Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 91

Thema: Schmerzdose (Bitte nicht schütteln)

  1. #21
    das Fühl wenn du nach fast drei Tagen des Nichtrauchens so hart husten musst, dass dir der gottverdammte Rücken wehtut.

    #Raucherlunge

  2. #22
    Zitat Zitat von T.U.F.K.A.S. Beitrag anzeigen
    das Fühl wenn du nach fast drei Tagen des Nichtrauchens so hart husten musst, dass dir der gottverdammte Rücken wehtut.

    #Raucherlunge
    Halte durch! - wird besser mit jedem Tag.

  3. #23
    Also meine Migräne und mein Kreislauf haben spontan beschlossen, das Wetter eher so mittel zu finden >_>

    Wenn ich noch einen von diesen Penisnasenfüchsen erwische, die mit ihren ÜBELST LAUTEN Motorrädern an meinem Fenster vorbeifahren, während ich hier liege und leide, werde ich ihn finden und hauen. >_>

  4. #24
    Ich würde es megalustig finden, wenn du den Motorradpimmeln jeweils einen Stock zwischen die Speichen schmeißt und sie sich aufs Maul legen, nur um ~drei Stunden später in diesem Thread darüber zu posten wie weh ihnen alles tut Das wäre der ultimative "Die Welt ist ein Dorf"-Moment.

    Geändert von T.U.F.K.A.S. (27.06.2016 um 10:07 Uhr)

  5. #25
    Mein Fuß sieht bis auf eine ganz leichte Schwellung und kleine Reste von blauen Flecken mittlerweile wieder normal aus. Weh tut er aber immer noch höllisch, sobald ich den Knöcheln belaste und ich geh mal schwer davon aus, dass das noch ne ganze Weile so bleiben wird. Scheise mit nur einem s. Immerhin bin ich krankgeschrieben und kann so ganz entspannt an meiner Bachelor-Arbeit texten, ohne dauernd zur Uni zu müssen.

    Das heißt, ich bin seit drei Wochen entweder auf Krücken, hüpfend auf einem Bein oder (mit dem besagten Fuß) auf Zehenspitzen unterwegs, was dann aussieht, als wäre mir beim Versuch eines Moonwalks mittendrin die Lust vergangen. Dass unser Einfamilienhaus gleich drei Treppen hat, macht die Sache nicht besser. Und ich muss jeden Tag eine Thrombose-Spritze nehmen, mein Bauch
    sieht schon aus wie der eines Junkies. Glücklicherweise macht das Mom für mich, ich hab es beim ersten Mal versucht und ES GEHT EINFACH NÜSCH. Also sich selbst ne Spritze geben. Da setzt was im Kopf aus, wenn man nur die Nadel sieht.

    Oder man ist einer von denen, die schon hinken weil sie so große Eier haben.

  6. #26
    Ruckartig den Kopf gedreht und den Nacken verrenkt. Fuck ;A; *Ibus suchen geht*

    Jemand ne Ahnung, ob Wärmesalben was taugen bei sowas? Bin die nächsten zwei Tage (und generell die Woche) viel unterwegs und hab da nicht wirklich Zeit, mich unter die Wärmelampe zu setzen. Theoretisch reicht es ja meist, drei, vier Tage zu warten und Schmerzmittel zu nehmen, um Schonhaltung zu vermeiden, aber da ne lange Busfahrt am Donnerstag ansteht würde ich das doch gerne irgendwie beschleunigen... <_<

    Geändert von BDraw (27.06.2016 um 13:51 Uhr)

  7. #27
    Wärme taugt generell was bei solchen Verletzungen, weil es die Muskeln entspannt. Also ja, Wärmesalben kannst du machen. Körnerkissen ist auch gut, falls du so etwas hast.

  8. #28
    Hab mir im Schlaf übelst den Rücken verdreht. Alles tut weh. Hilfe.

    Au.

  9. #29
    Zitat Zitat von Glannaragh Beitrag anzeigen
    Wärme taugt generell was bei solchen Verletzungen, weil es die Muskeln entspannt. Also ja, Wärmesalben kannst du machen. Körnerkissen ist auch gut, falls du so etwas hast.
    Körnerkissen habe ich nicht und wäre auch schwierig, da ich ja wie gesagt die Woche recht viel unterwegs bin. Die Frau aus der Apotheke hat mir jetzt so Wärmepflaster speziell für Schulter & Nacken gegeben, die ich eben draufgemacht habe und die langsam anfangen, warm zu werden. Mal schauen!

    Dann meinte sie noch, Liegestützen seien auch super, um die Wirbelsäule da wieder zurechtzurücken. Hab ich noch nie von gehört, stimmt das? o_O

  10. #30
    Zitat Zitat von BDraw Beitrag anzeigen
    Dann meinte sie noch, Liegestützen seien auch super, um die Wirbelsäule da wieder zurechtzurücken. Hab ich noch nie von gehört, stimmt das? o_O
    Uh. Bevor ich dir da eine Antwort drauf gebe, frage ich morgen lieber noch mal bei meinen Dozenten nach. So auswendig weiß ich das nicht.


    Zitat Zitat
    Hab mir im Schlaf übelst den Rücken verdreht. Alles tut weh. Hilfe.
    Wärme .

  11. #31
    Ich hatte das mal im Urlaub (direkt unter 'nem Ventilator geschlafen, die Nackenschmerzen am darauffolgendem Tag wünsche ich keinem^^) und bekam den Tipp: Zuerst Saunagang für 5 Minuten, danach Massage. Die Massage war zwar aus anderen Gründen auch etwas schmerzhaft (verkrampfte Muskeln^^), aber danach konnte ich mich drehen und wenden, als sei nichts passiert. Nix, Nada! Hätte ich nie mit gerechnet und mich stattdessen schon drauf eingestellt, die nächsten Tage derartige Schmerzen zu haben^^.

    Ich hab mich nicht drüber informiert, könnte mir aber vorstellen, dass der Hausarzt bei ähnlichen Beschwerden entsprechende Überweisungen ausstellt... Würd ich auf einen Versuch ankommen lassen^^...

  12. #32
    Zitat Zitat von BDraw Beitrag anzeigen
    Dann meinte sie noch, Liegestützen seien auch super, um die Wirbelsäule da wieder zurechtzurücken. Hab ich noch nie von gehört, stimmt das? o_O
    Hoi Kollega, ein gewagter Rat.
    Ein häufiger Fehler bei Liegestütze ist ein zu weit zurück gelegter Kopf, was dann Nackenprobleme verursacht. Mach sie nur, wenn du da eh schon trainiert bist und Blick immer nach unten.
    Wenn du sonst keine machst, lass es besser sein.

    Ich habe auf einer seriösen Seite was gefunden: http://nackenschmerzen.behandeln.de/...schmerzen.html

    Die Übung 2 kannst auch im Bus machen. Klingt so komisch, habe das eben mal ausprobiert (an der Wand, mir fehlt ein Bus) - funktioniert.

    Gibt noch was schönes für die Wirbelsäule.
    Setz dich bequem hin, Arme hängen lassen, Rücken gerade und fange von oben an, die Wirbelsäule zu beugen und zwar extrem langsam und Wirbel für Wirbel. Falls das zu weh tut, lass es!
    Wenn dein Kopf zwischen den Knien hängt, roll dich von unten nach oben ganz langsam (Wirbel für Wirbel) wieder hoch. Laaangsam .....

    Falls das zu schlecht erklärt ist, hier ist was ähnliches im Stehen: https://www.mobilesport.ch/aktuell/e...bel-aufrollen/
    Ich kenne das nur im Sitzen aus einer Kurklinik.



    Zitat Zitat von T.U.F.K.A.S. Beitrag anzeigen
    Hab mir im Schlaf übelst den Rücken verdreht. Alles tut weh. Hilfe.

    Au.
    Streck dich mal diagonal.
    Also linkes Bein, rechter Arm - und langsam strecken, so lang wie geht. Und entgegengesetzt natürlich.

    Gute Besserung an beide!

    Geändert von Lonicera (27.06.2016 um 21:40 Uhr)

  13. #33
    Also trainiert ist relativ, ich mache so zwei- dreimal die Woche (bzw. aktuell eher ein- bis zweimal *hust*) meine 30 Stück und das war es auch. Aber den Kopf dabei zu heben ist mir ehrlich gesagt noch nie eingefallen, ich gucke immer starr nach unten xD Ich habe aber trotzdem nicht vor, da jetzt groß zu experimentieren. Hatte mich bloß gewundert, als ich's gehört habe.

    Mein Standardprozedere (ich hab sowas alle 1-2 Jahre mal bei blöden Bewegungen) sind Schmerzmittel um die Schonhaltung zu vermeiden und so 2x am Tag 15 Minuten Wärmelampe. Jetzt habe ich halt alternativ dieses Nackenpflaster und werde ja morgen früh merken, wie es aussieht. Im Zweifelsfall halt nochmal ne Schmerztablette + nächstes Wärmepflaster, aber momentan habe ich den Eindruck, dass es besser wird. Von daher toi toi toi, ich habe Hoffnung, das bis Mittwoch Abend los zu sein.

    Aber danke für die Tipps! (:

  14. #34
    Zitat Zitat von Glannaragh Beitrag anzeigen
    Wärme .
    Habs in die Tat umgesetzt. Hab gestern fast drei Stunden lang mit einem Wärmekissen überm Arsch ausgeharrt. Es war superangenehm und hat am Ende sogar ein bisschen geholfen, das Arschwärmekissen.

    Am Arsch.

  15. #35
    Kurze Werbepause:

    Diese Wärmepflaster sin soooo gut. Abgesehen davon, dass es mega angenehm ist, so eine Pseudo-Wärmflasche permanent auf dem schmerzenden Nacken zu haben sind die Schmerzen fast weg. :> Einziges Manko: Da die Klebeflächen doch recht klein waren und nicht sehr gut gehalten haben, dachte ich "Ach, das geht auch besser!" und hab das Ganze großzügig mit ein paar Streifen von dem stärkeren Leukoplast gesichert. Das hat auch gehalten wie Bombe, aber das eben wieder abzubekommen war nicht schön

  16. #36
    Das Wetter, mein Kopf --> wandelnder Tod --> Bett, sofort!

  17. #37
    Beste Methode morgens geweckt zu werden? Eine von der Decke fallende Spiegelfliese mit einer der 4 Ecken direkt aufs Jochbein kriegen und 5 Minuten panisch glauben, dass sie im Auge gelandet ist.

    Fick die Wand an tut das weh.

  18. #38
    Zitat Zitat von Gendrek Beitrag anzeigen
    Beste Methode morgens geweckt zu werden? Eine von der Decke fallende Spiegelfliese mit einer der 4 Ecken direkt aufs Jochbein kriegen und 5 Minuten panisch glauben, dass sie im Auge gelandet ist.

    Fick die Wand an tut das weh.
    Was zum?

  19. #39
    Zitat Zitat von Gendrek Beitrag anzeigen
    Beste Methode morgens geweckt zu werden? Eine von der Decke fallende Spiegelfliese mit einer der 4 Ecken direkt aufs Jochbein kriegen und 5 Minuten panisch glauben, dass sie im Auge gelandet ist.

    Fick die Wand an tut das weh.
    Und ich habs noch prophezeit...

  20. #40
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Und ich habs noch prophezeit...
    Ich bastel die anderen nachher auch noch runter und dann schau ich mal. Vielleicht doch lieber spiegelnde Folie anstelle von Fliesen .

    Jetzt hab ich ne richtige Macke unterm Auge und es wird langsam blau D: .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •