Seite 89 von 93 ErsteErste ... 3979858687888990919293 LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.780 von 1860

Thema: Nintendo-Thread - It's a-me, the money printing machine

  1. #1761
    Ja, sie müssen nur das langsame Kampfsystem, die dummen Charaktere / Dialoge und die absolut lächerliche Sexualisierung ändern, dann könnte das sogar ein gutes Spiel werden. Also der Gegensatz zu Xenoblade 2.

    Geändert von Sylverthas (10.08.2021 um 18:20 Uhr)

  2. #1762
    Kann mich über nichts davon beklagen. It's Reyn-Time!

    Irgendwie macht das für mich das Spiel aus.

  3. #1763
    Zitat Zitat von Sylverthas Beitrag anzeigen
    Ja, sie müssen nur das langsame Kampfsystem, die dummen Charaktere / Dialoge und die absolut lächerliche Sexualisierung ändern, dann könnte das sogar ein gutes Spiel werden. Also der Gegensatz zu Xenoblade 2.
    Ich fand das Kampfsystem super, die Charaktere sympathisch und habe von einer übereifrigen "Sexualisierung" nichts mitbekommen, abgesehen vom üblichen JRPG-Fanservice (2 oder 3 Damen mit großer Oberweite - die es aber in genau der Form auch in der Realität gibt). Aber klar, kein Spiel kann bei jedem Anklang finden.
    Das Thema der "Sexualisierung" finde ich übrigens in anderen (japanischen) Spielen deutlich prägnanter. So z.B. in dem (brillianten) Persona 5, wo es quasi als Hauptthema der ersten Arc um Kamoshida angeprangert wird, nur damit Anne im zweiten Kapitel ihre weiblichen Reize einsetzen soll, um in Madarames Palast zu kommen und grundsätzlich - absolut entgegen ihrem eigenen Verständnis von sich selbst - in ihrer Metaverse-Form in einem engen, roten Lackoutfit mit Overknee-Stiefeln und weitem Ausschnitt dargestellt wird. Das fand ich persönlich deutlich befremdlicher und auffälliger als die paar größeren Körbchen in Xenoblade 2.

  4. #1764
    Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und vermute, die Größe der Brüste war nicht das Hauptproblem – und wahrscheinlich nicht mal ihre wahnwitzige Inszenierung! – in dem Frauen-wortwörtlich-als-Objekte-Gacha-Spiel. Die sind wohl eher ein Symptom von einem halben Dutzend tieferliegenden Sachen. Gibt ein paar schöne YouTube-Videos zu dem Thema, wenn man sich mal ernsthaft damit beschäftigen will. Nur nicht auf die erstbesten booby Clickbaits reinfallen!

    Persona 5 in seinen Winkelzügen ist ein eigenes Kaliber, was das angeht (und hat dafür auch ordentlich Flak und Youtube abbekommen), aber das macht dieses eigene Kaliber hier nicht besser.

    Heißt natürlich nicht, dass man keinen Spaß dran haben kann – trotzdem oder gerade deswegen. Das Spiel kennt halt seine Zielgruppe, und solange man dazugehört und das für sich rechtfertigen kann, have fun! Ich halte es tatsächlich wie Eisbaer, für mich ist der Fan Service ein definitiver ulkiger Reiz des Spiel (und vielleicht der einzige Grund, es irgendwann durchzuspielen), während ich Persona eher trotz des Fan Service mag.

  5. #1765
    War es nicht in der japanischen Version von Xenoblade X sogar so, dass man die Brustgröße einer minderjährigen Protagonistin ändern konnte?
    Also die Serie hat da schon echt zweifelhafte Elemente, was gerade in dem Hinblick schade ist, dass der erste Teil auch völlig ohne auskam und auch mal einen Charakterstil abseits vom Anime-Einheitsbrei hatte.
    Auch Teil 2 war kein schlechtes Spiel (ich fand das KS sehr gelungen) aber ich würde mir wünschen, dass es stärker Richtung Teil 1 ginge. Und bitte diesmal ohne Gacha-Mechanik.

    In diesem Sinne:
    Don't forget me. Think you can TAKE ... ME?

  6. #1766

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von dasDull Beitrag anzeigen
    War es nicht in der japanischen Version von Xenoblade X sogar so, dass man die Brustgröße einer minderjährigen Protagonistin ändern konnte?
    Bitte hört auf solche Unwahrheiten zu verbreiten und dass dann auch nur auf JRPGs oder in dem Fall Xenoblade zu beziehen.
    Dieses Feature dass du meinst, gab es in der japanischen Version bei ALLEN Charakteren, nicht nur bei ihr. Zudem wurden - soweit ich das richtig im Kopf habe - bei ihr der Badeanzug / Bikini zensiert (was auch schon bei anderen Games gemacht wurde, wo solche Kostüme komplett entfernt wurden, wenn Nintendo am Release beteiligt war, wie z.B. das letzte Project Zero oder auch Tokyo Mirage Session #FE).
    Ich will behaupten den meisten Leuten sind solche Kostüme egal, aber letztendlich wird dass dann immer von anderen Leuten (die das betroffene Spiel dann nie gespielt haben oder nie spielen werden) so dermaßen im Internet aufgeblasen, dass sich dann x andere dazu berufen fühlen ihren Senf dazu abgeben zu müssen und im schlimmsten Fall gegen das Spiel, den Designer/die Designerin etc. gehetzt wird. Tolle Leistung... -_-

    Gleichzeitig will ich nicht wissen, seit wie vielen Jahren bei wie vielen Spielen aus dem Westen ich in Charakter-Editoren die männlichen und weiblichen Charaktere in Unterwäsche vor mir hatte und ich auch den Brustumfang einstellen konnte... und ich rede hier von WRPGs oder Open World-Spielen... Diese doppelte Moral die im Internet herrscht kotzt mich so dermaßen an.

  7. #1767
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Bitte hört auf solche Unwahrheiten zu verbreiten und dass dann auch nur auf JRPGs oder in dem Fall Xenoblade zu beziehen.
    Also unwahr ist es nicht weil man konnte es ja de facto tun. Der Kommentar war sicherlich überspitzt formuliert (das Feature klingt tatsächlich schlimmer als es ist), aber dass es in der Serie Fanservice gibt, der vor allem mit Teil 2 zunahm, lässt sich nicht abstreiten - mich persönlich nervt das eben.

    Ich habe nichts prinzipielles dagegen so etwas in Spiele zu packen, von mir aus könnten die da auch nackt rumlaufen - künstlerische Freiheit. Es würde mich eben nicht ansprechen.

    Geändert von dasDull (11.08.2021 um 14:32 Uhr)

  8. #1768
    Verstehe das als Haupt-Kritikpunkt allerdings auch wenig. Die größten Macken an den Spielen waren andere.

    Xenoblade 1: Liebloses Charakterdesign (außer unser aller Heropon) + lieblose Quests + beim KS ist das Level quasi allein entscheidend
    Xenoblade X: Cliffhanger, kaum Story, liebloses Charakterdesign
    Xenoblade 2: Lieblose Quests, KS zumindest am Anfang sehr träge

  9. #1769
    Ich hätte schon Lust auf ein Xenoblade X + Afterstory auf einem neuen Kontinent.

    Das Kampfsystem war von den 3 Spielen am Besten und es ist mir immer noch schleierhaft wie in Xenoblade 2 die Schlaftablette eines Kampfsystems durchgewunken wurde.

    Also den Cliffhanger müssen sie auflösen und ich hoffe sie sind vertraglich dazu verpflichtet. XD (wahrscheinlich aber nicht. Warum auch?)

    Apropos: Heute kommt noch eine Indi-Direct ohne Silksong Shadowdrop.^^

    Mal sehen was so neues angekündigt wird.

    Geändert von Ninja_Exit (11.08.2021 um 15:58 Uhr)

  10. #1770

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von dasDull Beitrag anzeigen
    Also unwahr ist es nicht weil man konnte es ja de facto tun. Der Kommentar war sicherlich überspitzt formuliert (das Feature klingt tatsächlich schlimmer als es ist), aber dass es in der Serie Fanservice gibt, der vor allem mit Teil 2 zunahm, lässt sich nicht abstreiten - mich persönlich nervt das eben.
    Das war denke ich eher unglücklich formuliert, denn so wie du es geschrieben hattest, hatte es den Anschein als wäre dieses Feature nur für diesen einen Charakter gewesen (obwohl es wie bei jedem anderen Game mit dieser Option bei jedem Charakter ging). Was den Fanservice in Teil 2 dann angeht und ob einem das zusagt, steht natürlich auf einem anderen Blatt geschrieben. Letztendlich bleibt einem immer selbst überlassen, ob man ein Spiel dann kauft oder nicht.

  11. #1771
    Zitat Zitat von N_snake Beitrag anzeigen
    Aber klar, kein Spiel kann bei jedem Anklang finden.
    Jau. Und im Vergleich zu Xenoblade 1 hat Teil 2 für mich ziemlich abgebaut, siehe auch was dasDull sagt. In dem Sinne: Wenn Teil 3 ähnlich wie 2 ist, wird es wohl nichts für mich sein

    Zum Kampfsystem hatte ich mich in dem zugehörigen Thread damals ja zur Genüge ausgelassen, aber Eisbär hat nicht Unrecht: Es ist am Anfang langsam, wenn man "Anfang" mit 80% des Spiels bezeichnet - denn es wird eigentlich erst dann zügig, wenn man die OP Blade im vorletzten (oder so?) Kapitel bekommt. Ansonsten ist das Kampfsystem gut für Bosskämpfe, weil die verschiedenen Kombos, die aufeinander aufbauen, sich dort entfalten können. Für die Trashmobs, die wenig draufhaben, ist es zu unhandlich und langsam.

    Charaktere und Sexualisierung pack ich mal zusammen. Prinzipiell sind beide Sachen so Klischee, dass man die hier gezeigten Szenen (und Dialoge) in vielen trashigen Anime sehen könnte - warum sollte ich das in meinem J-RPG wollen, wenn ich es nicht mal in Anime sehen will?
    Was Sexualisierung speziell betrifft, da hat Cipo den Nagel auf den Kopf getroffen, und das bezieht sich nicht nur auf die Kleidung, nicht nur aufs Gacha, sondern auch auf die gesamte Inszenierung der weiblichen Charaktere, die offensichtlich für notgeile Zwölfjährige gemacht wurde und aus meiner Sicht die Story untergraben. Xenoblade 2 will son Zwischending zwischen big fat anime tiddies und srs bsns und ist nicht ansatzweise so gut darin.

    Zitat Zitat von La Cipola
    für mich ist der Fan Service ein definitiver ulkiger Reiz des Spiel (und vielleicht der einzige Grund, es irgendwann durchzuspielen)
    Dir könnten vielleicht auch die Unmengen an Battle Shounen Tropes gefallen, die es im Spiel gibt *g*
    Wobei es, was speziell Fanservice angeht, bestimmt bessere Spiele gibt als Xenoblade 2.

    Geändert von Sylverthas (12.08.2021 um 21:15 Uhr)

  12. #1772

  13. #1773
    Nicht schlecht, Herr Specht. Hat ja auch nur über vier Jahre gedauert.

  14. #1774

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Coole Sache, wurde auch Zeit. Jetzt müssten sie nur noch den eShop mal komplett überarbeiten, damit der nicht so kacke zu bedienen ist.

  15. #1775
    In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wird es um Mitternacht deutscher Zeit eine neue Nintendo Direct geben.

    Der Fokus liegt auf Switch-Spielen, die im kommenden Winter erscheinen.

  16. #1776
    Die spinnen doch. Wird die erste Direct, die ich nicht live schauen werde. Ich steh um 6 Uhr auf und bin zu alt für sowas.

  17. #1777
    Hah, also bekommen wir doch noch ein Direct im September. Geil - ich hab Urlaub, also guck ich das diesmal live!

  18. #1778
    Komm schon, lass die Ace Attorney 7 Leaks stimmen.^^

    Entweder Morgen Nacht oder auf der TGS nächste Woche.

    Und sonst halt wie immer: Kein Bayo 3 kein Silksong, kein neues Kirby, kein neues Donkey Kong, kein Etrian Odyssey.

    Irgendwas Banales was neben Pokemon noch released wird, aber nichts Großartiges im Stile von Hyrule Warriors 2. Mit den Erwartungen gehe ich rein.

    Wundert mich wirklich, dass überhaupt eine Direct angekündigt wurde da Pokemon D/P und Arceus erstmal die Flagship Spiele sind und sie auf dem Level zu 99% nichts haben werden und durch Twitter Drops auch gelöst werden könnte.

    Geändert von Ninja_Exit (22.09.2021 um 18:23 Uhr)

  19. #1779
    Ein Geburtstag von DK ohne DK wäre schon extrem traurig. Auch wenn es erst nächstes Jahr käme, könnte man wenigstens was zeigen.

    Genauso schweben immer noch Mario Kart 9 und die Zelda-Ports im Raum herum.

    Sicher ist nur der finale Smash-Charakter....20min.

  20. #1780

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Wundert mich wirklich, dass überhaupt eine Direct angekündigt wurde...
    Eigentlich nicht, denn die letzten Jahre gab es im September immer ein Direct. Haben daher auch viele vermutet, dass das die Tage noch kommt und es hat sich bewahrheitet. Ich lasse mich jedenfalls überraschen und gucke mir das morgen live an. Bei Nintendo weiß man eh nie, was die sich plötzlich aus dem Arsch ziehen und überraschend veröffentlichen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •