Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 21 von 21 ErsteErste ... 111718192021
Ergebnis 401 bis 407 von 407

Thema: OT-Geplauder CVI - An fremden Gestaden

  1. #401
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Ohne führerschein und als schmächtiger Typ da sind die Möglichkeiten für ungelernte bzw. angelernte Tätigkeiten eher begrenzt
    Na dann meldest du dich eben für's Pizza-Zusammenbauen, die gängigen Pizzaketten wie Hallo Pizza, Freddy Fresh usw suchen zumindest bei uns in der Gegend immer Leute (seh dauernd die Plakate in der Scheibe hängen wenn ich dort vorbeikomme), und erst gestern musste ich zwei Stunden auf meine Pizza warten weil sie zuwenig Aushilfen hatten (ja, ich bin faul, meist lass ich mir die Pizza an die Wohnungstür fahren xD)

    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    ICh schreibe lieber eine Email, bevor ich jemanden anrufe, es sei denn es eilt wirklich.
    Tatsächlich hab ich's damals, als ich neu im Beruf war, genauso gemacht; einfach weil Mails "dokumentierbar" sind, d.h. mein Gegenüber kann nicht einfach behaupten "Hast du mir NIENIMMERNIEMALSNICHT gesagt". Mit der Zeit jedoch stand ich dann vor drei Problemen:
    - Kollegen, die nicht sogleich ihre Mails lesen und/oder behaupten "Hab ich übersehen"
    - Kollegen, die trotz bester Beschreibungen (Screenshots, Tabellen, Fotos, Anhänge) nicht verstehen, was ich genau meine
    - Aufwand/Nutzen machte eine Mail unnütz/uneffektiv, denn in der Zeit, in der ich die Mail fertiggeschrieben habe, hätte ich die kurze Antwort auch per Telefon bekommen und somit gleich weiterarbeiten können (zumindest von Kollegen, bei denen ich weiß, dass die mich nicht verarschen von wegen "Ich weiß von nix").
    Daher läufts nun so dass ich entweder gleich anrufe oder eine Mail schreibe, abschicke und sogleich einen Anruf hinterherschieße.
    Übrigens, diese "Telefonangst" kann man sich auch abgewöhnen; vielleicht hilft dir der Callcenter-Job dabei tatsächlich, kann ich mir durchaus vorstellen.

    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Ich überlege mir vorher deshalb sehr genau was ich sage.
    Und spätestens wenn dein Gesprächspartner was unerwartetes macht legst du dann auf oder schweigst ins Telefon?
    Nur Spass, das zumindest macht immer mein Kumpel. Stehst du dem gegenüber, kaut er dir nen Ohr ab, aber am Telefon wird der auf einmal stumm wie ein Fisch und behauptet, er wüsste nicht was er erzählen soll.


    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    ... , also sie meist gegen ihren Willen zu beschwatzen versuchen, dass sie jetzt hierbei mitmachen und das ist echt lausig.
    Und genau das ist der Punkt weswegen es mir egal ist, ob die Umfragen seriös sind oder ob man mir einen Heizpantoffel verkaufen möchte - es macht überhaupt keinen Unterschied.
    Es gibt Ausnahmen, ich hatte auch schon jemanden dran der hat nach meinem "Kein Interesse" sich für die Störung entschuldigt und wieder aufgelegt. Sowas passt. Der Großteil macht's aber so wie von dir beschrieben und stochert weiter, und in diesen Fällen kommt's dann definitiv auf meine Laune an. Im besten Fall hat der Umfragende (also quasi der Paddy ) Glück und ich leg einfach entnervt auf. Hat der Umfragen-Paddy aber Pech und ich hab Zeit & gerade Lust dazu, dann stehl ich ihm seine kostbare Zeit mit sinnlosen Nachfragen oder geheuchelten Interesse um dann am Ende einfach aufzulegen ohne mitgemacht zu haben.
    Ich weiß, es ist hochgradig fies, schließlich sind das u.U. Leute, die das Geld bzw die positiven Anrufe in diesem Fall dringend benötigen (so wie du), jedoch hält sich mein Mitleid aufgrund dieser aggressiven Art der Anrufer doch sehr in Grenzen.

    btw, mein Rekord war mal ein 3/4-stündiges Telefonat in welchem mir der Kerl am anderen Ende eine Solaranlage für mein fiktives Barock-Villa-Dach aufschwatzen wollte. In dem Fall war er aber auch wirklich selbst schuld, der hat mir sogar meine 5-Auto-Garage abgenommen (ich wollt mein Herrenhaus schließlich nicht mit Panelen verschandeln ). Als das Ganze dann am Ende von mir aufgelöst wurde weil ich so langsam keine Lust mehr hatte, ist der fast ausgetickt am Telefon wegen der verlorenen Zeit. Ist schon etwas her, aber der angedrohte Besuch um mir die Fresse zu polieren ist bis heute ausgeblieben

  2. #402
    Ich hab vor der Jobannahme schon die letzten Monate eigentlich immer dran teilgenommen, wenn ich Zeit habe und jemand ne Studie zu bearbeiten hatte. Ein Freund hatte mir da auch mal ins Gewissen geredet und gemeint, dass die Umfragen schließlich auch darüber entscheiden, wo ein Problembewusstsein bei Unternehmen oder staatlichen Stellen für qualitative Mängel ankommen.

    Beispiel: Weil gerade eher viele ältere Leute vor allem an Umfragen teilnehmen ist zum Beispiel bei der Frage nach der Wichtigkeit von politischen Themen Sachen wie Rente udgl. häufig überrepräsentiert und entsprechend sich die auf diese Erhebungen stützende Politik sich natürlich hauptsächlich den Sachen annimmt, von denen es heißt, sie lägen den leuten am Herzen.

    Hab zum Beispiel kürzlich an ner längeren Umfrage zum Thema Qualität des örtlichen ÖPNV teilgenommen, einfach weil ich auch schon eo einiges zu kritisieren hatte

    Aber ich kann mich wie gesagt echt keinem aufdrängen. Ich versuche dann noch anzubieten einen späteren Rückruftermin auszumachen, wenn das das keinen sinn macht, dann lege ich auch auf. Ich denke viel von dem schlechten Ruf, den wir haben, kommt eben auch von diesen ganzen penetranten Leuten, die ihre Arbeit auf dem Niveau einer Drückerkolonne verstehen.

    Zitat Zitat
    Und spätestens wenn dein Gesprächspartner was unerwartetes macht legst du dann auf oder schweigst ins Telefon?
    Ähm nunja... Ich brauch dann meistens einen Moment m zu überlegen, wie es weitergehen soll. Ich find das immer so furchtbar, wenn man angerufen wird und sowas passiert und die Person am anderen Ende dann plötzlich ungehalten fragt, ob man noch dran ist, wenn man nicht sofort antwortet. Da ist mir bei der Frage ob ich meinen Internetvertrag unter diesen oder jenen Konditionen verlängern wollte, auch mal der Kragen geplatzt.

    Zitat Zitat
    Na dann meldest du dich eben für's Pizza-Zusammenbauen, die gängigen Pizzaketten wie Hallo Pizza, Freddy Fresh usw suchen zumindest bei uns in der Gegend immer Leute (seh dauernd die Plakate in der Scheibe hängen wenn ich dort vorbeikomme), und erst gestern musste ich zwei Stunden auf meine Pizza warten weil sie zuwenig Aushilfen hatten (ja, ich bin faul, meist lass ich mir die Pizza an die Wohnungstür fahren xD)
    Ich hab Subway im Blick. Die Filiale, die ich meine, die haben ne derartige Personalfluktuation du siehst an zwei Wochen Tagen fast nie dieselben Leute dort arbeiten Erscheint mir ne alternative.

  3. #403
    Sachen die man sich defintiv nicht fragen will, wenn man von der Arbeit nach Hause kommt:

    Sollte ich mir Sorgen wegen dieser Blutspur im Treppenhaus machen?
    Geändert von KingPaddy (28.09.2017 um 00:58 Uhr)

  4. #404
    *räusper*
    Ich bin fertig mit der Ausbildung, den Nerven und überhaupt mit allem. Aber: Ich habe meinen Abschluss in der Tasche!
    Ernsthaft ich bin momentan einfach nur erleichtert und glücklich diese 3 Jahre erfolgreich abgeschlossen zu haben.

  5. #405
    Klasse, Skyter!
    Ich freu mich so für dich

  6. #406
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Sollte ich mir Sorgen wegen dieser Blutspur im Treppenhaus machen?
    Fangen so nicht diverse Zombie-Horrorstreifen an? *den obligatorischen Baseballschläger suchen geht*
    Spass...als ob ich den suchen müsste...


    @Skyter:
    Auch von mir herzlichen Glückwunsch!
    Was steht nun an?

  7. #407
    @Glan+Tommels
    Danke euch beiden.

    Ich hatte ein duales Studium absolviert und wurde übernommen, d.h. ich arbeite weiterhin beim gleichen Arbeitgeber, nur eben in einer anderen Abteilung.
    Morgen ist der erste Arbeitstag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •