Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 137

Thema: Anime Spring Season 2016

  1. Lang ist's nicht mehr hin, Anfang April geht es wieder mit den Frühlingsanimes weiter. Die aktuelle Season stellt mich ziemlich zufrieden und auch im Frühling gibt's ein paar Serien, auf die ich mich freue. Generell ist dieses Jahr ganz erfreulich für mich.

    http://anichart.net/spring

    Auf Kuma Miko freue ich mich schon eine Weile, das wird bestimmt schön. Flying Witch könnte auch was werden. Das wären dann meine beiden Entspannungsserien für den Frühling. Vielleicht gesellt sich ja noch Hai Furi dazu.
    Die vierte Staffel von JoJo beginnt, das ist natürlich super. Da ich Stardust Crusader noch nicht gesehen habe, lasse ich aber zunächst meine Finger davon.

    Joker Game macht auf mich einen ausgesprochen interessanten Eindruck und auf I.G. kann man sich, was die Umsetzung betrifft, meistens verlassen. Koutetsujou no Kabanari ist eine heftige Kopie von Attack on Titan mit mehr Steampunk und so, wird bestimmt nicht so toll, aber dafür unterhaltsam.

    An Kuromukuro hatte ich mal Interesse als noch nichts dazu bekannt war, aber aktuell sieht es für mich immer langweiliger aus. Kiznaiver ist eine neue Trigger-Originalserie. Sieht aktuell noch nicht nach meinem Geschmack aus, aber wer weiß.

    Ob ich den neuen Magi-Anime über Sinbad gucke, weiß ich auch noch nicht. Magi hat mich bisher immer zuerst positiv gestimmt, dann doch enttäuscht. Ich mag Sinbad als Charakter und kenne die OVAs auch noch nicht, aber es ist und bleibt halt Shounen.

    Erwähnen möchte ich noch Mayoiga, das vom Cover her toll aussieht und ein schöner Mystery-Anime werden könnte.

    Sakamoto desu ga? könnte der Comedy-Anime der Season werden. Vielleicht wird Tanaka-kun wa Itsumo Kedaruge in der Hinsicht auch ganz nett.

    Und Ushio und Tora geht nach der Winterpause weiter. Die letzten 13 Folgen sollten hoffentlich die Story auch mal etwas vorantreiben, deshalb bin ich etwas positiver gestimmt.

    Bones ist mit Bungou Stray Dogs am Start. Keine Ahnung, wie das so ist, sieht aber nach einem potentiell brauchbaren Action-Anime aus. Mal abwarten.

    tl;dr:

    Ja: Kuma Miko, Flying Witch, Joker Game, Mayoiga, Ushio und Tora
    Vielleicht: Koutetsujou no Kabaneri, Sakamoto desu ga?, Bungou Stray Dogs, Tanaka-kun, Magi
    Später: JoJo

    Geändert von Narcissu (27.06.2016 um 11:00 Uhr)

  2.  stars5(Held)
    Verlinke wenigstens die richtige Season.

    Naja, ich tu mal so, als würd ich was schauen, was aber eh nicht passiert:

    Zitat Zitat
    Bakuon!! : The story revolves around high school girls who discover the appeal of motorcycles.
    Must watch! Der Satz reicht.


    Zitat Zitat
    Hai Furi: "In the sea we live, the sea we protect, and by the sea we go."
    Japan, 100 years after plate subductions caused many other countries to be submerged. To save the remaining countries, the coastal cities that had been built up were launched into the seas, and the seaborne routes between them expanded.
    Solche Konzepte sind immer interessant. Production IMS macht mir aber sorgen, in welche Richtung das gehen wird. Low Quality Studio isses auch. Son bisschen Aria-Feeling wär schon was feines.


    Zitat Zitat
    Kuma Miko: The story follows Machi, a middle school student who serves as a shrine maiden at a Shinto shrine enshrining a bear in the recesses of a certain mountain in Japan's northern Touhoku region. Machi's guardian is a talking bear named Natsu
    Bär und Loli eh... Absicht?


    Zitat Zitat
    Mayoiga: 30 young men and women who came together on a shady bus tour. The tour's destination: an illusive, possibly nonexistent village called Nanakimura. In Nanakimura, one can lead a utopian existence, free of the world's obstacles … or so it was rumored, like an urban legend.
    Original (also keine Adaption), nettes Konzept. Beim Studio bin ich mir nicht so sicher, aber im Auge kann mans mal behalten. Kann aber sehr gut in die Hose gehen, wenn sie nur überdramatisierte Kurzgeschichten der ganzen Leute zeigen.


    Und das wars. Große Ausbeute. Der Rest sieht relativ 0815 aus, wo man einfach reinschauen müsste (oder andere reinschauen lassen muss ) um zu wissen obs was taugt. Quasi der ganze chuuni und action Kram, romcoms und was weiß ich.

  3.  stars4(Drachentöter)
    Da ist erstaunlich viel bei, was mal nicht nach Einheitsbrei (also von der Grundidee her) klingt, und natürlich auch ein paar Slice-of-Life-Sachen, die ganz nett werden könnten.
    Bungo Stray Dog: Sieht super aus, könnte was werden
    flying witch: Erinnert mich ein wenig an Someday's Dreamers, welches ich generell mochte.
    Joker Game: Klingt super, werd ich definitiv versuchen reinzuschauen
    Mayoiga: klingt von der Prämisse her sehr interessant
    Tanaka-kun wa Itsumo Kedaruge: Könnte was werden

    Vermutlich schaue ich wenn's hoch kommt in 3 Serien rein und gucke mit viel Glück eine, aber Potential besteht.

  4.  stars5(Engel)
    Schauen:
    Sailor Moon Crystal. Meine Kindeheitserinnerungen wurden noch nicht genug vergewaltigt!
    Concrete Revolutio. Episoden in nicht-chronologischer Reihenfolge ohne Grund die Zweite.

    Mal im Auge behalten, bis es mir durch weitere bekanntwerdende Details vermiest wird:
    Endride
    Kiznaiver
    Koutetsoujo no Kabenari (Nicht wirklich. Mal abwarten...)
    Kuromukuro
    Unter dem Hund (Hauptsächlich weil ich sehen will, wieviel von ihren großartigen "Non-Moe" Plänen übriggeblieben ist. Mein Tipp: Gar nichts.)

    Sollte nicht auch noch eine zweite Staffel von Binan Koukou Chikyuu Bouei-bu Love! kommen?

    --

  5.  stars5(Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!)
    ウリイイイイイイイィィィィィィィィィィィィィィィィィィィィィ

    Ansonsten: Schaun mer mal.

  6.  stars3(Ehrengarde)
    Für mich gibt es nächste Season vor allem viele Fragezeichen. Auf den ersten Blick sieht es aber so aus, als das mich nächste Season weniger interessiert als diese Season.

    Freuen tut ich mich auf:
    Koutetsujou no Kabaneri - Steampunk Action und der Trailer gefällt (Link unten)
    Macross Δ - Muss "nur noch" Macross F schauen *hust*
    Joker Game - Spionage ist mal ein interessantes Thema
    Kagewani: Shou - Das eine Fortsetzung von Kagewani ankündigt wurde hat mich etwas überrascht aber ich will mich nicht beschweren


    Dann kommt ein ganzer Haufen Sachen wo ich erst mal schauen muss:
    flying witch - Könnte ganz nett werden und anscheinend kein Single Gender Cast
    Endride - Prämisse ist Ok. Ein Trailer wäre nett.
    Bungou Stray Dogs - War das nicht die Serie wo die Charaktere auf Autoren basieren? Könnte ganz interessant werden aber die meisten jap. Autoren werde ich wohl nicht kennen, und außerdem klingt das ein bisschen nach Crossover was ich nicht leiden kann. Also mal schauen.
    Kiznaiver - keine Ahnung was mich erwartet
    Kuma Miko - Schwer zu sagen ob das meinen Humor trifft
    Kuromukuro - Hmmm Mechs sind nicht unbedingt meins, aber reinschauen werde ich.
    Mayoiga - Klingt ganz gut
    Sword Gai - kA / Kommt das überhaupt?

    Daneben werden ich aber sicher noch in einige weitere Serien reinschauen wo sich meine Erwartungen aber noch mehr in Grenzen halten. Insgesamt wäre ich aber gar nicht so unglücklich wenn die Ausbeute für mich geringer ausfällt weil ich diese Season schon zu viel geschaut habe. Überhang ist für mich mit Nijiiro Days aber angenehm kompakt.
    Außerdem hab ich gehört das der Ansatsu Kyoushitsu / Assassination Classroom Manga endet und der Anime damit tatsächlich einen Abschluss bekommt, womit ich nicht gerechnet hätte. Ich werde die zweite Season wohl trotzdem nicht nachholen, aber das ist sicher ein Pluspunkt.


    Koutetsujou no Kabaneri

    --
    Currently consuming: Larry Niven, Jerry Pournelle - Der Splitter im Auge Gottes, Tokyo Babel (PC), Winter 2016-17 Anime Serien
    Recently consumed: Iain Banks - Bedenke Phlebas, Haruki Murakami - Naokos Lächeln, Banner of the Stars I-III, Cixin Liu - Die drei Sonnen, Space Battleship Yamato 2199, Blue Gender, Steins;Gate (Anime), FSN, Peter Watts - Echopraxia, Ergo Proxy, Peter Watts - Blindflug
    Most Wanted:

  7.  stars2(Schwertmeister)
    Auf den ersten Blick ist es erstmal etwas weniger als im Winter. Mal sehen was die ersten Eps so bringen^^

    Boku no Hero Academia: Hab vor einiger Zeit mal durch den Manga geblättert und fand es ganz nett so weit. Und so superpower Sachen sind eigentlich immer recht interessant, was für Kräfte es gibt und wie sie eingesetzt werden. Bin gespannt wie es animiert rüber kommt.
    Bungou Stray Dogs: Mir gefällt das Cover, also schaue ich mal rein^^
    Concrete Revolutio: Choujin Gensou 2: Ah, die zweite Staffel. Freu mich drauf, was für verrückte Sachen sie sich noch so einfallen lassen.
    Flying witch: Mag den Manga, von daher wird auch der Anime gesehen.
    Hai Furi: Setting klingt wirklich interessant, aber halt leider mit Highschool. Werd trotzdem mal reinschauen.
    Kiznaiver: Bin mir nicht sicher, ob das etwas für mich ist. Klingt irgendwie seltsam, aber einen Blick kann man ja mal riskieren.
    Bakuon!!: Highschool mit Motorrädern? Wird vielleicht ganz lustig, also warum nicht.
    Sousei no Onmyouji: Das Cover hat irgendetwas an sich. Mal schauen wie das so anfängt, auch wenn es vermutlich nur das selbe wie immer ist.
    Shingeki no Bahamut: Manaria Friends: Ah ja, da war doch was. Sieht zwar ganz und gar nicht wie der Vorgänger aus, ist nur ein Short und auch der Trailer konnte nicht so überzeugen, aber vielleicht weiß die Serie ja doch zu überraschen?
    Koutetsujou no Kabaneri: Steampunk ist auf jedenfall nett, aber keine Ahnung ob ich so Lust auf die Story habe^^ Mal die schauen wie sich die ersten Eps anstellen.

    Überhang ist bei mir auch nur Nijiiro Days, außer World Trigger macht doch keine Pause^^.

  8.  stars1(Kämpfer)
    Da die Season bei mir immer weniger Interesse auslöst, werde ich wohl nicht so viel gucken.

    Mit Sicherheit werde ich aber JoJo no Kimyou na Bouken: Diamond wa Kudakenai gucken.
    Ich war von den ersten beiden parts richtig begeistert. Stardust Crusaders war nicht mehr ganz so meins, aber immer noch toll.

    Auf meiner Ausprobierliste stehen dann noch ein paar Titel :
    Joker Game
    Magi: Sinbad no Bouken
    Bungou Stray Dogs
    Boku no Hero Academia

    Ace Attorney würde ich glaube lieber erstmal ein Spiel spielen wollen.
    Aber sonst könnte auf Empfehlungen anderer auch noch etwas dazu kommen.

    Big Order werde ich mir wenn nur unter starkem Alkohol geben.

    Geändert von DrunkIceBear (06.03.2016 um 21:50 Uhr)

  9.  stars5(Held)
    Ace Attorney hat ne miese Geschichte, die nur funktioniert, da es ein Spiel ist. Wird mehr von "passion" getragen, als von Logik oder Sinn. Ganz zu schweigen davon, dass die Geschichte echt extrem auf "es muss ein Spiel sein" aufgebaut ist. Zumindest in Teil1 gibts kaum mal 5 Textboxen ohne, dass man als Spieler was machen muss. Prolog und Epilog der Fälle sind auch extrem kurz, was auch dem ganzen schadet. Ist nicht so schlimm, da es als Spiel echt funktioniert. Die Gerichtsverhandlungen machen durchaus Spaß, auch wenn es teilweise echt sehr gegen Logik geht. Kann man sich in etwa wie ein shounen Kampf vorstellen. Der "Gegner" ("Staatsanwalt") nutzt in der Regel sogar absichtlich gefälschte Beweise und co, und das ist total in Ordnung in der Welt. Sein Ziel ist lediglich deinen Clienten hinter Gitter zu bringen, und der macht so ziemlich alles dafür. Ist halt eigentlich.. nicht Sinn der Sache. Dafür hat der Protagonist aber auch nen verdammten Geist, den er um Hilfe bitten kann. Ja.. passion.

    Deshalb kann ich mir Ace Attorney als Anime auch nicht vorstellen. Wenn man nämlich wirklich nur auf die Geschichte guckt.. dann ist das Resultat leider nicht so gut. Auch wenn die für das Spiel eigentlich gut funktioniert. Kann man nur hoffen, dass sie das abändern. Gibt afaik auchn Manga, aber da hab ich nie reingeschaut. Hab ja nichtmal den ersten Spiel-Titel komplettiert, da mir leider die "Ermittlung"-Teile nicht gefallen haben.

  10. Ach komm, als würden Shounen-Animes von ihrer Geschichte leben. Da sind doch auch Präsentation und Charaktere fast alles.
    Aber ja, denke auch, dass das ohne das interaktive Element viel an Reiz verliert.

    --


  11.  stars_supermod(Super Doll)
    Da mich beim Spielen schnell die Motivation verlassen hat (ich hab das Gameplay gehasst und wollte eigentlich nur wissen, wie es weitergeht xD), freue ich mich sehr auf die Serie. Der Film war ja auch schon geil, wenn auch auf eine trashige, überfüllte Art und Weise. Jetzt krieg ich also auch endlich mal mit, was nach Teil 1 passiert ist. o/ Hoffentlich wird's guckbar.

  12.  stars5(Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!)
    Zitat Zitat von Kiru Beitrag anzeigen
    Ace Attorney hat ne miese Geschichte, die nur funktioniert, da es ein Spiel ist.
    Bist du auch von der "Gerichtsverfahren in denen der Angeklagte nicht Unschuldig ist, bis seine Schuld bewiesen wurde, sind total unrealistisch"-Fraktion, ohne das japanische Rechtssystem zu kennen?

    Ich stehe Videospieladaptionen auch immer skeptisch gegenüber, allerdings aus anderen Gründen. Ich muss da immer an BlazBlue denken *shudder*.

  13.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Bist du auch von der "Gerichtsverfahren in denen der Angeklagte nicht Unschuldig ist, bis seine Schuld bewiesen wurde, sind total unrealistisch"-Fraktion, ohne das japanische Rechtssystem zu kennen?
    Auch in Japan ist es nicht erlaubt "Beweise" absichtlich zu fälschen. Die Geschichte ist halt trash. Da kämpft quasi ein Anwalt mit Geister-Hilfe gegen einen Staatsanwalt, den es nur interessiert die angeklagte Person hinter Gitter zu bringen und dafür alles macht, inklusive gefälschte Beweise zu produzieren. Das kann man nicht ernst nehmen. Soll man vermutlich auch nicht. Alleine die Geister-Sache ist schon so unwahrscheinlich bescheuert (das heißt doch, dass im Prinzip alle möglichen übernatürlichen Sachen "Schuld" sein können?).
    Insofern hat das alles nichts mit Rechtssystem und co zu tun. Es ist trash. Es passiert, was der Autor will, nicht weil es logisch ist, sondern weil es "Spannung" erzeugt oder wie auch immer. Shounen Prinzip mehr oder weniger. Und als Spiel ist das in Ordnung. Als Stand-Alone Geschichte hingegen... müssten sie zuerst einmal die ganzen Plotholes füllen und selbst dann ist es im Endeffekt nichts andres als ein normaler Shounen, wo Kämpfe gegen Debatten ausgetauscht wurden. Kann man mögen, muss man aber nicht.


    Wir werden sehen. Ok, ich selbst nicht, da ich mit der Reihe eh zu wenig anfangen kann. Aber ein paar hier werden es sicher antesten.

  14.  stars5(Mythos)
    In Ace Attorney werden aber in der Regel keine Beweise gefälscht. Das ist glaube ich einmal passiert und dafür hat die Person ziemlich auf die Fresse bekommen. Klar ist das ganze total überspitzt dargstellt, allein schon durch die einzelnen Charaktere, aber wenn das Ding einfach nur ernst und total realistisch wäre würde das auch keiner spielen, weil es einfach total langweilig wäre.

    Steht überhaupt fest, ob die Story von AA 1 als Vorlage dient? Oder wird das was komplett eigenes wo nur die gleichen Charaktere auftauchen, wie das beim Manga der Fall ist?

    --

    Geändert von Sölf (02.03.2016 um 10:52 Uhr)

  15.  stars4(Weretiger)
    Ushio!

    Ansonsten gucke ich in jedem Titel mal rein.

    --
    Take my advice...


    and be a man..


    And sometimes you can be a...

  16.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    In Ace Attorney werden aber in der Regel keine Beweise gefälscht. Das ist glaube ich einmal passiert und dafür hat die Person ziemlich auf die Fresse bekommen.
    Niemand hat es gekümmert, was ich schon etwas bedenklich fand. KA mehr ob es wirklich "gefälscht" war oder wie auch immer, aber es war absolut klar, dass der Staatsanwalt wusste, dass es nicht wahr ist. Erst nachdem es absolute Beweise dagegen (durch den Spieler/Verteidiger) gab, war die Sache vom Tisch. Und das ist für mich halt das selbe. Staatsanwalt wusste es, hätte es sogar beweisen können wenn er wollte. Hat es aber nicht und hat bewusst versucht mit Lügen den Angeklagten hinter Gitter zu bringen. Für ein Shounen-Konzept nicht einmal so verwunderlich. Ist immerhin der Antagonist. Und für das Spiel selbst auch in Ordnung. Aber so rein von der Geschichte her.. keine Ahnung. Mir gefällt sowas nicht, sagen wirs mal so.

    Nuja, wie gesagt, ich hab nur 3 Fälle oder so gespielt und quasi aufgehört, da mir die Ermittlungs-Phase nicht gefallen hat. Inwieweit das jetzt für die ganze Serie relevant ist, weiß ich nicht. Es ist natürlich durchaus wahrscheinlich, dass Teil1 noch der schlechteste ist. Auch was Geschichte betrifft. Da wars schon teils sehr löchrig. Die Gerichts-Verhandlungen haben aber zumindest mir wirklich viel Spaß gemacht, weshalb ich mit der Geschichte durchaus klar gekommen wäre, wenn es da nicht die für mich so überaus lahme Ermittlungs-Phase gegeben hätte. (Und ich habe 999 geliebt, also am Point and Click hats nicht gelegen.. aber es wurde so komisch benutzt. Keine Ahnung)


    edit: Was adaptiert wird weiß ich nicht. Ich nehme aber mal an, dass sie entweder den Anfang adaptieren, was vom neuesten Spiel, ne Mischung aus dem beiden oder halt irgendwas neues.

  17.  stars_mod(Moderator)
    Zitat Zitat von Kayano Beitrag anzeigen
    Koutetsujou no Kabaneri - Steampunk Action und der Trailer gefällt (Link unten)
    (...)
    https://www.youtube.com/watch?v=aZGjYjCnkLw
    Danke für den Hinweis! Das sieht wirklich gut aus

  18.  stars5(Kein Leben)
    Der Flying Witch-Manga ist ziemlich gut für etwas das offensichtlich versucht Yotsubato zu byten und Macross und die Biker-serie wird auf jeden Fall angeschaut. Sonst scheint die Saison auch ganz interessante Serien anzubieten.

    Shounen Maid landet auf der "thx dats my fetish"-Liste. Der Manga ist nichts besonderes, aber eh. Werde Sakamoto Desu Ga mal anlesen, klingt interessant.


    Geändert von Ianus (03.03.2016 um 20:08 Uhr)



  19. I approve.

    --




  20. Jap, sieht spaßig aus.

    --


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •