mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 51112131415
Ergebnis 281 bis 297 von 297
  1. #281
    Habe es mir gestern für PC geholt (Greenmangaming für 24€ ^^) und ich muss sagen, dass ich echt positiv überrascht bin.
    Die 60 FPS fühlen sich einfach für mich immer angenehmer an (unspielbar ist das Spiel ja auch nicht mit 15 oder 30 FPS aber trotzdem ^^). Der krasseste Unterschied ist aber imho der Soundtrack:

    Der PS2 Soundtrack klang ja technisch wirklich nicht geil wenn man sich die anderen beiden mal anhört.
    Da hat Sakimoto gute Arbeit geleistet den Soundtrack einfach nur TECHNISCH zu verbessern und nicht so eine Gülle (imho) zu verzapfen wie Hamauzu und Nakano beim FFX/X-2 remaster.

  2. #282
    Zitat Zitat
    Habe es mir gestern für PC geholt (Greenmangaming für 24€ ^^)
    Gibt es auf GMG noch einen Zusatzrabattcode von dem ich nichts weiß?

  3. #283
    Zitat Zitat von Ave Beitrag anzeigen
    Gibt es auf GMG noch einen Zusatzrabattcode von dem ich nichts weiß?
    Gestern ging noch PAYDAY, probier den mal aus.

  4. #284
    Zitat Zitat von Gogeta-X Beitrag anzeigen
    Gestern ging noch PAYDAY, probier den mal aus.
    Danke, der hat funktioniert! Der Preis ist aber "nur" auf 31.99€ runtergegangen. Glaub ich wart da noch ein paar Monate - so eilig hab ich es dann doch nicht.

  5. #285
    Habe eben nochmal meine Rechnung angeschaut.
    Gestern (ob nur oder bis weiß ich leider nicht), gab es 30% (also 50%) off und mit PAYDAY dann nochmal 20%.

  6. #286
    Zitat Zitat von Gogeta-X Beitrag anzeigen
    Der krasseste Unterschied ist aber imho der Soundtrack:

    Der PS2 Soundtrack klang ja technisch wirklich nicht geil wenn man sich die anderen beiden mal anhört.
    Da hat Sakimoto gute Arbeit geleistet den Soundtrack einfach nur TECHNISCH zu verbessern und nicht so eine Gülle (imho) zu verzapfen wie Hamauzu und Nakano beim FFX/X-2 remaster.
    Ich habe selbst zwar die Zodiac Age Version nicht gespielt, aber genau dieser Kommentar von dir hat meine Neugier geweckt, und ich habe mir nun mal nicht den ganzen, aber einiges vom Remastered Soundtrack angehört.
    Also, es ist bestimmt nicht wie mit FFX, und sicherlich kann man sagen, dass die Tonqualität im Remaster deutlich besser ist, aber von der Ausführung her bleibt der Soundtrack meiner Meinung nach WEIT hinter dem Original. Nicht durchgehend, vielleicht nehme ich es auch ein bisschen zu genau, aber manche der "Neuinterpretationen" stoßen mir schon ziemlich sauer auf und entfernen sich einfach zu sehr vom Original.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob der XII-OST komplett digital entstanden ist oder nach der Aufnahme vielleicht nur tontechnisch nachbearbeitet. Die Remaster-Version ist, denke ich mal, eine weitgehend unbearbeitete Orchester-Aufnahme. Scheint mir jedenfalls so. Vielleicht ist auch das z.T. das Problem, dass der Klang des Originals mit richtigen Instrumenten nicht wirklich 1:1 reproduziert werden kann.
    Aber selbst wenn ich das außer Acht lasse, finde ich einige Stücke doch arg misglückt. Manche Parts wurden viel zu laut gespielt, z.T. auch komplett anders, wo Instrumente und Töne auftauchen, die da gar nichts verloren haben; ich habe z.T. den Eindruck gehabt, dass der Dirigent das Original nie gehört hat. Da sind manche Parts zu hastig gespielt, wo mal eine Pause übersprungen wird, manche andere Parts wirken dagegen etwas zu träge, wo der Schwung einfach fehlt. Manche Tiefen bleiben zu flach, viele Höhen geraten zu grell... wie gesagt, sowas kommt eben auch mit Aufnahmen. Manche Stücke finde ich im Remaster auch durchaus gut gelungen und auch wunderbar umgesetzt. Ist nicht so, als ob da nichts passen würde. Aber bei einigen der Stücke, die ich mir soweit angehört habe, fällt mir einfach zu viel negativ auf. Ich bin etwas sehr pedantisch, aber so wirklich angetan bin ich von dem, was ich mir bisher angehört habe, nicht.

    Ich denke mal, für die meisten, die FFXII erst durch Zodiac Age kennenlernen oder eben mehr auf sauberen Klang achten, ist der Soundtrack sehr gut gelungen. Aber wer vom Original ähnlich angetan war wie ich, wird beim Remaster einige Male zusammenzucken. Finde ich schon etwas schade.
    Geändert von Diomedes (05.02.2018 um 04:37 Uhr)

  7. #287
    Ich hätte mich besser ausdrücken sollen:

    Es gibt drei Soundtrack spuren (zumindest in der Steam Fassung) und ich rede explizit von der zweiten aber vor allem von der dritten.
    Die zweite ist ein neues Arrangement, was aber recht nahe am Original ist (zumindest kam es mir immer so vor.
    Nummer drei ist der normale OST aber von der CD Fassung. Der OST wurde auf der PS2 ja teilweise vom Audiochip gesampled und liegt nun in einer viel höheren Qualität vor.

  8. #288
    Wo kann man eigentlich noch mal am Anfang für den Darsita-Trick die Phönixfedern kaufen?
    Das ging ja auf jeden Fall direkt nachdem man aus der Stadt konnte und sollte ja alleine gemacht werden ... wobei ich jetzt was gelesen habe, dass ich erst die Quest machen muss, bei der Penelo dabei ist und man dann danach wieder alleine unterwegs ist.
    Wie war das nochmal ...?
    Geändert von Loxagon (06.06.2018 um 20:55 Uhr)

  9. #289
    Phönixfedern in der Stadt zu kaufen haben sie aus der neuen Version gestrichen - aber es gibt noch einen Händler zu der Stelle! Ist etwas länger her, aber es war entweder der Händler in Nalbina vor den Toren oder in der Siedlung von der Ost Wüste beim Wasser.
    Hab mich damals auch etwas geärgert, aber doch noch einen Händler gefunden!

    Penelo verlässt dich nach der Giza Ebene Misson mit dem Sonnenstein wieder. Dann kannst du mit dem Trick beginnen, ihr Level wird beim zweiten Anschluss neu berechnet!
    Geändert von Angeal (07.06.2018 um 00:59 Uhr)

  10. #290
    Ah, danke dir.

    Und: es gab doch, wenn ich mich richtig erinnere, in der Urfassung eine Art "Itemmagneten", der die Drops besser anzieht. Gab es den wirklich und wenn ja: gibt's den noch und wenn ja: wo? War glaube ich ein Item ... denn ich weiß, dass ich damals nie Probleme hatte mit den Drops des Gegners neue Federn zu kaufen ...

  11. #291
    Soetwas gab es leider nicht. Das Dropsymbol wird größer und kann leichter aufgenommen werden, wenn man durchgehend die selbe Gattung an Gegner besiegt. Die ersten Schätze also nicht einsammeln, bis sich die Chain/Kette auf 4 steigert (große komplett goldene Münze). Nur so konnte man den Trick durchführen. Nah am Ausgang stehen, den Drop schnellstmöglich mitnehmen und wieder in die nächste Zone switchen, bevor die Erfahrungswerte des Gegners aufblenden. Ist nach wie vor eine recht knifflige Sache, weil man dafür auch ein klein wenig Gefühl braucht, und den Turboboost darf man dabei auf keinen Fall aktiviert haben (2x Geschwindigkeit / 4x Geschwindigkeit ).

  12. #292
    Wenn ich noch richtig in Erinnerung habe, gab es doch bei FF12 auch einen Autorenwechsel und dann Zeitdruck fürs Team?

    Würde zumindest erklären, wieso die Story ab dem zweiten Drittel praktisch abwesend ist. Ich meine, der Anfang ist noch richtig gut, aber ab dem Moment wo Vayne den Kaiser tötet passiert nichts mehr, was von Belang ist - während Dr. Cids Story immer noch sehr gut erzählt wird. Da gewinne ich den Eindruck, dass er ursprünglich der Antagonist sein sollte und auch den Kürzungen zum Opfer viel.

    Aber: wieso lernt es SE einfach nicht, dass Storykürzungen NIEMALS gut sein können, wenn man das Team unter Zeitdruck setzt?

    Ich glaube FF12-2 gab es nur, damit man die Charaktere aus dem Hauptteil mit einer Story versehen kann. Wenn ich etwas zu Vaan, Penelo und Co sagen müsste, dann wäre es:

    "Vaan, Penelo und Fran sind halt ... vorhanden. Fran scheint einen großen Hintergrund zu haben, aber außer einem "Sie hat ihr Dorf verlassen, was nicht ganz okay war", kam nüx, Balthier ist halt der Sohn des Doktors, aber sonst auch nichts, während Ashe halt die Prinzessin ist und ... sonst eben nichts zu tun hat, außer eben die Prinzessin zu sein. Basch soll ein Verräter sein, was er natürlich nicht ist, aber alles in einem... ähm, sonst noch irgend etwas wichtiges? Nö, nichts."

    Da frag ich mich, wie FF12 ausgesehen hätte, wenn man das Team einfach gelassen hätte. Aber wer weiß? Vielleicht ja doch mal irgendwann eine "FF12 Storycomplete"-Edition, und eine "FF15 Versus 13 Storycomplete"-Editon. Denn das mit Versus gibt's ja als Gerücht. Ich hoffe nur mal, dass FF16 dann nicht auch wieder massive Storycuts bekommt, denn FF13 sieht mir auch sehr nach massiven Cuts in der Story aus. Denn am Ende denkt man: "So, und nu?" - wobei FF 13-2 und 3 ja immer geplant waren, nur dass die dann eben eher zu Storyergänzungen wurden, anstatt eigenständigen Teilen.

    Einfach mal das Team machen lassen, ihm Zeit lassen und nicht immer das Team ändern. Denn ohne die 200 Änderungen wäre Versus NIE zu 15 geworden und schon vor 5 Jahren fertig gewesen.

  13. #293
    Zitat Zitat
    Da frag ich mich, wie FF12 ausgesehen hätte, wenn man das Team einfach gelassen hätte.
    Der erste Autor war ja der selbe wie von Tactics. Ich mache es mir daher ganz einfach und stelle mir Tactics Story vor. Basch war als Protagonist vorgesehen und wäre als zu Unrecht gebrandmarkter Verräter halt dauerhaft auf der Flucht, wie Ramza. Ashe wäre die legitime Thronfolgerin, die aber nicht auf den Thron soll bzw. nur als Puppe. Wie bei Ophelia. Diese politischen Aspekte waren in Tactics vorranging und Antrieb der Story, wiewohl die Lucarri (hier Occuria) als mystischer und magischer Faktor hinter den Kulissen die Drähte gezogen haben (in XII haben sie dem Imperium quasi die Atomkraft gegeben).

    Ein weiterer Wechsel der FFXII geschadet hat ist der des Gameplays. Ursprünglich war das Zodiac System mit seinen 12 Klassen vorgesehen. Dies erklärt die vielen Magiestufen und vielen Waffenarten. Am Ende hat man dann auf ein Alleskönner Konzept gegriffen. Jeder kann alles lernen und jede Waffe führen (was den Großteil der Waffen schon entwertet hat). Zum Glück kam es in den neuen Versionen wieder.

  14. #294
    Das mit dem Gameplay stört mich weniger, als sie sehr magere Story.

    Gibt es eigentlich irgendwie eine Art Schnittbericht, was alles entfallen ist? Bei FF15 ist ja bekannt, dass es eine Trilogie war, wo jeder Teil den Umfang von FF15 haben sollte ...

    Edit:

    auch die Neuauflage krankt an der kaum vorhandenen Story und dem langweiligen Gegenspieler. Vayne ist einfach der langweiligste Antagonist der Serie. Dabei hätte das Spiel sehr gut werden können. Im Endeffekt bleiben nur Fran, Larsa und Dr. Cid in Erinnerung, der Rest des Casts ist zum Einschlafen. Und die Musik im ersten Kampf gegen Vayne klingt SEHR nach der Star-Wars Melodie. Aber alles in einem: besondere Momente, die mir lange in Erinnerung bleiben, nein, hat das Spiel einfach nicht. Und das schlimme ist: der Cast ist an sich sympatisch, aber man merkt einfach, dass es einen Autorenwechsel gab, aber man ihm keine Zeit gab, sich groß einzuarbeiten, also jede Menge Story gestrichen wurde. Da ist der Kaiser eben noch dabei Frieden zu schließen, taucht dann 10 Spielstunden später wieder auf - als Leiche. Die Richter spielen eine so unwichtige Rolle im Spiel, dass ihre Abwesenheit KEINEM auffallen würde. Hier hätte man einfach die Neuauflage gerade in Sachen Story verbessern müssen. Stattdessen haben die Charas nun alle Botox-Visagen.

    Musikalisch bleibt auch nichts hängen. Nur Ff3 ist in Sachen Story NOCH magerer. Die 50€ zum EVT der PS2 Fassung bereue ich bis heute. Die 10€ für die PS4 sind mehr als genug. Der Anfang ist, wie erwähnt, richtig gut, aber am der Mitte sinkt es einfach gewaltig ab und selbst ein NEBENCHARAKTER wie Dr. Cid war besser erzählt, als jeder Hauptcharakter.
    Geändert von Loxagon (21.06.2018 um 16:48 Uhr)

  15. #295


    Die Switch und One Versionen werden beide neue Feature haben. Einmal wird man wohl bei Montblanc jederzeit das License Board der Charaktere ändern können, man muss sich also nicht mehr auf zwei feste Jobs pro Charakter festlegen. Außerdem hat jeder Charakter drei Gambit Sets, zwischen denen immer gewechselt werden kann. Zuletzt gibts wohl auch ein neues New Game +, in welchem auch Items mitgenommen werden.
    Die One Version läuft außerdem mit 60 fps.

    Alles also ziemlich toll, vorallem mit den drei Gambit Sets kann einiges an extra Arbeit nehmen, ist eine super Idee. Das Ändern des License Board hätte in meinem letzten Run zB auch möglicherweise Fran ein bisschen davor retten können, kein einziges mal benutzt zu werden, nachdem sich ihre Kombo doch als relativ nutzlos dargestellt hat... ach, was behaupte ich, nichts kann Fran davor retten, nie benutzt zu werden

    Ich bin gespannt, ob das auch noch für die PS4 gepatched wird.

  16. #296
    Für die PS4 kostet der Spaß halt einfach mal momentan 15 Euro.

  17. #297

    Final Fantasy XII The Zodiac Age

    Final Fantasy XII: The Zodiac Age nie dawno wyszo na steam i z ciekawoci planuje kto przekodowa nie wiem, czy to dobre okrelenie spolszczenie z PS2 na wersj pod steam?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •