Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: [ZOOOOOmmxBIES! Staffel 3] NSC - Datenbank und Fanart. Update: 17.11.

  1. #1

    [ZOOOOOmmxBIES! Staffel 3] NSC - Datenbank und Fanart. Update: 17.11.

    Die Bilder und Beschreibungen der einzelnen Personen, die ihr als NPCs im Spiel trefft.
    In kursiv werden besondere Neuerungen oder "Achievements" bei den NPCs dargestellt.



    In Shengs Hope:

    Zitat Zitat

    George Floyd-Williams- der im Grunde reichste Mann der einflussreichsten Familie der Ortschaft. Die Floyd-Williams waren in der Tat schon immer hier gewesen. Vor der Katastrophe führte der mürrische Hausherr mit schroffem Kommando ein Motel, der Wüste mit harter Hand entrissen. Ein Etablissement mit Pool und gesalzenen Preisen.
    Es ist in Shengs Hope nicht bekannt, wie die gut 15köpfige Familie ihr Anwesen so schnell haben mit Feldfrüchten erblühen lassen können, aber es ist ein offenes Geheimnis, dass ein Großteil der Früchte und Gemüse, die auf dem Markt angeboten werden, aus diesem Haus stammt. Und es ist bekannt, dass der Hausherr und seine sadistische und machthungrige Familie jeden mit Lebensmitteln oder anderen Luxusartikeln entlohnt, die ihm dabei helfen, seinen Einflussbereich auf Shengs Hope auszuweiten. Auf dem Anwesen der Floyd-Williams sind außerdem gut zehn Wächter beschäftigt, die er handverlesen aussuchte und die ihm augenscheinlich sehr loyal sind. Die meisten Familienmitglieder halten sich stets im Haus auf, es scheint sogar, als würde der eifersüchtige Mann sie einsperren, zumindest sind dies Gerüchte, die einfach nicht verstummen wollen. Lediglich seine älteste Tochter Georgina streift oft durch die Siedlung oder unterhält einen der Marktstände. Obschon sie sich alle Mühe gibt, äußerlich liebreizend und harmlos zu erscheinen, sagt man ihr nach, so verdorben wie ihr Vater zu sein und so ist es kein Wunder, dass alle Gespräche verstummen, wenn sie die Bar betritt oder auf andere Menschen zugeht. Es heißt, sie trage jedes Gerücht und jedes Geheimnis ihrem Vater zu.

    Er überreichte Eryn einen Korb mit fruchtigen Kostbarkeiten, um sich für eine simple Nachricht zu bedanken. Eryn hatte dann erfahren, dass bei ihm eingebrochen wurde und er Derreck bedrohte, den Schuldigen zu finden. Er hat Derreck mehrfach verprügeln lassen und angedroht, Eryn etwas zuleide zu tun, sollte er sich weigern, zu helfen.

    Beim Angriff auf Shengs Hope kam George ums Leben, seine Tochter wurde verschleppt, ihr Verbleib war unbekannt.
    Während der Schlacht um den Alamodome stellte es sich heraus, dass Georgina in Wirklichkeit eine Kultistin ist, die von Stane ausgesandt worden war, Shengs Hope zu unterwandern. Doch der Überraschung nicht genug, ist sie auch die große Schwester von Haile, denn Beide sind möglicherweise Teil einer Prophezeiung.

    Zitat Zitat

    Eine weitere schillernde Figur und ein echtes Original aus Shengs Hope ist „Derreck“. Oder „Dirty Derreck“ wie er sich selbst und sein Etablissement nennt. Als die Katastrophe begann, war er mutterseelenallein der Herr über den McDonalds, in dem er als schlechtbezahlter Trainee arbeitete und die langweiligsten Schichten hatte ableisten müssen. Durch das Motel von George kamen zwar neben den Rockerbanden der Baffin-Küstenstraße immer wieder Gäste vorbei, aber es sollte tatsächlich 4 Wochen dauern, bis George seinen ersten Zombie sah. Schlichtweg, weil er sich achselzuckend feige nach den ersten Berichten im Keller seines Restaurants mit kalten Burger-Materialien vollstopfte. Erst als diese zur Neige gingen, steckte er den verfilzten Kopf wieder nach draußen. In den Jahren der Apokalypse hat er es zur Meisterschaft gebracht, Fusel und Schwarzgebrannten aus so ziemlich allem organischen herzustellen und wenn die Vorräte reichen, dann sind auch seine „mystery-pan“-Pfannengerichte über echter Holzkohle so etwas wie ein Geheimtipp. Dank seiner Brennerei versteht er sich mit George Floyd-Williams im Grunde sehr gut und die beiden Häuser tauschen untereinander emsig Vorräte. Als der Ort zu wachsen begann, hat Derreck sich nach dem umgesehen, was er am ehesten und Personal versteht und betreibt nun seit Jahren tatsächlich eine sehr gut besuchte und florierende Kneipe, die tatsächlich im Ödland und vielen anderen Orten bereits einen Ruf inne hat.

    Er gilt im Moment als verschwunden. Nach der Nacht, in der Adam aufgetaucht war, wurde er nie wieder gesehen.
    Einzig Eryn kennt sein Schicksal, denn nachdem er laut eigener Aussage Raoul ausgeliefert hatte, floh er aus der Siedlung und hatte ein Abschiedsgespräch mit Eryn. Das einzige, was ihm als Erinnerung an sie blieb, ist ein wertvolles Amulett. Dieses Amulett befindet sich nun wieder in den Händen der Reisenden. Aus seltsamen Gründen hatte ein Kultist dieses Amulett bei sich.

    Zitat Zitat

    Wann und woher Bürgermeister Sheng, offensichtlich ein ehemaliger Soldat, auftauchte, ist nicht bekannt. Auch nicht, warum Floyd-Williams und Derreck ihm im Grunde das Sagen überlassen haben. Sheng selbst lebt in der Steuerzentrale der INS Ahladita, von wo aus er das gesamte Areal überblicken kann. Es heißt, er hätte dort ein Scharfschützengewehr aus den Zeiten von vor dem großen Brand versteckt und würde dieses gegen jeden Störenfried innerhalb der Mauern einsetzen. Der Mann mit den asiatischen Zügen hat noch immer ein recht soldatisches, jedoch auch linkisches Auftreten an sich. Ab und zu führt er eine authentisch wirkende Uniform der japanischen Armee im Ort spazieren, dann zumeist flankiert von „Wingman“, der dann als Leibwächter fungiert.

    Er wurde beim Angriff auf die Siedlung entführt, wurde jedoch von Evi befreit.

    Zitat Zitat

    Der Mann selbst, der sich Wingman nennt, ist ein zu allem entschlossener und sehr aggressiver Mann, dem die nackte Panik, wieder etwas zu verlieren, ins Gesicht geschrieben steht. Es heißt, er schlafe nie und sei in jeder freien Minute auf der Wacht oder Patrouille. Die einzigen Male, in denen er abzuschalten scheint, sind seine regelmäßigen Besäufnisse im „Dirty Derreck“. Wenn er danach verkatert unter einer der Bänke aufwacht, geißelt er sich die nächsten Tage üblicherweise mit noch härteren Übungen oder Drilleinheiten. Sein Versuche, eine richtige Wache oder Polizei aufzubauen, sind bisher an seinen übertriebenen Erwartungen an seine „Rekruten“ gescheitert, deswegen ist es im Moment noch freiwillig, Wachtürme oder Mauern zu bewachen.

    Frank hat ihm zusammen mit Doc Strider und Will geholfen, den Fall der verschwundenen Munition aufzuklären. Er scheint darüber extrem erleichtert und dankbar und es ist sicher, dass er es den Dreien nie vergessen wird.
    Er wurde beim Angriff auf die Siedlung entführt, und von Haile befreit. Er hatte danach einen Zusammenstoß mit Kerosa.

    Zitat Zitat

    Ebenfalls bis weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist „Stutton der Spinner“, wobei diese Bezeichnung nur hinter vorgehaltener Hand gewispert wird, besteht der alte kauzige Mann doch eigentlich darauf, General Stutton angesprochen zu werden. Er lebt im Army-Leuchtturm und verlässt Diesen nur selten, genaugenommen, so gut wie Niemals. Um seine Figur ranken sich zahlreiche Legenden, so heißt es, er hat seinen Turm vollkommen mit Fallen gegen jede Art Bedrohung gesichert, und dass er früher ein erbitterter Kultistenjäger war, nachdem er seine ganze Familie an den Kult verloren hatte. Aber das scheint genauso wahrscheinlich wie die Behauptung, er würde Lebensmittel in seinem Keller horten, die er nachts stiehlt, indem er ein geheimes Tunnelnetz benutzen würde.

    Frank, Doc Strider und Will untersuchten den angeblichen Selbstmord des alten Mannes. Gesichert scheint bis jetzt nichts, doch die Indizien häufen sich, dass Stutton in deutlich mehr verstrickt war als es auf den ersten Blick scheint.

    Zitat Zitat

    Auf seiner leckgeschlagenen Yacht, umgeben von den letzten Resten an Wein und Zigarren, lebt ein Mann namens Morris, seines Zeichens der einzige Mann, der sich noch immer etwas aus Luxusartikeln und Statussymbolen der alten Welt macht. Der immer gut gelaunte, doch himmelschreiend arrogante ehemalige Banker bedient die Gelüste jener Leute, die noch immer glauben, dass Geld eines Tages einen Wert haben wird und weigert sich beharrlich, an den nun üblichen Tauschgeschäften teil zu nehmen. Stets gut gekleidet und sogar adrett frisiert, lebt er davon, unsichere Reisende zu bezircen um sich weiterhin ein entspanntes und faules Leben gönnen zu können. Auf der anderen Seite heißt es, bezahlt er sehr gut für so manchen verrückten Schatz der alten Welt…

    Vielleicht der glücklichste Mann der Siedlung was seine Gesellschaft betrifft. Er scheint Flirtereien gegenüber Eryn nicht abgeneigt zu sein, umgibt sich gerne mit schönen Köchinnen wie Lisa und immerhin sind seine Munitionsvorräte selbst für Leute wie Vincent unwiderstehlich.
    Er wurde beim Angriff auf die Siedlung entführt und von Eryn und Lisa befreit. Nun genießt er das Leben in Freiheit.

    Zitat Zitat

    Sara ist im Grunde das Gegenteil von Morris. Die junge Frau hat nie wirklich etwas Anderes als die Apokalypse gekannt und ist für ihren Fleiß bekannt und wird dar ob bewundert. Die meisten der ebenfalls arbeitenden Einwohner des Ortes nennen sie scherzhaft „Foreman“, weil sie wie selbstverständlich die Einsatzgebiete der Freiwilligen plant und oftmals selbst mit Hand anlegt. Ihr Wissen über Anbaumethoden und ihre waffenlose Sicherheit in der Einöde sind bewundernswert und so versucht das Oberhaupt Floyd-Williams schon seit Jahren, sie für seinen Garten zu begeistern und anzuwerben, was die Gerüchte nicht verstummen lässt, dass der alte Mann in Wahrheit ganz andere Ziele mit der jungen Frau hegt.

    Im Moment ist Sara aufgrund eines Unfalls mit einem der Mädchen der "Ahladita-Kids" am Bein verletzt, befindet sich jedoch dank der Hilfe von Will und Salma bereits auf dem Weg der Besserung.
    Sie überließ ihr geliebtes Pferd "Merete" dem Arzt Will.

    Sie wurde beim Angriff auf die Siedlung entführt und von Frank und Mary befreit..
    Zitat Zitat

    Sein eigentlicher Name ist Raoul, der Nachname unbekannt, doch wie die meisten Waisen, die sich hier zu einer stehlenden Bande zusammengerottet hatten, hatte er sich selbst den martialisch klingenden Namen „Gut spiller“ gegeben und wollte entsprechend auch mit „Gut“ oder „Guts“ angesprochen werden. Es gibt Gerüchte, dass er die Bande der „Ahladita-Kids“ anführte, jedoch selbst nicht so recht darüber im Klaren ist, was er mit dem Leben anstellen will.

    Im Moment jedenfalls, so scheint es, sucht er verzweifelt nach Wegen, seine Anführerschaft innerhalb der Bande zu festigen und glaubt, dass das Kultistenmädchen Haile ihm dabei von Nutzen sein könnte.
    Er wurde von Eryn an George ausgeliefert und galt als verschollen. Jegor entdeckte eine Zelle in der sein Name fast ausgeschrieben stand, doch war diese leer.
    Er wurde jedoch beim Überfall auf die Siedlung von Georgina verschleppt. Da die Kultistin eine Verbindung zu ihrer kleinen Schwester Haile vermutete, wurde er besonders gefoltert und versucht, seinen Willen zu brechen.
    Zitat Zitat

    Blades ist ein Mädchen aus der Bande von Raoul und damit ein Mitglied der Kinder von "Ahladita", dem Schiff, welches sie aus Ermangelung von wahrer elterlicher Liebe wohl als eine Art "Mutter" verehren. Normalerweise würde die recht ungeschickte Diebin allen Menschen aus dem Weg gehen, doch unglückliche Zustände wie Bandenrituale oder ein schiefgelaufenes Waffenangebot, zwingen sie immer wieder aus dem Schiffsbauch in die Siedlung.

    Wie Lancaster mittlerweile weiß, ist sie nun so etwas wie der Kopf der Bande und augenscheinlich heillos überfordert. Sie sehnt sich nach Raoul zurück, unfähig zu erkennen, was sie bereits hat.
    Zitat Zitat

    Shaun, seines Zeichens Scavenger und so etwas wie ein Lokalheld der Siedlung. Glaubt man auch nur die Hälfte der Geschichten, dann hat er es bereits aus zahlreichen brenzligen Situationen lebendig nach Hause geschafft. In den Riegen der Scavenge gilt er auch als so etwas wie ein Anführer, obschon sie eigentlich mehr Sheng unterstehen, sich mehrheitlich aber selbst verwalten. Er gilt eigentlich als der klassiche Vertreter der "harten Schale und weichen Kerns", den er vor allem gegenüber seiner Familie zeigt, die er zu schützen versucht.

    Shaun hat versucht Haile anzugreifen, da Gewalt seine Antwort auf Dinge ist, die er nicht versteht. Er wurde von Evi, Jegor und Sheng außer Gefecht gesetzt und scheint darüber nicht nachtragend zu sein.
    Er wurde beim Angriff auf die Siedlung entführt und als Scavenger in einen Kultistenbrecher verwandelt. Jedoch stoppte Frank diese Transformation.
    Zitat Zitat

    Steve, der von seinen Freunden auch Oger oder analog azu "Shrek" gerufen wird, ist ein Ausbund an Kraft und Schnelligkeit, gepaart mit dem vollkommenen Fehlen von Skrupel. Er hat ein Ziel und er tötet es. Seine Fähigkeit und Liebe zur Gewalt wir nur noch von einer Loyalität gegenüber den Scavenger übertroffen, der einzigen "Familie", in der er sich zuhause und verstanden fühlt.

    Er hingegen hat bei der Kneipenschlägerei schlechter abgeschnitten und wirkt noch wütender auf Haile als zu Beginn. Beim Angriff auf die Siedlung wurde er ermordet und sein Gewehr ging über in den Besitz von Lancaster.
    Zitat Zitat

    Ben, ein junger Scavenger aus Shengs Hope, wurde von Shaun und Seteve ausgebildet, hauptsächlich aus dem Grund, ihn für die wirklich gefährlichen Aufträge und Missionen einzusetzen um nicht selber dort Hand anlegen zu müssen. Doch entgegen aller Wahrscheinlichkeit hat er alles übelrebt und ist nun ein erfahrener Scavenger.

    Durch eine Verletzung hatte er zu Beginn des Abenteuers in der Wäscherei gearbeitet und dort Eryn kennengelernt. Obschon er großes Interesse an ihr zeigte, verloren sie sich aus den Augen.
    Reisende:

    Zitat Zitat

    [B]"Mum" Perlmutter[/B]- gehört zum zähen Menschenschlag der fahrenden Händler der neuen Welt. Mit einer Haut, die stets bedeckt ist vom Staub der Straße und Haaren vom Wind zerzaust, ist sie ein typisches Produkt der neuen Erde. Sparsam bis geizig und misstrauisch allen anderen auf der Straße gegenüber, taut sie wie die meisten Händler erst dann auf, wenn sie in der Sicherheit einer Siedlung angekommen ist und ihre Ware ausbreiten konnte. Es heißt, dass sie eine wahre Meisterin am Bogen ist und Plünderer bis auf den Tod hasst, da sie die Frau schon dreimal zum Sterben zurückgelassen hatten, sie jedoch noch jedesmal dem Tod von der Schippe springen konnte.
    Ihre Gefolgschaft besteht aus Männern und Frauen, die sie vor Plünderern gerettet hat und von Denen sie nun eine dreijährige Lebensschuld zum Dienen einklagt. Aber das sind Gerüchte, so griffig wie verwehter Sand auf der Straße.
    Beim Angriff der Kultisten auf Shengs Hope kam sie sofort zur Hilfe geeilt, bezahlte diesen Mut jedoch mit dem Leben. Sie wurde angeschossen und dann infiziert, angeblich um eine Nachricht zu überbringen.

    Zitat Zitat

    "Sails" wurde wahrscheinlich von den Bucaneers geraubt und dann anschließend an die Familie von Ol' Cletus verkauft, wo sie ein Kind empfing.

    Dieses Kind, Robert wurde von Will entbunden. Es ist wahrscheinlich, dass sie danach getötet wurde.
    Zitat Zitat

    James "Fawyer" Sord, seines Zeichens überlebender Held aus D52, ist ein alter Bekannter für einige Reisende aus Shengs Hope. Nachdem sich seine Spur verloren hatte, schien er sein Glück in einem Kasino und Bordell gefunden zu haben. Sein Etablissement trägt den klangvollen Namen 'Fawyerland' und verfügt neben Spieltischen auch über Strom mit all seinen Annehmlichkeiten.

    Nachdem die Reisenden sein Etablissement verlassen hatten, schien es dort eine Explosion gegebn zu haben.

    Zitat Zitat

    Liz Graham hält sich im Moment in Fawyerland auf, es heißt, dass sie nach einem verschollenen Reisegefährten sucht und sie diese Suche in das Haus von Fawyer geführt hat. Sie ist eine ruhige Beobachterin und typische knochenharte Überlebensexpertin des Ödlandes.

    Zudem hat sie Jegor möglicherweise das Leben gerettet und begleitet die Helden mittlerweile.

    Zitat Zitat

    Torres, seines Zeichens ein Scavenger aus dme Ödland ist der Chefplünderer für Fawyer und ihm treu ergeben. Er organisiert die Plünderungen und liefert die Beute bei seinem Chef ab.

    Er hatte einen üblen Zusammenstoß mit Jegor, den Beide jedoch sportlich nahmen. Sein Verbleib nach der Explosion ist unbekannt.

    Zitat Zitat

    Enigma ist ein ehemaliger NSA-Mann der vereinigten Staaten, der während der Schlacht von San Antonio während des großen Zehrens die Aufgabe hatte, die Moral der Verteidiger hoch zu halten und nicht brechen zu lassen. Als sich Schicksal und Schlacht zum Schlechten wendeten, floh er mit seinen Leuten auf die Dächer von San Antonio, wo sie eine Propagandabasis aufbauten, die unter dem Befehl einer seltsamen Stimme steht, die über das Funkgerät zu ihnen spricht und sich RedWitch nennt.

    Nachdem die Reisendem ihm bei vielen Dingen geholfen hatten, ist er ihnen treu ergeben und begleitet sie mit seinen Leuten fortan, um zu helfen, diese letzte Schlacht zu schlagen.

    Clan Vulture:
    Zitat Zitat

    Seeker Vulture, wie sich die Anführerin nennt, zeichnet sich durch ihre Körpergröße genauso aus wie durch ihre athletische Sportlichkeit, ihren Tättowierungen am fast gesamten Körper sowie ihrer aggressiven Art.
    Misstrauisch und gewaltbereit wie sie ist, braucht sie einen guten Grund, Respekt zu empfinden. Trotzdem scheint ihr die Sicherheit und das Fortbestehen des Clans wichtiger als alles andere zu sein, so dass sie auf ihre Art auch diplomatisch sein kann, wenngleich sie schnell zur Sache kommt und aufbrausend bei Ablehnung reagiert. Wie selbstverständlich scheint sie alle würdigen Männer im Umkreis als ihr Vorrecht und Privileg zu sehen.

    Zitat Zitat

    Der älteste Mann im Dorf ist "Pray Vulture", der von Seeker als Vater bezeichnet wird, obschon sie sich nicht gleichen. Seine Rolle bei den Vultures liegt noch im Dunkeln.

    Jedoch konnte Evi heraus finden, dass er augenscheinlich heimlich in der Bibel liest und damit einer der wenigen verbliebenen Christen sein, auch wenn er seinen Glauben heimlich auslebt.
    Dank des Schutzes von Evi konnte er Blades heimlich taufen und ihr im Glauben so endlich eine Art Heimat schenken.

    Zitat Zitat

    "Voodoo Vulture" ist ein Mann mit stechendem und entschlossenem Blick aus braunen Augen und einem kräftigen Körper. Was damals als Wahnsinn galt, scheint in heutigen Zeiten ein Zeichen von Segen zu sein, denn es wirkt, als würde der Ritualmeister der Vultures Dinge sehen, die nicht da waren und mit Personen sprechen, die nur er sieht. Er ist mittlerweile vollkommen in seiner Aufgabe aufgegangen, auch wenn es offensichtlich scheint, dass er ein Leben vor dem großen Zehren gehabt haben musste, ein Leben als Jugendlicher...

    Jedoch konnte Evi heraus finden, dass er augenscheinlich heimlich in der Bibel liest und damit einer der wenigen verbliebenen Christen sein, auch wenn er seinen Glauben heimlich auslebt.

    Zitat Zitat

    "You are" Vulture ist eine Plünderin, die sich in Romero von den Sabals verliebt hat und sich mit ihm auf der Flucht befindet, da weder Seeker noch Julio diese Beziehung gestatten würden.

    Sie wurde von Vincent angeschossen und entwaffnet und von Jegor gefangen gesetzt. Frank stellte ihr und ihrem Liebhaber ein Schreiben auf, dass sie nach Shengs Hope führen sollte. Doch nachdem der Ort überfallen worden war, verliert sich ihre Spur...

    Zitat Zitat

    Thorn ist ein erfahrener und schweigsamer Kämpfer, der darauf brennt, seine Arme mit Geschichten zu füllen.

    Als noch recht junger Krieger ist er nach dem Grubenkampf gegen Haile und seiner Affäre mit Kerosa oftmals in der Umgebung der Beiden zu finden, wo er es sichtlich genießt, aus dem Hintergrund heraus zu beobachten.
    Bei den Sabals
    Zitat Zitat

    Julio Rodriguez El Asustin, augenscheinlich der Erbe des Mannes, der Leos Vater aus Mexiko vertrieben hat. Inmitten des Sabal-Vogelschutzgebietes lebt er in einer kleinen Festung, umlagert von Feinden.
    Er wirkt ehrlich, wenn er sagt, dass er sich Frieden wünscht und sich dafür einsetzen will, diesen zu erreichen, doch seine Methoden scheinen mehr als zweifelhaft zu sein.

    Das ist auch der Grund, warum möglicherweise nicht alle seiner Wachen zu dem ansonsten sehr beliebten Mann bedingungslos halten würden, wenn es hart auf hart kommt.

    Leo verdankt ihr Leben möglicherweise der Schwäche von Julios Vater, im richtigen Moment "das Richtige" zu tun. Er wurde beim Angriff der Vulture auf seine Festung mit Saringas betäubt und dann von Leo ermordet.

    Zitat Zitat

    Doktor Gleiwitz ist das Genie hinter dem Plan, die Feinde der Siedlung mit Giftgas auszurotten.
    Der brilliante Wissenschaftler hat in Julio einen Mann gefunden, der ihm gerne lauscht und seine Männer und Frauen aussendet, um ihm die Ressourcen für seine Waffen zu besorgen.

    Der Wissenschaftler wurde von Will und Eryn bei ihrer Flucht gestellt und ermordet.
    Zitat Zitat

    Der jüngere Bruder von Julio ist Romero und ausgerechnet er hat sich glücklich in deine Vulture verliebt. Im Moment sind sie auf der Flucht sowohl vor Seeker als auch vor Julio, die beide eine solche Liason niemals gestattet oder gut gehießen hätten.

    Vincent und Jegor konnten die beiden Liebenden gefangen setzen und aushorchen. Frank stellte ihm und der Vulture ein Schreiben auf, dass sie nach Shengs Hope führen sollte. Doch nachdem der Ort überfallen worden war, verliert sich ihre Spur...

    Bei den Flameriders
    Zitat Zitat

    Kerosa, die Flamerider, die zusammen mit ihrem damaligen Liebhaber bereits gegen Haile und Niki gekämpft hatten, ist nun über die verwunderlichen Wege des Ödlandes eine Verbündete, da Haile ihr das Leben gerettet hatte, nachdem ihr Clan von Untoten überrannt worden war. Kerosa ist für zwei Dinge bekannt: Ihr loses Mundwerk das voller Unflätigkeiten und anzüglichen Zoten steckt und ihren unglaublichen Fähigkeiten im Reparieren, bauen und basteln.

    Für Haile würde sie durchs Feuer gehen. Exakt das, was Haile für sie getan hatte.

    Fraktionen:
    Zitat Zitat

    Die Bucaneers sind ein loser Verbund an Plünderergruppen, die sich hauptsächlich über Wasserstraßen bewegen und sich vor allem darauf spezialisiert haben, kleinere Siedlungen anzugreifen und sich von dem Aas an Beute zu ernähren, die größere Gruppen liegengelassen haben. Sie sind gute Bastler, ansonsten aber mehr wegen ihrer Feigheit bekannt, die sie bei zu erwartenden Problemen wieder aufs Meer hinaustreibt, wo sie sich dann in größeren Schiffsverbünden gegenseitig schützen. Die Bucaneers der Baffin Bay sind vor allem dafür bekannt, minderwertige Beute auszusortieren und Munition herzustellen. Diese wird dann an die größeren Boote verladen, wenn sie den Stützpunkt ansteuern.

    Zitat Zitat

    Die Flame-Riders gehören sicherlich zu den brutalsten und gestörtesten Banden in der neuen Welt.
    Sie schlagen ihre Lager in den ehemaligen texanischen Ölförderanlagen oder Raffinerien auf und befestigen Diese stark. Durch die andauernden Dämpfe und chemikalischen Abfälle sind geistige Defekte nicht selten und auch ansonsten wird der Clan beherrscht von Brutalität und Machtspielen. Egal wie lange man bei den Ridern lebt, man wird erst dann zum vollwerten Mann oder einer Frau, wenn man sich verbrannt hat - und dies passiert früher oder später immer, aufgrund der fehlenden Wartung an den maroden Anlagen oder den mittlerweile immer wieder entflammten Ölabfällen, die es dort zuhauf gibt. Überlebt der Jeweilige seine Verletzungen, wird er in den hohen Rang aufgenommen und es ist ihm oder ihr erlaubt, zu jagen oder sich zu paaren. Je schlimmer die Verbrennung, umso größer der Ruhm, denn je größer der Schmerz war, umso stärker gilt man als wiedergeboren.
    Durch die permanente Nähe zum Öl oder Benzin ist es den Flameriders möglich, große Flotten von schnellen Bikes in den Kampf oder zum Überfallen zu entsenden. Es ist sogar ihre bevorzugte Fortbewegungsmethode, denn Pferde leben bei ihnen nicht sehr lange...
    Zitat Zitat

    Clan "Road-Vulture" - bestehend aus Nomaden, die in kleineren Trecks herumziehen bis sie ein Lager gefunden haben, wo sie sich niederlassen, um einen "Clanflecken auf dem ewigen Teppich des Landes zu weben."
    Hauptsächlich sind sie im Gebiet des ehemaligen Mexiko anzutreffen, ihre Plünderzüge bringen sie aber auch weit nach Norden, wo sie im steten Krieg mit den Bucaneers stehen.
    Alle Plündererclans können als wild gelten, doch die Vultures sehen in ihrer Wildheit und Liebe zum Kampf eine Poesie. Und sie sind auch der einzige Clan, der sich nicht nur durch Tod und Eroberung Einfluss verschaffen möchte, sondern auch durch eine Art rudimentäte Diplomatie. Ihr Markenzeichen sind die großflächigen Tattoos an Armen, Schultern und Brust, die die Geschichte der Taten und Erlebnisse berichten soll und zudem jede Art von Körperschmuck, so auch grob gestochene Piercings.
    Zitat Zitat

    Die Skypeople of San Antonio sind ein Verbund unter dem Kommando eines Mannes namens Enigma. Sie alle tragen Rufnamen anstelle echter Namen und sind die letzten Überbleibsel von kämpfenden Verteidigern der Schlacht um San Antonio, rekrutiert aus NSA-Mitgliedern, Geheimagenten und Sondereinsatzkräften. Sie befolgen die Anweisungen einer ominösen Stimme über Funk, die sich RedWitch nennt und sie irgendwie soweit unter Kontrolle hält, dass sie für diese weibliche Stimme alles zu tun bereit sind.

    Geändert von Daen vom Clan (17.11.2015 um 13:20 Uhr)

  2. #2
    Die besten Signaturen, seit es Signaturen gibt!
    (wow sehr geistreich)

    Jeder Charakter bekommt ein Namenskärtchen in seiner Sprechfarbe, eine Font die (nach meiner Einschätzung) zu ihm/ihr passt und einen individuellen Blutsplattereffekt!
    Greift zu solange der Vorrat reicht!
    /Werbung ende

    Ihr dürft sie für euch selber verändern aber bitte lasst die Karten der anderen Charaktere in Ruhe.
    Falls jemand etwas an seiner Karte geändert haben möchte schreibt mir einfach eine PN.

    Hier ein paar Vorschaubilder:


    Die komplette Galerie gibt es hier: http://imgur.com/a/S0wzo

    //Edit: Alle neuen Charaktere wurden ergänzt

    Geändert von Kaia (09.09.2015 um 13:40 Uhr)

  3. #3
    Ich trage zur Fanart-Sammlung bei: Das Interieur des Dusty Derrecks (von Daen per PN abgesegnet):


  4. #4
    Damit auch später noch die Übersicht über die Handlungsorte leicht fällt, ohne dass man zwischen Thread rumspringen muss, hier die Karten der bisherigen Stationen, sowie gegebenenfalls zusätzliches Bildmaterial zu den Stationen.






    Geändert von Shinshrii (18.09.2015 um 23:47 Uhr)

  5. #5
    Besondere Orte

    Das Dusty Derrecks

    Das "Dusty Derrecks", eine ehemalige McDonalds Filliale, in Shengs Hope hat schon so manchen Saufkopf mit Dirty Derrecks selbstgebrannten "Spezialitäten" beglückt. Doch nicht nur der Alkohol sondern auch die hübsche Bardame Eryn lockt die Kundschaft an.


  6. #6
    ZOOOOOMMXBIES! Soundtrack

    Der Soundtrack zum Rollenspiel. Alle geposteten Lieder werden hier verlinkt um sie später noch einmal anhören zu können. Die Liste wird regelmäßig geupdatet und beinhaltet Spoiler um besondere Ereignisse für Leser nocht vorwegzunehmen. Solltet ihr im RP noch nicht an der jeweiligen Stelle sein, öffnet die Spoiler also nicht.
    Viel Spaß beim reinhören!

    // Spoiler werden noch erweitert/editiert

    - Rollenspielintro -


    - Wave Shengs Hope Goodbye -



    Geändert von Kaia (14.09.2015 um 18:37 Uhr)

  7. #7
    Ich hab hier noch ein paar Kreationen (hauptsächlich von Caro) abgespeichert, die man in der Besprechung wahrscheinlich nie wieder findet.
    Deshalb also hier nochmal, was für die Zukunft festgehalten gehört!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ZombieGirls.jpg 
Hits:	18 
Größe:	174,0 KB 
ID:	22823

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Shengevi2.png 
Hits:	16 
Größe:	248,8 KB 
ID:	22824

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ZombieAllignment.jpg 
Hits:	30 
Größe:	89,8 KB 
ID:	22825








    Geändert von Lynx (22.11.2015 um 08:16 Uhr)

  8. #8
    Weihnachten ist toll. Ist Weihnachten toll? Weihnachten ist toll. Zumindest, wenn man mit einem anderen Zooooommxbies-Spieler zusammen ist, der einen sehr liebt und die besten Geschenke bei tollen Leuten in Auftrag gibt:





    Beste Weihnachtsgeschenke <3

  9. #9
    Neues Fanart!

    Achtung, verkleinert. Originalgröße kann man am besten auf DeviantArt anschauen :3
    Die wunderschöne, wunderschönste, am schönerichseinste Erny. Eh, Eryn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •