Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 100

Thema: Anime Summer Season 2016

  1. Der Frühling ist zwar noch nicht einmal da, aber da der Sommer bereits recht vielversprechend ist, wie ich finde, mache ich diesen Thread jetzt schon auf.

    Auf meinem Radar sind aktuell:
    • Amanchu!
    • Sweetness and Lightning
    • Orange
    • Perfect Bones
    • Berserk

    Amanchu! ist vom Aria-Mangaka und Junichi Satou wird als Chief Director genannt, und der Director, Kenichi Kasai, hat auch ziemlich viele gute Animes gemacht.


    Sweetness and Lightning
    sieht einfach total niedlich aus. :3


    Auf die Orange-Adaption warte ich schon lange. Der Manga ist abgeschlossen, damit steht die Adaption unter einem guten Stern.


    Ich weiß zwar nicht so recht, wass ich von Perfect Bones erwarten kann, aber Konzept klingt schön klassisch und Production I.G. liefert fast immer.

    Und natürlich Berserk. :>

    Von Rewrite halt ich mich mal lieber fern, Little Busters! war ja schon keine so tolle Adaption und 8bit traue ich da nicht viel zu, auch ohne Grisaia gesehen zu haben.
    Mal gucken, was sonst noch angekündigt wird.

    Edit: Sehe gerade, Perfect Bones steht noch gar nicht für Sommer fest.
    AniChart zum Sommer: http://anichart.net/summer

    Edit²: Attack on Titan S2 und Euphonium S2 könnten auch im Sommer kommen. Mit Steins;Gate 0 rechne ich eher im Herbst.

    --


    Geändert von Narcissu (08.03.2016 um 21:47 Uhr)

  2.  stars5(Engel)
    Diesmal ist es der richtige Anichart-Link, dafür der falsche Threadtitel...

    --

  3. Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Diesmal ist es der richtige Anichart-Link, dafür der falsche Threadtitel...
    Weiß nicht was du hast.

    --


  4.  stars5(Eternal Darkness)
    Vielleicht wird Rewrite ja interessanter als die Visual Novel, aber das wird sich erst am Ende zeigen, welches ich echt langweilig fand.

  5.  stars3(Ehrengarde)
    Es ist ja noch eine Weile hin also wird sich sicher noch was tun, aber bisher sieht es für mich wirklich uninteressant aus.

    Orange klingt interessant, Amanchu! könnte mich auch noch interessieren und Berserk hat eine riesen Fangemeinde. Ich hab nur noch nie was von Berserk gesehen oder gelesen, von daher keine Ahnung ob dieser Anime der richtige Einstieg für mich wäre. Sweetness and Lightning sieht eher anstrengend für mich aus, ich glaube Rin und Usagi Drop sind für mich eher die große Ausnahme in diese Richtung.

    Und das wars eigentlich auch schon. ^^
    Um VN Adaptionen mache ich lieber einen Bogen, von daher werde ich mir Rewrite sicher sparen.

    Mal sehen wie es in ein paar Monaten aussieht.

    --
    Currently consuming: Larry Niven, Jerry Pournelle - Der Splitter im Auge Gottes, Tokyo Babel (PC), Winter 2016-17 Anime Serien
    Recently consumed: Iain Banks - Bedenke Phlebas, Haruki Murakami - Naokos Lächeln, Banner of the Stars I-III, Cixin Liu - Die drei Sonnen, Space Battleship Yamato 2199, Blue Gender, Steins;Gate (Anime), FSN, Peter Watts - Echopraxia, Ergo Proxy, Peter Watts - Blindflug
    Most Wanted:

  6.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Weiß nicht was du hast.
    Beim nächsten mal klappt es sicher.


    Für Sommer ists ja eigentlich noch zu früh, aber gut.

    Amanchu ist hit oder miss. Aria mochte ich zwar, aber das heißt ja noch nix. Leider ist das Studio J.C. Staff. Wenns Kyo-Ani oder selbst sowas wie PA Works wäre, hätte ich mich gefreut. Denn ich glaub Aussehen und Präsentation sind hier am wichtigsten. (das sollte dann eigentlich selbst PA Works hinkriegen..) J.C. Staff ist.. naja. Gerne mal QUALITY.

    Love Live geht weiter? Ok. Why not. Aber auch wenn die Haarfarbe gleichbleibt, ob die neue Honk an die alte herankommt. Vermutlich nicht. Müsste mal den Film irgendwann schauen.


    Ansonsten ist ja quasi noch nix bekannt. Sequel, wo ich die Prequel nicht kenne, uninteressanter Kram und Rewrite mach den Rest aus.
    Und die Rewrite Adaption KANN nicht gut werden. Es ist unmöglich. Versteh auch nicht, warum sie überhaupt adaptieren, die Zeit reicht vorne und hinten nicht. Könnten sie besser n Spinoff im selben Universum machen. Oder ne sidestory. Irgendwas der Art. Für die "true route" alleine bräuchte man vermutlich schon 2 cour. Und dann gibts noch die 5 Routen. Wie? Selbst wenn man sich sagt, dass 3 davon eh weniger relevant sind, da sie von wem andren geschrieben wurden als dem Autor der true-route.. ists immer noch zu viel. Wobei ich nicht weiß, ob sie überhaupt weniger relevant sind. Ich glaub parallel oder hintereinander ablaufen lassen kann man die Routen auch nicht. Zumindest die Route, die ich gelesen habe, haut alle andren Chars aufn Bus und was dann passiert kann sehr schlecht mit andrem koexistieren. Das wird so unschön, glaub ich. Wer auch immer den Job gekriegt hat, dieses Ding zu adaptieren.. mein Beileid.

  7. Zitat Zitat von Kiru Beitrag anzeigen
    Für die "true route" alleine bräuchte man vermutlich schon 2 cour. Und dann gibts noch die 5 Routen.
    Little Busters! war ja insgesamt auch effektiv 4-cour (39 Folgen + 9 OVAs), wobei selbst da das Pacing entweder zu schnell oder zu langsam war. Dass Charakterrouten von Visual Novels in Animes fast immer in wenigen Folgen (maximal 4-5, schlimmstenfalls 1-2) abgehandelt werden, ist leider unbestreitbar. 8bit hat ja vorher mit Grisaia bereits eine recht große VN adaptiert. Hier ist das Quellmaterial ja schon nicht unbedingt hochwertig, aber die Adaption selbst war glaube ich auch ziemlich bescheiden.

    Na ja, VNs mit Routen sind generell ein denkbar ungeeignetes Medium für die Adaption. Besonders, wenn die Routen in der Visual Novel alternative Szenarien darstellen, im Anime hingegen nicht.

    --


  8.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Na ja, VNs mit Routen sind generell ein denkbar ungeeignetes Medium für die Adaption. Besonders, wenn die Routen in der Visual Novel alternative Szenarien darstellen, im Anime hingegen nicht.
    Das ist bei andren Key Sachen afaik nicht sonderlich schlimm, da man "nur" die Romanze rausschneiden muss. In Rewrite hingegen muss man ordentlich umschreiben, da es ansonsten wenig Sinn ergibt. Naja. Rewrite. Umschreiben. Passt ja. Aber obs 4 cour gibt, oder wie sie das aufziehen wird sich natürlich zeigen. Schneiden kann man aber ordentlich. Wenn man eine Art zur Adaption findet, kriegt mans sicherlich auch in 4 cours hin, auch wenn theoretisch viel mehr Inhalt existiert. Die muss es aber erst einmal geben. Wenn sie Kotomis Route als erstes adaptieren, schau ich vielleicht mal rein. Wär ja schön, wenn sie die Probleme des ganzen fixen würden.

    Zu Grisaia: afaik war die Adaption keine richtige Adaption, sondern halb original basierend auf den Events des VNs. Gesehen hab ichs nicht, VN kenn ich auch nicht. Überhaupt hab ich glaub ich noch nie n Anime zu nem gelesenen VN gesehen. Ich hab lediglich das Fate VN nach dem ersten Fate Anime gelesen.. irgendwann.

  9. Barakamon-Prequel Handa-kun kommt auch im Sommer



    Vorfreude +1 (auch wenn's sicherlich anders als Barakamon wird).

    --


  10. Sehe ich das richtig, und der Black Swordsman Arc bei Berserk umfasst nur 2,5 Bände am Anfang des Mangas? Und spielt der vor oder nach den Ereignissen von Golden Age?

    --


  11.  stars5(Mythos)
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, und der Black Swordsman Arc bei Berserk umfasst nur 2,5 Bände am Anfang des Mangas? Und spielt der vor oder nach den Ereignissen von Golden Age?
    Der Black Swordsman Arc spielt nach dem Golden Age Arc, startet aber im Manga vorher. Der Conviction Arc startet danach, aber das ist so ein halber fließender Übergang. Ich denke auch mal, dass der animiert wird (was anhand der Charaktere im Trailer bereits ziemlich sicher ist).

    --

  12.  stars5(Kein Leben)
    Ein OVA von The Magician's Wife?
    Eine Singlevater-Serie?
    S2 von Active Raid?
    Potentiell Euphonium S2

    Fick Jahr.

  13.  stars3(Ehrengarde)
    So die Spring Season ist praktisch vorbei also wird es Zeit die Summer Season noch mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Passenderweise hat Random Curiosity auch gerade erst ihre Season Preview für den Sommer rausgehauen:
    http://randomc.net/2016/06/28/summer-2016-preview/

    Und obwohl seit März ja doch noch einige Serien dazugekommen, hält sich meiner Begeisterung weiterhin in Grenzen. Ich bin mir relativ sicher dass ich mir die zweite Season von Arslan geben werde, auch wenn ich nicht völlig überzeugt war von der Ersten. Aber mal schauen was sie in den 8 Folgen zeigen wollen.
    Ansonsten bin eigentlich nur auf orange so richtig gespannt. Das klang nach allem was ich gesehen oder gehört habe recht vielversprechend. Das die Vorlage abgeschlossen ist, ist natürlich nochmal ein dicker Pluspunkt.

    Und danach habe ich eigentlich nur eine (wie immer) recht lange Liste an Serien denen ich zumindest mal eine Chance geben möchte. Aber so richtig gehyped bin für Nichts auf der Liste.

    • Fukigen na Mononokean
      Mal sehen ob mir der Humor schmeckt. Die Youkai bietet jedenfalls die Möglichkeit für interessante Abwechslung.
    • ReLIFE
      Obwohl ich die Prämisse krebserregend schrecklich finde, hab ich mehr Kapitel gelesen, als ich zugeben möchte. Die Prämisse ist das der Protagonist seinen ersten Job nach kurzer Zeit gekündigt hat und nun Probleme hat einen Neuen zu finden. Da spricht ihn eine Firma an die Tabletten entwickelt hat die einem Nebenwirkungsfrei um Jahre jünger machen. Anstatt in einem Turm aus Gold und Diamanten zu residieren beschließt die Firma ihre Tabletten dazu zu benutzen Menschen wie Protagonist-kun wieder an die Highschool zu schicken, weil das anscheinend der größte Wunsch aller Anime-Konsumenten ist. Also der übliche Highschool Fetisch nur auf einem neuen Level.
      Abgesehen davon geht es vor allem um die Charaktere die er an der Schule kennenlernt und die Beziehung zwischen ihnen und die Kontakte und Freundschaften in die er reingezogen wird. Der Part ist eigentlich ganz passabel, wenn auch nicht bahnbrechend. Außerdem gibt es einen kleinen Schuss Romance, und darüber kann man jetzt denken was man will, aber der (Web)Manga hat dem Leser gegenüber beteuert das es auch als 27 Ok ist mit einer 17 Jährigen solange es wahre Liebe ist. ^^
    • Saiki Kusuo no Ψ Nan
      Ist Comedy, da kann mal reinschauen ob es den eignen Humor trifft.
    • Sweetness and Lightning
      Der 3. Hauptcharakter der im ersten Teaser oben nicht vorkommt, hat mein Interesse wieder etwas gesteigert. Werde der Serie auf jeden Fall eine Chance geben.
    • Taboo Tattoo
      Das Setting klingt ganz interessant. Mal schauen wie es sich so schlägt.
    • Kono Bijutsubu ni wa Mondai ga Aru!
      Romcom geben meistens eine Chance. ^^ Hier scheint der Fokus auf Comedy zu liegen, aber ich lass mich überraschen.
    • Amanchu!
      Mal sehen ob das "healing" auch bei mir funktioniert. Aria hab ich jedenfalls nicht gesehen.
    • Nejimaki Seirei Senki: Tenkyou no Alderamin
      Wirklich keine Ahnung was ich davon halten soll. Mit der Prämisse kann ich was anfangen, aber es kann auch totaler Mist werden.
    • 91Days
      Auf solche realtische Geschichtskisten hab ich letzter Zeit wenig Lust (Joker Games hab ich auch gedroppt), aber eigentlich sollte man froh über die Abwechslung sein.
    • Hitori no Shita: THE OUTCAST
      Chinesisch-Japanische Co-Produktion. Chu Feng Bee war im Endeffekt recht enttäuschend. Aber thematisch fällt das in mein Interessengebiet.
    • Qualidea Code
      Die Infos sind ziemlich rar, aber das könnte in mein Interessengebiet fallen.



    VN und Game Adaptionen werde ich ignorieren, solange ich die Vorlage nicht kenne. Berserk & D.Gray-man fallen auch in mein Interessengebiet, aber ich kenne die Vorlagen und Vorläufer nicht von daher ist das wohl nicht der Ort zum Einstieg. Re: Zero und Kuromukuro bilden den Überhang aus der Spring Season.
    Trotz meiner gedämpften Erwartungen freue ich mich aber mal wieder in einen Haufen neue Serie reinschauen zu können.

    --
    Currently consuming: Larry Niven, Jerry Pournelle - Der Splitter im Auge Gottes, Tokyo Babel (PC), Winter 2016-17 Anime Serien
    Recently consumed: Iain Banks - Bedenke Phlebas, Haruki Murakami - Naokos Lächeln, Banner of the Stars I-III, Cixin Liu - Die drei Sonnen, Space Battleship Yamato 2199, Blue Gender, Steins;Gate (Anime), FSN, Peter Watts - Echopraxia, Ergo Proxy, Peter Watts - Blindflug
    Most Wanted:

    Geändert von Kayano (30.06.2016 um 01:00 Uhr)

  14.  stars5(Engel)
    Fortsetzungen:
    Active Raid: Hoffentlich versauen sie es nicht, indem sie versuchen, irgendwelche Tiefe reinzubringen; Staffel 1 war gut so, wie sie war.
    Binan sowieso: Mal schauen...
    Digimon Adventure tri: JA!

    Neu:
    Ange Vierge: Leider keine Fortsetzung von Cross Ange. Was auch der einzige Grund war, warum es mir überhaupt ins Auge gefallen ist. (Nicht relevant in irgendeiner Weise.)
    Hitori no Shita: Wenn ich nicht noch einen Trailer finde, der mich vom Gegenteil überzeugt, schau ich mal rein. Edit: Basierend auf einem Webcomic? Ist gestrichen.
    Qualidea Code: Ebenso.

    Überhang:
    Sailor Moon Crystal
    Immer noch Dragon Ball Super .

    --

    Geändert von Liferipper (30.06.2016 um 18:06 Uhr)

  15.  stars2(Schwertmeister)
    Sicher
    NEW GAME!
    Arslan Senki: Fuujin Ranbu
    Shokugeki no Souma: Ni no Sara
    D.Gray-man HALLOW
    Nanatsu no Taizai: Seisen no Shirushi

    Fast alles Fortsetzungen von Serien, die ich mochte. Bei D.Gray-man bin ich mal gespannt, an wieviel ich mich noch erinnern kann. Ist Jahre her, dass ich den Anime gesehen habe.

    Mal reinschauen
    91Days
    Nejimaki Seirei Senki: Tenkyou no Alderamin
    Amanchu!
    Amaama to Inazuma
    Tales of Zestiria the X
    Regalia: The Three Sacred Stars

    Hier wird es sich vermutlich mit den ersten Episoden entscheiden was ich weiterschaue und was nicht. Ansonsten kommt vielleicht noch die eine oder andere OVA dazu, je nachdem ob ich es mitbekomme^^
    Und Kuromukuro geht ja auch noch weiter.

  16.  stars2(Schwertmeister)
    Mh, für ReLife hat man sich offenbar dazu entschlossen die Serie in einem Rutsch zu veröffentlichen. Mich interessiert die Serie zwar nicht, aber so wie's aussieht sind die Folgen schon fast? alle verfügbar. Ich sehe sie zumindest schon auf den entsprechenden Seiten auftauchen^^

    Zitat Zitat
    ReLIFE will be launching on Friday, July 1 at 8am PT with episode 1, and episodes 2-13 available later in the day for Premium members. Free members will be able to catch episode 1 on July 1 as well, with subsequent episodes available later.
    Quelle: http://www.crunchyroll.com/forumtopi...-announcements

    Irgendwie interessante Entscheidung, allerdings dürfte sich das sehr mies für die Einschaltquoten der TV-Ausstrahlung in Japan auswirken. Schätze ich mal.

  17. Die Serie ist ja bereits am 24.06 in Japan komplett auf der comico-App veröffentlicht. Dass der Simulcast nun auf einen Schlag kommt hängt damit zusammen.

    Die erste Folge hat mir übrigens gut gefallen. Schön, dass ich gleich die zweite gucken kann.

    --


  18. ReLIFE 13/13: Haha, das ging fix. Am zweiten Tag der Season schon die erste Serie komplett geguckt. Hat Spaß gemacht!

    ReLIFE hat mein Seal of Approval. Die Prämisse ist nichts Besonderes und auch eher Mittel zum Zweck. Wird in der Handlung hin und wieder mal aufgegriffen, aber die richtigen Hintergründe erfährt man auch nicht. Der Hauptcharakter ist auch reichlich wenig misstrauisch, was das angeht. Die verkaufen ihm die Verjüngungspille als NEET-Intergreationsexperiment und er glaubt das einfach. ^^

    Abgesehen davon aber schöne Serie. Tolle Charakterinteraktionen, schöner Humor. Manchmal ein bisschen zu angsty, aber nie so richtig schlimm. Es passiert in jeder Folge ein bisschen was, alle Charaktere sind recht sympathisch. Das Ende lässt einige Fragen offen, aber fühlt sich trotzdem nicht unbefriedigend an. Der Manga läuft ja noch, also hoffe ich, dass es irgendwann eine zweite Staffel geben wird.

    Einziger großer Kritikpunkt: die Musik. Teilweise war das sehr angenehme Lounge-Musik, aber manchmal leider auch recht nerviges Geklimper. Und die schlimmsten Stücke wurden auch recht oft benutzt, teilweise auch, wenn es gar nicht so recht gepasst hat. War so eine Mischung von "ungewöhnlich" und "uninspiriert", wobei ich es letztlich einfach als zweifelhafte musikalisches Konzept beschrieben würde, für das sich das Team da entschieden hat.

    --


  19.  stars_mod([RPG-Atelier] Moderat)




    Die erste Folge Berserk war eigentlich ganz gut, aber die 3d Modelle sind in den Nahaufnahmen echt nicht schön, wenngleich sie in den Kampfszenen durchaus auch gut sein können! Leider ist das nur die Ausnahme. Auch gibt es für meinen Geschmack zu viele unnötige Kamerafahrten. Ich werde es wohl weiter schauen, aber das "was es hätte sein können" macht mich dennoch traurig

    Geändert von csg (02.07.2016 um 14:34 Uhr)

  20.  stars4(Weretiger)
    Geil, da kann ich ja die Tage Relife komplett schauen. So muss das sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •