mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 64 von 64 ErsteErste ... 14546061626364
Ergebnis 1.261 bis 1.271 von 1271
  1. #1261

    BorisBee Gast
    Wird den puristischen Fans des Originals sicherlich gefallen. Final Fantasy VII Remake im Classic PS1 Camera Mode (allerdings keine Mod, nur ein Projekt)

    Mags auch irgendwie, gibt einen Nostalgie-Flashbacks. Das 2. und 3. Video sind ein wenig besser als das erste find ich.






    Da sieht man auch zum Teil, wie nahe man sich doch an Originalschauplätzen größtenteils (mit Freiheiten) gehalten hat.

    Und wieviel der Camera Angle im PS1 Stil so alles ausrichten kann für das Feeling.
    Auch, wenn ich es genossen habe das Spiel frei in 3rd Person zu erkunden, hätte ich hier und da mal einen statischen Camera Angle zugunsten der Atmo nicht mal so schlecht gefunden.

    Was meinen die FF7 Remake Kritiker?
    Geändert von BorisBee (02.02.2022 um 20:17 Uhr)

  2. #1262
    Zitat Zitat von BorisBee Beitrag anzeigen
    Wird den puristischen Fans des Originals sicherlich gefallen. Final Fantasy VII Remake im Classic PS1 Camera Mode (allerdings keine Mod, nur ein Projekt)

    Mags auch irgendwie, gibt einen Nostalgie-Flashbacks. Das 2. und 3. Video sind ein wenig besser als das erste find ich.

    ...

    Was meinen die FF7 Remake Kritiker?
    Ich bin zwar ein absoluter Fan des FF7 Remakes, aber antworte trotzdem mal

    Hätte direkt Bock, das Spiel so noch ein drittes Mal durchzuspielen.
    Ich finde, dass mit dem "Remake" schon sehr viel Aufwand für diesen kleinen Teil der Story betrieben worden ist. Einen solchen Modus hätte ich mir für den PS5 Port gewünscht, evtl. sogar in Kombination mit einer cinematischen Kamera im Kampf mit einer Option, diesen ohne Steuerung der Charaktere laufen zu lassen (also im Wesentlichen dann klassisches ATB in Kombi mit den Kniffen aus dem Remake).

    Insgesamt macht mir das wieder große Lust auf Final Fantasy VII und ich warte sehnlichst auf Infos zum zweiten Teil, wobei ich denke, dass diese momentan bewusst zugunsten von FFXVI zurückgehalten werden.
    Im Herbst kommen über den Square Enix Shop erstmal die Static Arts Figuren von Tifa und Aerith heraus, die ich vorbestellt habe ^^ Vllt. beglückt uns SE um die Zeit rum auch mit neuen Infos - sollte FFXVI bis dahin erschienen sein, so könnte ich mir vorstellen, dass pünktlich zur diesjährigen Tokyo Game Show was präsentiert wird..

  3. #1263
    Mir gefällt die Idee mit der statischen Kamera auch. Ich würde sie zwar nicht unbedingt im Hauptspiel haben wollen – da besteht der Reiz ja, sich die Umgebung im Detail ansehen zu können –, aber als Option ist das eine coole Sache. Einerseits eine nostalgische Spielerei, aber andererseits übt gerade auch eine statische Kamera eine gewisse Befriedigung aus, was das Erkunden angeht. Das merke ich bei modernen AAA-Spielen sehr stark: die Maps sind einfach zu groß und detailliert, als das man wirklich Lust hat, sich alles genau anzusehen und mit allem zu interagieren.

    Das Video oben macht mir klar, dass das zum Teil auch an der freien Kamera liegt. Wobei sich das Verhältnis "Größe der Spielfigur zur Map" ja eigentlich nicht ändern. Auf der anderen Seite bekommt man hier eben auch viele Blickwinkel, die man sonst nicht hat, weil die Kamera ja immer hinter der Spielfigur platziert ist (außer in Cutscenes). Das hat schon was. Eine statische Kamera ist halt eben nicht nur dazu gut, Arbeit einzusparen, sondern eben auch eine Form der bewussten Inszenesetzung. Wobei ich jetzt nicht sagen will, dass das alle Spiele so machen sollten. Aber ich fände es schön, wenn es überhaupt noch gemacht werden würde. Das ist aber wohl nicht mehr mit modernen Spielgewohnheiten zu vereinbaren, da das Schwenken der Kamera ja auch eine Form der Interaktion ist, um die Spieler bei der Stange zu halten.


  4. #1264
    Als jemand der das Original nie gespielt hat, natürlich aber das Wichtigste wusste und auch Advent Children gesehen hat, bin ich jetzt bald endlich durch, aktuell nach der letzten(?) Verfolgungsjagd, die mal wieder zu den schlimmsten Abschnitten des Spiels gehörte. Insgesamt hat das Spiel mich nicht so besonders überzeugt, was vor allem an massiven Gameplayschwächen (Extrem-umständlich und nervtötend-designte Minispiele & Rätsel, Dungeondesign, Kämpfe wie die Straßenschlachten, ...) aber auch an der in die Jahre gekommenen Handlung liegt, die sich hier vieler Klischees und in Bezug auf Spielzeitstreckung vor allem vieler unnötiger Abzweigungen bedient. Stichwort Brückeneinsturz am Ende. Die Grafik ist knackig und ansprechend und ich mag die Charaktere, da gab es aber einfach viel zu wenig von, stattdessen viel, viel, viel zu viele eintönige Kämpfe in einem Kampfsystem, das schnell seinen Reiz verliert.

    Ist aktuell so ein 6/10-Game für mich. Hoffe, dass es bald vorbei ist.

  5. #1265
    Ok, ich habe es jetzt gerade durchgespielt und möchte gerne einige Gedanken loswerden. Das Spiel ist für mich eine sehr ambivalente Angelegenheit und es gibt einige Dinge die mich massiv stören bzw. verwirren. Mein größtes Problem dabei ist tatsächlich, das kann man auch spoilerfrei sagen, dass ich im Grunde keine Ahnung habe, was in den letzten Stunden eigentlich abging, was die größere Handlung mir sagen will und woraus genau der Konflikt besteht - weil es an keiner Stelle gesagt wird. Vielleicht liegt es daran, dass ich FF7 nie gespielt habe, ich weiß auch nicht was da alles übernommen und was neu entworfen wurde, aber ich bin zumindest schon jemand der Advent Children gesehen und die wichtigsten Infos des Originals präsent hatte, aber selbst ich hab nicht gerafft, was zum Geier da gerade eigentlich passiert. Da frage ich mich, wie sich erst komplette Neulinge fühlen müssen, die haben wahrscheinlich im kompletten dritten Akt nur Fragezeichen über den Ohren. Es kann natürlich sein, dass FF7 Remake nur als fetter Fanservice für bestehende Fans und kenner des Originals ist, und die hatten hier sicher eine großartige Zeit, aber ich bin allen voran verwirrt. Es ist, als hätte ich einen Nolanfilm gesehen - Fette Optik, Megamusik und Inszenierung, aber was genau war das eigentlich?

    Der Rest dann im Spoiler.


    Das Ende-Ende war dann wieder ziemlich cool und ich habe schon Lust zu erfahren wie es weitergeht, aber dass ich überhaupt keine Ahnung habe, was eigentlich Sache ist, hat der Dramaturgie schon geschadet. Mit den hinzuaddierten Features werde ich nun definitiv noch die eine oder andere Stunde hineininvestierten. Dass der Yuffie-Content hinter Paid-DLC versteckt wird finde ich ziemlich dreist, und frustrierend für mich weil sie mein Lieblings-FF7-Charakter ist, aber kaufen werde ich ihn wohl dennoch müssen. Oder vielleicht schau ich den DLC als LP, wer weiß.

    Falls mich jemand in all meinen Fragen erleuchten kann wäre ich sehr dankbar. Ich glaube aufgrund der Clusterfuck-Story und den ENORMEN Gameplay-Schwächen, der nervenaufreibenden Nebenquests und Minispiel sowie weiterer Schwächen ists für mich nicht mehr als eine 6/10, also okay. Das ist deutlich unter meinen ursprünglichen Erwartungen und damit beinahe schon eine waschechte Enttäuschung.

    Soundtrack war insgesamt ziemlich schwach - das Jenova-Theme oder wie das ikonische Stück heißt das kurz am Ende und im Reveal-Trailer spielt wurde auch viel zu selten genutzt.

    Meh.

    PS:
    Was ist Intergrade?

  6. #1266
    Als jemand, der den Original Titel kennt, kann ich tatsächlich nicht sagen, wie wichtig es ist, diesen zu kennen, aber :



    Ich hoffe damit ist zumindest ein relevanter Teil deiner Neugier befriedigt ! :~)
    Geändert von Angeal (27.05.2022 um 22:29 Uhr)

  7. #1267
    Cool zu sehen, wie jemand das Spiel erlebt, der das Original nicht gespielt hat. Wie Angeal schon gesagt hat - die Elemente, über die du am meisten verwirrt bist, sind auch die, die neu sind.
    Während ich einige Aspekte auch interessant fand, vor allem was das Ende-Ende angeht, bin ich insgesamt über das Ende aber etwas zurückhaltender. Diese Art und Weise hat schon meinen Spielspaß bei KH gekillt :'D

    Zitat Zitat von Yoraiko. Beitrag anzeigen

  8. #1268
    Stell dir einfach vor, alle 9/11-Verschwörungstheorien wären wahr.



    Aber ja, offenbar ist das "Remake" eher ein Sequel und sie hatten nur nicht die finanziellen Eier, es auch so zu verkaufen.

  9. #1269

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von Yoraiko. Beitrag anzeigen
    Was ist Intergrade?
    Erweiterte PS5- und EGS-Fassung, die einen DLC mi Yuffie bietet und sie somit auch viel früher in die Geschichte einbringt als im Original.

    Now I lay me down to sleep, I pray the Lord my soul to keep.
    If I should die before I wake, I pray the Lord my soul to take.
    ---
    Live Today, Love Tomorrow, Unite Forever.

  10. #1270
    Danke für eure Beiträge. Ich bin gerade in Bezug auf den dritten Akt nicht viel schlauer, gerade da vieles was Angeal schreibt meines erachtens nach nirgendwo im Spiel so erwähnt wurde, aber gut zu wissen, dass das alles neu ist und ich nicht der einzige war, der verwirrt ist. Habt ihr ggf. einige Quellen, wo man sich mehr Klarheit über die Zusammenhänge verschaffen kann?

    Spielerisch macht mir jetzt die Postgame-Arena doch noch ein wenig Spaß, da es aber nichts gibt wofür man die Gil ausgeben könnte und auch das Nachholen der Kapitel kaum einen Mehrwert hat werde ich da wohl bald aufhören.

  11. #1271

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Das Spiel ist im Laufe des 17. Juni auch auf Steam erhältlich (und wird auch auf dem Steam Deck laufen).

    Now I lay me down to sleep, I pray the Lord my soul to keep.
    If I should die before I wake, I pray the Lord my soul to take.
    ---
    Live Today, Love Tomorrow, Unite Forever.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •