Herausforderung in einen absoluten Schwächling verwandelt wird.

    Ich habe es bei Oni bemerkt aber ich denke ab jetzt wird das Spiel erstmal eine deutliche Ecke leichter.

    Selbst der Vogel war auf Level 21 plötzlich ein Witz. XD

    Egal. Auf zum zweiten Gebiet! ^^
    Du weißt du doch sicherlich dass spätere Bosse in SMT V Buffs negieren können.^^" Allerdings fand ich den Oni trotz Angriffsdebuffs gar nicht so einfach. Viel besser war seine Trefferwahrscheinlichkeit droppen zu lassen, weil bei mir hat er den low hit/high crit Aoe gespammed und macht auch so sehr viel Schaden. Der Oni ist aber sowieso so ein Feind den man explizit schwächen muss, sonst dauert der Kampf ewig. Ich habe gemerkt dass Taunt für Dämonen sehr wirkungsvoll sein kann, gerade wenn man verhindern will dass die Gegner die Schwächen exploiten. Habe jetzt ein Level 21 Rakasha, mit sehr viel Vialität und Stärke, der alles tauntet und kontert, haut ziemlich gut rein.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  20. #80
    So, Spielzeit 26 Stunden, Level 37, Hauptteam: King Frost, Setanta & Anahita.
    Bin noch immer im zweiten Gebiet, die Gegner hauen mittlerweile vor mir ab und muss mich somit korrigieren.
    Das ist genauso lang wie Minato, wenn nicht sogar länger, weil es viel verschachtelter ist.
    Habe noch Minato nach Mimans abgesucht (ohne Geld dafür zu bezahlen) und mit Amanozako jeden Stein umgedreht.
    So kommt man gut an ausreichend Macca & Mitamas.
    Now: The Darkside Detective: A Fumble in the Dark / Done: Xenoblade Chronicles 3
    Now: The Umbrella Academy Staffel 3 / Done: Sandman Staffel 1
    Now: Sandman Universe / Done: Paper Girls Band 2
    RPG-Challenge 2022 / Now: Elden Ring

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •