Keine Ahnung, ob das hier schon einmal angesprochen wurde, aber es gibt wohl schon seit einer längeren Zeit eine neue Masche um gezielt gegen bestimmte Zielgruppen (natürlich Migranten!) vorzugehen: Facebook Posts, wo Menschen oder Tiere zusammengeschlagen werden. Die Verfasser sind glücklicherweise aber immer so schlau direkt zu erkennen, dass es sich dabei um Migranten handelt, wer sollte denn auch sonst so etwas Schlimmes tun? Manchmal steht da ja sogar der Name des Täters drin. Traurig ist dabei die Tatsache, dass 90% der Leute, die den jeweiligen Post kommentieren, oder sogar noch schlimmer - ihn teilen, den Mist wirklich für voll nehmen. Das riecht nicht nur nach faulen Eiern, das schmeckt auch so.
Neo Nazis 3.0 auf Facebook. Echt arm.