Seite 128 von 128 ErsteErste ... 2878118124125126127128
Ergebnis 2.541 bis 2.560 von 2560

Thema: KOTT #19 - All talk, no games

  1. #2541


    Das ist jetzt nicht ernsthaft das deutsche Cover von ToV, oder?

  2. #2542

    Badass Freakin' Administrator
    stars_mog
    Hier hat Amazon DE glaube ich das falsche Cover verwendet, denn die Premium Edition dürfte glaube ich nur direkt von Bamco erhältlich sein.
    Das normale Cover dürfte weniger schlimm aussehen, wobei die riesige deutsche Altersfreigabe bei dem weißen Hintergrund noch immer zum kotzen aussieht.

  3. #2543

    steadily ready to stab
    stars5
    V-vielleicht ist es ja ein Slipcover...


    oh und btw Lux, hier ist der beste Taiko Klon, sollte etwa arcade-perfect sein:
    https://aioilight.space/taiko/tjap3/
    Songs schick ich dir mal per PN


    Geändert von WeTa (22.09.2018 um 10:59 Uhr)

  4. #2544
    Zitat Zitat von ~Jack~ Beitrag anzeigen
    Wurde bisher zwar nur indirekt bestätigt, aber so wie es aussieht macht Telltale Games nur noch die letzte Walking Dead Staffel fertig, und das mit 25 Mitarbeitern (von 250), und danach wars das mit dem Studio scheinbar Dabei sollen sie in letzter Zeit doch wieder bessere Ergebnisse geliefert haben. Aber das war dann wohl zu spät.

    Quelle

    Und wenn man diesem Twitter Thread glauben darf, dann haben sie außer mit der ersten Walking Dead Staffel und mit Minecraft keinerlei finanziellen Erfolg gehabt. Ist also ein Wunder, dass sie überhaupt so lange durchgehalten haben.

    Edit: Offizielles Statement

    Edit 2: O...kay. Scheinbar is The Walking Dead auch gecancelt, weil die letzten verbliebenen Mitarbeiter stattdessen an Minecraft arbeiten...
    Wäre schon echt scheiße wenn das auch noch stimmt.
    Hab ehrlich gesagt nur darauf gewartet bis es endlich passiert. Veraltete Engine, schablonenartige Spiele und einen Titel nach dem anderen rausgehauen, was bei den Spielern natürlich auch zu Überdruss führt.

  5. #2545
    Das Komische ist doch aber gerade, dass genau diese Herangehensweise so krass nach "Wir wollen das nicht tun, machen es aber aus wirtschaftlichen Gründen!" riecht. Ich bin tatsächlich ziemlich stark davon ausgegangen, dass die fett Geld mit den Lizenzen und ihren Stammkunden machen. Aber scheinbar überhaupt nicht. o_ô

    Na ja, um das Studio ist es mir nicht schade, aber die Menge an Leuten kann einem schon leid tun. :/

  6. #2546
    Die Nachricht hat mich schon echt verwundert, ich dachte eigentlich das Studio würde fett Reihbach machen mit ihren Spielen und den vielen bekannten Lizenzen, die Spieler dazu eher animieren sollte sich diese Spiele zu kaufen.
    Ich habe zwar noch nie ein Telltale Spiel gespielt bis auf die Demo des ersten Walking Dead Teils, aber ich hatte irgendwie immer den Eindruck dass diese Spiele sehr publik sind.

    Oder sind die Lizenzen teurer als ich dachte? Mit Sam & Max kam das Studio doch auch über einen längeren Zeitraum ganz gut aus.

  7. #2547
    Publik ja, allerdings (zumindest bei den Leuten, mit denen ich mich unterhalte) durchaus auch recht bekannt für eher durchwachsene Qualität. Es ist halt alles irgendwie dasselbe, und wenn einen dann ausgerechnet das Writing abschreckt - so wie mich bei TWD Season 2 - ist man wirklich nicht animiert, da weiter Geld reinzustecken. Zumal die Episoden afaik auch ordentlich verramscht wurden, ich kann mir schon vorstellen, dass da nicht so viel bei rumkam.

    Mich wundert eher, dass sie die Schiene dann all die Jahre Neue aufs Neue so gefahren sind, obwohl doch recht früh schon ersichtlich hätte sein müssen, dass das finanziell so nicht hinhaut.

  8. #2548
    Zitat Zitat von BDraw Beitrag anzeigen
    Mich wundert eher, dass sie die Schiene dann all die Jahre Neue aufs Neue so gefahren sind, obwohl doch recht früh schon ersichtlich hätte sein müssen, dass das finanziell so nicht hinhaut.
    Deswegen haben sie letztes Jahr schon einige Leute gefeuert und das Statement abgegeben, dass sie sich wieder auf weniger aber dafür qualitativere Spiele konzentrieren wollen, was bei der zweiten Batman Staffel scheinbar dazu geführt hat, dass die Entscheidungen tatsächlich einen Einfluss auf die Story haben. Und nach The Walking Dead wollten sie auch endlich die Engine wechseln, aber dafür hats dann offensichtlich nicht mehr gereicht. Es ist allerdings bizarr zu lesen, dass sie scheinbar bis vor einer Woche noch neue Mitarbeiter eingestellt haben. So komplett aus dem Nichts kann diese Situation doch eigentlich nicht gekommen sein.

    In diesem Artikel von 2017 kann man aber auch nachlesen, wie schlecht das scheinbar alles gemanaged wurde. Kann also nicht nur an den Lizenzkosten gelegen haben dass sie so wenig finanziellen Erfolg hatten.

  9. #2549
    Mit The Walking Dead, Tales from the Borderlands und The Wolf Among Us haben die schon gute Games rausgebracht und The Walking Dead Season 1 war 2013 mein Games of the Year.
    Ansonsten hat sich deren Formel schnell abgenutzt und meine Fresse waren die Spiele alle schlampig.
    Bugs wohin man schaut und ehrlich gesagt ist mir deren Untergang ziemlich egal.

  10. #2550
    Ich oute mich mal als totaler Telltale Games Liebhaber und hatte mir vor nich so langer Zeit erst das Mega-Bundle gekauft ... ich bin stark deprie datt nun Schluss sein soll. Ich kann aber von Glück reden, dass ich mir noch nich den Season-Pass für die finale Walking Dead Staffel besorgt hab ... was ich vorn paar Tagen FAST gemacht hätte. Uff... Schwein gehabt. Nun werden wir niemals erfahren wie es mit Clem endet ... und kein Wolf Among Us 2 *trauert* ... ich ... ich muss mich kurz fassen ...

    ...

    FUUUUUUUUUUUU~

  11. #2551
    Gott, ich fühle mich ja so im Regen stehengelassen, wenn ich den Port zu Captain Toad sehe. Habe das damals für die Wii U gekauft und nur zu Hälfte gespielt, weil es für mich irgendwie kein Konsolenfeeling versprüht hat. Als Switch-Version wäre das schon cool für unterwegs, Na ja, mal schauen.

  12. #2552
    Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy coming to PC, PS4, Switch, Xbox One

    Oh Gott, der Hype ist real! Wäre es zu viel erwartet den großartigen Soundtrack neu aufgelegt zu bekommen?

  13. #2553
    Ich würde wohl mit diesen weitaus weniger pixeligen Charaktersprites wenig zurecht kommen, das wirkt irgendwie total eigenartig und wie ein Flash Game dadurch. Hätten sie vielleicht weniger neue Bilder Frame für Frame einbauen können damit die Animationen nicht ganz so hakelig aussehen.

    Aber dass es nun auch auf so ziemlich allen anderen aktuellen Plattformen läuft ist natürlich schon ein Novum. Nur wundern tut es mich wohl nicht, musste irgendwann mal so kommen.

  14. #2554
    Und passend dazu wurden die dritten und vierten Episoden von The Great Ace Attorney übersetzt. Fehlt also nur noch die letzte, auch wenn die Story ohne den Nachfolger scheinbar unvollständig ist. Und die Installation ist leider unnötig kompliziert, da man entweder das Spiel für 3DS samt Custom Firmware braucht, oder sich die japanische Android Fassung kaufen muss.

  15. #2555
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Hier hat Amazon DE glaube ich das falsche Cover verwendet, denn die Premium Edition dürfte glaube ich nur direkt von Bamco erhältlich sein.
    Klick.

  16. #2556
    Zitat Zitat von Lux Beitrag anzeigen
    Schon wieder weg. ^^

    Zum Glück hat die E-Mail-Benachrichtigung von Amazon mal richtig funktioniert, so dass ich es noch rechtzeitig bestellen konnte.

  17. #2557

    Badass Freakin' Administrator
    stars_mog
    Zitat Zitat von Lux Beitrag anzeigen
    Hatte ich heute auch gesehen, nur sind mir diese Editions bei Tales of egal, da die Steelbooks zu 99% total hässlich sind.

  18. #2558

    Badass Freakin' Administrator
    stars_mog
    Eigentlich wollte ich vorerst keine neuen Spiele bei Kickstarter unterstützen, aber Bushiden sieht einfach zu gut und interessant aus. Aktuell kann man auch noch ein Tier mit einer physischen Kopie für die PlayStation 4 unterstützen. Diese ist jedoch auf 1.500 Stück limitiert. Der Kickstarter läuft zwar noch 27 Tage, aber die Jungs können denke ich jede Unterstützung gebrauchen.

  19. #2559



    Arghhhhhh NEEEEEEIN.

  20. #2560
    Ich finde es ein wenig schade wie unkritisch das neue Soul Calibur momentan beäugelt wird. Insbesondere im Hinblick auf die DLC-Abzock Kultur von Bandai Namco.

    Ich bin zugegebermaßen kein Kampfspiel-Experte und einige der Neuerungen wie Azwells unkonventioneller Kampfstil werden wohl an mir vorbei gehen, doch es reicht schlichtweg die Vorgänger gespielt zu haben um zu sehen dass das was man da nach fast 7 Jahren lieblos zusammengeschissen und recycled bekommt. Mir kommt es fast schon so vor als dass sie sich auf Geralt als main selling point verlassen haben. Er nimmt 50% des Spielscovers ein, ist auf der Rückseite zu sehen, wird als eines von 3 Verkaufsfeatures beschrieben.

    Das neue Reverse Edge Feature wirkt auf mich eigenartig, mit der plötzlichen Einbindung von Zufallschancen, sieht aber gut aus und ich denke mal das war auch der Grund das einzuführen für ungewisse und glorreich aussehnde Ausgänge in Turnieren. Abseits dessen hat sich aber fast nichts am Kampfsystem geändert.
    Nur 3 neue Charaktere, nichts zum freispielen bis auf den ollen Inferno (das ist nicht mal ein Spoiler, wenn man ihn schon in der Galerie sehen kann)
    Der Charaktereditor wurde fast komplett aus Teil 5 kopiert und obwohl dieser ziemlich gut war, gab es auch in vielerlei Hinsicht noch Verbesserungspotenzial, geringe Auswahlmöglichkeiten von Assets, keine größere Anpassungsmöglichkeiten der Gesichter, keine unisex Optionen. Verglichen mit Teil 4 wo die Tiefe der Anpassbarkeit zwar nicht so groß war, aber die Bandbreite der Auswahl viel höher war ist das nach so langer Zeit unheimlich enttäuschend.

    Die Rassen Optionen sind eine Blendgranate und lediglich dazu gedacht dass man von den Trailern her glaubt dass sich mehr im Editor getan hat als es der Fall ist. Es handelt sich dabei um nichts weiteres als ein paar Presets, die man genau so gut als Anpassungsoptionen hätte hinzufügen können, bzw teilweise schon existieren. So ist ein Elf exakt der selbe Menschen-Skin nur mit spitzen Ohren. Ansonsten ändert sich rein gar nichts. Das zieht sich auch durch alle weiteren Auswahlen, von denen sich bei manchen konfuserweise auch nur männliche Charaktere erstellen lassen.
    Abseits davon ist die Technik auf genau den selben Stand wie von Teil 5, heißt also wirklich hölzerne Animationen mit den veralteten Charaktermodellen, aber anders rum hätten sie ja auch nicht den Editor einfach portieren können.

    Die Story-Modus sind zwar dieses mal weit umfangreicher ausgefallen, doch was nützt einem das wenn diese genau so lieblos zusammengeschustert wurden. Die Präsentation kocht auf absoluter Sparflamme, Berge von Text innerhalb einer uninspirierten Handlung, Features die keine sind. (Angeblich gibt es einen guten und einen bösen Weg, die Änderungen die sich aber daraus ergeben sind ein Witz)
    Und davon ab wirklich gaaaaaar nichts spielerisches zum freischalten bis auf Inferno und ein paar Waffen, die aber ebenfalls lediglich häufig anders gefärbte remodellings sind.
    Der größere der bei den Story-Modus mit der Weltkarte, ist absolut zugeschissen an generischen Missionen bei denen hier und da was an Missionsparametern geschraubt wurde. Vielleicht hatten frühere Soul Caliburs weniger von genau dem, aber wenigstens folgte die Handlung da einem klimatischen Aufbau oder der Modus war herausfordernd genug, bzw es gab was ordentliches zum freischalten wenn man mal die Extra-Meile gelaufen ist.

    Besonders interessant ist jedoch das Museum, da sieht man dann nämlich wohin sie die Prioritäten verschoben haben, Unmengen an Texten und Beschreibungen, einer schier nicht aufhörende Bibilothek an Informationen die sich innerhalb der Story-Modus erweitert und erweitert.
    Man hat also letztlich mehr zum lesen in dem Spiel als zum kämpfen, wäre Soul Calibur eine Visual Novel und keine stinklangweilige ausgelutschte Geschichte, wäre das ja tatsächlich mal was positives. Vielleicht hat auch die Witcher Lizenz alles gefressen, wodurch das Budget nicht mehr zuließ.

    Abseits dessen lässt sich sagen das Spiel ist gut wie eh und je, Soul Calibur ist Soul Calibur. Ich glaube den Machern ist einfach die Inspiration verloren gegangen für eine packende und originelle Einzelspielererfahrung. Während die Formel des Kampfsystems mitlerweile so rund und perfekt ist, dass man da kaum noch was zum erweitern und verbessern hat. Die Reihe müsste sich mal wieder neu erfinden, was angeblich mit Teil 6 geschehen sollte, aber in Wirklichkeit verbirgt sich dahinter ein Rip-off des 5. Teils, der schon ein Rip-off des 4. Teils war.

    Ich kann auf jeden Fall Spieler und Besitzer der letzten beiden Spiele nicht empfehlen das Spiel zu kaufen, geschweige denn Vollpreis dafür zu zahlen, außer wenn einem die Online-Lobbies dort zu leer sind, aber das grenzt ja schon an Erpressung. Weil fast alles was man hier geboten bekommt, kann man auch haben, wenn man einfach die vorherigen Iterationen wieder spielt.
    In Soul Calibur 4 hat man z.B auch alle altbekannten Charaktere auf einen Schlag, ohne Wucher-DLC und auch mit mehr Stages. Eigentlich schon eine unglaubliche Frechheit, wenn man bedenkt dass Tira als Charakter bereits integral ins Spiel implentiert wurde, so haben schon früh im Story-Modus Computer-Gegner ihren Stil, dass sie das nachträglich eingebaut haben glaube ich den kein Stück und kann mir vorstellen dass sie sehr viel mehr Inhalt im Hintergrund den Spielern vorenthalten. Es fehlen sehr viele alte Charaktere ohne dass neue Charaktere das Rooster aufüllen, die Animationen, die Modelle, werde auch dort wieder recycled und das obendrein ohne alternative Kostüme und jetzt soll man plötzlich dafür drauf zahlen, no thanks.

    Da Spieletester privat meistens keine so leidenschaftlichen Spieler sind und eben fast durchgängig nur neue Spiele spielen, geht das natürlich an denen vorbei. Wer die Spiele mal vor 7 Jahren gespielt hat, merkt evtl gar nicht was für ein Cashgrab das hier. Zeitweise hatte ich echt 1:1 die selben Impressionen die ich schon bei Soul Calibur 5 hatte.

    Geändert von Klunky (Heute um 11:41 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •