Seite 45 von 45 ErsteErste ... 354142434445
Ergebnis 881 bis 887 von 887

Thema: WG #77 - Umzüge leicht gemacht

  1. #881
    Hab jetzt auch Discord. Wie heißt euer Server denn?

  2. #882
    Zum Thema Umzug: Es ist kein Jahr her, dass ich aus meiner ehemaligen Mini-Studentenbude in Augsburg ausgezogen bin. War ne schöne Zeit, spottbillig und ich bin mit einem Tränchen im Auge ausgezogen. Da ich schon länger davor in München gearbeitet habe, war das aber leider irgendwann nicht mehr passend. Und man wird auch nicht jünger.

    Beim Auszug war ich komplett geflasht wie traurig ich war, diese Bude zu verlassen. Ich meine es war schon ziemlich gammlig, winzig, meine Freundin hat diese Bude gehasst und nachdem ich nicht mehr dort studierte war die Lage in 800 Meter Entfernung zur Uni auch kein Vorteil mehr.

    Aber hey, was für Erinnerungen ich da hatte... lauter andere Studenten im selben Haus, Parties, Freunde, um 24:00 von der Unibib heimkommen und weiter lernen und mir um 3 Uhr morgens dann Pizza zu bestellen ohne dass ich mich vor den Nachbarn schäme. Gefühlt kannte ich auch alle wichtigen Leute in meinem Block. Am Tag meines Auszugs hab ich den Typen von der Edeka-Wursttheke auf der Straße getroffen und Smalltalk gemacht. Vorher hat mich bei Edeka noch der Nachtportier der Unibibliothek gegrüßt. Und danach war ich noch in der Burgerbude meines Vertrauens und der Inhaber meinte zu mir "Wie immer?".

  3. #883
    Bin endlich erfolgreich in die Stadt umgezogen. Die vorbeifahrenden Krankenwagen werden die nächsten paar Jahre das eine oder andere Mal mein temporärer Begleiter sein.

  4. #884
    Ich bin jetzt doch noch nicht umgezogen, mangels gefundener passender Wohnung. Mein Lebensgefährte zog ein, saß zum Mittagessen im Garten, dann nahm er einen tiefen Atemzug und sprach: "Ach, eigentlich haben wir ja keine Eile mit 'ner neuen Wohnung", weil er dann nämlich doch einsah, dass diese 3 Zimmer Wohnung mit bester Lage eigentlich ein Goldstück ist
    (Seriously, 1 minute in den Park, 10 minuten in die Stadt - zu fuß - gegenüber ein Geschäft für unser täglich Ei und fast nebenan ein Bäcker für's Brot, der Garten nicht eine Rasenfläche wie sie oft als Garten angepriesen wird, sondern ein richtiger Garten mit Beet, Sonne, Grill und Mobilar, das wir wenige Hausbewohnerlein wild zusammengetragen haben. )

    Also... ich bin zumindest innerhalb der Wohnung umgezogen, denn das freigewordene Zimmer ward dann schließlich unser "Arbeits"zimmer (das, mit Schreibtischen und Computern, in dem wir jetzt jeden Tag zusammen 'ne Runde Eastword spielen, herrlich) und seine Möbel hier in die Wohnung zu bekommen hat schon 'n ganz anderes Feeling eröffnet. (INTRUDER! INTRUDER! , red alert lights leuchteten in meinem Kopf die ersten Tage und es war mir fast zu viel, aber nein, JETZT find ich es gut.. ich krieg die rosarote Brille nach 8 Jahren immer noch nicht abgezogen, furchtbar )

    So viel dazu
    Ich freu mich aber dennoch sehr, eines Tages diese Butze mit all ihrer Vergangenheit hinter mir zu lassen... und dann passiert nie wieder blödes Zeug

  5. #885
    Bei mir ist es seit einem Jahr umgekehrt, meine Frau Julia macht seither eine Ausbildung im Schwabenland und ist daher nur am Wochenende und im Urlaub da.
    Noch drei solche Jahre liegen vor uns, doch ich bin guter Dinge.
    Vor allem kann ich mich irgendwie unter der Woche besseren Gewissens Hobbys wie Makern und Schreiben oder auch anderen Freundschaften widmen. Daher win-win würde ich sagen.

    @Wencke: Gratz zu 8 Jahren Beziehung! Bin selber im 6. Jahr

  6. #886
    merci beaucoup Das geht aber genauso zurück, sechs Jahre sind auch schon ne lange Zeit.
    Er war ja jetzt einige Jahre in Leipzig, dazwischen noch ein halbes in Münchwies zur Therapie, und wir haben es auch gut überstanden.

    Es ist sowohl das Zusammenleben als auch das Fernbeziehung führen 'ne Sache der Gewohnheit und des Arrangements, würde ich sagen - also jeder braucht seinen respektierten Freiraum, dann läufts. Aber ich genieß definitiv auch, um sieben/halb acht nach hause zu müssen, weil er kocht. Oder weil ich dran bin mit kochen, egal was davon

    Für was für eine Ausbildung muss man denn so weit weg leben? ich hoffe, sie wird dann bei euch vor Ort fündig mit vernünftig bezahlter Arbeit?

  7. #887
    Ich kenn die Wohnung ja (sogar so, wie ihr sie jetzt neu eingerichtet habt) und es wäre auch echt eine Schande gewesen, da auszuziehen. Sie mag zwar nicht wahnsinnig groß sein, aber die Lage ist echt unschlagbar. Da beneide ich euch richtig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •