Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 100

Thema: Anime Summer Season 2016

  1.  stars2(Schwertmeister)
    Amaama to Inazuma 04: Unliebsame Zutate auszusortieren kann ich sehr gut nachempfinden^^

    NEW GAME! 04: Beste Ep! xD Auch wenn Ko-chan der useless husband ist.

    Nejimaki Seirei Senki: Tenkyou no Alderamin 04: Mh, die Ansichten aus der Vogelperspektive machen nicht soviel her, bzw. die Bewegungen der Truppen sehen irgendwie etwas merkwürdig aus? Ansonsten finde ich es weiterhin ziemlich gut.

    Amanchu! 04: Tolle Tauchmasken^^ Die zwei werden dann wohl öfters auftauchen. Ob da die Verwechslung nochmal zur Sprache kommt?

    Shokugeki no Souma: Ni no Sara 05: Erina lernt es nie^^ Wobei ich mir allerdings nicht sicher war, wie ernst man ihre Aussage nehmen sollte, wenn man bedenkt, dass sie bei Souma öfters Probleme damit hat die Wahrheit zu sagen. Mal schauen was für einen Gegentwist Souma bereit hält^^

    Tales of Zestiria the X 04: Oh man, die Sachen mit den ehrenhaften Meuchelmördern hätten sie lieber lassen sollen oder anders aufziehen.

  2. Mob Psycho 100 1-3: Hier kann sich BONES ja richtig austoben, sehr schön! Während One Punch Man animationstechnisch auch erstklassig war (und daran ist BONES vermutlich mehr für verantwortlich als Madhouse), ist Mob herrlich experimentell. Es wird mit vielen verschiedenen Stilen gespielt, und trotzdem hat der Anime genug Substanz, um sowohl lustig als auch auf unaufdringliche Weise aussagekräftig zu sein. Um ehrlich zu sein habe ich mehr Spaß dran als gedacht. OPM hole ich dann mal beizeiten nach.

    The Morose Mononokean bis 05: Die letzten beiden Folge waren etwas weniger episodisch, aber trotzdem genauso sympathisch wie der Rest der Serie. Es ist schön, dass die Geschichte nicht komplett episodisch ist, sondern auch vorherige Erlebnisse aufgegriffen werden. Die Hintergründe und der generelle bunte Stil der Unterwelt spricht mich außerdem sehr an.

    sweetness & lightning 03-04: Ich mag die Serie noch immer gern, aber irgendwie trifft sie nicht den richtigen Nerv bei mir, da Tsumugi nach wie vor nicht ganz natürlich wirkt. Letztlich ist es der Vater, der mich in der Serie am meisten interessiert – ist ja aber auch nichts Schlechtes. Es ist schön, wie es jede Folge ein bisschen Charakterentwicklung gibt, aber wenn's nach mir ginge, könnte das noch mehr im Vordergrundstehen und weniger das Essen.

    --


  3.  stars2(Schwertmeister)
    D.Gray-man HALLOW 04 & 05: Sieht aus als ob ein wenig Noah-Aktion ansteht. Wobei ich Road immer noch am Besten finde. Der Plan für Generation 3 macht auch irgendwo Sinn, aber die Zerstörung von Seelen ist vielleicht nicht ganz nebenwirkungsfrei. Was aber ein wenig verwirrend ist, sind die Verbände, die teils an Charakteren auftauchen und dann wieder verschwinden. In Allens Fall verschwindet auch sein Arm zwischen den Szenen bzw. taucht wieder auf, was so ganz ohne Übergang echt merkwürdig ist^^

    Amaama to Inazuma 05: Zuhause etwas zu frittieren erscheint mir immer ziemlich aufwendig. Für das bisschen^^

    NEW GAME! 05: Cute Senpai hat leider nicht lange durchgehalten xD.

    Kuromukuro 17: Wow, ich hätte fast gedacht, dass der Pilot zu kompetent für diese Serie ist, bis er natürlich doch noch angreift. Ob er ahnt, dass an der Geschichte der Frau was faul ist?^^

    Regalia: The Three Sacred Stars 04: Hach, so toll ist das alles nicht. Fand ich ziemlich schwach die Ep. Dazu kommt auch noch, dass die Serie nun wohl in die nächste Season verschoben wird und dort wieder neu anfängt. Aufgrund von Bedenken wegen der Qualität oder sowas, was auch immer das in diesem Fall heißen mag^^ Wird also etwas dauern bis Ep 5. Aber ob ich dann auch wieder reinschaue?

    91Days 04: Road trip! Das Zielen müssen sie aber wohl noch etwas üben^^ Schöne kleine Szene mit den Kindern.

    Arslan Senki: Fuujin Ranbu 05: Daryun hat einen klasse Auftritt^^

    Tales of Zestiria the X 05: Das war doch mal nett^^ Bin überrascht, dass der Drache sich entschlossen hat, der Stadt schon einen Besuch abzustatten. Die Vorschau scheint anzudeuten, dass für die nächste Ep ein Perspektiv Wechsel ansteht.

  4.  stars4(Ehrengarde)
    @dnamei glaub mir es lohnt sich immer selber was zu frittieren das ist einfach kein vergleich zu gekauftem kram

  5.  stars2(Schwertmeister)
    Glaube ich gerne, hab es nur noch nie versucht, weil ich nicht weiß, was ich danach mit dem ganzen Öl anstellen soll^^ Denn im Anime haben die ja auch einen ganzen Wok voller Öl für 12 (6) Donuts verbraucht.

  6.  stars4(Ehrengarde)
    wenn du mit öl frittierst einfach abkühlen lassen und in ein schraubglas füllen (kann so 3-4 mal verwendet werden. nur drauf achten das man es absiebt)
    xD aber nu genug vom thema abgewichen

  7.  stars5(Kein Leben)
    Ja, wenn man filtert geht das Öl noch ein paar mal. Die Wiederverwendung funktioniert auch besser, wenn man blos leichte, neutrale Teige frittiert hat, aber generell muss man immer rechnen, dass dabei viel von dem Öl effektiv verloren ist.

  8.  stars1(Waldläufer)
    Guckt hier eigentlich noch irgendwer Re:Zero? Ich lese in englischen Foren überwiegend Positives über den Anime. In den andern deutschen Foren die ich grad mal so checkte eher gemischt oder negativ. Ich konnte den Anime nur bis Episode 8 gucken und musste mich bis dahin schon zwingen. Und das obwohl ich eigentlich Fantasy + eigene Fantasywelt mag.

    Der Mainchar ist einfach sehr nervig. Sein übertriebenes hyperaktives Verhalten. Angeblich soll es dazu dienen zu überspielen, dass es ihn verletzt, dass die andern ihn immer vergessen nach dem vielen Sterben. Aber ich fands eher nervig - zumal gar nich die Atmosphäre dazu Beitrug den Fokus so auf die Psyche zu legen. Hätte man auch mal seine Gedanken mehr zeigen können und bissl düsterere Musik. Angeblich wär das laut einiger "Elitisten" auf MAL dann "Spoon Feeding" - wenn man ne gute Atmosphäre schaffen würde, weil das einem dann alles vorgibt und man schon wieder nich mehr genug reininterpretieren kann.

    Ansonsten die Girls auch nich so pralle. Wirkten eher als wollte man viele Fan-Vorlieben abdecken. Emilia eher blass und die Maids nervten mit ihrer Sprach/Sprachstil. Roswaal und Beatrice noch am besten aber mich nervte der main zu sehr. Eindrücke also nur bis Episode 8 von mir.


    Für Fantasy hab ich ja aktuelle Saison noch (Überhang) Endride (solide - grad in zweiter Hälfte, unterbewertet sooo schlecht is er nich, wenn auch kein Kracher), Arslan (nich so ganz Fantasy, aber "mittelalterlich" angelehnte Welt da an Persien oder irgendwo und bissl Fantasyselemente mit drin), Berserk und Alderamin.

    Arslan is solide. Berserk kann man wohl nur gucken wegen der Action und den krassen Momenten. Die Story soll wohl nach Golden Arc nachgelassen haben hab ich von Mangalesern gehört - und bin sowieso weniger ein Fan von Dark Fantasy. Szene mit dem Pferd und den Inquisitor fand ich aber lustig bisher.

    Alderamin find ich noch am besten auch wenn er am Anfang langweilig schien (Chars nicht interessant). Mag bissl Politik mit eingebunden. Der Emperor schien evil. Die Girls und die "Chemie" zwischen den Chars (Ikta und der Prinzessin - mag ich gern) kommt gut und nervt nicht. Und Ikta erinnert bissl an Ryner Lute aus Densetsu no Yuusha mit seiner entspannten Art. Und es soll ja um Taktieren, Strategie und so gehen. Mag ich gern auch wenn der Main erst mal ziemlich OP rüberkommt. Genau mein Geschmack. Bester Fantasy bisher und auf Niveau von GATE oder drüber noch. So mag ich Fantasy gern.


    Souma bleibt mir auch recht solide. Die Jury und die Reaktionen aufs Essen sind auch genial. Nur schade dass es wohl nich viel mehr als das Turnier zu sehen geben wird.

    Kuromukuro fand ich entspannend gut und die Chars auch akzeptabel auch wenn mal viel andere Momenta als Kämpfen mit dabei sind. Mutter und der militärische Leider der Einrichtung auch recht solide und keine unnötigen Momente (er hätte Kennosuke auch nich ziehen lassen können aber Kennosuke wär dann trotzdem gegangen - als dieser in voriger Episode nach der Hime suchen wollte aber er verhält sich da als Leiter der Truppen doch recht intelligent). Guter Mecha.


    Qualidae Code fand ich die Chars nervig. Aber gesehen dass es Originalwerk is (wirkte mir erst heftig nach ner LN-Umsetzung die endlos laufen würd). Da ich bis zu nem gewissen Moment guckte (ein nerviger Char mal weniger, falls dieser nich wieder kommt) + dann feststellte dass es Originalwerk ist hab ich mich entschieden ihn weiterzugucken. Die Chemie zwischen dem Nummer 4 und dem andern Scharfschützenkerl fand ich recht gut. Nummer 4+ seine Schwester nervten und der Scharfschützenkerl allgemein angenehmster Char. Plot könnte noch halbwes was hergeben mit diesen "Codes" die die wohl drin haben - auf die diese Feinde scheinbar reagiern wenn man in die verbotene Zone geht.

    91 Days ist bisher unbestritten - für mich zumindest - bester Anime der Saison. Originalwerk - also ungebunden an komische Twists oder Endloskram einer Vorlage. Opening erinnerte sofort an Psycho Pass - erkenne sonst nie Stimmen oder Stil ... aber dann nach Prüfung erkannt dass es wohl einer war der auch beim Psycho Pass Opening beteiligt war. Selbe Gruppe oder ein Künstler daraus.

    Ansonsten rech gut die Chemie zwischen Avilio und Nero. Denke man wird die lange zusammen reisen lassen und eventuell sogar ne Freundschaft entwickeln lassen - auf der Suche nach den andern Kerlen die damals dabei waren. Am Ende dann der Konflikt ... vielleicht schließen die doch richtigen Frieden dann. Gute Geschichte zwischen Männern. Das gefällt mir sehr gut. Und das obwohl ich Mafia nich so wirklich mag als Setting. (Im Vergleich zu Fantasy und Re:Zero wo ich Fantasy mag aber Re:Zero nicht!)



    Alles aufm aktuellsten Stand - von denen die ich nach Re:Zero nannte (so 8 Stück die ich verfolge atm). Außer Re:Zero, welches ich ab Episode 8 droppte.

    Tales of auch nach Epi 4 gedroppt. Is mir optisch und so ... recht klasse. Chardesign vom Main wirkt mir aber zu shounig und da es auf nem Game basiert wohl weniger gute Story (da das Game auch Gameplay hatte und nich so mit Story punkten musste). Bisher kams auch zu adventurig rüber, hätte mir mehr Fokus auf Prinzessin (die mag ich am meisten, die Kerle - Main und den andenr - und das Seraphgiril nicht so) und Politik im Königreich gewünscht.



    Edit: Orange hab ich mir die Beschreibung durchgelesen auf Wiki. Wohl abgeschlossen - also brauchbares Ende zu erwarten. Aber die Story kenn ich vom Wiki-Spoiler halt schon. Klingt nach ähnlichem Niveau wie Boku Dake und hab keine Lust auf so Sachen momentan und spar es mir mal. Sonst fand ich auch nich viele andre die mich interessierten, gucke eventuell mal später irgendwann im Laufe der Saison oder vor Schluss in andre rein.

    Den Bones-Anime spar ich mir, Bones macht oft Sachen bei denen mir der Plot nich gefällt in letzter Zeit - außer Dandy der hatte keine festen Plot und Vorlage und war cool.

    ReLIFE fand ich recht gut und auch überraschend am Ende. 8/10.
    Ansonsten sehr solide. Normale und angenehme und erträgliche Chars. Wären alle Anime mit Schulsetting so wärd ich mehr Anime mit Schulsetting gucken.

    Geändert von PeteS (09.08.2016 um 10:10 Uhr)

  9.  stars5(Engel)
    Zitat Zitat
    Nummer 4+ seine Schwester nervten und der Scharfschützenkerl allgemein angenehmster Char.
    Die Loli finde ich noch schlimmer als Nummer 4 (anscheind bin ich nicht der einzige, der sich bisher keine Namen merken konnte). Und ja, Scharfschütze ist eindeutig bester Charakter.

    --

  10.  stars2(Schwertmeister)
    D.Gray-man HALLOW 06: Es wird deutlich, warum das kein gutes Ende genommen hat. Aber mehr Road Kommentar ist immer gern gesehen^^

    Amaama to Inazuma 06: Schöne kleine Party. Die Reaktion auf die Kochkünste der anderen waren auch nett. So kann das aussehen xD.

    NEW GAME! 06: Super Schlafsack .

    Kuromukuro 18: So, auch die Bots sind verwirrt? Das sie auch so einfach in die Quellen reinmarschieren finde ich auch etwas seltsam, so verlassen und verfallen wie das Ding aussah. Was tut man nicht alles, um die Charaktere aus ihren Klamotten zu bekommen xD. Ansonsten ist aber gefühlt nicht viel passiert.

    91Days 05: Na wie lange das wohl noch gut geht mit den Vanettis, wenn sie schon ihren Anführer vorgeschrieben bekommen? Ich glaube nicht, dass der Junge mit den Augenringen noch lange durchhalten wird.

    Nejimaki Seirei Senki: Tenkyou no Alderamin 05: Nette Rückblende, aber da ich die zwei Charaktere eh schon mochte, bin ich mir nicht sicher, ob dafür eine ganze Ep notwendig war^^

    Amanchu! 05: Was für eine amüsante Lauftour und die ganzen Sprüche^^ Der kleine Bruder kann einem ein wenig Leid tun, aber ansonsten waren die Aktionen der Schwester auch recht unterhaltsam.

    Shokugeki no Souma: Ni no Sara 06: Ja, der dramatische Effekt kann seine Wirkung hier nicht so recht entfalten, von daher wäre es vermutlich ganz nett gewesen, wenn Souma nicht soviel Zeit in seiner angeblich geschockt Pose verbracht hätte^^

    Arslan Senki: Fuujin Ranbu 06: Ja, vielleicht sollte man mal vorher auch einen Blick in den Raum werfen. Aber gut, dafür entwickelt es sich doch in eine nette Richtung. Und es ist eine schöne Gerechtigkeit, dass sein Versuch eines einfachen Attentats auch noch fehlschlägt^^

    Tales of Zestiria the X 06: Gefängnisausbruch garniert mit mysteriösen Andeutungen. Bin ja mal gespannt ob die Dame ihr Anliegen noch ausplaudern kann oder ob sie wie erwartet vorher draufgehen wird.

  11.  stars2(Veteran)
    Pokemon XYZ 37:
    Zugegeben, ich verfolge den Pokemon Anime schon lange nichtmehr so sehr wie damals Kanto und Johto, aber zur Liga hab ich mich bisher immernoch aufraffen können.
    Jetzt sieht es ja ganz so aus als würde Ash in Kalos gewinnen, das kommt jetzt zwar gefühlte 15 Jahre zu spät, aber hey, ich bin nicht nachtragend.
    Ausserdem ist mir aufgefallen, das die Animation über die Jahre deutlichbesser geworden ist, ich erinnere mich noch an Farbige Hintergründe bei der Attackenausführung und so Zeug. (Kann natürlich sein das das schon lange so ist und mir jetzt erst ins Auge fällt.)

  12. Mob Psycho 100 05: Wieder einmal eine sehr starke Folge. Diesmal nicht nur visuell, sondern auch aus emotionaler Hinsicht durchaus ansprechend. Ich mag Mob einfach: er ist ein unbeliebter Außenseiter und weiß das auch, und er weiß auch, dass er selbst das Problem daran ist. Zugleich versucht er, seine psychischen Kräfte so wenig wie möglich zu nutzen, auch wenn das nicht immer funktioniert. Die eine Szene gegen Ende der Folge war sogar ein kleines bisschen bewegend. Und die Animation von Bones natürlich wieder glorios.

    Mobile Suit Gundam UC RE:0096 1-17: Das ist meine erste Gundam-Serie, die ich richtig gucke und ich habe das Gefühl, dass es bei Space Operas sehr beliebt ist, den Zuschauer zu Beginn mit Namen, Fraktionen, Ortsnamen, politischen Ereignissen und technischen Begriffen zu überfordern. Lange habe ich keinen Überblick gehabt, wen es überhaupt gibt, wer was will und selbst jetzt verliere ich oft noch die Übersicht.

    Abgesehen davon ist es aber eine solide Serie mit Schwächen. Mir ist's insgesamt ein bisschen zu viel Action, ein paar ruhige Charaktermomente fänd ich ganz schön. Die Serie hat durchaus schon einige tolle und tragische Momente gehabt, aber der Hauptcharakter ist mir dann doch etwas zu typisch und in der Präsentation auch etwas zu dick aufgetragen. Auch die Prinzessin, obwohl sie deutlich interessanter ist, wirkt in ihrem Auftreten nicht immer ganz natürlich; der Spagat zwischen dem starken, unabhängigen Mädchen und der hilfsbedürftigen Jungfrau geht imo nicht so richtig auf.

    Kann man bisher aber durchaus gucken, und wenn man Spaß an Mecha hat, noch mehr, denn Kämpfe gibt es wirklich mehr als genug. ^^

    Bonobono 1-18: Bonobonobonobonobono~ ♫

    --


  13.  stars5(Kein Leben)
    Ich sehe, dass ich immer noch der einzige bin, der sich Cheer Danshi und S2 von Binan Koukou Chikyuu Bouei-bu Love! anschaut.

  14.  stars4(Drachentöter)
    Zitat Zitat von Ianus Beitrag anzeigen
    Ich sehe, dass ich immer noch der einzige bin, der sich Cheer Danshi und S2 von Binan Koukou Chikyuu Bouei-bu Love! anschaut.
    Bist du nicht, die männlichen Cheerleader gucke ich mir auch an, ich spreche nur nicht offen darüber

    Gute Serie, übrigens

  15.  stars5(Kein Leben)
    Bin ein bischen hin- und hergerissen. Einerseits ist die Serie gut gemacht, andererseits wäre es auch sehr lustig gewesen, wenn sie eine Ouendan gegründet hätten.

    Aber die Neesan Trainerin ist 10/10, fucking boss.

    Geändert von Ianus (17.08.2016 um 21:10 Uhr)

  16.  stars5(Engel)
    Zitat Zitat
    Ich sehe, dass ich immer noch der einzige bin, der sich Cheer Danshi und S2 von Binan Koukou Chikyuu Bouei-bu Love! anschaut.
    Ich schaue schon BL, nur passiert da nichts, worüber sich groß zu reden lohnt...

    --

  17.  stars2(Schwertmeister)
    D.Gray-man HALLOW 07: Wow, wenn das mit dem Blut immer so gut funktioniert, sollten sie vielleicht lieber das nutzen. Erscheint mir auch weitaus weniger kompliziert. Mal schauen wie Yu jetzt damit umgeht.

    Amaama to Inazuma 07: Ein schönes Abenteuer, was allerdings auch ganz anders hätte ausgehen können. Entsprechend war auch die Reaktion des Vaters.

    NEW GAME! 07: Ah, endlich mal etwas mehr Screentime für Umiko^^

    Kuromukuro 19: Ja ne. Sie können das ja gerne so heroisch darstellen wie sie wollen. Ändert nichts daran, dass das ein verdammt idotischer Plan ist.

    91Days 06: Oh Gott, die Lasagne. Auch wenn man es die ganze Szene über schon ahnt. Trotzdem. Aber das die anderen sich da einfach so Fango beugen?

    Nejimaki Seirei Senki: Tenkyou no Alderamin 06: Ob die eine Aktion den Bücherklau wirklich stoppt? Tja, die Sache mit dem Frieden ist wohl doch nicht so einfach. Auch interessant, dass die Gegner ein Matriarchat haben.

    Amanchu! 06: Was für ein Twist xD.

    Shokugeki no Souma: Ni no Sara 07: Da das erste Gericht nur so kurz behandelt wurde, hätte ich einen anderen Ausgang erwartet. Aber gut, so bleibt es interessanter und es gibt im Finale mehr Gerichte zu bestaunen^^

    Arslan Senki: Fuujin Ranbu 07: Pferde auf Dächern... irgendwie muss diese Stadt anders aufgebaut sein, als ich gedacht habe. Gut, ansonsten kein überraschender Verlauf. Und da Narsus den Zot-Clan einbezogen hat, muss er wohl bald die Hochzeit ausrichten ;)

    Tales of Zestiria the X 07: Die Magierin fühlte sich etwas fehl am Platz an, aber ansonsten eine nette Ep. Ob Velvet danach nochmal auftaucht, oder war es das, so als Werbung? Da die zwei Eps so alleine stehen, ist das für den Anime als Gesamtwerk natürlich irgendwie blöd. Vor allem, da Velvets Story vom Anfang her interessanter wirkt. Und wie erwartet ging die Helferin drauf. Nur bei dem Kraftschub frage ich mich, wieviel Kraft hat Velvet durch den Drachen bekommen? Oder eignen sich Dämonen nicht so als Kraftfutter?^^

  18.  stars2(Veteran)
    Pokemon XYZ 38:

    Geändert von Lihinel (19.08.2016 um 12:28 Uhr)

  19.  stars3(Ritter)
    Lihinel: Hab die Folge auch gerade gesehen.

    Jetzt kommt der Team Flare Arc: Hoffentlich stirbt Quajutsu nicht am Ende, indem er sich opfert oder so.

    Denn die Bindung zwischen Quajutsu und Ash ist mindestens en par mit Pikachu. Er würde ihn mit nach Alola nehmen und ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein starkes Biest mitgenommen wird, aber mal sehen.^^

    Ist aber definitiv die beste Staffel.^^

  20.  stars5(Engel)


    Was haltet ihr davon?

    --

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •