Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 137

Thema: Anime Spring Season 2016

  1.  stars2(Schwertmeister)
    Flying witch 01: Jup, schönes Slice of Life mit einer guten Priese Magie^^ Fand die Reaktionen auf den fliegenden Besen am lustigsten. Außerdem mochte ich schon den Manga und so vom ersten Eindruck her, wird das wohl eine gute Adaption werden.

    Hai Furi 01: Interessanter Anfang, auch wenn es schwer zu sagen ist, wie ernst die Sache werden wird. Bislang sind ja alle noch recht locker drauf, trotz der Umstände. Die Schiffe haben dank dem Farbstreifen wirklich etwas von den Ars Nova Schiffen^^

  2.  stars4(Ehrengarde)
    @dnamei

  3.  stars4(Drachentöter)
    Mayoiga 01-03
    ...urgh. Die Serie hat wirklich, wirklich gute Musik, aber die Charaktere sind wahnsinnig anstrengend und handeln durch die Bank weg völlig bescheuert. Klar, man braucht überzeichnete, gegensätzliche Charaktere, um so ein Konzept interessant zu machen, aber das hat hier schon was von Satire.Ich finde die Prämisse ja echt interessant, weiß aber nicht, ob ich den Nerv habe, die Serie durchzuhalten <_<

    Tanaka-kun ha itsumo kedaruge 02
    10/10. Ganz famos. Miyano ist großartig, ich habe die ganze Episode nur gelacht Schön übrigens auch, wie hier direkt mal die Lovestory unterbunden wurde - ich hatte am Anfang fest damit gerechnet, dass sie in Tanaka verschossen ist, bin aber eigentlich ganz froh, dass die Serie gar nicht erst versucht, in die Richtung zu gehen.
    Wenn sie jetzt nach und nach noch die anderen Charaktere einführen kann ich mir gut vorstellen, dass sie locker die Staffel rumbekommen, ohne, dass es langweilig wird oder sich das Konzept abnutzt.


    ...fehlen noch flying witch und Bongou Stray Dogs, dann habe ich tatsächlich in alles reingeschaut, was auf der Liste stand. Bongou Stray Dogs interessiert mich bloß irgendwie gar nicht mehr. o.o

    Geändert von BDraw (17.04.2016 um 02:15 Uhr)

  4.  stars5(Engel)
    Kiznaiver 2:
    Eigentlich gefällt mir die Grundidee der Serie, aber wenn in der nächsten Folge nicht endlich sowas wie eine Handlung zu entdecken ist, war's das mit der Serie.

    --

  5.  stars2(Schwertmeister)
    Sousei no Onmyouji 02: Urgh, dieses Maskotchen ist ja mal sehr nervig. Wieso haben sie das für den Anime dazugedichtet? Ansonsten bewegt es sich so weiter im Mittelmaß voran. Der Kampf war wieder nett, aber der Obermacker ist vielleicht einen Ticken zu dick aufgetragen. Das die Beiden jetzt mal fix verheiratet werden sollen ist zwar eine nette Idee, aber ich bezweifle irgendwie, dass das über das typische hin und her hinausgehen wird. Die Badszene gabs ja schon.

    Flying witch 02: Seltsamer Traum^^ Weiterhin schön entspannt und immer wieder interessant was man nicht alles essen kann, solange man es frittiert.

    Hai Furi 02: Nun, die Namen der ganzen Mannschaft werde ich mir sicherlich nicht merken können, aber ein paar kann man inzwischen mit ihrem Tick gut auseinander halten. Die Rettungsboote? sehen auch ganz nett aus. Ansonsten geht es gut weiter und ich bin gespannt darauf herauszufinden, was hier wirklich los ist.

    Nijiiro Days 13 & 14: Nette Szene im Riesenrad^^ Mari ist aber nicht zu beneiden. Bin ja gespannt, wie sie das eigentlich noch umbiegen werden.

    Ojisan to Marshmallow Special Hätte nicht gedacht, dass die Serie ein Special bekommen würde. Und dann vor allem nicht so eines xD War seltsam das anzuschauen.

  6.  stars1(Kämpfer)
    JoJo`s Bizarre Adventure: Diamond Is Unbreakable Episode zwei und drei gesehen.
    Folgen zwei und drei hatten direkt die für die Serie typischen und kreativen taktischen Kniffe. Josuke scheint trotz manchmal hitzigem Gemüt die gleiche souveräne und überlegte Art in Kämpfen/Stresssituation zu haben wie die Jojos vor ihm. Unterhält mich immer bestens und ist ein Grund warum ich die Reihe so mag.
    Bisher habe ich nocht nichts auszusetzen.

    Sonst bisher noch nicht groß geschafft woanders reinzuschauen. Vielleicht die Tage mal Joker game ausprobieren.

  7.  stars4(Weretiger)
    Boku no Hero Academia Folge 3: Die Serie gefällt mir immer besser! Der erste Part war sehr Hajime no Ippo lastig, während der zweite Part mich sehr an Hunter x Hunter erinnert hat, was gut ist! Bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht. Hoffentlich geht die Serie noch ganz lange. Das One Piece Setting lässt es ja vermuten.

  8.  stars5(Held)
    Zitat Zitat von Kynero Beitrag anzeigen
    Boku no Hero Academia Folge 3: Die Serie gefällt mir immer besser! Der erste Part war sehr Hajime no Ippo lastig, während der zweite Part mich sehr an Hunter x Hunter erinnert hat, was gut ist! Bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht. Hoffentlich geht die Serie noch ganz lange. Das One Piece Setting lässt es ja vermuten.
    Also der Anime scheint typischer 1cour zu sein, basierend auf den angekündigten Dvds/BDs. (Bones macht eh selten mehr) Manga.. nuja. Weekly Shounen Jump. Wenns nicht geaxed wird, wirds ne Weile laufen.

  9.  stars2(Schwertmeister)
    Bakuon!! 02 & 03: Das reiche Mädel und ihr Buttler sind beide gut drauf^^ Aber die Blonde hat es nicht leicht. Und Raimu ist seit 20 Jahren an der Schule? xD Es ist zwar schon eine etwas seltsame Serie (wie mit den tragischen Hintergrundgeschichten... Nicht!) aber ich finde sie soweit ganz unterhaltsam. Werde also weiterschauen.

    Concrete Revolutio: Choujin Gensou – The Last Song 01: Sie sind mit ihren Zeitsprüngen mal wieder so verwirrend wie am Anfang der ersten Staffel^^ Ansonsten alles beim alten Durcheinander Kikko sieht gut aus mit offenen langen Haaren. Die Haare vom Ninja allerdings xD
    Concrete Revolutio: Choujin Gensou – The Last Song 02: Ja ja, Jiro und die Frauen . Ein paar Zeilen während der Songeinlagen waren leider nicht übersetzt in meiner Version, aber es klang nicht so, als ob ich etwas wichtiges verpasst hätte^^

  10.  stars3(Ehrengarde)
    Big Order (Episode 1)
    Ich wusste gar nicht dass das von Mirai Nikki Mangaka ist.
    Die Stimmung in der Welt nach der Katastrophe und die Verfolgung der "Begabten" die ihre Wünsche Wirklichkeit werden lassen hat mir gut gefallen. Auch die Szenen um den Mordversuch waren bedrohlich inszeniert. Aber das Ende war von der Atmosphäre her dann doch ziemlich cheesy, mit den Reden die der Protagonist schwingt. Lag sicherlich auch an der Musikuntermalung aber das hat mir nicht sonderlich gefallen. Genauso wie die Beziehung des Protagonisten zu seiner Schwester, das geht wieder in so eine komische Richtung. Mal abwarten. Der Ursprung dieser Kräfte und was dahinter steht hat Potenzial, aber mal schauen wie die Serie sich entwickelt.


    Bungou Stray Dogs (Episode 2+3)
    Nachdem die zweite Episode fast nur Comedy war und die dritte Episode in der ersten Hälfte dieselben Töne anschlägt, war ich dann überrascht wie ernst die zweite Hälfte der dritten Episode wurde. Das war eine angenehme Abwechslung und der Beweis dass die Serie auch anders kann, auch wenn sie nicht ganz durchgezogen haben. Die Action war auch nicht schlecht, nur wie die tödlichen Verwundungen weggewischt wurden fand ich ziemlich störend. Aber ich kann das der Serie auch nicht wirklich übel, weil sie sich die meiste Zeit nicht ernst nimmt. Letztendlich ist die Serie entgegen meiner Erwartungen primär Comedy mit gelegentlichen, ernsteren Action Einlagen. Die Serie hat aber definitiv ihren eignen Charme mit ihren anachronistischen Designs in der modernen Zeit. Außerdem ist das Zusammenspiel der Charaktere mit ihren überdrehten Persönlichkeiten ein klarer Pluspunkt für mich. Ich werde dran bleiben und kann definitiv empfehlen der Serie mal eine Chance zu geben.


    Re: Zero Kara Hajimeru Isekai Seikatsu (Episode 2+3)
    Ich hatte zwar erwartet das sich die Serie nicht die ganze Zeit mit dem Lösen dieses einen Tages aufhält, aber das ging doch schneller als ich erwartet habe. Mal schauen was sie jetzt mit der Zeitschleifenthematik machen. Ich nehme an die bekommt einen neuen Startpunkt? Kann mir nicht vorstellen das dass ein einmaliges Vorkommnis war. Das mindert natürlich so ein wenig den Reiz der Zeitschleifenthematik, wenn es einen Fortschritt gibt, aber über 24 Episoden hätte ich mir das auch nicht so richtig vorstellen können, außerdem, öffnet das natürlich die Tür für mehr Charakterentwicklungen. Die Main Heroine ist mir inzwischen etwas mehr ans Herz gewachsen, aber der Protagonist kann doch manchmal ziemlich nerven. Zum Glück weiß die Serie aber wie sie Interesse weckt, und eröffnet mit dem Ende von Episode 3 ein neues Rätsel. Mein Interesse konnte die Serie jedenfalls aufrecht erhalten, aber bei der Serie wüsste ich schon irgendwann gern die Hintergründe der Zeitschleife, wobei diese Hoffnung natürlich wahrscheinlich vergebens ist weil es sich um eine noch laufende LN Reihe handelt.


    Mayoiga (Episode 2+3)
    So unterhaltsam die Busladung an Bekloppten auch sein kann, so anstrengend ist sie aber auch. Und in Episode 2+3 war die Truppe für mich insgesamt doch eher anstrengend als unterhaltsam. Wie alle recht grundlos auf Masaki losgegangen sind nachdem der Idiot verschwunden ist z.B. Irgendwie möchte ich zwar sehen was weiter passiert und was es mit dem verlassenen Dorf auf sich hat, aber ich sehe auch die Gefahr das die Serie für mich eher eine große Zeitverschwendung wird. Ich bin noch unentschlossen ob ich dran bleibe, aber die letzten beiden Folgen fand ich eher schwächer.


    Joker Game (Episode 2+3)
    In Episode zwei gab es eine andere Auflösung als ich erwartet habe, leider hat mich die Auflösung nicht sonderlich überzeugt. Mehr dazu im Spoiler:
    Ist kein Beinbruch, aber es war schon schwächer als Erwartet. Episode 3 ist dann ganz anders mit dem Zeitsprung und der Konzentration auf einen Spion (ich nehme an es einer aus der Gruppe aus Episode 1+2, aber die konnte ich mir bis hierhin nicht merken), aber ganz ehrlich war ich von der Einzelepisode nicht sonderlich begeistert. Für mich braucht diese Serie ganz klar einen größeren Handlungsbogen, mit Einzelepisoden kann das für mich nicht funktionieren, wenn die Charaktere nicht mal genug herausstechen um mir ihre Namen oder Gesichter zu merken. Außerdem fehlt mir bereits der Militäraufpasser, ich mochte den Kontrast den er zu den anderen geboten hat. Insgesamt tendiere ich eher dazu die Serie nicht weiter zu verfolgen und ihr am Ende der Season vielleicht nochmal eine Chance zu geben, aber das liegt auch daran das ich auf das historische Setting gerade nicht so viel Lust habe.


    Seisen Cerberus: Ryuukoku no Fatalite (Episode 2+3)
    Es ist sicher keine besondere Serie, aber die Sudden Mahou Bishoujo Apperance, mit ihrer deadpan Art hat mir mehr Freude bereitet als ich zugeben möchte. xD
    Sie und die Reaktionen die sie hervorruft sind ganz klar mein Highlight in der Serie. "Sie ist aus dem Nichts gekommen!" "Um genau zu sein ist aus dem Mund eines Drachens ausgestiegen." Mahou Shoujo sitzt derweil auf dem Boden und sammelt Steine. "Schaue mal was für schöne Steinchen!" Währenddessen verpisst sich die Heldentruppe. xD
    Schön ist auch wie offensichtlich verliebt der Protagonist ist. Davon abgesehen gibt es wenig was ich positiv hervorheben könnte, abgesehen davon das der Antagonist ein Waffenhändler ist und vor allem wirtschaftliche Interessen verfolgt. Ernsthaft weiterempfehlen kann ich die Serie zwar nicht wirklich, aber falls ich dran bleibe dann sicher wegen Saraato. ^^


    Bakuon!! (Episode 2+3)
    Damit in der Serie als männlicher Charakter eine menschliche Darstellung zu bekommen darf man nicht im geschlechtsreifen Alter sein, sonst muss man eine Gesichtslose Existenz fristen. Selbst der Vater der blondhaarigen Suzuki Pilotin bleibt nicht verschont, der Vater der Schwarzhaarigen hat Glück er ist alt genug. Bin ja überrascht das der Butler ein Gesicht hat nicht das sich die Zuschauer bedroht fühlen. ^^
    Ohne Special-Interest in der Motorrad Thematik wäre ich schon lange raus, so habe ich aber eine Gewisse Freude daran. Ob ich wirklich wöchentlich dran bleibe, weiß ich noch nicht, aber jede Woche ein bisschen kann ja nicht schaden.


    Kuma Miko (Episode 2+3)
    Ich mag zwar das ländliche Setting, aber Machi & Natsu funktioniert für mich nicht besonders zusammen. Die beiden zusammen sind für mich weder besonders witzig noch unterhaltsam und sie stellen einfach den Kern der Serie dar. Ich hätte zwar gerne noch die blonde Bikerin gesehen, aber die kam in den ersten 3 Episoden nicht vor. Ist wohl nicht für mich. Aber das Ending ist extrem knuffig.


    Endride (Episode 2+3)
    Gab bis Episode 3 jetzt nichts was die Serie in irgendeiner Form positiv hervorgehoben hätte. Aus der Hohlwelt wurde reichlich wenig gemacht, außer dass die Wildschweine hier Kristalleinhörner tragen. Der weibliche Charaktere ist bis hierhin ein charakterloses Anhängsel und die Bromance Protagonisten sind ziemlich anstrengend. Wie der Prinz den Oberflächler überredet hat das sie alleine abhauen müssen um den König zu töten schon sehr bescheuert und dämlich. Naja wenn man nicht gerade dringend mehr Fantasy ins einem Leben braucht kann man die Serie getrost ignorieren.


    Sousei no Onmyouji (Episode 2+3)
    Das Beste an der Serie sind beiden gleichstarken (zumindest bisher) Hauptcharaktere, ich mag auch ihre beiden unterschiedlichen Ansichten zur Exorzisten Berufung, aber wirklich packend konnte mich das Ganze trotzdem nicht. Bis jetzt ist kein größerer Handlungsbogen aufgetaucht, keine wirklichen Antagonisten oder Ähnliches und die Random Monster jede Woche finde ich 0 bedrohlich, was die Kämpfe auch wenig spannend macht. Und nur für die Tsun-Tsun Beziehung zwischen beiden Protagonisten auf die sich die Serie jetzt erst mal zu konzentrieren scheint, muss ich die Serie nicht schauen. Insgesamt sicher nicht grundsätzlich schlecht, aber auch nichts was mein Interesse geweckt hat.

    --
    Currently consuming: Larry Niven, Jerry Pournelle - Der Splitter im Auge Gottes, Tokyo Babel (PC), Winter 2016-17 Anime Serien
    Recently consumed: Iain Banks - Bedenke Phlebas, Haruki Murakami - Naokos Lächeln, Banner of the Stars I-III, Cixin Liu - Die drei Sonnen, Space Battleship Yamato 2199, Blue Gender, Steins;Gate (Anime), FSN, Peter Watts - Echopraxia, Ergo Proxy, Peter Watts - Blindflug
    Most Wanted:

  11.  stars5(Engel)
    Attack on Zombie 2:

    Okay, die Idee "Halbmonster > Monster" ist absolut nicht neu, aber ich mag sie trotzdem.

    --

  12.  stars4(Drachentöter)
    Joker Game 03
    Irgendwie spricht mich das Format nicht an. Würden sie sich mehr Zeit nehmen und die Geschichten damit etwas gehaltvoller und vor allem nachvollziehbarer machen, okay, aber so ist es vor allem eine Anreihung von ziemlich willkürlichen Plottwists mit ziemlich schwachen Charakeren. Mal schauen, vermutlich gebe ich der Serie noch 1-2 Folgen, aber momentan tendiere ich eher dazu, sie zu droppen.

    Mayoiga 04
    Ich war echt kurz davor noch vor dem OP abzubrechen, als ich gesehen habe, dass Lovepon einfach ignoriert wird. "There might be a murderer among us! It's not safe!" Ja sag an. Dass sich die Charaktere - ganz vorne dabei Mitsumune - der Situation völlig unangemessen verhalten mildert leider auch nicht ab, dass die ganzen Chars sowieso schon sehr anstrengend sind.
    Dummerweise finde ich den Plot durchaus noch interessant. Ich hoffe ehrlich gesagt, die Gruppe wird bald etwas ausgedünnt und Mitsumune bekommt seine Hormone mal in den Griff und entscheidet nicht bloß aufgrund von "Das Mädchen, das ich mag und das ich seit knapp 24h kenne sagt das!". Dann wird das vielleicht sogar noch was. Aber alles in allem ist die Serie ungemein anstrengend. Ich glaube ich gucke das ab nächster Woche zusammen mit Tanaka-kun im Anschluss, das holt mich dann wieder etwas runter xD

    Super Lovers und Tanaka-kun editier ich später rein.

    Geändert von BDraw (23.04.2016 um 18:38 Uhr)

  13.  stars5(Engel)
    Kiznaiver 3:



    Beste Episode bisher. Aber ich bin trotzdem raus.

    --

    Geändert von Liferipper (24.04.2016 um 10:32 Uhr)

  14.  stars5(Kein Leben)
    Ich verstehe die Anspielung.



    Zitat Zitat
    Attack on Zombie 2:
    Wird anscheinend vom Guilty Gear-Team produziert. Hab GG nicht angeschaut, aber viele betrachten das allein schon als Ausschlusskriterium.

    Abgesehen davon bleibe ich mal an Kurokurumo und natürlich an der neuen Macross dran. Zweiteres liefert gewohnte Qualität und ersteres ist by-the-numbers genug um im Moment noch nicht schlecht zu sein. Nebenbei will ich doch dranbleiben, bis sie mit ihrem Team dem Marsgesicht die Fresse polieren gehen.

  15.  stars5(Engel)
    Sailor Moon Crystal 30 29:

    Hat drei Episoden gedauert, bis mir aufgefallen ist, dass die Serie 2 Episoden 27 hatte...
    Ansonsten hat sich die Serie im Vergleich zur ersten/den ersten zwei Staffeln wirklich gut entwickelt. Überrascht habe ich festgestellt, dass ich mich inzwischen sogar auf neue Episoden feue . Wobei auch die Tatsache, dass es sich bei der Death Busters-Arc um meinen Lieblingsstoryteil handelt, eine Rolle spielen dürfte. Mit Grausen denke ich schon an die folgende Chibiusa-Staffel...

    --

  16.  stars2(Schwertmeister)
    Bakuon!! 04: Die reiche Leute Eskapaden sind immer wieder toll, zusammen mit dem Butler^^ Und ich sehe es zeichnet sich langsam ein Trend ab, wie die Kindheit der Blonden gelaufen ist xD

    Flying witch 03: Das kleine Mädchen hat immer das Vergnügen die seltsamen Gestalten zuerst zu treffen^^ Ansonsten scheinen die Vögel im Ort auch viel Spaß zu haben.

    Hai Furi 03: Ok, sie scheinen so das Level beizubehalten, so dass ich mal annehme, dass es hier in nächster Zeit höchstens zu Verwundeten, aber nicht zu Toten kommen wird. Kann sich aber natürlich später noch ändern, aber ich denke nicht, dass es so ernst wird. Die Deutsche ist ein nettes Extra für die Crew, auch wenn sie nicht viele Infos liefern kann. Politisch scheint auch ein bisschen was zu laufen (Marine vs. Schule). Die Seekämpfe machen weiter Spaß und ich werde es auf jedenfall weiterverfolgen.


    Und vielleicht schaffe ich es morgen ja mal, auch noch in andere Serien reinzuschauen^^

  17.  stars4(Drachentöter)
    Tanaka-kun ha itsumo kedaruge 03: Etwas schwächer als die letzte Folge, aber dennoch herrlich. Tatsache, Tanaka und Echizen zusammen gleichen sich irgendwie aus, mit Ohta hat der Junge nie so normale Gespräche Jetzt bin ich bloß echt mal gespannt, wer das Mädchen ist, die seit Ep1 ständig angeteasert wird.
    Aber bilde ich mir das ein, oder winkt die Serie schon ziemlich mit dem Holzpfahl, was das Shipping angeht? ^^°

    Den Rest hole ich die Tage nach, irgendwie hab ich schon wieder einfach vergessen, manches weiterzugucken letzte Woche ._.

  18.  stars1(Kämpfer)
    JoJo`s Bizarre Adventure: Diamond Is Unbreakable Episode 4
    Ähnlich wie die letzte Folge, aber halt genau ein Grund warum ich Jojo gucke.
    Clevere Kampftaktiken, die nachzuvollziehen sind, dich nicht für dumm verkaufen und gleichzeitig Spaß machen, weil sie so verrückt sind.
    Ist im ganzen einfach etwas erfrischend Neues. Habe zwar nicht wirklich einen Lieblingscharakter, aber vielleicht wird das noch.
    Gehe davon aus, dass es mir dann am Ende besser gefallen hat als Stardust Crusaders.

  19.  stars5(Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!)
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Sailor Moon Crystal 30 29:

    Hat drei Episoden gedauert, bis mir aufgefallen ist, dass die Serie 2 Episoden 27 hatte...
    Ansonsten hat sich die Serie im Vergleich zur ersten/den ersten zwei Staffeln wirklich gut entwickelt. Überrascht habe ich festgestellt, dass ich mich inzwischen sogar auf neue Episoden feue . Wobei auch die Tatsache, dass es sich bei der Death Busters-Arc um meinen Lieblingsstoryteil handelt, eine Rolle spielen dürfte. Mit Grausen denke ich schon an die folgende Chibiusa-Staffel...
    Die war aber im Manga wesentlich besser als im Anime (unter anderem auch deshalb, weil Die Outer Senshi im Manga anwesend sind

  20.  stars5(Engel)
    Zitat Zitat
    Die war aber im Manga wesentlich besser als im Anime (unter anderem auch deshalb, weil Die Outer Senshi im Manga anwesend sind
    Die Outer Senshi machen eben alles besser. Vor allem den Soundtrack.

    Aber schon erstaunlich: Obwohl ich den Manga schon zweimal gelesen habe, kann ich mich immer noch an keine inhaltlichen Details erinnern. Immerhin wirkt die Serie dadurch frischer .

    Edit: Und, um im Gegenzug zu beweisen, dass Chibiusa alles schlechter macht, ein neues Ending in Episode 31 30.

    --

    Geändert von Liferipper (04.05.2016 um 20:23 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •