Seite 70 von 72 ErsteErste ... 206066676869707172 LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.400 von 1433

Thema: Nintendo Switch

  1. #1381
    Zitat Zitat von N_snake Beitrag anzeigen
    Ist aus meiner Sicht ehrlich gesagt nicht klar. Würde da nicht drauf wetten an Deiner Stelle. Soviel wir wissen könnte Nintendo seit 2017 daran arbeiten und wenn man berücksichtigt, dass alle Assets, die Engine und mutmaßlich weite Teile der Spielwelt bereits stehen, ist ein Release zu diesem Weihnachtsgeschäft denkbar und sogar strategisch nicht unklug, um dem Konsolenstart von Sony und Microsoft entgegen zu wirken und seinen Teil des diesjährigen Holidays nach hause zu holen.
    Ich befürchte dennoch, dass sie das aufgrund ihrer geringen Manpower und der Gesamtsituation nicht ganz schaffen werden. Ob Sie seit 2017 daran arbeiten bezweifle ich auch. Das Team war mit anderen Produktionen beschäftigt und musste sich sogar Leute von Monolith holen, um fertig zu werden. Ich kann mir vorstellen, dass man 2018 angefangen hat, das Spiel ernsthaft zu entwickeln. Ich denke mal, vier Jahre wird es schon dauern. Gerade bei japanischen Entwicklern kann man ja noch gute 10-20% zusätzliche Dauer drauf rechnen.

    Ich glaube, die werden dieses Jahr ihre stärksten Wii-U-Titel portieren und vielleicht die ganzen Blockbuster noch für nächstes Jahr ankündigen. Wenn dann im Abstand von 2-3 Monate ein Klopper nach dem nächsten erscheint und das alles in dem neuen Zelda gipfelt, wird das Weihnachtsgeschäft relativ sicher sein. Dass PS5en und XBoxen verkauft werden, kann Nintendo sowieso nicht verhindern. Allerdings wird das Angebot der beiden "Großen" an Releasetiteln so mager sein wie seiner Zeit bei PS4, Xbox One und Wii U. Daher muss sich Nintendo gar keine Gedanken machen - mit über. 10000 Titeln in der Bibliothek und davon mindestens 100 Spitzenspielen. Da wird auch immer noch zur Switch gegriffen. Und wie schon gesagt: Den Vorteil on the go werden Sony und Microsoft nicht so ohne weiteres bieten können. Und die Drittanbieter legen ja auch noch ne Menge Titel dazu. Daher glaube ich: An dieser Stelle Entwarnung. Und wenn dann die Playstation und Xbox immer mehr Titel bekommen, legt Nintendo gleich aggressiv mit Metroid, Bayonetta, u.U. einem neuen Monolith RPG und natürlich dem neuen Zelda nach. Die Rechnung wird sehr wahrscheinlich aufgehen und da die Switch bereits jetzt über 50 Millionen Konsolen abgesetzt hat, kann nicht mehr viel anbrennen.

  2. #1382
    Vielleicht bauen sie ja auch endlich mal den Virtual Console Support (heißt das überhaupt noch so?^^) ein wenig mehr aus... da gibts noch son paar nette Spiele, die es nicht auf die Switch geschafft haben. Und mit "in paar" meine ich unheimlich viele, welche es sogar auf der Wii bereits gab. Und wenn ich weiter rumspinnen darf: vielleicht machen sie für die nächste Konsole dann mal ein System, bei dem sie die Spiele, die sie für die Switch schon released haben, nicht noch mal neu releasen sondern einfach die VC Bibliothek der Switch ... *gasp*... übernehmen?!

    Ich hoffe ja wirklich noch auf MP4, aber darum ist es halt so still geworden. Gegenüber einigen Ports habe ich aber auch nichts, wenn das dann bedeutet, dass ich die Wii U komplett in den Schrank stellen kann. An Skyward Sword glaube ich zwar nicht so ganz (vermute, dass sie da viel zu viel rumfummeln müssen um die Steuerung zu übersetzen), wäre aber cool - vor allem, wenn die Steuerung dann mal nicht für den Arsch ist *g*
    Bei Nintendo muss man ja immer sagen, dass sie irgendwo doch in ihrer eigenen Nische spielen. Man hört ja häufig, dass sich die Leute eine "starke Konsole / PC" und ein Nintendogerät kaufen.

    Btw. was die ~4 Jahre Entwicklungszeit angeht: ich würde ja wie n_snake davon ausgehen, dass das neue Zelda deutlich weniger in Anspruch nehmen sollte, wenn sie viele Assets wieder verwenden können und ggf. auch von der Landschaft einiges wiederverwenden. Man bedenke da immer, dass Majora's Mask in etwa einem Jahr entwickelt wurde (man, das waren noch Zeiten!). Ich schätze es hängt davon ab, wie viel sie an den Grundsystemen von BotW noch ändern. War eigentlich bestätigt, dass das Spiel im Hyrule aus BotW (nur zeitlich später oder gar früher - Zeitreise und so) spielen wird?

    Geändert von Sylverthas (25.03.2020 um 21:23 Uhr)

  3. #1383
    Zitat Zitat von Sylverthas Beitrag anzeigen
    War eigentlich bestätigt, dass das Spiel im Hyrule aus BotW (nur zeitlich später oder gar früher - Zeitreise und so) spielen wird?
    Laut aktuellen Berichten spielt es genau in der gleichen Welt. Angeblich wird sie etwas überarbeitet und soll nun auch klassische Dungeons enthalten, aber so weit ich weiß nutzen sie die Hyrule-Karte aus Breath of the Wild.

    Zitat Zitat
    Btw. was die ~4 Jahre Entwicklungszeit angeht: ich würde ja wie n_snake davon ausgehen, dass das neue Zelda deutlich weniger in Anspruch nehmen sollte, wenn sie viele Assets wieder verwenden können und ggf. auch von der Landschaft einiges wiederverwenden. Man bedenke da immer, dass Majora's Mask in etwa einem Jahr entwickelt wurde (man, das waren noch Zeiten!).
    Ja, das waren noch Zeiten. Die ersten Playstation Tomb Raider Action Adventures wurden in 10 Monaten zusammengeklopft - unter enormem Crunch zwar, aber mit nur 30 Mitarbeitern... Die Teams für SNES Spiele hatten oft auch nur 6 Mitglieder und haben zwei Spiele pro Jahr released. Es ist schon immer wieder erstaunlich, dass auch ein Final Fantasy Teil auf der Playstation 1 ein bis zwei Jahre gebraucht hat und Teil XV fast 10 Jahre. Auch das Remake von VII wurde 2015 angekündigt und in gut zwei Wochen erscheint nur ein Bruchteil davon... das bei knapp 500 Mitarbeitern... Ubisoft hätte wahrscheinlich 1200 Mitarbeiter drauf angesetzt und das komplette Spiel in drei Jahren fertiggestellt.

    Zitat Zitat
    An Skyward Sword glaube ich zwar nicht so ganz (vermute, dass sie da viel zu viel rumfummeln müssen um die Steuerung zu übersetzen), wäre aber cool - vor allem, wenn die Steuerung dann mal nicht für den Arsch ist *g*
    Stimmt, ich habe gar nicht mehr dran gedacht. Das war ja diese Motion plus Steuerung. Bei dem Spiel war ja ne eigene Wiimote dabei, um es überhaupt präzise genug spielen zu können.

  4. #1384
    Zitat Zitat von Cuzco Beitrag anzeigen
    ...
    Ja, das waren noch Zeiten. Die ersten Playstation Tomb Raider Action Adventures wurden in 10 Monaten zusammengeklopft - unter enormem Crunch zwar, aber mit nur 30 Mitarbeitern... Die Teams für SNES Spiele hatten oft auch nur 6 Mitglieder und haben zwei Spiele pro Jahr released. Es ist schon immer wieder erstaunlich, dass auch ein Final Fantasy Teil auf der Playstation 1 ein bis zwei Jahre gebraucht hat und Teil XV fast 10 Jahre. Auch das Remake von VII wurde 2015 angekündigt und in gut zwei Wochen erscheint nur ein Bruchteil davon... das bei knapp 500 Mitarbeitern... ...
    Hier reden wir aber auch von Square Enix. Ob Nomura, Tabata oder Kitase, die Menschen, die dort arbeiten, haben anscheinend noch nie etwas von Projektstrukturplänen gehört bzw. haben absolut keine Ahnung davon, wie man diese einhält. Das ist wirklich innerhalb der gesamten Branche beispiellos, wie unfassbar lächerlich und unverhältnismäßig inzwischen deren Entwicklungszeiten sind.

    Ich muss sagen, auch wenn mich die nicht kommende Direct nach wie vor triggert und ich auch einen mutmaßlich mangelnden Support an Neuproduktionen dieses Jahr kritisch betrachte (und den vermute ich genau wie Du, Cuzco), bin ich wenn man es rein logisch betrachtet eigentlich total entspannt. Ich habe einen derart großen Backlog, dass ich sowieso niemals im Leben wieder hinterher komme und habe jetzt dieses Jahr schon angefangen, ein wenig daran abzuarbeiten. Und das macht mir ehrlich gesagt große Freude. Jetzt laufen auch langsam einige Titel an, die ich dieses Jahr gerne spielen würde - aktuell zocke ich Doom Eternal, danach kommen wohl nahtlos Resi 3, FFVII und Trials of Mana. Und anschließend werde ich mich weiter mit dem Backlog befassen. Es wird vllt. endlich mal Zeit die Trails of Cold Steele Reihe nachzuholen und zwischendurch erscheinen einige kleine Perlen wie Little Nightmares 2, Cuphead für die Switch etc. Und Ende des Jahres dann die neuen Konsolen Also von mir aus: Sei es Nintendo gegönnt, etwas Pace rauszunehmen ^^

  5. #1385
    Ich denke schon, dass auch von Nintendo selbst dieses Jahr noch was kommt. An Zelda glaube ich auch nicht mehr. Das war vermutlich für Weihnachten vorgesehen, aber ist intern wohl schon verschoben worden. Ein Mario Kart 9 wäre aber nachwievor denkbar.

  6. #1386
    Nintendo hat spontan eine Mini Direct gedroppt:



    Bravely Default II sieht gut aus. Demo nun verfügbar.

  7. #1387
    Ernüchternd. Selbst zu Xenoblade und Pokemon gabs ja nicht wirklich Neuigkeiten. Und Neuankündigungen gabs nicht. Eine vollwertige Direct kommt also wirklich erst im Sommer.

  8. #1388

    Perhaps you've heard of me?
    stars_webmaster
    Hat Bravely Default II den alten Komponisten wieder? Meine ich herauszuhören.

  9. #1389
    Ja, Revo macht wieder die Musik. Neben der neuen Welt ein weiterer Grund, der mich positiv stimmt.

  10. #1390
    Ich bin schon wieder nervös, weil man die Collectors Edition von Xenoblade Chronicles Definitive Edition noch nicht vorbestellen kann. Und die MUSS ich haben!!!!

  11. #1391
    Oh nein, wenn ich schon wieder höre dass sie eine Umfrage starten werden mit dem man Feedback zur Demo zu Bravely Default 2 abgeben kann, schwant mir übles. Das letzte Mal als sie sowas gemacht haben, ist mir komplett die Lust auf Octopath Traveller vergangen. Das Spiel war am Ende so mit Zugänglichkeitsfeatures wie Navigationssysteme, Questmarker, Interaktionsmaker, Schnellreise zugepumpt, dass mir die 2. Demo um ein vielfaches mehr missfallen hat. Ich nehme an dass sich das auch hier wieder nicht ändern wird. Schon eigenartig wie schnell mir die Lust auf ein Spiel vergehen kann.

    Wo bleiben eigentlich all die exzentrischen japanischen Spieldesigner, die das Spiel ihrer Träume entwerfen wollen? Heutzutage schaut man zunehmendst auf Massenappeal und homogenisiert die Spiele weitesgehendst, so dass sie sich nicht zu unterschiedlich von etablierten Konventionen spielen. Sehr langweilig. Streicht mal bitte das "Bravely" in "Bravely Default".

    Geändert von Klunky (26.03.2020 um 16:21 Uhr)

  12. #1392
    Momentan hat das Spiel weniger Kompfort als die 3DS Spiele. Questmarker kann man im Optionsmenü abstellen und da ich vom Schwierigkeitsgrad nichts erwartet habe, wurde ich vom einem 3x Wolf und 3x Goblin Team überrascht und gekillt. XD

    Aber nach der Erfahrung gings bergauf und mit neuer Ausrüstung kann man schon einige Kämpfe auf der Weltkarte bestehen ohne direkt ins Hotel zu laufen. Ich grinde erstmal im Another Eden Style alle Jobklassen auf Max. XD

    Geändert von Ninja_Exit (26.03.2020 um 16:55 Uhr)

  13. #1393
    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Momentan hat das Spiel weniger Kompfort als die 3DS Spiele. Questmarker kann man im Optionsmenü abstellen und da ich vom Schwierigkeitsgrad nichts erwartet habe, wurde ich vom einem 3x Wolf und 3x Goblin Team überrascht und gekillt. XD

    Aber nach der Erfahrung gings bergauf und mit neuer Ausrüstung kann man schon einige Kämpfe auf der Weltkarte bestehen ohne direkt ins Hotel zu laufen. Ich grinse erstmal im Another Eden Style alle Jobklassen auf Max. XD
    Dass die Demo gut ist und vielleicht sogar in meine Richtung geht, ist ja gerade ein Grund sie nicht zu spielen, weil mich dann die Version in der das gesamte Feedback umgesetzt wurde nur noch mehr stören wird. Ich kann was das betrifft nicht aufhören zynisch zu sein und mir fällt kein Spiel ein, was jemals besser wurde als man die Gesamheit der Meinungen aller Spieler in so einer Art Open-Beta in Betracht gezogen hat. (und ich rede hier nicht von von Hand ausgewählte Spieletester.)

  14. #1394
    ES GIBT EINE MÖGLICHKEIT RIICHI MAHJONG ZU SPIELEN, AAAAAHHHHHH!

  15. #1395
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Dass die Demo gut ist und vielleicht sogar in meine Richtung geht, ist ja gerade ein Grund sie nicht zu spielen, weil mich dann die Version in der das gesamte Feedback umgesetzt wurde nur noch mehr stören wird. Ich kann was das betrifft nicht aufhören zynisch zu sein und mir fällt kein Spiel ein, was jemals besser wurde als man die Gesamheit der Meinungen aller Spieler in so einer Art Open-Beta in Betracht gezogen hat. (und ich rede hier nicht von von Hand ausgewählte Spieletester.)
    Wäre es nicht gerade dann sinnvoll, die Demo zu spielen und entsprechendes Feedback abzugeben?

  16. #1396
    Zitat Zitat
    Wäre es nicht gerade dann sinnvoll, die Demo zu spielen und entsprechendes Feedback abzugeben?
    Klunky sagt: "Euer Spiel ist perfekt so, wie es ist, bitte lasst es ganu so!"
    Entwickler denkt sich: "Wenn er das Spiel jetzt schon so toll findet, was wird er dann erst sagen, wenn er die neue Version ganzen tollen Komfortfeatures, die wir nach dem Feedback der anderen Spieler eingebaut haben, entdeckt?"

  17. #1397
    Xenoblade Chronicles ist jetzt vorbestellbar. Habe die Collectors zum Glück sichern können ^^

  18. #1398
    Zitat Zitat von N_snake Beitrag anzeigen
    Xenoblade Chronicles ist jetzt vorbestellbar. Habe die Collectors zum Glück sichern können ^^
    Danke für den Hinweis! Hoffentlich geht der Preis bis zum Release noch etwas runter...

  19. #1399
    Danke für den Tipp! Musste dann doch zuschlagen weil mich Artbook und Soundtrack schon reizen.

  20. #1400
    Wie teuer war sie denn?

    Als ich einfach mal neugierdehalber schauen wollte, war sie schon ausverkauft. Ich meine, nicht dass ich sie wollte, aber mittlerweile ist es wohl echt ein Glücksspiel, ob Du die Collectors Editions von Deinem Spiel bekommst. Ich musste Smash Bros Ultimate und Fire Emblem Three Houses ja auch in Südtirol bestellen.

    Ich frage mich, ob es bei den aggressiven Vorbestellungen überhaupt möglich sein wird, sich eine Playstation 5 zum Release zu sichern. Ich gebe denen genau 5 Minuten, dann wird die Konsole bis einschließlich Mai 2021 nicht mehr zu bekommen sein!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •