mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 56

Umfrageergebnis anzeigen: Brokkoli is' geil - klare Sache, oder?

Teilnehmer
22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja klaro, da gibt's keinen Zweifel dran!

    18 81,82%
  • Mir schmeckt Brokkoli nicht. Ich hab außerdem keine Ahnung von leckerem Gemüse.

    0 0%
  • Mio, mach endlich den Thread mit Tokyo-Bildern auf, du Sau

    10 45,45%
Multiple-Choice-Umfrage.
  1. #1

    Brokkoli - Der bessere Rosenkohl? (feat. Kanto-Eintopf!)



    Obgleich fast die Hälfte des Forums dem Rosenkohl-Wahnsinn anheim gefallen zu sein scheint, sollte es, denke ich, keinerlei Diskussion darüber geben, dass Brokkoli zu hundert Prozent, auf jeden Fall und definitiv besser ist als die meisten Gemüse, INSBESONDERE JEDOCH ROSENKOHL. Wer schon einmal in den Genuss einer Brokkoli-Cremesuppe mit weißem Pfeffer gekommen ist, der weiß um die Vorzüge des leuchtend grünen Zwergbäumchens mit der ultrakurzen Haltbarkeit. Da dürfte die Wahl nicht schwer fallen, oder?

    Ich habe mir heute meinem Wohnort gemäß einen Gemüseeintopf nach Kanto-Art gemacht. Kartoffeln, Möhren, Pilze, und natürlich Brokkoli. Er war toll, lecker, und hat mir wieder bewiesen, dass Brokkoli einfach eines der besten Gemüse ist und bleibt. Fertich aus.


    Delish!

    Die Umfrage ist eigentlich nur schmückendes Beiwerk, damit ihr meine gerechtfertigte Annahme bestätigen könnt, und ich meinen Glauben an das Forum nicht völlig verliere.

  2. #2
    Also ich mache ja heute eine geile Brokkolisuppe mit Kokosmilch. Wird gut!

  3. #3
    Zitat Zitat von Skye Beitrag anzeigen
    geile Brokkolisuppe mit Kokosmilch!
    Also einzeln geht das ja steil, aber gemischt ist das doch Häresie ey D:

  4. #4
    Kokos-Milch ist widerlich, generell ist Kokos widerlich, zumindest in irgendwelchem Essen beigerührt... So Kokos-Milch trinken? Joah kann man machen. Aber bitte in kein vernünftiges Essen damit!

    Ansonsten Brokkoli ist genauso super wie Rosenkohl. Esse ich beides sehr gerne.

    Und Kanto-Topf :

  5. #5
    Brokkoli

  6. #6
    Zitat Zitat von Skye Beitrag anzeigen
    Also ich mache ja heute eine geile Brokkolisuppe mit Kokosmilch. Wird gut!
    Ignorier Paddy mal und poste das Rezept!

    Und Brokkoli ist mal richtig gut. Mist, ich war eben einkaufen, hätte ich doch welchen mitgebracht. :/ Einfach Brokkoli mit heller Sauce und dazu vllt. noch Frikadellen. Selbstgemachte. Ich glaub, das mach ich nächste Woche mal.

  7. #7
    Ich würde eher Mios Rezept von seiner Gemüsesuppe erfahren wollen

  8. #8
    Mir schmeckt Brokkoli und Rosenkohl.
    "Banjo, you're a BEAR... and I will teach you... THESE MOVES!"

  9. #9
    Brokkoli ist legggaaaa!

    Ich bin eine Säbelzahnkatze *miau*

  10. #10
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Ich würde eher Mios Rezept von seiner Gemüsesuppe erfahren wollen
    Wie wär's mit beidem?
    Deal? Deal!

    Zitat Zitat von Cepanks Beitrag anzeigen
    Mir schmeckt Brokkoli und Rosenkohl.
    Cheater!

  11. #11

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Brokkoli ist gut, die Kreuzung mit Blumenkohl ist noch besser, aber Rosenkohl überragt beides.



  12. #12
    Zitat Zitat von Einheit092 Beitrag anzeigen
    Brokkoli ist gut, die Kreuzung mit Blumenkohl ist noch besser, aber Rosenkohl überragt beides.
    Wenn der erste Teil deines Posts nicht wäre, dann würde ich.... äh... irgendwas tun, ganz sicher!

  13. #13
    Ich bin immer noch kein Fan von Brokkoli, aber ich gebe nicht auf, bis er mir schmeckt. Ich probier ihn einfach alle paar Jahre wieder. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit. Blumenkohl geht aber ganz gut.

  14. #14
    Zitat Zitat von Gala Beitrag anzeigen
    Ich bin immer noch kein Fan von Brokkoli, aber ich gebe nicht auf, bis er mir schmeckt.
    Richtig Hunger haben soll helfen, wenn man versucht, Dinge schätzen zu lernen, die man nicht mag.

    AUßER BEI ROSENKOHL, DA HILFT DAS JARNÜSCHT.

  15. #15

  16. #16
    Alter, Paddy! Wie kannst du so schreckliche Sachen wie
    Zitat Zitat
    Kokos-Milch ist widerlich
    und
    Zitat Zitat
    generell ist Kokos widerlich, zumindest in irgendwelchem Essen beigerührt...
    und
    Zitat Zitat
    Aber bitte in kein vernünftiges Essen damit!
    aber vor allem
    Zitat Zitat
    Ansonsten Brokkoli ist genauso super wie Rosenkohl.
    sagen?
    Kokosmilch ist heftig der shieeet. Passt auch gut zu Spinat, als Soße zu Pasta. Und meinst du vielleicht Kokoswasser mit dem Trinken? Kokosmilch aus der Konserve würde ich nämlich nie pur trinken

    Für BDraw kommt jetzt das Rezept:
    Da die Suppe relativ frei entstanden ist, kann ich nur ungefähre Angaben zu den Mengen machen, aber sollte schon hinhauen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BrokkoliSoup-sml.jpg 
Hits:	102 
Größe:	230,8 KB 
ID:	23833
    Zutaten
    2 Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    2 kleine Brokkoli (Ich hatte welche von Rewe Bio, 400g das Stück)
    2-3 mittelgroße Kartoffeln
    circa 1l Gemüsebrühe
    1 Dose Kokosmilch (400ml)
    Olivenöl
    Gewürze nach Belieben

    Zubereitung
    Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden
    Brokkoli putzen und Röschen abschneiden (wie viel Stiel man dran lässt, ist ja jedem selbst überlassen)
    Kartoffeln schälen und in gleich große Würfel schneiden

    Etwas Olivenöl im Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch rein -> andünsten
    Mit dem Liter Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen
    Brokkoli und Kartoffeln rein da und mit geschlossenem Deckel (je nach Topfgröße muss man natürlich aufpassen, dass es nicht überkocht) bei geringer Hitze garen lassen -> 20-25 Minuten ungefähr

    Jetzt die Kokosmilch und Gewürze dazu geben. Ich habe mit Salz, Pfeffer, Tandori und etwas dunkler Sojasoße gewürzt. Für 1-2 Minuten weiter auf dem Herd lassen.
    Anschließend mit dem Pürierstab schön klein machen alles.

    Dazu hab ich Croutons aus Weißbrot im Airfryer gemacht, geht aber auch gut in der Pfanne.

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass gehackte Erdnüsse da super zu schmecken, hatte ich aber nicht zur Hand.

    Mein Ergebnis gestern war, für meinen Geschmack, minimal zu dünn, aber noch absolut im guten Bereich. Für mehr Dicke einfach mehr Gemüse oder weniger Flüssigkeit nehmen, je nach Menge die man kochen will.

    Zitat Zitat von Gala
    Ich bin immer noch kein Fan von Brokkoli, aber ich gebe nicht auf, bis er mir schmeckt.
    Schon in Suppenform probiert? Und liegt es am Geschmack oder hat das auch was mit der Konsistenz zu tun? Gibt ja verschiedene Präferenzen, aber ich mag Brokkoli lieber weich, sodass er fast auf der Zunge zergeht. Kenne viele die ihn knackig mögen, aber das ist nicht so mein Fall.

  17. #17
    Zitat Zitat von Skye Beitrag anzeigen
    Gibt ja verschiedene Präferenzen, aber ich mag Brokkoli lieber weich, sodass er fast auf der Zunge zergeht. Kenne viele die ihn knackig mögen, aber das ist nicht so mein Fall.
    Kann ich so bestätigen, ich mag ihn weich auch am liebsten. Fest ess ich keinen Brokkoli, dafür gibt's nämlich Möhren.

    In der Suppe schön weichgekocht - der Hamma!

  18. #18
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Richtig Hunger haben soll helfen, wenn man versucht, Dinge schätzen zu lernen, die man nicht mag.
    Ich baue da dann lieber doch auf wechselnden Geschmack, denn das Problem richtig Hunger zu haben, habe ich nicht.

  19. #19
    Zitat Zitat von Gala Beitrag anzeigen
    Ich baue da dann lieber doch auf wechselnden Geschmack, denn das Problem richtig Hunger zu haben, habe ich nicht.
    Ich glaube, das hat keiner von uns. Aber so meinte ich das auch nicht.

  20. #20
    Jo, Brokkoli ist viel besser als Rosenkohl. Vor allem kann man bei Brokkoli noch aus dem Strunk das Innere naschen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •