Seite 51 von 52 ErsteErste ... 41474849505152 LetzteLetzte
Ergebnis 1.001 bis 1.020 von 1027

Thema: Nintendo Switch

  1. #1001
    Bei amazon geht das häufig kurz vor dem Release. Ist bei amazon UK oder JP auch manchmal der Fall das neue Artikel nicht vorbestellbar sind wenn sie online erscheinen (für uns die nicht in UK/Japan wohnen bzw. liefern lassen), ein paar Tage/Wochen später dann aber doch für alle vorbestellbar sind. War bei Okami (und vielen anderen Spielen) für die Switch bei amazon.jp z.B. genauso. Einfach mal alle paar Tage ausprobieren.

  2. #1002
    Warframe kommt für die switch umgesetzt von Panic Button

  3. #1003

    Ein Tag am Meer!

    20-30 Indies jede Woche! Flutet den eShop, bis nichts mehr... übrig... *hust* ist... *platsch*, da kommt die nächste Welle... *hust* *platsch*... Aaaaaaaahhhh... da ist eine Triple-AAA- Insel... *hust*... Ich schwimme mal schnell hin.... Aaaaaahhhh... es ist die Octopath-Insel...

    Ja, geschafft! So, hoffentlich kommt jetzt bald ein Schiff vorbei, dass uns aus den unendlichen Weiten des Indie-Ozeans herausholt... Was? Nur das Smash Brothers Schiff an Weihnachten? Echt jetzt? Ich soll durch den Indie-Ozean schwimmen respektive durchspielen? Da gibt's auch immer wieder Riffe, wo man stehen kann... vor lauter tiefen Stellen sind die aber gar nicht so einfach zu finden!

  4. #1004


    Dieses Spiel ist echt BOMBE!

    Nein wirklich kurz mal angespielt und mich sofort verliebt. Wunderschöner Retro-Stil, grandiose Steuerung, basierend auf einer simplen Prämisse aus die das clever gestaltete Leveldesign alles raus holt. (man kann wirklich nur nach rechts/links laufen und Bomben legen.)
    Dazu ist es teils doch echt ziemlich knackig und es holt das Konzept von Leben pro Level aus seinem Grab zurück.
    Echt schön mal wieder so ein Spiel zu haben was sich wirklich an klassische Konventionen hält und nicht nur so aussieht.

  5. #1005


    Deswegen gab es wohl nichts großartiges auf der E3.

    Ich bin im Zwiespalt, einerseits finde ich die Idee nach wie vor unglaublich innovativ und es steckt extrem viel Hirnschmalz in den Konstruktionen, andererseits fühle ich mich dazu genötigt Kinder als Alibi in die Welt zu setzen um die Spiele spielen zu können. Der Production Value der in dem Spiel steckt scheint mir ziemlich gewaltig, unterscheidet sich kaum noch von einem Super Mario Odyssey.

    Nennt mich oberflächlich aber stellt euch einen Mitte Zwanziger in seiner Wohnung vor wie er mit so einem Raketenrucksack durch die Wohnung läuft:


    (jaja ich weiß das ist jetzt Vehikel Kit aber wayne, die Spiele haben nicht mal eigene Namen)

    Vermarktung ist das Stichwort und wo der First-Party Support sich zunächst an ein eher allgemeines Publikum gerichtet hat, sind jetzt ein Großteil des Zielgruppenfokus Eltern, wohlgemerkt Eltern, keine Kinder.
    In den Spielen stecken Aufwand und viele Ressourcen sowie Liebe zum Detail (zumindest mein Eindruck als jemand der Nintendo Labo nur von außen kennt) schade dass man das Ganze zunehemend in eine Sparte kanalisiert, so sehr ich den Vätern Kindern ihre Qualität gönne.

  6. #1006
    Es ist schön, den Livelog deines inneren Identitätskonflikts zu lesen.

  7. #1007
    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Es ist schön, den Livelog deines inneren Identitätskonflikts zu lesen.

  8. #1008
    Gerade mal fünf Stunden lang meinen Trommel-Controller windelweich geprügelt. Macht schon ziemlich Bock, aber mein Hirn kann die schnellen Wechsel von Don zu Ka so gar nicht verarbeiten. Aber mein Gott, macht das Bock. Musste ziemlich lang in der Kalibrierung rumwurschteln, bis ich das richtige Timing raushatte (-15 beim Trommelcontroller). Manche Songs kapiere ich trotzdem nicht. Mal ist es besser, auf die Musik zu hören, bei anderen finde ich es besser, auf die heranfliegenden Symbole zu achten. Allerdings ist es für mich ziemlich schwierig, den richtigen Zeitpunkt dafür abzupassen, vor allem, wenn ich die Kalibrierung für den Controller schon an die Musik angepasst habe, argh! Mein Lieblingsstück ist der letzte Classic-Song auf Hard, der spielt sich einfach so genial.

    21:30 Uhr ist allerdings Schluss mit Taiko no Tatsujin. "Mach dat Ding leiser, ich will schlafen!" Holy shit, die Trommel ist so laut! Man muss richtig draufhauen, damit die Eingaben erkannt werden. Sonst geil.

  9. #1009
    Heute kamen die Nachbarn schon um 17:00 Uhr ans Fenster. "Mach die Fenster zu, wir hören das bis drüben!". Habe nicht nur die Fenster zugemacht, sondern auch eine dicke Decke unter die Trommel gelegt und den Hohlraum mit einem Handtuch ausgestopft. Ich meine schon, dass jetzt zumindest der Fernseher lauter war als die Trommel, aber ob es wirklich was gebracht habe, werde ich wohl frühestens morgen rausfinden, wenn die Deppen wieder bei mir am Fenster stehen.

    Zum Spiel selber: Voll geil. Sogar meiner Freundin gefällt es, und die findet sonst immer nur negative Dinge an neuen Sachen und hat außerdem so gar kein Taktgefühl. Trotzdem hat sie bei ein paar Songs eine Goldkrone geholt. Mein persönliches Highlight war, als ich die Goldkrone bei Orpheus in the Underworld auf Hard geschafft habe. Ich hab mich total gefreut. Sämtliche Songs auf Extreme sind mir zwar noch ein Rätsel, aber ich taste mich langsam ran. Als nächstes werde ich Gold bei Bad Apple auf Hard versuchen - der Song liegt mir momentan am meisten und ist gerade so kompliziert, dass man sich wie der letzte Motherfucker fühlt, wenn man eine Sequenz perfekt gespielt hat.

    Trotzdem ist um 21:00 Uhr Schluss.

    Geändert von Lux (18.08.2018 um 11:17 Uhr)

  10. #1010

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Eigentlich wollte ich mir das Spiel auch importieren (jedoch ohne Trommel, da ich schon so kein Talent für Spiele dieser Art habe), aber nun warte ich lieber auf den inhaltsgleichen EU-Release in den kommenden Monaten. Zum Spiel selbst braucht man ja gar nichts mehr zu sagen, denn es ist durch Donkey Konga hier schon bekannt. Bin nur überrascht, wie viel Spaß du mit dem Spiel auf der Switch hast. Wieso hast du dir nicht schon die PS4-Fassung geholt, die schon ewig raus ist und bei der bereits die japanische Fassung von vornherein auch in englischer Sprache spielbar war?

  11. #1011
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Bin nur überrascht, wie viel Spaß du mit dem Spiel auf der Switch hast. Wieso hast du dir nicht schon die PS4-Fassung geholt, die schon ewig raus ist und bei der bereits die japanische Fassung von vornherein auch in englischer Sprache spielbar war?
    Bis vor kurzem hatte ich das Spiel gar nicht auf dem Schirm. Erst, als ich mitbekommen habe, dass das lokalisiert wird, wurde mein Interesse geweckt. Habe mir dann testweise mal die Demo aus dem japanischen eShop geladen und bin beinahe wahnsinnig geworden, weil die Eingaben so gar nicht zuverlässig erkannt wurden und man mit den Joy-Cons allerhöchstens Songs auf Normal schaffen kann. Da ich früher oder später sowieso jedes Switch-Spiel auf Cartridge im Schrank stehen haben will (ja, das Thema ist noch nicht durch ), hab ich es mir gleich mit der Trommel bestellt - damit muss es ja spielbar sein! Noch dazu habe ich gelesen, dass irgendwas mit der Trommel für die PS4 nicht in Ordnung war. Entweder war die schlampig verarbeitet oder existierte überhaupt nicht; ist gerade zu früh, um nachzugucken.

  12. #1012
    Oh yeah! Ein kurzes Statusupdate! Das macht so Bock - laut meiner Switch-App habe ich den Shit heute über 9 Stunden (!!) gespielt, was für ein Rhythmusspiel absolut nicht normal ist. Habe aber gut Fortschritt gemacht, ich merke, wie ich immer besser werde. Habe sogar meine erste Goldkrone auf Extreme geschafft:



    Hatte gedacht, dass Bad Apple!! auf Hard zuerst dran glauben müsste, aber Doraemon hat sich irgendwie dazwischengemogelt. Bei zwei anderen Songs könnte ich mir noch vorstellen, die auf Extreme zu schaffen, aber der Rest wird für mich wohl niemals im Bereich des Möglichen liegen. Mal gucken, wie weit ich bei Hard komme.

    Ich kann echt nicht mehr schreiben, merke ich gerade. Und ich sehe überall Dreierreihen Dons und Kas.

  13. #1013

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Heute gab es ein kleines Video von Nintendo, welches voll mit Indies war. Keine Sau interessiert es.
    Windjammers 2 wurde übrigens angekündigt.

  14. #1014
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Heute gab es ein kleines Video von Nintendo, welches voll mit Indies war. Keine Sau interessiert es.
    Windjammers 2 wurde übrigens angekündigt.
    Das kam auch ziemlich plötzlich und es wurden größtenteils nur schon längst bekannte oder eben sehr alte Spiele (die geportet werden) angekündigt.

  15. #1015
    Mist nichts zu Wargroove im neuen Nindies Trailer D:
    Ich würde sooooooo gerne endlich mal ein Erscheinungsdatum wissen.
    Aber Untitled Goose Game sah tatsächlich total gut und witzig aus. Ich bekam richtig Gänsehaut bei dem Trailer.

    Edit: Jaja hier nochn Video dazu


    Geändert von Klunky (28.08.2018 um 21:38 Uhr)

  16. #1016


    Ich verstehe nicht so Recht warum man unbedingt noch einen neuen Teil davon machen muss. Irgendwann hat sich der "Gag" halt totgeritten, wenn man wieder und wieder dasselbe Szenario im Selben oder ähnlichen Kontext dargeboten bekommt, macht sich doch irgendwann Gleichgültigkeit breit. Mir ging bereits im 2. Teil der ängstliche Luigi aufn Sack, weils auch wirklich komplett von vorn bis hinten nach Schema F inszeniert wurde.

    Der erste Teil war vielleicht sehr viel kürzer, hatte aber dennoch noch am meisten Charme und Innovationen zu bieten, die Geister waren dort was besonderes, das Anwesen zusammenhängend, die spielerische Vielfalt größer und - ja jetzt lacht nicht - es hatte eine erheblich intensivere Gruselatmosphäre.

    ...Außerdem hat es einen erheblich besseren Soundeffekt wenn man einen Schlüssel einsammelt.

    Geändert von Klunky (14.09.2018 um 15:21 Uhr)

  17. #1017
    Ich fand den zweiten Teil fantastisch und eine sinnvolle Ergänzung zum ersten Spiel. Es gab jede Menge Neuerungen und das Missions-System und die vielen Ideen sorgten für frischen Wind und haben mich exzellent unterhalten. Tatsächlich.

    Allerdings habe ich keine Ahnung was sie jetzt bei Teil 3 noch "besonders" machen wollen. Was soll da jetzt neues kommen. Der Trailer war eher ernüchternd, das Szenario hätte aus den ersten beiden Spielen sein können. Nicht jedes Spiel ist für eine Trilogie geeignet.

    Auch Nintendo könnte sich mal was neues einfallen lassen.

    Wobei man sagen muss: Die Direct gestern war schon überwiegend gelungen und es gab sogar ein paar richtig tolle Ankündigungen. Das neue Gamefreak-Rollenspiel, Cities Skylines (wobei ich da erst noch mal schauen muss, ob man alle Erweiterungen bekommt sowie alle Gebäudestile aus der PC-Version, sonst warte ich auf einen Steam-Sale, wo ich das Komplettpaket für deutlich weniger bekomme als das jetzt kostet), dann diese Final-Fantasy-Initiative (v.a. Teil XII, den ich mir aber nicht noch mal holen werde), die Bowser-Geschichten...

    Aber so richtig neu... naja. Dann wieder ausgerechnet das Melken der nächsten Wii U-Marke, New Super Mario Bros. U (das mit New Super Luigi U). Allerdings wahrscheinlich wieder zum Vollpreis. Werde ich mir sicher auch nicht holen. Wenigstens da hätte man ein komplett neues Spiel präsentieren können. Oder jetzt mit dem Online-Service zusammen vielleicht Super Mario Maker NX oder so was. Das wären Argumente. Nachdem sie im ersten Jahr wirklich mindestens vier Mal geklotzt haben (Zelda BotW - okay, ein Zelda, aber was für eins!, Mario Odyssey - okay, ein Mario, aber was für eins!, Splatoon 2 und Arms (sowie Snipper Clips etc.)), gab es dieses Jahr bis auf Smash und Super Mario Party nur Aufgewärmtes.

    Aber am Schwierigsten ist die Flut an sinnlosen Indie-Spielen. Mein Gestüt - ein Leben für die Pferde zum Beispiel. 30 Euro! Aber das Video sollte man sich vorher mal anschauen. Es ist herrlich amüsant, wenn eine spindeldürre Schindmähre in einer spärlich texturierten Reiterhalle dressiert wird, indem sie im Kreis läuft und sich auf bestimmte leuchtende Felder stellen muss. Oder wenn so kantiger Gaul beim Ausritt über eine verpixelte Heide hoppelt äh galoppiert. Oder wenn man nicht aufsitzt wird man die ganze Zeit von einem Pferd verfolgt mit einer Geräuschkulisse der besonderen Art. Und zum Schluss wird so ein steinalter Klepper Shishaschlauch ausgeräuchert, äh mit dem Feuerwehrschlauch abgespritzt wird und dabei der Körperschmutz runter und das Vertrauen rauf geht. Gestüt steht hier wohl für Gnadenhof.
    Und das ist jetzt nur ein Spiel. Von über eintausend Spielen. Ab und zu landet man einen Zufallstreffer und findet wirklich so ein lustiges Beispiel. Überteuert und naja... nicht gut... bleibt's trotzdem.

    Geändert von Cuzco (14.09.2018 um 18:09 Uhr)

  18. #1018
    Naja, ich glaube hier wird der Switch Unrecht getan. Was ist mit Octopath Traveler? Ein krasses RPG aus dem Hause Square Enix exklusiv für die Switch!
    Dann kommt mit Smash Ultimate wirklich ein ultimatives Spiel demnächst. Ich meine so nah an Brawler war Smash noch nie und das wird einfach krass.
    Dann Pokémon. Da experimentieren sie auch mit neuen Wegen rum, die Reihe für viele weiterhin interessant zu machen.

    Xenoblade Chronicles 2 kam fast noch dieses Jahr UND bekommt ein umfangreiches Add-On.

    Und auch für Luigis Mansion 3. Ich mag Luigis Mansion und ich finde man muss nicht immer das Rad neu erfinden, es reicht doch ein gutes Spiel, welches sich im Stil treu bleibt, aber eine neue Geschichte erzählt. Sah für mich gestern so aus.

    Und dann kommen noch Mega Man 11 und Katamari Damacy dieses Jahr!

    Und ja klar, es gibt zahlreiche Ports. Aber wenn sie einem nicht gefallen, muss man sie nicht kaufen! Punkt. Und diese Ports helfen den Studios oft, sich etwas zu finanzieren, um sich auf neue Spiele zu konzentrieren, weil es genug gibt die sagen “Ey, das wollte ich schon immer mal spielen.“ oder einfach eine neue Generation mit solch einem Spiel vertraut gemacht wird. Ich bin mir SEHR sicher, dass es einige Kids gibt, die Final Fantasy 9 nicht gespielt haben. Was eine Schande ist. Das ist eine Chance eben jenes Spiel an die heran zu bringen.

    Und wenn man sich dann noch anschaut, was Nintendo nächstes Jahr alles für uns hat:
    Yoshi, Animal Crossing, Town, komplett neues Pokémon und wer weiß was noch nicht angekündigt ist. Da finde ich kann man sich nicht beschweren. Da hat Nintendo zur Wii-/WiiU-Ära viel, viel schlechter abgeschnitten.

    Ich finde mit der Switch punktet Nintendo so richtig. Aber so richtig!

  19. #1019
    Alter Yoshi wirkt auf mich sau geil!

  20. #1020
    Zitat Zitat von poetBLUE
    Naja, ich glaube hier wird der Switch Unrecht getan. Was ist mit Octopath Traveler? Ein krasses RPG aus dem Hause Square Enix exklusiv für die Switch!
    Dann kommt mit Smash Ultimate wirklich ein ultimatives Spiel demnächst. Ich meine so nah an Brawler war Smash noch nie und das wird einfach krass.
    Dann Pokémon. Da experimentieren sie auch mit neuen Wegen rum, die Reihe für viele weiterhin interessant zu machen.

    Xenoblade Chronicles 2 kam fast noch dieses Jahr UND bekommt ein umfangreiches Add-On.

    Und auch für Luigis Mansion 3. Ich mag Luigis Mansion und ich finde man muss nicht immer das Rad neu erfinden, es reicht doch ein gutes Spiel, welches sich im Stil treu bleibt, aber eine neue Geschichte erzählt. Sah für mich gestern so aus.

    Und dann kommen noch Mega Man 11 und Katamari Damacy dieses Jahr!

    Und ja klar, es gibt zahlreiche Ports. Aber wenn sie einem nicht gefallen, muss man sie nicht kaufen! Punkt. Und diese Ports helfen den Studios oft, sich etwas zu finanzieren, um sich auf neue Spiele zu konzentrieren, weil es genug gibt die sagen “Ey, das wollte ich schon immer mal spielen.“ oder einfach eine neue Generation mit solch einem Spiel vertraut gemacht wird. Ich bin mir SEHR sicher, dass es einige Kids gibt, die Final Fantasy 9 nicht gespielt haben. Was eine Schande ist. Das ist eine Chance eben jenes Spiel an die heran zu bringen.

    Und wenn man sich dann noch anschaut, was Nintendo nächstes Jahr alles für uns hat:
    Yoshi, Animal Crossing, Town, komplett neues Pokémon und wer weiß was noch nicht angekündigt ist. Da finde ich kann man sich nicht beschweren. Da hat Nintendo zur Wii-/WiiU-Ära viel, viel schlechter abgeschnitten.

    Ich finde mit der Switch punktet Nintendo so richtig. Aber so richtig!
    In den meisten Punkten gebe ich Dir recht. Ich habe nur mal einen gepflegten Rant hinterlassen. Und Xenoblade 2 habe ich vergessen. Vor allem die Erweiterung scheint ja wirklich krass geworden zu sein. Habe sie heute früh mal angespielt und muss schon sagen: Hut ab! Ja, und Octopath Traveler ist auch ziemlich cool.

    Nur wegen Luigi's Mansion 3: Ich glaube zwar auch nicht, dass Nintendo das Rad neu erfinden muss, aber als wirklich leidenschaftlicher Spieler der ersten beiden Teile muss ich sagen, dass ich mir nicht vorstellen kann, was da jetzt groß kommen soll. Teil 3 wirkt wie eine Remix-Kopie der ersten beiden Ableger, wenn auch in HD. Ich glaube der Unterschied zwischen LM 1/2 zu 3 wird sein wie bei Super Mario Bros. zu Super Mario Bros. The Lost Levels. Daher weiß ich nicht, was ich davon halten soll. So Luigi Pilot oder Luigi Safari oder Luigi Treasurehunter... irgendwas neues wäre halt echt cool gewesen.

    Und nebenbei New Super Mario U als Port für den Vollpreis anzubieten und sich bis zum Release noch ein halbes Jahr zu gönnen - ich finde schon, dass Nintendo etwas müßiggängig geworden ist. Nichtsdestotrotz - die Switch ist ne tolle Konsole - die neuen neuen Spiele sind ja auch wirklich toll geworden.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •