Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 100

Thema: Anime Summer Season 2016

  1. #41
    Ah, danke. So macht das schon viel mehr Sinn^^

    NEW GAME! 02: Ah ja, kein Alkohol unter 20^^ Ein paar kleine Infos zum Unternehmen gab es auch, aber nicht viel. Die kleine Unterhaltung am Ende war auch recht niedlich .

  2. #42
    91 Days 1-2

    O-H M-Y G-O-D !

    Das ist so GUT !!!

    Steel, unbedingt angucken !!!

  3. #43

  4. #44
    Kuromukuro 15: Dieser Doktor kann echt furchtbar sein xD. Und das Erstechen vor laufender Kamera war offensichtlich weitaus effektiver, als gigantische Roboter, die durch die Gegend stampfen. Zumindest versuchen mehr Leute wegzuziehen. Und die Aliens bleiben weiterhin ihrer Linie treu.

    Regalia: The Three Sacred Stars 02: Weiterhin leicht seltsamer Plot und der Kampf sieht zwar gut aus, ist aber auch etwas merkwürdig. Vor allem, wer ist das überhaupt? xD

    91Days 02: Oh, hätte nicht gedacht, dass er den Ersten so schnell erwischt. Hätte vielleicht die Gelegenheit für ein paar Fragen nutzen sollen. Bin gespannt wer da noch so alles seine Finger im Spiel hat.

    Nejimaki Seirei Senki: Tenkyou no Alderamin 02: Es erwischt immer die Netten . Entwickelt sich weiterhin in eine gute Richtung. Der Main hat aber auch eine gute Portion Glück mit seinem Ausbrüchen. Beim Imperator hält er sich aber klugerweise zurück.

    Amanchu! 02: Pikari ist weiterhin Klasse. So viele amüsante Szenen^^

  5. #45
    Gebt mir mal ein, zwei Empfehlungen für die Season. 91Days, hör ich so raus?

  6. #46
    Orange und ReLife! Und eventuell Battery, aber das wird sich noch zeigen.

    91 Days ist aber auch sehr, sehr nice. Ich liebe solche Settings!

  7. #47
    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Gebt mir mal ein, zwei Empfehlungen für die Season. 91Days, hör ich so raus?
    Jo, 91 Days und Orange auf jeden Fall. ReLIFE, für die, die Slice-of-Life mögen. Und ja, Battery könnte auch was werden. Sehr natürliche Charaktere, hoffentlich mal wieder ein würdiger noitaminA-Anime.

    Mob Psycho 100 hab ich noch nicht gesehen, aber der Zeichenstil und die tolle Animation von Bones im Trailer waren schon vielversprechend.

  8. #48

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Ich schreib hier ja eher selten, musste das jetzt aber tun, weil Thunderbolt Fantasy definitiv der "Anime" der Season ist. Soundtrack von Sawano, kreiert und geschrieben von Gen Urobuchi, und Synchronsprecher sind auch top besetzt.

  9. #49
    Urobuchi und Sawano sind für mich beide leider Abturner, das merke ich hier auch wieder. Aber es ist trotzdem cool, weil es Puppet Motion und ein bisschen Wuxia ist, was man beides in Animes selten sieht.

  10. #50

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Urobuchi und Sawano sind für mich beide leider Abturner, das merke ich hier auch wieder.
    Schlechte Erfahrungen gemacht? xD

  11. #51
    Wer hat bitte nicht zumindest etwas von Aldnoah.Zero gesehen oder gehört?

  12. #52
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Schlechte Erfahrungen gemacht? xD
    Die einzigen Urobuchi-Werke, die ich wirklich mag, sind Madoka Magica und Psycho-Pass, und selbst die nur mit Abstrichen. Von Fate/Zero war ich kein Fan, Aldnoah.Zero habe ich nicht einmal zu Ende gesehen, Gargantia war primär vom Setting cool. Urobuchi konzentriert sich in meinen Augen zu sehr aufs Drama und zu wenig auf die (natürlichen / alltäglichen) Interaktionen der Charaktere selbst. Interessant an seinen Werken sind die Plottwists und ggf. die Tragik, aber nicht das Miteinander der Figuren. In dem Sinne ist Thunderbold Fantasy eigentlich genau das richtig für ihn, denn er ist einfach ein Puppenspieler. ^^

    Sawanos Stil ist nicht ganz uninteressant, aber wiederholt sich für mich zu sehr und trifft abgesehen davon auch weniger meinen persönlichen Geschmack als andere Komponisten, die sich stilistisch stark wiederholen, aber die ich trotzdem mag. Abgesehen davon konzentriert er sich für meinen Geschmack auch zu stark auf Mainstream-Animes und seine Musik funktioniert größtenteils absolut losgelöst von den Werken und könnte genauso gut für andere seiner Produktionen verwendet werden. Das war auch in Xenoblade Chronicles X nicht anders, wobei ich das Spiel zunächst wirklich spielen müsste, um das vollends zu beurteilen.

    Beide stehen für mich für eine neue Ausprägung des Anime-Mainstreams, mit der ich wenig anfangen kann.

  13. #53
    Ich mag ihn auch nicht so sehr, aber das Opening hat echt krass Wuxia-Feeling, gerade durch diese Charaktere.
    Danke für eure Tipps! Ich guck heute mal ein paar Folgen verschiedenen Kram durch.

  14. #54
    Hab mich erst gewundert, dass mir der Titel gar nichts gesagt hat, dann nachgeforscht (sprich: google) und erst dann festgestellt, dass es überhaupt kein Anime ist .

  15. #55
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Hab mich erst gewundert, dass mir der Titel gar nichts gesagt hat, dann nachgeforscht (sprich: google) und erst dann festgestellt, dass es überhaupt kein Anime ist
    Definitionssache. Manche sehen nur gezeichnete und computeranimierte Werke als Anime an, andere zählen auch Dinge Stop-Motion, Clay-Motion (wie Wallace & Gromit) und Pupptet-Motion dazu. In der Japan Animator Expo gab's zum Beispiel auch ein paar solcher Werke und Datenbanken wie AniDB führen sie grundsätzlich auch auf. Andere wie MyAnimeList nicht oder nur inkonsequent.

    Geändert von Narcissu (17.07.2016 um 10:23 Uhr)

  16. #56
    Ist es inzwischen nicht schon mehr als zehn oder fünfzehn Jahre her, seit wir die letzte Wuxia-Puppenanimation aus Japan bekommen haben?

  17. #57
    Zitat Zitat von Laguna Beitrag anzeigen
    Es ist tatsächlich fast alles an der Serie gut, nur die 3D Animationen sind grottenschlecht. Warum man auf so eine Idee kommt, werd ich nie verstehen. Und das ist auch einer der Hauptkritikpunkte.
    Wenn das auf Berserk gemünzt ist, muss ich leider vehement widersprechen.
    Die Fans haben sich bei den Kinofilmen am Anfang darüber so massiv über das CGI beschwert, dass die Produktions Studio dann später immer mehr CGI gestrichen haben, was super ankam. Nun setzen sie zu 90% darauf und dann nicht einmal in Kinoqualität sondern Lowbudget.
    Obendrein kommt das Pacing bzw. das weglassen (zumindest aktuell= kompletter WICHTIGER Szenarien (wie die Black Swordsman oder auch die Lost Children Arc).

    Ich mag das Video generell nicht, aber imho steckt da alles drin was dazu gesagt werden muss:

  18. #58
    Shokugeki no Souma: Ni no Sara 03: Also die Auflösung des Duells hätten sie eigentlich auch noch in Ep 2 packen können, so schnell wie sie das jetzt erledigt haben^^ Einen neuen Charakter haben sie auch eingeführt, samt kurzer Rückblende an die ich mich überhaupt nicht erinnern kann. Ich glaube nicht, dass der in Season 1 schonmal zu sehen war.

    Arslan Senki: Fuujin Ranbu 03: Ein bisschen Hintergrund zu Hermes. Der Magier ist also irgendwie der Oberböse^^ Die Entwicklung am Ende war toll mit anzusehen.

    Tales of Zestiria the X 03: Oh, war doch nicht die zweite Hälfte der OVA sondern so ziemlich alles neu animiert. Schätze ich mal^^ Ging auch etwas positiver aus.

    Amaama to Inazuma 03: Ach ja, Kinder haben es auch nicht leicht^^ Das Hauptgericht haben sie gut hinbekommen, aber das Zwiebelschneiden war sehr schwer mit anzusehen. Sah mir auch nach einer ziemlich riskanten Technik aus, vor allem für Anfänger.

    NEW GAME! 03: Bleibt weiterhin niedlich und mischt ab und an kleine Details von Arbeitsleben mit ein.

  19. #59
    Zitat Zitat von Gogeta-X Beitrag anzeigen
    Obendrein kommt das Pacing bzw. das weglassen (zumindest aktuell= kompletter WICHTIGER Szenarien (wie die Black Swordsman oder auch die Lost Children Arc).
    Beim Pacing wird es aber doch schon von Folge zu Folge besser. Ich muss aber bzgl. dem Lost Children Arc widersprechen - ich bin froh dass der fehlt, denn allzu viel gibt er der Geschichte von Berserk nicht. Das was wir über Guts und Puck erfahren kann man mMn auch in den Conviction Arc einstreuen. Das machen sie stellenweise ja auch schon mit kleinen Flashbacks.

  20. #60
    D.Gray-man HALLOW 03: Ist doch eine recht spaßige Fähigkeit, wenn sie nicht nur für Menschen benutzt wird. Allen muss jetzt allerdings aufpassen, was er mit seinem Schwert so anstellt.

    Kuromukuro 16: Ok, die Landung hat echt niemand mitbekommen? So absolut niemand? Fast so schlimm wie der plötzliche Verrat am Ende. Dämonengesicht freut sich bestimmt über einen neuen Freund.

    Regalia: The Three Sacred Stars 03: Rena hat schon ein Händchen für die Horroratmospähre mit den Augen und dem Blut. Ob sie wohl die Einzige mit Weltuntergangsmodus ist?

    91Days 03: Wieviel Ärger doch so eine einzelne Leiche machen kann.

    Nejimaki Seirei Senki: Tenkyou no Alderamin 03: Bis auf die Rothaarige haben die anderen Charaktere noch ein wenig das Problem, das Ikta sich einfach dem Problem annimmt und sie so recht passiv bleiben. War ja auch irgendwie klar, dass es an der Schule zu Mobbing-Versuchen kommt. Finde es aber gut, dass sie die Schulzeit so knapp halten.
    Andererseits finde ich es hoch amüsant, dass Ikta nicht nur versucht sich an Frauen heranzumachen, sondern sogar bereits mit der Mutter seiner Unteroffizierin geschlafen hat xD. Da kann man ja gespannt bleiben, ob er später weiter solche Probleme bekommt^^

    Amanchu! 03: Sound Effekte sind verboten! xD

    Shokugeki no Souma: Ni no Sara 04: Autsch, ist aber auch eine fiese Nummer. Da bin ich mal gespannt wie das Souma angeht.

    Arslan Senki: Fuujin Ranbu 04: Narsus bekommt einfach keine Pause xD. Bald wird jeder glauben, dass er wirklich mit Alfreed verheiratet ist. Vielleicht sollte er es einfach akzeptieren^^. Mal sehen was sie in der Stadt noch herausfinden, denn ist ja schon irgendwie seltsam, dass es direkt am Hafen so gar keine Verteidigung zu geben scheint?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •