Seite 27 von 27 ErsteErste ... 172324252627
Ergebnis 521 bis 536 von 536

Thema: Trump 2017 - 202X

  1. #521
    Und heute eine Meldung die ich vor zehn Minuten auf einem Imageboard gefunden habe und für Satire hielt... bis ich sie auch auf Spiegel Online gesehen habe: http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1185950.html

  2. #522
    Brauchen wir eigentlich noch Saterie wenn die Realität von ihr kaum zu unterscheiden ist?

  3. #523
    Ich liebe einfach seinen Humor. Damit schafft er es gekonnt auf die viel geringere militärische Macht Koreas hinzuweisen. Aber auch gleichzeitig die technlogische Rückständigkeit mit einzubauen (mit dem Hinweis dass sein Knopf funktioniert).

  4. #524
    Zitat Zitat von wusch Beitrag anzeigen
    Brauchen wir eigentlich noch Saterie wenn die Realität von ihr kaum zu unterscheiden ist?
    Sie wird halt schwieriger zu schreiben. Ich meine, letztens kam immerhin auch heraus, dass Beatrix von Storch und Björn Höcke ein Gentechnik-Labor in Ungarn finanzieren, um Hitlers Gehirn in den Körper eines (selbstverständlich weißen) Hai zu transferieren. Codename Haitler. Wie will man so etwas schließlich noch toppen? huehuehue

  5. #525
    Zitat Zitat von PeteS Beitrag anzeigen
    Ich liebe einfach seinen Humor. Damit schafft er es gekonnt auf die viel geringere militärische Macht Koreas hinzuweisen. Aber auch gleichzeitig die technlogische Rückständigkeit mit einzubauen (mit dem Hinweis dass sein Knopf funktioniert).
    Ich bin mir sicher, dass genau das seine "gekonnten" Gedanken waren, anstelle des nur scheinbar naheliegenden "Wäh, ich hab den größeren, trotz meiner kleinen Hände!" ... Aber klar, man kann sich natürlich wunderbar über den unfreiwilligen Humor beäumeln, ich pendle selbst immer sehr stark zwischen einem belustigten "Was zum Fick?" und der Realisation, dass er, wenn auch in einem DEUTLICH (!) weniger wörtlichen Sinne, tatsächlich an diesem Knopf sitzt.

    Dazu kommt, dass, selbst wenn man der Meinung ist, er würde das durchdacht und geschickt machen, sein Handeln Konsequenzen und Vorbildfunktion bei (in diesem hypothetischen Beispiel) weniger durchdacht handelnden Menschen hat, wie man bspw. bei der Sache mit dem Menschenhandel in Afrika und an fünftausend Fernsehkommentaren von Rechtsextremen in den USA belegen kann. Und sowas KANN man nicht so einwandfrei durchdenken und planen, dass die Konsequenzen einwandfrei klar sind. Weshalb es vollkommen unverantwortlich ist, wenn es um Atomwaffen geht, und vor allem, wenn man mit einem zweiten Landesführer ""spricht"", der sich erfahrungsgemäß ebenso leicht zum Schwanzvergleich provozieren lässt. Einen Krieg zu provozieren, ist im besten Falle zweifelhaft, aber scherzhaft einen Atomkrieg zu provozieren, kann Konsequenzen haben, die weit über diesen Krieg hinausgehen.

    John Oliver hat eine hervorragende Zusammenfassung zu dem Thema gemacht, in diesem Fall hier ist dabei das Stichwort "Trolling" entscheidend.

  6. #526
    Trump ist ein Genie. Das wissen wir jetzt dank einer 100% vertrauenswürdigen Quelle - Trumps eigenem Twitter-Account:

    Zitat Zitat
    ....Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart. Crooked Hillary Clinton also played these cards very hard and, as everyone knows, went down in flames. I went from VERY successful businessman, to top T.V. Star.....
    ....to President of the United States (on my first try). I think that would qualify as not smart, but genius....and a very stable genius at that!

  7. #527
    Wenn man es so sagen muss, muss man eigentlich auch gar nichts mehr sagen.

    Höhepunkt ist wieder dieser Diamant hier, bei dem sogar ich etwas zweifeln muss, ob es nicht selbstironisch gemeint ist. Sowas passiert einem doch nicht einfach so. O_ô
    Zitat Zitat
    and being, like, really smart

  8. #528
    SInd nicht die meisten bei ihrem ersten Anlauf Präsident geworden?

  9. #529

    Hier wird nicht geterrort
    stars_gf
    Zitat Zitat von wusch Beitrag anzeigen
    SInd nicht die meisten bei ihrem ersten Anlauf Präsident geworden?
    Trump ironischerweise ja nicht 8)

  10. #530
    Zitat Zitat von wusch Beitrag anzeigen
    SInd nicht die meisten bei ihrem ersten Anlauf Präsident geworden?
    Das war noch eine Spitze gegen die krumme Clinton wegen ihrer gescheiterten Nominierungskampagne 2008 und dem Scheitern dann eben 2016.

  11. #531
    Trump meinte angeblich irgendwelche Kampfjets verkauft zu haben. Aber vermutlich hat er sich beim Namen/Nummer des Modells vertan. Die die er erwähnte gäb es nur im Game Call of Duty.
    Außerdem ist er nach eigenen Angaben "sehr flexibel": http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1187411.html

  12. #532

  13. #533
    Ja ja, Unternehmen suchen sich Tricks und Umwege um am Ende am besten wegzukommen:
    https://www.wiwo.de/politik/ausland/.../22734604.html

    Harley Davidson möchte einen Teil der Produktion aus den USA anderswohin verlagern - weil die EU als Gegenmaßnahme Zölle darauf erhoben hat. Somit kann man dann die Zölle umgehen. Werden halt am Ende nur Arbeitsplätze verschoben und es gibt anfangs hohe Kosten wenn neu ein Werk irgendwo errichtet werden muss.

  14. #534
    Hm, erhebt Trump dann Strafzölle auf in Europa gefertigte Harley Davidsons?

  15. #535
    Vermutlich würde das so passiern, wenn die zurück eingeführt würden. Aber die sollen ja in Europa verkauft werden. Aber mich würde nicht wundern wenn man irgendwie auf die Einnahmen daraus extra als Steuern das abgreifen will in den USA beim Hauptsitz von Harley.
    Quasi auf das Geld was sie in Europa machten und dann zurück in die USA einführen Zölle.

    Aber wenn sie einfach ne Sub-Firma dort haben und es dort belassen wäre das wieder rechtlich wohl gar nicht so einfach, aber Trump wüde es bestimmt probiern.

  16. #536
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Hm, erhebt Trump dann Strafzölle auf in Europa gefertigte Harley Davidsons?
    Irgendwie glaube ich ja eher, dass die dann irgendwo im asiatischen Raum gefertigt werden, wie Indien, China oder Taiwan. Aber das ist Jacke wie Hose, da für Trump ja die ganze Welt der Feind ist, außer einwandfreien Demokraten wie Putin, Kim Jong Un und Erdogan. Daran sieht man übrigens, dass die EU sich was bei den Strafzöllen gedacht hat; anders als hämische Kommentare suggerierten.

    Geändert von Ashrak (27.06.2018 um 07:41 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •