Seite 1 von 17 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 328

Thema: Heroes of the Strom

  1. #1

    Heroes of the Strom

    Als längjähriger Blizzardfan habe ich die Entwicklung von zunächst Blizzard Dota aufmerksam verfolgt.

    Auch die letzten Monaten habe ich häufig Streams geguckt und jede News zu jedem der neuen Helden verschlungen. Seit gestern hab ich (über meinen Bruder >.<) zugang zur Alpha und mein erstes Spiel gespielt. Hat wirklich ne Menge Spaß gemacht.

    Um es kurz zusammenzufassen: so wie League of Legends, nur ohne Geld/Items, dafür mit weitaus mehr Action (für alle, die 20 Minuten langing mit gelegentlichen Ganks NICHT als Action bezeichnen würden).

    Ist tatsächlich eher mit Spielen wie Super Smash Brothers oder so vergleichen. Knackig, kompakt, ungemein Spaßig und nicht zu verkopft.

  2. #2
    Heroes of the Storm geht halt eher in die Richtung der unterschiedlichen AoS aus WC3. Durch die verschiedenen Maps gibts eben auch leicht unterschiedliche Spielmodi. Und wie man schon an den ganzen WC3 Maps gesehen hat: Das Prinzip ist zwar in den ganzen AoS Maps gleich gewesen, aber es gab immer wieder so viele kleine Details die es doch ganz interessant gemacht haben (Tides of Blood oder Battleships wären da so Vertreter).

    Ich selber hab leider Gottes immer noch keinen Zugang, aber ich freu mich schon auf Release. Interessiert mich dann doch mehr als DotA oder LoL, einfach weils nicht auf Teufel komm raus auf perfekte Balance getrimmt ist (wobei, so wie ich Blizzard kenne passiert das trotzdem nebenbei), sondern einfach auf den Spaß als Gruppe.

  3. #3
    Ich hab bisher nur einmal als Uther (und Tutorial mit Jim Raynor) gespielt und hatte den Eindruck, dass das Skillset sowohl loremäßig, als auch gameplaymäßig super stimmig it.
    Im Gegensatz zu LoL wusste ich auch sofort, wozu jeder Skill seinen Nutzen hat, allerdings zählt Uther auch zu den leichteren Heroes, bei den komplexeren wird das sicher Schwierig. Ich freu mich drauf, endlich Anub'Arak zu spielen (und Azmodan hat auch sehr geiles Gameplay).

  4. #4
    Ich muss ja gestehen, dass ich nach der Ankündigung nicht mehr wirklich viel vom Spiel verfolgt hab, aber ich stimme dir da zu, was die Skills betrifft. Ich finds auch cool, dass man seine Skills quasi während des Spiels nach und nach wählt und auch nicht immer nur einen Build bei einem Helden hat. Da braucht man dann auch nicht hunderte Helden für Abwechlungsreiches Gameplay, wenn sich ein einziger Held schon deutlich unterscheiden kann.

  5. #5
    Mal schauen ob ichs mögen werde. Mache sonst um PvP 'nen weiten Bogen, weil es imo nur das schlechteste im Menschen zum Vorschein bringt. Bisher war jedes Blizzard-Spiel zumindest das Anspielen wert.

  6. #6
    ich schau nicht regelmäßig nach diesem game, aber ich bin auch sehr stark an diesem wundervollen hübschen game interessiert.
    in league of legends hält man es ja fast garnicht mehr aus bei den ganzen "no teamplayern" ....

    interessant fand ich bei den videos zu diesem game die ganzen maps die man gesehen hat, juhuu abwechslung !
    nicht so toll finde ich das viele charaktere sich irgendwie ähnlich sind, vom aussehen, alles blizzard eben.

    bin schon wirklich gespannt wann das game für alle spielbar sein wird !

  7. #7
    Zitat Zitat von erzengel_222 Beitrag anzeigen
    nicht so toll finde ich das viele charaktere sich irgendwie ähnlich sind, vom aussehen, alles blizzard eben.
    Welche CHaraktere sehen denn bitte total ähnlich aus? Ja, es ist Blizzard Stil, aber die Charaktere unterscheiden sich ja wohl nicht weniger als verschiedene DotA oder LoL Helden. oO

  8. #8
    Ich finde es echt hart damit klarzukommen das Jim Raynor auf einem Pferd reiten muss. Stößt mich schon extrem ab. Zum Glück müssen ja nicht alle auf Pferden reiten. Ich hab aber auch an (World of) Warcraft so gar keine Freude. War auch schon bei Hearthstone ein Hinderungsgrund für mich.

    Ich hab aber auch schon mit den etablierten Mobas meinen Spaß deshalb bin ich bei Heroes of the Storm extrem skeptisch. Finde es auch blöde das es dieselbe Abkürzung wie Heart of the Swarm hat und das wird für mich immer HotS bleiben. Wenn sie aber mal so langsam damit fertig werden können sie sich ja mal wieder Legacy of the Void zuwenden.

  9. #9
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Welche CHaraktere sehen denn bitte total ähnlich aus? Ja, es ist Blizzard Stil, aber die Charaktere unterscheiden sich ja wohl nicht weniger als verschiedene DotA oder LoL Helden. oO
    Nur als Beispiele ... ich kenn sie ja auch net alle. Zum Beispiel die 2 Pandas, dann gibt es da mindestens 2 Zwerge (der eine auf nem Adler), 2 "Druiden" etc.
    Ist für mich subjektiv betrachtet und gilt nicht unbedingt für jeden, eher sowas wie "was fällt MIR auf dem ersten Blick auf".

    dennoch, gutes gameplay steht bei mir immer über grafik, design etc !

  10. #10
    Im Übrigen haben die Helden (bis auf Diablo, der hier nicht in der aus DiaIII bekannten "Sheablo"-Form auftritt) in der deutschen Alpha die deutschen Originalsprecher, was einen gleich ganz heimelig anfühlen lässt. ^^

  11. #11
    Zitat Zitat von Itaju Beitrag anzeigen
    Im Übrigen haben die Helden (bis auf Diablo, der hier nicht in der aus DiaIII bekannten "Sheablo"-Form auftritt) in der deutschen Alpha die deutschen Originalsprecher, was einen gleich ganz heimelig anfühlen lässt. ^^
    Aber man spielt die Spiele doch auf Englisch.

  12. #12
    Spiele, die man 1998 angefangen hat (Starcraft 1) spielt man auch auf der Sprache weiter, auf der man begonnen hat.

    Und "Hier ist Jimmy" und "hört sich gut an", klingt immer noch genau so wie damals.

  13. #13
    Spiele auf Deutsch spielen...?

    Ich werd mich gemeinsam mit Sammy heute mal dafür anmelden. Ist vielleicht eine nette Abwechslung zu Dota.

  14. #14
    Zitat Zitat von Itaju Beitrag anzeigen
    Spiele, die man 1998 angefangen hat (Starcraft 1) spielt man auch auf der Sprache weiter, auf der man begonnen hat.

    Und "Hier ist Jimmy" und "hört sich gut an", klingt immer noch genau so wie damals.
    Dem stimm ich durchaus zu - und bei Starcraft 2 störts mich auch net. Aber WoW hat so viele andere Synchrosprecher auf deutsch für einige der Charaktere. Davon ab, dass sie halt irgendwann angefangen haben, das Spiel komplett einzudeutschen. Und tut mir leid, ich kenne keine "Schwarzfels-Orc", ich kenn nur die "Blackrock-Orcs". :/

  15. #15
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Dem stimm ich durchaus zu - und bei Starcraft 2 störts mich auch net. Aber WoW hat so viele andere Synchrosprecher auf deutsch für einige der Charaktere. Davon ab, dass sie halt irgendwann angefangen haben, das Spiel komplett einzudeutschen. Und tut mir leid, ich kenne keine "Schwarzfels-Orc", ich kenn nur die "Blackrock-Orcs". :/
    Wer ist Malfurion Sturmgrimm? Was ist Eisenschmiede? Sturmwind.. nie gehört. Todesschwinge? ist dasn Mount?... gott das Deutsche WoW ist so grausam lokalisiert worden es tat so weh English or bust.


    zum Spiel: als Hardcore AoS und Moba fan werd ich es mir anschauen aber ich finde es vom zusehen her schon ziemlich langweilig. Nahezu jedes Match sah immer gleich aus egal welche Helden gepickt wurden. Entweder stompt die eine Seite und roflt bis zum Sieg oder die andere seite machts. Ich hoffe da kommt noch einiges an Balance :P

  16. #16
    Zitat Zitat von Yogofu Beitrag anzeigen
    Wer ist Malfurion Sturmgrimm? Was ist Eisenschmiede? Sturmwind.. nie gehört. Todesschwinge? ist dasn Mount?... gott das Deutsche WoW ist so grausam lokalisiert worden es tat so weh English or bust.
    Ich muss aber dazu sagen, dass mich die deutschen namen wohl nie gestört hätten, wenn ich es so kennengelernt hätte. Aber eh, ich hab WC3 gespielt, und wenn Blizzard auf die Idee kommt, es wäre mitte WoW Classic/Anfang BC eine gute Idee das Spiel mal komplett einzudeutschen... ne, ne lass mal. Ne lass mal nicht deutsch spielen.

  17. #17
    Zitat Zitat
    Ich finde es echt hart damit klarzukommen das Jim Raynor auf einem Pferd reiten muss.
    Pferd? Was ist aus seinem Adler geworden?

  18. #18
    Ich hatte mich auch mal für nen Alpha-Zugang beworben, aber vermutlich ist mein Equip so mies, dass sie mich da nicht unbedingt testen lassen werden xD Ich fand das Konzept halbwegs cool und hab mich deshalb beworben. Und natürlich wegen der etlichen schönen Chars aus Blizzard-Spielen und dem kleinen niedlichen Murloc.

    Zitat Zitat
    Spiele auf Deutsch spielen...?
    Die Debatte hatten wir schon in der Taverne...

    Zitat Zitat
    Ich muss aber dazu sagen, dass mich die deutschen namen wohl nie gestört hätten, wenn ich es so kennengelernt hätte. Aber eh, ich hab WC3 gespielt, und wenn Blizzard auf die Idee kommt, es wäre mitte WoW Classic/Anfang BC eine gute Idee das Spiel mal komplett einzudeutschen... ne, ne lass mal. Ne lass mal nicht deutsch spielen.
    Deutsch schon aber wenigstens kohärent. Die Eigennamen wurden eben bis dahin nicht übersetzt und da hätte man auch bei bleiben sollen, etwas das mich dann auch bei TES: Online gestört hat. Ich bin ein Verfechter von deutscher Lokalisierung (auch aber nicht nur aus dem Grund, dass mein englisch nicht so berauschend ist) aber man muss dann auch schauen, das macht dann auch eine gute Übersetzung aus, wie wurde das zuvor gehandhabt und wenn eben die Eigennamen zuvor nicht unbedingt übersetzt wurden, dann sollte man davon auch Abstand nehmen, dass dann durchzusetzen. Die Kohärenz wird damit gebrochen und zudem verärgert man damit dann auch die Fans.

  19. #19
    https://www.youtube.com/watch?v=cHzSsA42xCk

    Zum Thema Spiele auf Deutsch. (Und ja, das ist die originale deutsche Synchro, die man da im Introvideo hört. xD)

  20. #20
    Auch das war Teil der Diskussion xD Schlechte Synchro und Schlechte Übersetzungen kommen nun mal vor, gerade wenn man entweder kein Geld oder keinen Anspruch für ne vernünftige Lokalisation hat, sondern bloß raushauen will, aber für mich eben kein Grund per se Übersetzungen abzulehnen und ich bin mir durchaus bewusst, dass selbst bei einer guten Lokalisation dann manchmal Abstriche gemacht werden müssen, was Gags und Idiome angehen, aber damit kann ich leben. Im besten Fall findet man vielleicht sogar etwas, womit man das im Deutschen auffangen kann. Ich konnte zumindest noch nie generell ein Problem mit Übersetzungen feststellen, für mich persönlich. Manche finden in manchen Spielen wo ich die Synchro sogar gut fand (bzw. gut auch in dem Sinne das sie mir nicht weiter aufgefallen ist) die auch einfach schlecht von den Sprechern usw. her. Naja. Das ist dann halt Geschmackssache.

    Übrigens wo wir dann schon dieses Video haben. Diese pottigen Übersetzungen gewinnen dadurch dann doch schon wiederum erinnerungswürdigen Charakter, zwecks an das Spiel erinnert man sich vielleicht gar nicht mehr, aber die Synchronisation oder Übersetzung bleibt einem ewig im Gedächtnis. Ich kann mich beispielsweise noch an den Gag in Kyrandia II mit dem Krötenschemel erinnern, der natürlich in der deutschen Fassung nicht zünden konnte und glaube ich auch ein Problem verursacht hat, weil man für den Trank nach einem Fliegenpilz suchen sollte. ICh hätte es dann eher akzeptabel gefunden, wenn sie dann, weil der Gag einfach nicht übertragbar war eben das Rezept auch auf Krötenschemel geändert hätten, damit zumindest das Rätsel kohärent bleibt. Aber Übersetzungen sind, wie gesagt eine Sache für sich. Generell würde ich sagen, eine Professionalisierung des Ganzen kann ja auch nur stattfinden, wenn eben mehr synchronisiert wird und das die Übersetzungen auch entsprechend gewürdigt werden, damit die Unternehmen auch einen Anreiz haben in eine vernünftige Lokalisation zu investieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •