Seite 55 von 55 ErsteErste ... 5455152535455
Ergebnis 1.081 bis 1.084 von 1084

Thema: Flüchtlinge, Pegida & Co.

  1. #1081
    "Scheiß Nazis" und "Ausländer raus" ist eh BEIDES Schulhofniveau. Also ich stecke für meinen Teil nicht mental in der 6. Klasse fest.

  2. #1082
    Weil das natürliche auch zwei Seiten derselben Münze sind, ist klar.

  3. #1083
    Scheiß Nazis ist gar nicht mal so schlimm. Wenn es sich nicht gegen bestimmte Personen richtet - sondern allgemein nur ausdrückt, dass jemand Nazis nicht mag. (Gibt es aber auch als "Nazis raus" - so Parolen sind ja von linken und rechten Sachbeschädigern gern verwendet und werden überall hingesprüht.) Hat erst mal gar keine Folge, da nichts veranlasst werden soll (im Gegensatz zum "raus".) Und Nazis sind keine religiöse, ethnische, etc. (was es sonst noch gibt, wonach man nicht diskriminieren soll) Gruppe. Das ist nich anders als hätte man schlechte Erfahrungen mit Anwälten gemacht und würd mal über die lästern.

    "Raus" sagt ja aber schon dass die raus sollen (aus Deutschland) - und diskriminiert nach der Herkunft. Und wirkt hetzerisch a la einem Aufruf die "rauszutreiben". Begriff ist außerdem unklar. Da man eigentlich alle ohne dt. Staatsbürgerschaft darunter verstehen müsste. Viele Ausasgetätiger dürften aber eher rein Muslime (manchmal sogar mit dt Pass) meinen. Insbesondere Flüchtlinge. Gern sind aber ja auch mal EU-Bürger (Ost-Europäer) weniger beliebt.

    Letztendlich darf man natürlich darüber diskutieren, wer sich unter welchen Umstanden hier aufhalten darf und wer nicht. (Nur sollte das eben - sofern kein Asylgrund entgegensteht ... dann auch tatsächlich von der Staatsbürgerschaft abhängen und nich davon dass einem Leute aus bestimmten Gebieten nich passen, andere aber schon.)

  4. #1084
    Zitat Zitat von PeteS Beitrag anzeigen
    Scheiß Nazis ist gar nicht mal so schlimm. Wenn es sich nicht gegen bestimmte Personen richtet - sondern allgemein nur ausdrückt, dass jemand Nazis nicht mag. (Gibt es aber auch als "Nazis raus" - so Parolen sind ja von linken und rechten Sachbeschädigern gern verwendet und werden überall hingesprüht.) Hat erst mal gar keine Folge, da nichts veranlasst werden soll (im Gegensatz zum "raus".) Und Nazis sind keine religiöse, ethnische, etc. (was es sonst noch gibt, wonach man nicht diskriminieren soll) Gruppe. Das ist nich anders als hätte man schlechte Erfahrungen mit Anwälten gemacht und würd mal über die lästern.

    "Raus" sagt ja aber schon dass die raus sollen (aus Deutschland) - und diskriminiert nach der Herkunft. Und wirkt hetzerisch a la einem Aufruf die "rauszutreiben". Begriff ist außerdem unklar. Da man eigentlich alle ohne dt. Staatsbürgerschaft darunter verstehen müsste. Viele Ausasgetätiger dürften aber eher rein Muslime (manchmal sogar mit dt Pass) meinen. Insbesondere Flüchtlinge. Gern sind aber ja auch mal EU-Bürger (Ost-Europäer) weniger beliebt.

    Letztendlich darf man natürlich darüber diskutieren, wer sich unter welchen Umstanden hier aufhalten darf und wer nicht. (Nur sollte das eben - sofern kein Asylgrund entgegensteht ... dann auch tatsächlich von der Staatsbürgerschaft abhängen und nich davon dass einem Leute aus bestimmten Gebieten nich passen, andere aber schon.)
    Ich meinte damit eigentlich, dass man Leute, die sich auch nur leicht kritisch äußern nicht gleich mit "Scheiß Nazi" um die Ecke kommen sollte, weil es (laut internationaler Definition) keine sind.
    Bei echten Nazis (z.B. der "Wir hängen nicht nur Plakate"-Verein - vllt. weißt du welche Partei ich meine), darf man meiner Meinung nach hingegen gerne mit "Scheiß Nazis" kommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •