Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 51

Thema: The Other Side ./ Neue Vorstellung & Updates

  1. #1

    The Other Side ./ Neue Vorstellung & Updates

    Wie angekündigt, hier der neue Thread mit Neuigkeiten zum Spiel, auf das wohl immer noch sehr viele Leute warten.
    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für eure Treue. <3




    Viele Jahre ist es her. Man hätte meinen können, das Projekt ist gestorben. Aber nein!
    Ich bin zu einem Menschen geworden, der der realen Welt immer mehr Zeit einräumt. Vorbei sind die Zeiten, an denen ich Stunden vor dem PC verbringe und am Rpg-Maker 2000 vor mich hin arbeite.

    Zuerst muss ich sagen, dass ich mittlerweile ein anderes Hauptprojekt habe, das - unter Zusammenarbeit mit gRuFtY - auf dem Game Maker umgesetzt wird.
    gRuFtY bastelt nebenbei an der Basisengine dafür. Wer mit Interesse auch dieses Projekt, namentlich "Project: InsomniA", verfolgen möchte, der kann gRuFtY und mir auf Twitter folgen, wo die Development-Twitch Streams (meistens Dienstag Nachmittag) angekündigt werden (@die_grufty, @VintalValentin).

    Zusätzlich arbeite ich als Sprite Artist an Cross Code mit und mache nebenbei Musik in meinem 8Bit-Hardrock-Projekt Furious Feedback (siehe Signatur). Zeit ist also nicht immer viel vorhanden.

    Ich hab' mich vor einiger Zeit mit nocius in The Other Side hineingearbeitet. Er hat mir ein riesiges PDF-File mit Verbesserungsvorschlägen gegeben und mir Musik zur Verfügung gestellt.
    Diesen Katalog hab' ich damals fleißig mit ihm umgesetzt - Und das Spiel hat dadurch einen wesentlich größeren Charme erhalten. Auch, wenn es nun, wo ich mich wieder ein bisschen damit beschäftige, noch einige Stellen gibt, die ich nochmal überarbeiten werde. Man lernt ja auch dazu.

    Ich werde nun meine Fortschritte in diesem Thread hier zur Nachverfolgung reinstellen. Euer Hype gibt mir wieder ein wenig Motivation, das Spiel wieder regelmäßig voranzutreiben.
    Worunter das Spiel vermutlich wieder etwas leiden wird, ist die Technik. Es gibt derzeit nur ein Kampfsystem-Grundgerüst. Ich denke, ich werde es hier jedoch ganz ganz simpel halten und auf diesem Grundgerüst (eventuell mit grufty) ein sehr einfaches Sideview-Runden-Kampfsystem aufbauen.

    Nun aber zur Hauptsache: Der Vorstellung!




    Das Jahr 2098. Ein revolutionäres, neuartiges und technisch weit fortgeschrittenes Spiel erstürmt den internationalen Markt.
    Die Spieler loggen sich über eine Holo-Plattform, den zugehörigen Steuerungshelm und der zugewiesenen, künstlichen Intelligenz in ihre ganz eigene Welt ein, wo sie die absolute Kontrolle haben. Stil, Athmosphäre, Wetter, Landschaften - Alles entsteht in den Gedanken der Spieler und wird im Spiel umgesetzt.

    Die perfekte Welt.

    Haben die Spieler ihre Welt erschaffen, übernimmt die KI eine für den Spielspaß wichtige Aufgabe: Die Generierung von Situationen, die dem Spieler etwas abverlangen. Dynamische Quests, Interaktionen mit NPCs - Der RPG-Aspekt in der Wunschwelt durch Gedankenfluss integriert.

    Ihr schlüpft in die Rolle von Daniel, einem 16-jährigen Jungen im Jahr 2100, dessen Leben voll von Schwierigkeiten ist.
    Die Eltern dauernd zerstritten, die Lehrer unfair - und obendrauf hat eine der örtlichen Straßenbanden ungeheuren Spaß daran, ihn als Sandsack zu benutzen.
    Es gibt nur einen Ort, an dem er Frieden und Freunde findet: Die virtuelle Welt von The Other Side.

    Doch als er seinem Hobby an einem schicksalhaften Tag nachgeht, passiert in der Steuerzentrale von TOS ein Unfall, der den Server, auf dem Daniel spielt, verrückt spielen lässt.
    Das Ausloggen wird nicht mehr möglich und seltsame Spielfehler, verursacht dadurch, dass die KI nicht mehr richtig mit den Gedanken der Spieler umgehen kann, suchen Daniels Welt heim. Bugs können verheerende Folgen haben und die Spielwelten geraten außer Kontrolle.

    Der Kampf zurück in die Realität beginnt!




    - Selbstgemachte Grafik
    - Eigenes Kampfsystem (Sideview-Rundenkampfystem)
    - Eigenes Menü

    - "Script-System":
    Im Laufe des Spiels trifft man auf einen Mitarbeiter, der Scripts und Addons für ToS entwickelt und ebenfalls gefangen ist, der prekäre Situationen jedoch durch selbstgeschriebene Scripts lösen kann. Diese Fähigkeit wird Daniel von ihm lernen und im weiteren Verlauf immer komplexere Codebausteine entwickeln können, mit der die Spielwelt beeinflußt werden kann (z.B. Wallhack, Temporäre Buffs, Deaktivieren von Gegnerroutinen, etc.).







    Ein geplantes Releasedatum für die nächste Demo gibt es noch nicht, aber ich halte euch auf dem Laufenden. Ich hätte ganz gerne, dass die aktuelle Spielzeit von 20 Minuten auf etwa 45 kommt.

    Nach dem Vulkangebiet Koa-Angeli ist jetzt die Fenrir-Eiswüste, Heimat von Felcis (letzter Screen) dran. Da entwickel ich gerade Chipsets für ein Schneedorf.
    Ansonsten werde ich einige Kleinigkeiten nochmal neu machen. Beispielsweise werde ich neue Textboxen machen, da mir die alten nicht mehr so richtig gefallen.
    Auch die Unfallszene im ToS-Serverzentrum wird nochmal überarbeitet. Seid gespannt.


    Danke für's Reinschauen!

    - Tq

    Geändert von The_question (02.05.2015 um 10:45 Uhr)

  2. #2
    Ich muss die Demo UNBEDINGT wieder einmal spielen Das sieht einfach alles so toll aus und die Story ist sowieso nur geil Bin echt froh, dass das Projekt noch lebt. Bin sehr gespannt auf mehr und werde das Ganze natürlich weiter verfolgen.

    LG Mike

  3. #3
    Und wieder ein totgeglaubtes Projekt, dass doch noch zuckt. Mir gefällt diese Entwicklung der jüngeren Zeit Die erste Demo habe ich noch als sehr positiv in Erinnerung und die Screens sehen wirklich sehr schick aus! Bleibt nur zu hoffen, dass ihr euch nicht mit dem eigenen Menü und Kampfsystem übernehmt. Wäre schade, wenn es daran scheitert. Ich drücke euch die Daumen!

    Gruß
    Stoep

  4. #4
    Der Titel irritiert mich ein wenig, da es ja vor kurzer Zeit erst ein Spiel mit dem gleichen Namen gegeben hat:
    s. hier: Vreeky's "The Other Side"

    Zu der Vorstellung:
    Die Story klingt interessant und lässt viel Raum für Spekulationen offen. Die Screens sehen auch alle gut gemappt aus und der Stil ist einmal etwas anderes.
    Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und Spaß für dein weiteres Vorgehen .

  5. #5
    Zitat Zitat von Schnorro Beitrag anzeigen
    Der Titel irritiert mich ein wenig, da es ja vor kurzer Zeit erst ein Spiel mit dem gleichen Namen gegeben hat:
    s. hier: Vreeky's "The Other Side"

    Zu der Vorstellung:
    Die Story klingt interessant und lässt viel Raum für Spekulationen offen. Die Screens sehen auch alle gut gemappt aus und der Stil ist einmal etwas anderes.
    Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und Spaß für dein weiteres Vorgehen .
    Dieses The Other Side ist schon bestimmt 10 Jahre alt, von daher nur ein Zufall!

  6. #6
    Von der Story her erinnert das ja stark an den Hollywoodfilm Total Recall, nur dass im Film kein 16 jähriger Teenager sondern ein ausgewachsener Arnold Schwarzenegger (in der ersten Verfilmung, die ich übrigens deutlich besser finde als die Neuauflage) nicht mehr wusste was Realität und was Spiel ist. Ist diese Ähnlichkeit nur Zufall oder hast du dich ursprünglich tatsächlich von Total Recall inspirieren lassen?

  7. #7
    Zitat Zitat von Bunner Beitrag anzeigen
    Von der Story her erinnert das ja stark an den Hollywoodfilm Total Recall, nur dass im Film kein 16 jähriger Teenager sondern ein ausgewachsener Arnold Schwarzenegger (in der ersten Verfilmung, die ich übrigens deutlich besser finde als die Neuauflage) nicht mehr wusste was Realität und was Spiel ist. Ist diese Ähnlichkeit nur Zufall oder hast du dich ursprünglich tatsächlich von Total Recall inspirieren lassen?
    The Other Side ist seit 2004 in Entwicklung. Total Recall war - Glaube ich - 2012? Von daher: nein. Auch die große Ähnlichkeit mit.hack musste ich damals oft verneinen, da ich zu diesem Zeitpunkt auch .hack nicht kannte. Das entstammt also tatsächlich rein aus meinem eigenen Hirn.

    Edit: Gerade gesehn, dass Total Recall sogar aus den 90ern ist. Muss dennoch verneinen, hab' ich bis heute nicht gesehn.

    Geändert von The_question (13.05.2015 um 23:09 Uhr)

  8. #8
    Ja, das Remake von von Total Recall war ein Film im Jahr 2012, die originale Erstverfilmung von Total Recall mit Arnold Schwarzenegger war hingegen in den 90er Jahren. Das war glaube ich sogar eine der ersten großen Filmrollen die Arnold Schwarzenegger relativ am Anfang seiner Schauspielkarriere ergattern konnte. Aber danke für deine Antwort, dann weiß ich Bescheid dass die Ähnlichkeiten nur Zufall sind. Auf jeden Fall ein interessantes Spielkonzept und ich werde das Spiel sicher spielen, wenn es irgendwann erscheint. Leider sind RPG-Maker-Spiele im Science-Fiction-Genre ja echt selten.

  9. #9
    Sword Art Online hat das Genre für alle Zeiten verdorben. =3 Ne, ist nicht ernst gemeint. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich mal die erste Demo gespielt hab, aber ich wusste überhaupt nichts mehr über das Spiel. Nun hab ich mal in den alten Thread geschaut und gesehen, dass sie wohl auch relativ kurz gewesen ist. Ich finde das Thema jedenfalls nach wie vor interessant und es ist immer schön, wenn jemand die Grafiken selbst macht.

    P.S. Große Parallelen zu Total Recall (1990) sehe ich jetzt nicht. Bei TOS weiß der Held ja, dass er in einer Simulation ist (wobei sich der Film mehr um fabrizierte Erinnerungen dreht, als um die Frage, was Spiel ist und was nicht, da würde eXistenZ ein passenderes Beispiel sein).

  10. #10
    Großartig!
    Du kennst ja meine persönliche Meinung über dieses Spiel, habe schon fast die Hoffnung aufgegeben und sie da du machst es weiter.
    Freut mich echt und wennst Hilfe wieder dabei brauchst, sagst bescheid.

    Lg. Bio.

  11. #11


    Fenrir-Eiswüste | Felcis' Haus von außen.
    Ich bin ein wenig eingerostet. Noch Ideen? <3

  12. #12
    Hmh, wie wäre es mit eingeschneiten Bäume unterschiedlicher Gattungen? Zwischenvertiefungen ("Stufen") machen das Gebirge sicher auch noch natürlicher und wilder. Und an den Dächern, sind das Kamine oder Fenster? Falls ersteres, könntest du noch Schrägfenster einbauen, 5 Kamine wären auch etwas viel.

    Und natürlich auf Eventebene das ein oder andere winteraktives Tier.

  13. #13
    Zitat Zitat von Ben Beitrag anzeigen
    Hmh, wie wäre es mit eingeschneiten Bäume unterschiedlicher Gattungen? Zwischenvertiefungen ("Stufen") machen das Gebirge sicher auch noch natürlicher und wilder. Und an den Dächern, sind das Kamine oder Fenster? Falls ersteres, könntest du noch Schrägfenster einbauen, 5 Kamine wären auch etwas viel.

    Und natürlich auf Eventebene das ein oder andere winteraktives Tier.
    Ich hab mich gegen Bäume entschieden, aber eventuell sprite ich noch ein paar Sträucher, also danke für die Idee.
    Stimmt, mehr Zwischenvertiefungen sind eine sehr gute Idee.
    Das an den Dächern sind Dachschächte. Ein Kamin ist allerdings noch ausständig, den hab' ich vergessen.

    Danke!

  14. #14


    So. Ein paar additions zum Chipset gemacht. Nun drin: Schlitten, Stallüberdachung, ein Kamin, Futtertröge, das Tor zum Stall und ein besonderer Schneemann für Felcis.
    Es muss schrecklich einsam sein, da oben.

    Wintersträucher kommen noch, aber nicht in dem Gebiet hier.

    Geändert von The_question (17.05.2015 um 18:18 Uhr)

  15. #15
    Hey,

    das sieht tatsächlich besser aus als das vorherige Bild. Beim ursprünglichen Bild sah das Haus so einsam und verlassen aus. Auf dem neuen Screen hingegen wirkt alles schon ein wenig gemütlicher! Wintersträucher müssen übrigens in der Tat nicht überall sein. In der realen Welt wachsen schließlich auch nicht überall im Schnee Sträucher.

    Es grüßt,
    Bunner

  16. #16


    Der Kristallbaum in der Fenrir-Dorfmitte. Er sorgt dafür, dass die Monster draußen bleiben.

  17. #17
    Der Baum sieht echt hübsch aus

    Der Stil gefällt mir allgemein sehr gut
    *kleinemotivationsspritzeverabreich*

    Viel Erfolg weiterhin!

  18. #18
    der baum hats mir angetan sieht klasse aus. kann man schon was laden?

    Geändert von JohnnyEinauge (30.06.2015 um 13:22 Uhr)

  19. #19
    Zitat Zitat von JohnnyEinauge Beitrag anzeigen
    der baum hats mir angetan sieht klasse aus. kann man schon was laden?
    Danke! Leider nein. Ich lass' mir etwas Zeit damit.
    Jetzt, wo ich meinen Führerschein hab' sollt' ich mehr daran arbeiten können. Ich denke, die Felcis-Storyline mach' ich fertig, dann gibt's die Demo.
    Das heißt, sobald gRuFtY mir mit dem Rundenkampfsystem geholfen hat.

  20. #20
    Nachdem ich auf dem BMT sogar aktiv ein bisschen was gemakert habe, zeig' ich wieder etwas.
    Sobald man Felcis' Haus verlässt, gibt er einem Mäntel mit, mit denen man ohne Erfrierungen durch die Eiswüste kommt.
    Da ich's gern hab', wenn man das auch visuell sieht, hab' ich ein passendes Charset für jeden Charakter erstellt - Und die Kapuze für das Faceset gemacht.
    Klug wie ich war, hab ich aufm BMT jedoch vergessen, die zweistündige Arbeit abzuspeichern und hab' das aufgearbeitet.

    Hier das Ergebnis:



    Als nächstes werd' ich noch ein paar Dinge für die Eiswüste erstellen und bin mir noch unsicher, womit man diese noch ein bisschen schöner gestalten kann.
    Ich meine, hey. Es ist eine Eiswüste. Mal sehen. Schneedünen vielleicht.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •