Seite 13 von 14 ErsteErste ... 391011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 265

Thema: Highland Quest

  1. #241
    Hallo Don Sella,

    schön, dass du wieder dabei bist, und danke für die Rückmeldungen und die Bug-Meldungen! Die Bugs habe ich mittlerweile bereinigt, aber ich sammle erstmal noch weiter, ehe ich eine neue Version hochlade.
    Dass dir das neue Face von Melianka gefällt, freut mich. Ich glaube auch, dass ich den Char so besser rüberbringe.

    Danke auch für die Rückmeldung zur Balance. Du bist zu dem Zeitpunkt vermutlich schon ein bisschen ausgerüstet, oder? Die Anfangsgegner machen mit Absicht wenig Schaden für den wahrscheinlichen Fall, dass jemand zu Beginn des Spiels ohne Ausrüstung losrennt.
    Ich behalte es mal für weiteres Finetuning im Hinterkopf. Über Rückmeldungen zum Balancing (gern auch mit Angabe zu Level und Ausrüstung) freue ich mich immer besonders, weil es wohl das Schwierigste am Spiel ist.

  2. #242
    Ich war zu dem Zeitpunkt bereits ausgerüstet, ja. Ich bin jetzt bei Korris dem Wolf und auch hier ist mir aufgefallen, dass die Wachen recht wenig Schaden machen, wobei es auch hier schwierig ist, da ich recht gut ausgerüstet bin und ich glaube so Level 6-7 war. So und hier noch zwei Bugs:


    Geändert von Don Sella (28.12.2017 um 22:22 Uhr)

  3. #243
    Danke, Don Sella.
    Hm, dass die Gegner wenig Schaden machen, habe ich bisher eher selten gehört. Eher hieß es bislang immer, dass sie zuviel Schaden machen. Mit Level 6 - 7 bist du aber auch schon etwas höher als für die Stelle vorgesehen. Ich persönlich denke ja, wer grindet und sich gute Ausrüstung holt und seine Kampftaktik versteht, darf dafür auch mit leichteren Kämpfen belohnt werden - solange die Bosskämpfe nicht zu leicht werden.
    Du kannst mir auch gern mal einen Spielstand von dir schicken, dann kann ich mir die Balance selbst mal ansehen.
    Ich bin auf deine weiteren Eindrücke gespannt. Es hilft mir auf jeden Fall sehr.

    Zu den Fehlern:


    Ich komme mit dem Anfang von Kapitel 4 gerade ganz gut voran. Gestern habe ich den "Königlichen Boten" für den Anfang dieses Kapitels fertig gemacht und widme mich jetzt der ersten Quest. Soneca, der ehemalige königliche Hofmagier, der auch im Vorspann auftritt, hat einen Auftrag für die Gruppe und außerdem einige zusätzliche Informationen über Erkandur.

    Geändert von Coppelia (29.12.2017 um 09:51 Uhr)

  4. #244





    Könntest du mir noch die Lösung für das Zahlen-Weg-Rätsel in der Familiengruft verraten? Ich weiß an der Stelle nicht weiter. :/

    Geändert von Don Sella (31.12.2017 um 08:18 Uhr)

  5. #245
    heya ich spiele noch mit einem älteren save game aus der anfangszeit und bin in dieser nekromanten burg. soll dort das geheimnis, um diese toten beschwörer magier lüften und komme nicht weiter vll. fehlt irgendwas. wenn dies so bleibt fange ich nochmal von vorne an.

  6. #246
    Hallo toutaku,

    erstmal herzlich willkommen und schön, dass du dabei bist!
    Was hast du denn bisher gemacht? Wenn ich das weiß, kann ich (oder jemand anders, der schon so weit gespielt hat) dir bestimmt sagen, wie es weiter geht. Generell muss man die Burg erforschen, um weitere Hinweise zu finden.
    Ich glaube nicht, dass ein älteres Savegame Probleme macht.

    Demnächst werde ich noch mal eine neue Version mit ein paar Bugfixes hochladen - es sind noch einige Bugs aufgetaucht.

  7. #247
    So, wie angekündigt ist eine neue Version mit Bugfixes online. Der Download-Link von Kapitel 3 und im ersten Post dieses Threads wurde erneuert. Der Einfachheit auch hier noch mal der

    Download-Link: http://www.mediafire.com/folder/wz6q3xmu08rgb/HQ

    Besitzer des RPG-Makers VX Ace brauchen die Datei HQ (Version ohne rtp). Alle anderen brauchen die Datei HQ_rtp (Version mit rtp)!

    Wie ihr seht, habe ich jetzt auf einen Ordner verlinkt, aus dem sich jede/r Spieler/in selbst die richtige Datei heraussuchen kann. Das verhindert, dass ich bei neuen Updates gleich immer den gesamten Link ersetzen muss.
    Zumindest ein ziemlich fetter Klopper wurde ausgebügelt (man stößt nicht zwangsläufig drauf, aber es kann passieren). Deshalb empfehle ich wie immer den erneuten Download.

    @ toutaku
    Wie sieht es bei dir aus, bist du weitergekommen?

    Geändert von Coppelia (14.01.2018 um 10:35 Uhr)

  8. #248
    Damit ihr seht, dass sich hier ein bisschen was tut, mal wieder einen aktuellen Screenshot. Die nächsten Szenen spielten sich noch in Burg Sturmtrutz ab, aber jetzt geht's an bislang unbekannte Orte.

    Ach ja, das hatte ich hier noch gar nicht gezeigt ... ein Teil von Burg Sturmtrutz vor und nach der Besetzung durch die Totenbeschwörer. Klar, Schwarzmagier sauen alles ein und verbreiten vor allem ein düsteres Flair, das sich augenblicklich legt, wenn der wahre Herr des Schlosses zurückkehrt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BurgST_vorher.png 
Hits:	19 
Größe:	205,7 KB 
ID:	24535 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BurgST_nachher.png 
Hits:	20 
Größe:	188,1 KB 
ID:	24534

    Die nächste Quest zu Anfang von Kapitel 2 führt die Gruppe zunächst in einen mysteriösen Wachturm, der sonderbar verlassen wirkt. Dort erwartet sie eine überraschende Begegnung.
    Allerdings arbeite ich noch an einem Rätsel, wie man am besten hineingelangt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	wachturm_1.png 
Hits:	30 
Größe:	192,3 KB 
ID:	24533

    Und wer Lust hat, die neuste Zeitung zu lesen, hier ist sie (und sie enthält Spoiler zu Kapitel 3, daher der Link zur Datei in meiner Dropbox für alle, die sich nicht spoilern wollen: http://www.mediafire.com/view/5guwsu...pitel_4_1.png#).
    Es ist witzig, wenn jahrealte Romanfiguren in der Zeitung stehen. Erkandur, Garymedes, Sophia ... sie alle begleiten mich schon wirklich lange.

    Geändert von Coppelia (03.03.2018 um 18:24 Uhr)

  9. #249
    Schön zu lesen, dass es weiter geht und du immer weiter am Ball bleibst.
    Die Zeitung sieht großartig aus! Die Zeichnung von Korris ist der Wahnsinn!

  10. #250
    Ich habe auch mal angefangen, Highland Quest zu spielen und bin voll begeistert!
    Coppelia, ein sehr gutes Werk!

  11. #251
    Moin,

    vielen Dank für eure Kommentare. Ich habe mich gestern sehr darüber gefreut. Es ist immer sehr motivierend, eine Rückmeldung zu bekommen. In dem Spiel steckt ja eine Menge Zeit und Herzblut.

    @ Gisulf91
    Freut mich sehr, dass dir das Bild gefällt. Es ist schon ein bisschen älter, aus einer Zeit, als ich Highland Quest zum Teil in Romanform umsetzen wollte. Und es hat mir als Vorlage für Korris' Portrait im Spiel gedient.

    @ Shadowlord
    Super zu hören! Sag doch gern mal zwischendurch Bescheid, wie es dir weiterhin gefällt, oder wenn du durch bist.

  12. #252
    Zitat Zitat von Coppelia Beitrag anzeigen
    In dem Spiel steckt ja eine Menge Zeit und Herzblut.
    Das merkt man beim Spielen. Ach was, schon vor'm Spielen, im Intro
    Als jemand, der selbst kein Makerer ist, sondern eure Meisterwerke lediglich spielt, bin ich immer wahnsinnig beeindruckt, wenn ich sehe wie viel Liebe, Zeit und Arbeit in einigen Spielen stecken. Entwicklungszeiten ziehen sich über Jahre hin, aber ihr Makerer bleibt immer konstant dabei und entwickelt weiter, beantwortet Fan-Fragen, bietet Support usw.
    Einfach klasse!

  13. #253
    Vielen Dank für deine Worte, Gisulf91. Ohne die Spieler wären die Makerer aber überhaupt nichts. Durch die Rückmeldungen und auch durch die Let's Plays von meinem Projekt habe ich wahnsinnig viel gelernt. Außerdem ist es für mich total spannend, zu sehen, wie Spieler*innen meinem Projekt begegnen, wie sie das quasi "umsetzen", was vorher nur in meinem Kopf war. Es ist schade, dass es sowas wie Let's Plays nicht von Büchern gibt. Ich bin ja eigentlich in meinem kreativen Nebenberuf Schriftstellerin … und ich schreibe dann irgendwas, weiß aber nicht, was den Lesern beim Lesen durch den Kopf geht. Zum Glück ist das bei Spielen anders.
    Wenn Fragen oder Wünsche oder Vorschläge auftauchen, freue ich mich auch immer. Natürlich kann ich nicht immer alles umsetzen, aber ich denke, dass ich so schon vieles verbessern konnte.

    Geändert von Coppelia (23.06.2018 um 11:27 Uhr)

  14. #254
    Zitat Zitat von Coppelia Beitrag anzeigen
    Es ist schade, dass es sowas wie Let's Plays nicht von Büchern gibt.
    Ich glaube, mal etwas von "Let's reads"gehört zu haben, aber ich denke diese Commiunity ist sehr sehr klein.

    Zitat Zitat von Coppelia Beitrag anzeigen
    Ich bin ja eigentlich in meinem kreativen Nebenberuf Schriftstellerin … und ich schreibe dann irgendwas, weiß aber nicht, was den Lesern beim Lesen durch den Kopf geht.
    Schriftstellerin.....Sehr cool! Erzähl' mal ein Bisschen wie das so ist als Schriftsteller Kannst du davon leben? Was schreibst du so?
    Ich habe früher als Kind viele Kurzgeschichten geschrieben und wage gearde einen ersten Versuch, etwas größeres zu schreiben. In Form einer Fanfiction zu einem Maker-Spiel. Tue mich da sehr schwer, aber es macht mir Spaß das Handwerk zu erlernen. Ich habe auch das Problem mit dem "was geht dem Leser durch den Kopf" Kann manchmal ein Bisschen frustierend sein, aber ich glaube, man sieht das alles immer viel dramatischer, als es eigendlich ist, oder?

    Geändert von Gisulf91 (23.06.2018 um 11:27 Uhr)

  15. #255
    @ Gisulf91
    Ach, du schreibst auch? Das ist ja cool. Ja, der Anfang ist oft schwer, das geht mir auch noch so. Aber oft verbessert man sich dann schnell. Wenn du etwas Längeres fertig hast, würde ich es gern mal lesen. Und klar, man sieht auf jeden Fall alles schnell dramatisch, auch wenn es das meistens gar nicht ist. Man kann ja immer überarbeiten.

    Zitat Zitat
    Erzähl' mal ein Bisschen wie das so ist als Schriftsteller Kannst du davon leben? Was schreibst du so?
    Wie es ist? Holprig. Ein ziemlich hartes Geschäft. Es gibt viel Konkurrenz, und ich habe es bisher noch nicht geschafft, eine richtig bekannte Autorin zu werden, aber ich bleibe dran. *g* Früher habe ich mal für das Rollenspiel Das Schwarze Auge gearbeitet und Romane über einen Schwarzmagier geschrieben, heute schreibe ich noch immer Fantasy. Mal dies , mal das, gern auch mit antiken Settings. Wenn du dich bei meinen Projekten ein bisschen umschauen möchtest, freue ich mich über einen Besuch auf meiner Internetseite (www.kaja-evert.de). Und natürlich über Rückfragen und Wünsche. Tja, und ich bin immer auf der Suche nach Themen, die die Leute begeistern, also sag mir gern, was du lesen möchtest.
    Momentan schreibe ich eine Geschichte über eine Prinzessin, deren Reich von einem Schwarzmagier erobert wird. Und ich plane eine Serie, die an einer Schwarzmagier-Schule spielt. Tja, Schwarzmagier finde ich halt interessant.
    Highland Quest ist natürlich auch auf der Seite vertreten.

    Meine Facebook-Autorenseite habe ich momentan wegen der neuen Datenschutzverordnung und der rechtlichen Unklarheiten deaktiviert, aber unter meinem Pseudonym Kaja Evert findest du mich auch privat auf Facebook, wenn du dich "connecten" willst. Obwohl ja viele Leute heute aus nachvollziehbaren Gründen Facebook gar nicht mehr nutzen.
    Edit: Das gilt natürlich für alle anderen auch.

    Geändert von Coppelia (23.06.2018 um 11:46 Uhr)

  16. #256
    Danke für die Antwort
    Ich schreib dir per PN, sonst wird das hier zu viel Off Topic. Soll hier ja um dein Spiel gehen.

  17. #257
    Auch merke, wieviel Herzblut in die Highland Quest gesteckt hast - was meine Hoffnung erhöht, dass es nicht nur bei der Demo bleibt!

    Na klar, wenn ich dazu komme, werde ich gerne mal meine Erfahrungen hier posten!


    Oh Prima, zwei Schiftsteller, ein toller Zufall!
    Ich bin da zwar nicht so aktiv wie ihr beide, aber außer zwei angefangene (und dann unterbrochene) Romane zu meinen Lieblingsspielen, habe ich hin und wieder auch schon Gedichte für verschiedene Angelegenheiten geschrieben - und momentan auch einen Bericht für einen Testdurchlauf für die Baldurs Gate Triology, wo ich in Erzählform meine Erlebnisse mit verschiedenen Mods berichte.

  18. #258
    @ Shadowlord
    Super, darauf freue ich mich.
    Ah, noch ein Baldur's-Gate-Spieler. Das ist ja super. Das Spiel hat mich damals auch zu Fanfictions inspiriert und war auch eine Inspirationsquelle für Highland Quest.
    Für mich klingt es gar nicht so, als ob du nicht aktiv wärst, was das Schreiben betrifft, im Gegenteil! Gedichte und gleich mehrere Romane, wow. Vielleicht kann man deinen Testbericht nach Fertigstellung auch irgendwo lesen.

    Was die Fortschritte am Spiel betrifft, läuft es bei mir leider gerade nicht so vorbildlich ... aber ich hoffe, in den Ferien kann ich mich wieder ransetzen.

  19. #259
    Kann es sein, dass Du auch etwas von Heroes on Might und Magic inspiriert wurdest - der ehemalige Sohn des Hofmagiers Soneca - Sandro - erinnert mich stark an einen gleichnamigen Lich in Heroes on Might und Magic 3

    Vielleicht bin ich ja aktiver und merke es gar nicht - das kann bei mir schon vorkommen!
    Nun, auch wenn mein Testbericht noch nicht fertig ist, so gibt es doch schon einige Fragmente meines "Reise-Tagebuches" im Baldurs-Gate-Forum - ehemals Kerzenburg-Forum zu lesen, wo ich unter dem Namen "Lumorus" bekannt bin

    Tja, es gibt eben auch das Real-Live ... das gemeistert sein will! Ich möchte Dich auch nicht hetzen oder drängen, so schnell wie möglich weiterzumachen - aber ich würde mich schon freuen, davon irgendwann mal die Vollversion sehen zu dürfen!

    Was ich noch sagen wollte, ich finde es sehr gut, dass Du die Totenbeschwörer zwar als finster - aber in meiner Sicht nicht als zwingend böse vorstellst, sondern mehr als verbitterte Menschen, die viel erleiden müssen und die einfach auch nur ein friedliches zuhause möchten ... nur, dass schon einige über Leichen gehen, um ihr Ziel zu erreichen. Da tut es gut, auch vernünftige Vertreter dieser Zunft kennenzulernen, wie vor allem Garymedes - der sich sogar für die Leute einsetzt, die seine Leute angegriffen haben ...
    Auch ein gewisser junger Totenbeschwörer scheint sehr in Ordnung zu sein!

  20. #260
    @ Shadowlord
    Schick mir gern eine PN wegen des Forenlinks. Ich schau mal, ob ich Zeit finde, reinzulesen. Mit welchen Figuren dein Char in dem Bericht "abhängt", fände ich schon interessant.

    Sandro, der Lich - na klar! Ich hätte nicht gedacht, dass jemand das merken würde. Tatsächlich fing ein guter Teil der Geschichte an, indem ich mir die Frage gestellt habe: "Wie kommt ein Lich zu dem Namen Sandro? Das klingt so gar nicht gruselig!" Und die Antwort musste wohl sein, dass er schon so hieß, bevor er zum Lich wurde. Das hat irgendwann dazu beigetragen, dass ich die Hintergrundgeschichte entwickelt habe, die auch zu HQ gehört; wie Sandro zum Lich wurde. Irgendwann am Anfang von Kapitel 4 erfährt man noch von Hofmagier Soneca einiges über dessen Hintergrund, und da wird klar, dass Sandro Halb-Zelistianer ist. Daher der ungewöhnliche (nicht sanguinische) Name. Ich habe also den ursprünglichen Namen beibehalten.

    Danke für die Worte über die Totenbeschwörer! Ja, das ist mir sehr wichtig. Ich kann es gar nicht leiden, wenn Personen als unmotiviert böse dargestellt werden (obwohl es in der Realität ab und an welche geben mag). Erst recht, wenn es sich um ein ganzes Volk handelt. Oder wenn man in einem Spiel nur die Wahl hat, ihnen auf die Fresse zu geben …
    Für Garymedes ist im weiteren Verlauf noch eine etwas umfangreichere Handlung geplant.

    Ich muss mir echt mal wieder vornehmen, mich eine Stunde pro Tag an HQ zu setzen. Das sollte auf jeden Fall drin sein. Leider bin ich mit der Handlung am Anfang des nächsten Kapitels nicht so ganz zufrieden, aber vielleicht fällt mir da noch etwas ein.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •