Seite 14 von 46 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 914

Thema: Nintendo Switch

  1. #261
    Zitat Zitat von Sir Barett Beitrag anzeigen
    Skyrim selbst mag egal sein, viel wichtiger für den Spieler und Nintendo ist da eher die Unterstützung von bethesda als 3rd Party und wenn das Bild da oben offiziell ist auch die Unterstützung anderer großer Namen .
    This.

    Wenn die ernsthaft Sachen wie Kingdom Hearts 3, Dark Souls 4, Persona 5 und ähnliche große Titel auf Switch bringen ist es für mich ein No-Brainer die Konsole zu kaufen. Alle großen Titel UND Nintendo Exclusives auf einer Konsole ist das was wir doch alle wollten.

    Aber noch nicht zu früh freuen, erst abwarten.

  2. #262
    Sieht ja nicht schlecht aus, in der Hauptsache genau wie erwartet, aber ich bin da trotzdem erstmal skeptisch. Wenn sie es schlecht anstellen, könnte Nintendo in die Falle tappen, mit der Konsole nichts Ganzes und nichts Halbes abzuliefern. Die Trennung zwischen Handheld und stationärer Konsole aufzubrechen ist ja zunächst interessant, aber es könnte sein, dass die Vorteile von dedicated Plattformen, die nur eine der beiden Richtungen verfolgen, weiterhin deutlich überwiegen. Wenn ich die Wahl hab, würde ich hier nach wie vor dem 3DS den Vorzug geben. Frage mich auch, ob Nintendo sich damit nicht langfristig vielleicht die eigene Marktführer-Position bei den Handhelds ein Stück weit schwächt.

    Abwärtskompatibel wäre zu schön gewesen. Sehr schade, dass sie nichts zu Akku-Laufzeit, technischer Leistungsfähigkeit und Spiele-Lineup gesagt haben, denn damit steht und fällt imho der Erfolg von Switch. Die Wii U war imho in allen drei Punkten miserabel. Ich habe vom neuen Gerät keine Innovations-Wunder erwartet, aber hier bei den konventionellen Stellschrauben müssen sie schon noch deutlich auftrumpfen, um mich überzeugen oder gar begeistern zu können.

    Wirkt imho nach wie vor ein bisschen gimmicky. Im Video sieht das ja alles super fluffig aus, und mir gefällt auch, wie das im Grunde die logische Weiterentwicklung der Wii U Idee ist, aber andererseits seh ich schon kommen, wie das Ding dann hier rumstehen würde und am Ende doch eher stationäre Konsole ist. Switch möchte alles sein, aber am Ende bezahl ich für etwas und habe diverse Hardware-Bau-Elemente hier liegen, die ich entsprechend meiner Spielgewohnheiten vielleicht sowieso gar nicht benötigen würde. Ist ja nett, dem Kunden prinzipiell die Wahl zu lassen, doch ein Haupt-Feature, das mich von vornherein eher weniger kümmert, weckt bei mir nunmal keine positiven Gefühle für das Produkt.

    Fraglich auch, wie unabhängig die beiden Geräteteile voneinander funktionieren. Oder ist es bloß ein Handheld, den man an den Fernseher anschließen kann? Denn ich fände es schon wünschenswert, wenn nach wie vor das möglich wäre, was man mit der Wii U im Sinn hatte, von den Entwicklern aber traurigerweise nie voll ausgenutzt worden ist (ein P&P-artiges Rollenspiel mit einem Spielleiter am Gamepad wäre soo awesome gewesen!). Also gleichzeitiger Betrieb von beiden Elementen, zum Beispiel auch um unterschiedliche Perspektiven darzustellen. Die Station sah außerdem so aus, als nähme sie nur ein Handheld/Gamepad auf. Das finde ich etwas schade, denn die Beschränkung der Wii U auf nur ein Gamepad, während alle anderen im lokalen Multiplayer die Remote oder was anderes nehmen mussten, sah ich als deutlichen Schwachpunkt. Können mehrere Nintendo Switch Handhelds im kabellosen Multiplayer unterwegs gegeneinander spielen? Wenn das so wäre, hätten sie das nicht gleich in dem Video zur Vorstellung gezeigt, das die Möglichkeiten des Gerätes erläutern sollte?

    Fragen über Fragen.

    Geändert von Enkidu (20.10.2016 um 17:19 Uhr)

  3. #263
    Das Bild ist von einem Twitter-Nutzer. Die japanische Pressemitteilung hat ein ähnliches, auf der englischen/deutschen Seite kann ich es tatsächlich nicht finden. Allerdings steht da in Textform das selbe:
    Zitat Zitat von https://www.nintendo.de/News/2016/Oktober/Nintendo-Switch-Weltpremiere-stellt-neue-Unterhaltungserlebnisse-fur-ein-Heimvideospielsystem-vor-1148687.html
    Starke Unterstützung durch starke Publisher

    Die Entwickler haben die Möglichkeit, Nintendo Switch-Titel so zu designen, dass sie eine Vielzahl unterschiedlicher Spielstile unterstützen. Das gibt jedem die Freiheit, die Spielweise zu wählen, die ihm am meisten zusagt. Eine ganze Reihe von Publishern, Entwicklerstudios und Middleware-Partnern haben tatkräftige Unterstützung für Nintendo Switch zugesagt. Hier eine Auswahl:

    505 Games
    Activision Publishing, Inc.
    ARC SYSTEM WORKS Co.,Ltd.
    ATLUS CO.,LTD.
    Audiokinetic Inc.
    Autodesk, Inc
    BANDAI NAMCO Entertainment Inc.
    Bethesda
    CAPCOM CO., LTD.
    Codemasters®
    CRI Middleware Co., Ltd.
    DeNA Co., Ltd
    Electronic Arts
    Epic Games Inc.
    Firelight Technologies
    FromSoftware, Inc.
    Frozenbyte
    GameTrust
    GRASSHOPPER MANUFACTURE INC.
    Gungho Online Entertainment, Inc.
    HAMSTER Corporation
    Havok
    INTI CREATES CO., LTD.
    KOEI TECMO GAMES CO., LTD.
    Konami Digital Entertainment Co., Ltd.
    LEVEL-5 Inc.
    Marvelous Inc.
    Maximum Games, LLC
    Nippon Ichi Software, Inc.
    Parity Bit Inc.
    PlatinumGames Inc.
    RAD Game Tools, Inc.
    RecoChoku Co.,Ltd.
    SEGA Games Co., Ltd.
    Silicon Studio Corporation
    Spike Chunsoft Co., Ltd.
    SQUARE ENIX CO., LTD.
    Starbreeze Studios
    Take-Two Interactive Software, Inc.
    Telltale Games
    THQ Nordic
    Tokyo RPG Factory Co., Ltd.
    TT Games
    UBISOFT
    Ubitus Inc.
    Unity Technologies, Inc.
    Warner Bros. Interactive Entertainment
    Web Technology Corp.

  4. #264
    Ungefilterte erste Eindrücke von der GameStar




    @ Enkidu
    Der Herr Obermeyer spricht da was wichtiges an: Die Frage wird nämlich auch die Verarbeitung sein. Wenn das Ding tatsächlich so mobil und modular intensiv genutzt werden kann/ soll, wie es der Trailer suggeriert, muss die Hardware deutlich mehr aushalten können, als das standardübliche Smartphone. Das Konzept steht und fällt auch mit der Verarbeitung.

    Ich persönlich wünsche mir da auch noch technische Eckdaten und mehr Informationen zur eigentlichen Funktionsweise der verschiedenen Elemente. So wie es aber aussah, unterstützt ein Gerät zumindest mobil nur zwei Spieler, wobei mehr bei dem kleinen Bildschirm auch utopisch wäre.


    Ich denke auch bis Nintendo da noch mal eine echte Technik-Präsentation nachliefert, bleiben da noch einige Sachen im Unklaren.

  5. #265
    Überzeugt mich erst mal nicht. Keine Abwärskompatibilität, die Grafikqualität scheint unter X-Box ONE zu liegen, Fokus auf zocken, zocken, zocken als würde es wirklich sinnvoll sein irgendwo im öffentlichen Raum etwas zu spielen was viel Konzentration erfordert, das ist halt so typisch Generation Smartphone/Tablet. (hoffentlich sind nicht die Spiele darauf zugeschnitten) Die Innovation erkenne ich dahinter nicht.

    Achja: Skyrim als Vorzeigespiel 2017!?

    Geändert von Klunky (20.10.2016 um 17:43 Uhr)

  6. #266
    Zitat Zitat von Enkidu
    Können mehrere Nintendo Switch Handhelds im kabellosen Multiplayer unterwegs gegeneinander spielen? Wenn das so wäre, hätten sie das nicht gleich in dem Video zur Vorstellung gezeigt, das die Möglichkeiten des Gerätes erläutern sollte?
    Gegen Ende des Videos sitzen doch diese Esportler am Boden und spielen Splatoon. Jeder auf seiner eigenen Switch mit Pro Controller.

    Geändert von Ave (20.10.2016 um 19:54 Uhr)

  7. #267
    Noch ein paar Punkte, über die ich gegrübelt habe: Also das schlichte Design in dunkelgrau-matter Farbe gefällt mir. Außerdem positiv, wenn auch nicht ohne ein wenig Zynismus: Nirgends eine Spur von Motion-Control! Wenn man es schon nicht-abwärtskompatibel macht, ist es naheliegend, sich nun nach zwei Plattformen von diesem Konzept zu entfernen. Kann gut sein, dass diese beiden Pad-Anhängsel links und rechts losgelöst als eine Art Remote- und Nunchuck-Nachfolger fungieren könnten, aber mir geht es um das, worauf das Hauptaugenmerk gelegt wird. Und dieses sagt eindeutig: Althergebracht-konventionelle Eingabemethoden sind endlich wieder der Standard bei dieser Nintendo-Konsole! Darüber bin ich sehr glücklich, denn ich habe es gehasst, wie sehr die Wii und Wii U bzw. die entsprechenden Spiele-Entwickler einen ständig zur Benutzung des Features gezwungen haben. Für manche Spielprinzipe mag das sinnvoll sein, für andere eher weniger. Action Adventures und Jump'n'runs wie zum Beispiel Mario und Zelda jedenfalls möchte ich definitiv lieber ausschließlich mit einem gewöhnlichen Gamepad mit Analog-Sticks steuern, alleine schon weil grundsätzlich viel kontrollierter und präziser.

    Also Potential hat das neue Teil auf jeden Fall, aber wie gesagt, zu viele wichtige Fragen offen (auch der Preispunkt wurde noch gar nicht erläutert!), um den ersten Eindruck als positiv oder negativ zu bezeichnen.

    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Die Frage wird nämlich auch die Verarbeitung sein. Wenn das Ding tatsächlich so mobil und modular intensiv genutzt werden kann/ soll, wie es der Trailer suggeriert, muss die Hardware deutlich mehr aushalten können, als das standardübliche Smartphone. Das Konzept steht und fällt auch mit der Verarbeitung.
    Stimmt, darüber hatte ich noch gar nicht weiter nachgedacht. Vielleicht, weil ich eh bezweifel, dass ich Switch in Handheld-Variante ständig mit mir rumschleppen würde. Aber wenn es schon darauf ausgelegt ist, werden das viele Leute tun. Falls das Pad so etwas wie die teure Hauptkomponente ist, und davon kann man bei den verbauten Teilen bestimmt mehr oder weniger ausgehen, dann muss die Verarbeitung vor allem Langlebigkeit und Stabilität garantieren und auch etwas gröbere Behandlung in der Natur überleben, zumal es größer ist als der durchschnittliche Handheld.

  8. #268
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Überzeugt mich erst mal nicht. Keine Abwärskompatibilität, die Grafikqualität scheint unter X-Box ONE zu liegen, Fokus auf zocken, zocken, zocken als würde es wirklich sinnvoll sein irgendwo im öffentlichen Raum etwas zu spielen was viel Konzentration erfordert, das ist halt so typisch Generation Smartphone/Tablet. (hoffentlich sind nicht die Spiele darauf zugeschnitten) Die Innovation erkenne ich dahinter nicht.
    Wer hat denn ernsthaft geglaubt, dass das Teil annähernd Xbox One-Leistung hat?

    @Mario Kart,
    Im Video sieht man beim Splitscreen 2 Item Slots pro Spieler, scheint also wirklich schon ein neues MK zu sein, oder einfach ein Konzept für den Trailer.

    Und was sieht bitte am Pro-Controller schlecht aus?
    Der sieht von der Ergonomie dem MLG-Pro Curcuit-Controller ziemlich ähnlich und der war ergonomie-technisch fantastisch.
    Dazu noch schön große Buttons, die Sticks sehen auch sehr gut aus, ich würde nur gerne mal ein Bild von oben haben, um die Trigger zu sehen, ich hoffe da ja auf was Gamecube-mäßiges.

    Geändert von Taro Misaki (20.10.2016 um 18:02 Uhr)

  9. #269
    Zitat Zitat von Cepanks Beitrag anzeigen
    Das Bild ist von einem Twitter-Nutzer. Die japanische Pressemitteilung hat ein ähnliches, auf der englischen/deutschen Seite kann ich es tatsächlich nicht finden. Allerdings steht da in Textform das selbe:
    Aus solchen Angaben würde ich mir nie zu viel machen, die gibt es bei jeder Neuvorstellung von Gaming-Hardware, und gab es gewiss auch damals bei der Wii U. Unterstützung ankündigen ist eine Sache, aber brauchbare Spiele dafür konkret zu entwickeln und zu veröffentlichen eine ganz andere. Wenn Switch hinterher doch nur Portierungen der namhaften Dritthersteller bekommt, die darauf nicht so gut oder schick laufen wie bei der Konkurrenz, seh ich das nicht als bedeutenden Vorteil. Möchte hierfür keine Entwicklernamen, sondern bedeutende und vor allem diverse neue Spieletitel abseits der bekannten Nintendo-Marken sehen. Noch hat Nintendo ein paar Monate Zeit um zu zeigen, dass sie aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben.

    Zitat Zitat von Taro Misaki Beitrag anzeigen
    Wer hat denn ernsthaft geglaubt, dass das Teil annähernd Xbox One-Leistung hat?
    Naja, die Xbox One ist auch schon wieder drei Jahre alt. Dass die neue Nintendo-Konsole inzwischen zumindest grob in die Nähe von PS4 und Xbox One kommt, um eben auch bei technisch anspruchsvollen Spielen mithalten und diese auf allen führenden Plattformen anbieten zu können, hielt ich für wünschenswert und absolut umsetzbar. Switch sollte deutliche Leistungssprünge gegenüber der Wii U geschafft haben, alles andere fände ich auch etwas enttäuschend.

  10. #270
    Was ist denn das für ein häßlisches Scheißding 0_o Mein Gott, das ist ja hässlicher als die R_Zone.

    Findet ihr die Konsole hübsch??? Das ist ein, ein, ein ich kanns nicht sagen, sone ja Rolle oder sone Rampe mit nem Riesenloch, falls man den Screen rausnimmt. Sowas hässlichles hab ich noch nie gesehen.
    Und der Controller sieht aus, wie schlimmste Controller auf der Welt, nämlich der Original Xbox Controller. Wow.

    Schade finde ich, dass man die "Catridges" nicht richtig sieht, wenn sie in der Konsole stecken. Also so wie beim Snes, mit einem coolen Bild vorne drauf.

    Aber das Design? Wow. Extrem hässlich. Sowas furchtbares, dass kann doch nicht gar nicht sein.

    Der Name ist naja, eigentlich auch doof, genau wie das Logo. Ich mag keine Handhelds. Insofern finde ich es blöd, dass ich einen Screen mitbezahlen soll. Ich hätte mir lieber fette Leistung erhofft.

    Meine Angst ist zudem, dass diese Slidedinger-Controller (zu) billig verarbeitet sind. Aber gut, da ich die Handheldfunktion oder die mit-anderen-spielen-Funktion nie nutzen werde, ist das auch egal.

    Aus meiner Sicht ist das im Verhältnis zum WiiU ein Abstieg. Das man wieder so wenig auf eine gut aussehende Hardware achtet, tja also das schockiert mich.

  11. #271
    Ich persönlich hätte nur auf ein wenig mehr Farbe gehofft, ansonsten sagt mir das Design eigentlich zu. Auch das Logo macht Sinn. Das die Cartridges nicht zu sehen sind, ist bei den kleinen Dingern, ohnehin kein Beinbruch, ist sogar besser so, weil dann weniger beschädigungsgefahr besteht.

  12. #272
    Zitat Zitat von noRkia Beitrag anzeigen
    Schade finde ich, dass man die "Catridges" nicht richtig sieht, wenn sie in der Konsole stecken. Also so wie beim Snes, mit einem coolen Bild vorne drauf.


    @Enkidu: habe ich ja auch nicht behauptet. Es ging mir nur darum, dass das Bild auf der letzten Seite echt ist.

  13. #273
    @Norkia

    Na das ist aber mal ein ordentliches mimimimi. Es ist nicht das was ich mir vorgestellt habe, deshalb ist es scheiße - Ahja. ^^

    Das Design ist an sich doch völlig egal, so lange es funktional ist. Der Controller kann aussehen wie er will, vernünftig bedienbar muss er sein und wenn man spielt schaut man doch auf den Bildschirm respektive Fernseher und nicht die "Konsole" an.

    Ich verstehe die Aussage, dass das Gerät mehr aushalten muss als ein Handy nicht. Unsubventioniert kostet ein Handy auch mehrere hundert €. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass er verantwortungsvoll mit dem Gerät umgeht. Unabhängig davon waren dann aber vernünftige Taschen / hüllen wünschenswert.

    Generell ist es doch klar, dass viele Fragen offen sind, das Ganze war ein Teaser und wurde als solcher angekündigt - Da wird noch eine vernünftige Präsentation folgen. Bis dahin müssen wir weiter warten. Wobei ich erstmal positiv gestimmt bin.

  14. #274
    Zitat Zitat von Sir Barett Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Aussage, dass das Gerät mehr aushalten muss als ein Handy nicht. Unsubventioniert kostet ein Handy auch mehrere hundert €. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass er verantwortungsvoll mit dem Gerät umgeht. Unabhängig davon waren dann aber vernünftige Taschen / hüllen wünschenswert.
    Das Handy nimmt man aber nicht dauernd auseinander. Ich kann mir schon vorstellen, dass es an diesen Anschlussstellen zu ordentlich Verschleiß kommen kann, und das wäre ziemlich suboptimal für das ganze Konzept.

  15. #275

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Hoffentlich lässt Nintendo deswegen nicht den 3DS fallen.

  16. #276
    Wenn man das aus dem Trailer so sehen kann, ist die Konsole selber "nur" das Display, denn wenn man genau hin sieht sind an der oberen seite lufteinlass/auslass öffnungen.
    Entsprechend dient das "ding" was z.b. norkia kritisiert, nur als Dockingstation ODER (achtung mutmaßung) es erweitert die Hardware des Displays wenn es in der Dickongstation steckt.
    EBenso hat nVidia eine Mitteilung veröffentlich das sie maßgeblich an der Entwicklung mit beteiligt waren und in Nintendo Switch ein auf dem nVidia Tegra Chip basierte Recheneinheit eingebaut -> sollte also jetzt nicht unbedingt das schwächste ding sein.

    Ich meine, ich find die Idee ziemlich geil und das Design des Displays, bzw des portablen Teils gut getroffen. Und auch wenn ich Nintendo geil finde, hoffe ich einfach das sie mit dem Ding wieder mehr die 3rd Party Publisher halten können, denn offenbar verzichtet die Switch auf kinkerlitzchen wie Motion steuerung oder Touchscreen und entsprechend haben die Publisher (hoffentlich) weniger "Angst" für das System zu entwickeln. Ich bin auf jeden Fall gespannt was noch so kommen wird, ebenso hoffe ich das dann jetzt demnächst auch mehr infos zu den SPezifikationen der Konsole kommen damit man ungefähr einordenen kann wo sich die Konsole befindet. Das die Switch weder XBone noch PS4 schlagen wird, sollte eigentlich klar sein, aber Nintendo war seit ich denken kann, nie darauf aus die Hardware geilste Konsole zu bringen.

    Bin auf jeden Fall gespannt. Ach und das Bild mit den Partnern ist echt, das kursiert auf allen möglichen Offiziellen Nintendoseiten rum und einige Publisher haben das auch schon via Social Media bestätigt(bethesda z.b. via Twitter)

  17. #277
    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Naja, die Xbox One ist auch schon wieder drei Jahre alt. Dass die neue Nintendo-Konsole inzwischen zumindest grob in die Nähe von PS4 und Xbox One kommt, um eben auch bei technisch anspruchsvollen Spielen mithalten und diese auf allen führenden Plattformen anbieten zu können, hielt ich für wünschenswert und absolut umsetzbar. Switch sollte deutliche Leistungssprünge gegenüber der Wii U geschafft haben, alles andere fände ich auch etwas enttäuschend.
    Es war schon länger, mehr oder weniger, bekannt, dass es eine Hybridkonsole wird, allein das Konzept lässt bei einem massenmarkttauglichen Preis keine derartige Leistung zu.
    Nintendo achtet seit jetzt schon 10 Jahren sehr darauf, dass ihre Heimgeräte klein und energieeffizient sind, da werden sie jetzt bestimmt nicht damit anfangen ein Gerät auf den Markt zu bringen, das 100W oder mehr frisst.

  18. #278
    Zitat Zitat von BDraw Beitrag anzeigen
    Das Handy nimmt man aber nicht dauernd auseinander. Ich kann mir schon vorstellen, dass es an diesen Anschlussstellen zu ordentlich Verschleiß kommen kann, und das wäre ziemlich suboptimal für das ganze Konzept.
    This. Dazu ist ein Mobilgerät immer besonderen Belastungen ausgesetzt, insbesondere weil es ständig mit herum geschleppt werden könnte. Wenn ich das Gerät selbst ständig wie ein rohes Ei behandeln muss, weil bei jedem kleinen Stoß, womöglich das Display springen kann, oder es halb auseinander fällt, dann werde ich das Gerät nicht mit herum führen. Die Gameboys waren da durchaus sehr solide Geräte, was sie aber mit einem entsprechend klobigen Design auch bezahlt haben. Es macht halt keinen Spaß die dinger mitzunehmen bzw. man ist befangen, wenn man sich die ganze Zeit sorgen drum machen muss. Mir geht das zum Beispiel auch schon so, seit ich mein Smartphone habe und jetzt fast ständig nur im Rucksack habe unterwegs. Mein altes Handy wurde mal beim Radfahren aus meiner Hosentasche geschleudert und hatte bis auf ein paar Gehäuseblessuren keinerlei Beschwerden. Da brauchte ich mir nie Sorgen drum machen, falls mir das mal aus Versehen aus der Hand rutscht.

    Ansonsten die Leistung wäre für mich auch zweitrangig.

  19. #279
    Ich würde es schon gut finden, wenn eine Konsole auch hübsch ist, so wie eigentlich früher immer. Sei mal ehrlich, wenn du die ps4 neo und dagegen dieses Ding siehst, wer wird wohl den Stylezuschlag bekommen?

    DIe Catridges wurden von allen als Fanservice argument gehyped. Ja aber dann bitte echten Fanservice.

  20. #280
    Zitat Zitat
    wenn eine Konsole auch hübsch ist, so wie eigentlich früher immer.
    Das NES war ein grauer Kasten, das SNES war ein grauer Kasten mit runden Kanten, das N64 ein seltsam-geformter, schwarzer Kasten, der GameCube war ein blauer Kasten, die Wii war ein schrägstehender weißer Kasten....

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •