mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 22 von 22 ErsteErste ... 121819202122
Ergebnis 421 bis 435 von 435
  1. #421
    Zitat Zitat von SkylinePionier Beitrag anzeigen
    Stimmt - zu den Zeiten haben wir einfach mal gar kein Dragon Quest bei uns im Westen bekommen. Im Vergleich finde ich eine Release auf allen relevanten Plattformen und mehr Content sogar 2 Jahre nach dem ursprünglichen Release in Japan gar nicht mal schlecht.
    Bei mir zieht das nicht. Ich bin immer noch der Ansicht, dass man es entweder richtig macht, oder sein lässt. Seitdem NISA früher angefangen hat sehr offensichtlich zu versagen, und Leute immer mit "immerhin kommt es in den Westen!!" argumentierten, ist das Argument bei mir quasi durch. Dann lasst es doch einfach in Japan. Wenn sie mir das Ding HIER verkaufen wollen, und mir gewisse Dinge versprechen, dann sollen sie das auch gefälligst einhalten. Wollen ja schließlich Geld haben.

  2. #422
    Zitat Zitat
    Diese Orchester-Verschwörungstheorien ergeben für mich auch keinen Sinn. Ich stell mir gerade die Präsentation vor, wo der heimtückische Square Enix Manager versucht den CEO davon zu überzeugen, den Orchester Sound zurückzuhalten und für die Switch zu reservieren. Mit der Begründung, dass alle das Spiel nur wegen des Soundtracks dann nochmal für die Switch kaufen werden.
    Nicht nur wegen dem OST, aber durchaus mitunter wegen dem OST. Für mich ergibt es umgekehrt keinen Sinn, dass sie zumindest im Westen das Spiel nicht von Anfang an mit dem Orchester-Soundtrack veröffentlicht haben, wo dies doch bereits DQVIII der Fall war. Wäre halt zu dem Zeitpunkt wirklich ein Aufwand gewesen, der fast gegen null tendiert. Wenn du wirklich glaubst, dass eine Firma in der Größe von SE nicht absichtlich solche einfach zu implementierenden Features zurückhalten würde, um eine Definitive Edition besser promoten zu können, hast du meiner Meinung nach zu viel Vertrauen in der heutigen Wirtschaftswelt.

    Es ist eben kein halbes Jahr seit dem West-Release vergangen. Solange diese Neuerungen nicht als DLC für die ursprünglichen Versionen angekündigt werden, bleibt diese Wirkung als absichtlich vorgehaltenes Verkaufsargument für die Switch-Version eben erhalten.
    ٩( ᐛ )و

  3. #423

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von Ligiiihh Beitrag anzeigen
    Nicht nur wegen dem OST, aber durchaus mitunter wegen dem OST. Für mich ergibt es umgekehrt keinen Sinn, dass sie zumindest im Westen das Spiel nicht von Anfang an mit dem Orchester-Soundtrack veröffentlicht haben, wo dies doch bereits DQVIII der Fall war. Wäre halt zu dem Zeitpunkt wirklich ein Aufwand gewesen, der fast gegen null tendiert. Wenn du wirklich glaubst, dass eine Firma in der Größe von SE nicht absichtlich solche einfach zu implementierenden Features zurückhalten würde, um eine Definitive Edition besser promoten zu können, hast du meiner Meinung nach zu viel Vertrauen in der heutigen Wirtschaftswelt.

    Es ist eben kein halbes Jahr seit dem West-Release vergangen. Solange diese Neuerungen nicht als DLC für die ursprünglichen Versionen angekündigt werden, bleibt diese Wirkung als absichtlich vorgehaltenes Verkaufsargument für die Switch-Version eben erhalten.
    Man hätte ja auch einfach seinen Geldbeutel verschlossen halten können, das ist nämlich die Kehrseite dieser ganzen leidigen Debatte Du hast es ja auch ohne Orchester-OST gekauft! Das heutzutage nichtmal ein Jahr nach dem Ursprungsrelease "Definitive Editions" erscheinen ist nämlich auch ein mehr als bekanntes Fakt.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  4. #424
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Du hast es ja auch ohne Orchester-OST gekauft!
    Ich argumentiere aber nicht aus meiner Perspektive, weil ich als Hardcore-Fan beschlossen habe, das Spiel in der japanischen Sprachversion auf der PS4 und dem 3DS zu spielen, um dann die Switch-Version auf deutsch nochmal zu zocken, weil ich die Übersetzungen so sehr mag. Wohlgemerkt, dass ich zu dem Zeitpunkt nur erwartet habe, dass das Spiel ein simpler Port wird, der grafisch runtergeschraubt, aber dafür mobil spielbar wird.

    Dass eine Switch-Version erscheinen wird, war bereits bekannt, weshalb ich vielleicht die Frustration nicht nachvollziehen kann, die sich darauf bezieht, dass man das Spiel gerne unterwegs hätte spielen wollen. Aber es war sehr lange Zeit nicht bekannt, wann die Version erscheinen und dass sie neue Features beinhalten wird. Aus Sicht der japanischen Konsumenten werden zwei Jahre vergangen sein, die westlichen Kunden werden aber gerade mal acht Monate gewartet haben, bis die überlegene Version gekommen sein wird. Diese Informationen wurde erst nach dem Western-Release veröffentlicht, was sicher kein Zufall ist, weil diese ganzen Sachen mit Sicherheit schon eine ganze Weile feststanden und die Ankündigung bestimmt nicht mit einem spontanen Einfall einherkam.

    Im Prinzip kann ich dich immer noch zurückfragen, warum man nicht von Anfang an die Wahl zwischen den zwei OSTs hatte, die beide zu dem Zeitpunkt bereits fertig eingespielt waren. Es ist auch sehr offensichtlich, dass sie diese ganzen neuen Features als Alleinstellungsmerkmal für die Switch-Version verkaufen wollen, weil sie sonst nicht komplett verschweigen würden, ob diese als DLCs den Ursprungsversionen nachgereicht werden oder nicht.
    Zitat Zitat
    Das heutzutage nichtmal ein Jahr nach dem Ursprungsrelease "Definitive Editions" erscheinen ist nämlich auch ein mehr als bekanntes Fakt.
    Sorry, aber ist es irgendwie nicht. Selbst Nintendo hat zumindest eine relativ vernünftige Konsolengeneration abgewartet, bis sie mit dem Portwahn ihrer Wii U-Spiele angefangen haben (aber selbst sie sind sehr erpicht darauf, Features für einen Neukauf der Treuefans zu implementieren). Die meisten Definitive Editions lassen sich mehr Zeit und/oder legen lediglich die DLCs für einen vergünstigteren Preis bei, die man sich auch für die Ursprungsversionen dann besorgen kann.

    Ich kann in gewisser Weise nachvollziehen, dass es nichts bringen wird, sich darüber zu beschweren, weil es nichts ändern wird. Ändert aber nichts dran, dass SE absichtlich Sachen zurückhält, um sich daraus mehr Profit rausschlagen zu können, und es aus meiner Sicht völlig in Ordnung ist, sowas nicht gutzuheißen. Wäre diese Edition erst lange Zeit nach dem westlichen Release geplant gewesen, hätte man zumindest annehmen können, dass sie nicht bereits zu dem Zeitpunkt der unterlegenen Version feststand. Aber so ist es halt sehr offensichtlich strategisch geplant gewesen, Leute im Dunkeln tappen zu lassen, um die Verkäufe ankurbeln zu können.
    Geändert von Ligiiihh (19.02.2019 um 19:35 Uhr)
    ٩( ᐛ )و

  5. #425

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von Ligiiihh Beitrag anzeigen
    Wohlgemerkt, dass ich zu dem Zeitpunkt nur erwartet habe, dass das Spiel ein simpler Port wird, der grafisch runtergeschraubt, aber dafür mobil spielbar wird.
    Stichwort "Meine Erwartungshaltung vs Die Realität". Aber die Leute geben ja lieber letzterem die Schuld.

    Zitat Zitat
    Im Prinzip kann ich dich immer noch zurückfragen, warum man nicht von Anfang an die Wahl zwischen den zwei OSTs hatte, die beide zu dem Zeitpunkt bereits fertig eingespielt waren.
    Weil Square-Enix die Rechte an dem Ding nicht hatte! Ehrlich, das kann man jetzt noch hundertmal in den Thread schreiben, aber mnacher versteift sich trotzdem lieber auf seine aluhut (ja, das verwende ich als adjektiv!) Verschwörungstheorien.

    Zitat Zitat
    Sorry, aber ist es irgendwie nicht.
    Guck bitte mal nach, wie lange diese Praxis schon existiert!
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  6. #426
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Stichwort "Meine Erwartungshaltung vs Die Realität". Aber die Leute geben ja lieber letzterem die Schuld.
    Das hat doch rein gar nichts damit zu tun, ob man das trotzdem nicht gutheißen kann oder doch. Es sollte aus meiner Sicht eben nicht die Pflicht des Konsumenten sein, zu erraten, ob die Firma hinter dem Spiel nicht sowieso binnen kürzester Zeit einen Re-Release des selben Spiels bereits anpeilt oder nicht.
    Zitat Zitat
    Weil Square-Enix die Rechte an dem Ding nicht hatte! Ehrlich, das kann man jetzt noch hundertmal in den Thread schreiben, aber mnacher versteift sich trotzdem lieber auf seine aluhut (ja, das verwende ich als adjektiv!) Verschwörungstheorien.
    Wo hast du den Beleg hierzu, dass sie seit der Entwicklung des Spiels versucht hatten, die Rechte sich zu erkaufen und diese zufälligerweise erst zur Switch-Version erlangen konnten? Hätten sie wirklich gewollt, dass man die Wahl zwischen beiden OST-Versionen hat, hätten sie die Rechte dazu schon sichern können, noch bevor das Spiel überhaupt in Entwicklung war. Oder glaubst du, Sugiyama hatte halt dann plötzlich zur Veröffentlichung der Switch-Version willen es sich anders überlegt?
    Es wäre schön, wenn du dich nicht so selektiv auf meine Diskussionspunkte beziehen würdest. Ich habe nämlich bereits gesagt, wie und in welcher Form ich solche Re-Releases persönlich akzeptieren kann, Stichwort Timing und Verfügbarkeit. Wie lange diese Praxis existiert, stand nie zur Debatte.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum du überhaupt so polemisch gegen die kritische Betrachtung einer solchen Spiel-Veröffentlichungspolitik vorgehst. Ich gehe vollkommen damit konform, dass du als Individuum damit absolut kein Problem hast. Mir geht es persönlich auch nicht so nah. Aber findest du es wirklich so problematisch, dass man sowas nicht gut findet, dass du der Gegenseite Aluhüte aufsetzen und uns als naive Volltrottel darstellen musst?
    Geändert von Ligiiihh (19.02.2019 um 19:30 Uhr)
    ٩( ᐛ )و

  7. #427

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von Ligiiihh Beitrag anzeigen
    Wo hast du den Beleg hierzu, dass sie seit der Entwicklung des Spiels versucht hatten, die Rechte sich zu erkaufen und diese zufälligerweise erst zur Switch-Version erlangen konnten? Hätten sie wirklich gewollt, dass man die Wahl zwischen beiden OST-Versionen hat, hätten sie die Rechte dazu schon sichern können, noch bevor das Spiel überhaupt in Entwicklung war. Oder glaubst du, Sugiyama hatte halt dann plötzlich zur Veröffentlichung der Switch-Version willen es sich anders überlegt?
    Du stellst hier Behauptungen auf, die ich so nie getätigt habe. Fakt ist, sie hatten die Rechte damals nicht. Über die Beweggründe können wir nur mutmaßen, und wie ich das sehe, ist es den Leuten im Thread hier lieber, eine Narrative auf Behauptungen und Mutmaßungen zusammenzuklöppeln (was auch sehr schön an der Interpretation meiner eigenen Worte zu sehen ist), die dazu dient, der eigenen Wut an Square-Enix Ausdruck zu verleihen. Das ist dein gutes Recht, aber dann ist es auch mein gutes Recht, das als Verschwörungstheorie - die ja genau so entstehen! - zu brandmarken. Kritik ist ja erlaubt, und darf auch gerne subjektiv sein ("Objektive" Kritik ist sowieso etwas, was nicht existiert, Kritk hat immer nen subjektiven Ausgangspunkt). Was ihr hier macht ist aber schon keine Kritik mehr, da zu viele "Argumente" aus Mutmaßungen bestehen, was ich "etwa glauben", das Square-Enix "bestimmt" getan hat. Mir geht es dabei noch nichtmal darum, dass ich der gegenteiligen Meinung von dir wäre, aber einer muss ja den Advocatus Diaboli spielen.

    Mir wäre es auch lieber, würde ich den Content der Switch-Version als kostenloses Update bekommen! Aber ich bin nicht so realitätsfremd, hier rumzuwüten oder einen Shitstorm, der auf bloßem "übers Ohr gehauen fühlen" basiert, mitzutragen. Was übrigens auch der Grund ist, mich hier auszuklinken, denn hier geht's ausschließlich um's Dampf ablassen, und nicht darum, ernsthaft zu diskutieren.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  8. #428
    Magst du denn Advocatus Diaboli dennoch etwas zurückfahren? Es wirkt schon sehr von oben herab und auch ziemlich unangenehm. Das geht doch auch anders.

  9. #429

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von BDraw Beitrag anzeigen
    Magst du denn Advocatus Diaboli dennoch etwas zurückfahren? Es wirkt schon sehr von oben herab und auch ziemlich unangenehm. Das geht doch auch anders.
    Ich wäre ja für ein generelles zurückfahren. Grundsätzlich fahre ich eigentlich immer nur so weit auf, wie ich die Gegenseite auffahren sehe. Aber ich bin nicht dafür da, die anderen zu beschwichtigen - wenn eine Diskussion dumm geführt wird hab ich grundsätzlich kein Problem, mein Niveau anzugleichen (Und witzig, das du es an sprichst, von oben herab wirkte es tatsächlich, aber nicht von meiner Seite. Was nicht heißen soll, dass ich deinen Eindruck so nicht annehme, ich möchte aber meinen Eindruck ebenfalls mitteilen Denn meiner Meinung nach ist der Ton der Leute, die auf SE Hass schieben ebenfalls extrem unangenehm, was ich, denke ich, auch mehrfach zum Ausdruck gebracht habe). Aber, wie gesagt, ich bin eh raus, da mMn das Gespräch zu wenig auf Fakten, und zu sehr auf Emotionen basiert.
    Geändert von Shieru (20.02.2019 um 09:01 Uhr)
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  10. #430
    Zitat Zitat
    denn hier geht's ausschließlich um's Dampf ablassen, und nicht darum, ernsthaft zu diskutieren.
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Ich wäre ja für ein generelles zurückfahren.
    Ich finde, hier widersprichst du dir selbst. Es soll hier also nicht ums ernsthafte Diskutieren gehen, lehnst dich aber im gleichen Atemzug gegen Theorien auf, weil sie nicht zu 100% bewiesen sind (was ich auch nie behauptet habe), betonst dann plötzlich, dass es nur ums reine Dampfablassen ginge, appellierst dann aber darauf, einen Gang zurückzuschalten?
    Zitat Zitat
    Denn meiner Meinung nach ist der Ton der Leute, die auf SE Hass schieben ebenfalls extrem unangenehm, was ich, denke ich, auch mehrfach zum Ausdruck gebracht habe). Aber, wie gesagt, ich bin eh raus, da mMn das Gespräch zu wenig auf Fakten, und zu sehr auf Emotionen basiert.
    Zunächst einmal: Die Leute, die ihren Unmut hier kundgetan haben, taten dies über SE als Firma, weil sie nicht mit der Veröffentlichungspolitik konform gehen wollen. Du bist hingegen persönlich gegen diese User vorgegangen, hast dich sehr unmissverständlich über sie lustig gemacht und sie mit überflüssigen Smilies und Formulierungen von oben belächelt. Mit voller Absicht. Was allein auf persönlicher Ebene einfach keine freundliche Sache von dir war. Du hast ein kleines Feuer gesehen und dich entschieden, dies mit einer Sintflut zu entgegnen. Kann ich dich wenigstens darum bitten, in Hinblick darauf zu reflektieren? Ist dir auch aufgefallen, dass auch nach deinen polemischen Anmerkungen deine Gesprächspartner dir gegenüber trotzdem sachlich geblieben sind, und diese emotionale Überspieltheit, von der du sprichst, zum größten Teil auf deine Kappe geht?

    Was mich persönlich angeht: Ich bin ein bisschen baff, dass du behauptest, ich würde aus Wut argumentieren und emotional geworden sein. Wenn ich mir meine Beiträge so durchlese, stelle ich fest, dass ich 1. bereits relativ früh betont habe, dass mich SEs Vorgehensweise gar nicht persönlich betrifft, weil ich sowieso vorhatte, mir alle drei Versionen zu besorgen und 2. einen sehr ruhigen Ton, vor allem dir gegenüber, angeschlagen habe und es deswegen nicht einfach hinnehmen kann, wenn du behauptest, ich sei bei meiner Argumentation vor Zorn eingenommen gewesen.
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Du stellst hier Behauptungen auf, die ich so nie getätigt habe. Fakt ist, sie hatten die Rechte damals nicht. Über die Beweggründe können wir nur mutmaßen, und wie ich das sehe, ist es den Leuten im Thread hier lieber, eine Narrative auf Behauptungen und Mutmaßungen zusammenzuklöppeln (was auch sehr schön an der Interpretation meiner eigenen Worte zu sehen ist),
    Ich finde es ein wenig unfair, wie du all meine Argumente als weit hergeholte Mutmaßungen über den Kamm scherst und gar nicht erklärst, warum du sie so unsinnig findest. Ich erwarte keine Zitatpflückerei, aber ich hätte mir gewünscht, dass du etwas individueller auf meine einzelnen Punkte eingegangen wärst, weil ich immer noch nicht weiß, wo ich denn reines Kaffeesatzlesen veranstaltet hätte. Was ist zum Beispel damit, dass ich ansprach, wie solche Entscheidungen, eine Definitive Edition herauszubringen, einiges an Planungszeit brauchen, weil man dafür einen Entwicklungs- und Wirtschaftsplan anfertigen, dies dann mit den Höhergestellten absprechen und dann die Ressourcen und Mitarbeiter zusammentrommeln muss, bevor sowas dann angekündigt werden kann? Viele dieser Dinge müssen bereits zum Zeitpunkt des West-Releases festgestanden haben, weil zwischen dem und der Ankündigung der S-Edition zu wenig Zeit lag, um das erst so kurzfristig organisiert haben zu können.

    Fakt ist auch, SE kann sich stets die Rechte zur Orchesterversion bereits früh genug sichern, um sie zu Release der Spielerschaft bereitstellen zu können. Siehe Western-Release zu DQVIII oder die 3DS-Versionen von DQVII und DQVIII. Zu DQXI geschah dies offenbar eben zu einem sehr günstigen Zeitpunkt. Das hat nichts mit Emotionen zu tun, das eine These, die auf tatsächlichen Präzedenzfällen basiert.
    Geändert von Ligiiihh (21.02.2019 um 05:46 Uhr)
    ٩( ᐛ )و

  11. #431

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von Ligiiihh Beitrag anzeigen
    Du bist hingegen persönlich gegen diese User vorgegangen, hast dich sehr unmissverständlich über sie lustig gemacht und sie mit überflüssigen Smilies und Formulierungen von oben belächelt. Mit voller Absicht. Was allein auf persönlicher Ebene einfach keine freundliche Sache von dir war. Du hast ein kleines Feuer gesehen und dich entschieden, dies mit einer Sintflut zu entgegnen. Kann ich dich wenigstens darum bitten, in Hinblick darauf zu reflektieren? Ist dir auch aufgefallen, dass auch nach deinen polemischen Anmerkungen deine Gesprächspartner dir gegenüber trotzdem sachlich geblieben sind, und diese emotionale Überspieltheit, von der du sprichst, zum größten Teil auf deine Kappe geht?
    OK, gehen wir mal darauf ein. Ich mache mich zumindest hier nicht persönlich über Leute lustig. Wie sollte das auch funktionieren? Ich mache mich wohl aber über Argumente lustig. Wenn jemand dahingehend nicht differenzieren kann: Not my Problem. Ich habe sogar mehr als einmal erwähnt, dass ich den emotionalen Standpunkt sowohl verstehe, als auch, dass ich es vollkommen okay finde, sich in die Richtung zu äußern. Mehr noch: Ich habe mehrfach erwähnt, dass es okay ist, das die negativen Emotionen in Richtung Square Enix gerichtet werden, weil Firmen nunmal normalerweise auch extrem von positiven Emotionen - Stichwort Hype - profitieren. Was ich aber nicht abkann ist die Vermischung der beiden Ebenen. "Ich habe auf sachlicher Ebene Recht, weil ich mich eben so fühle". Und btw, der einzige, der gerade auf die persönliche Ebene geht bist du. Ich habe mehrfach erwähnt, dass ich vielleicht deine Argumente dumm finde, nicht, dass ich dich persönlich dumm finde (wie auch, ich kenne dich gar nicht ausreichend? Und selbst wenn, im Forum hab ich mehr als genug von dir gelesen, um zu wissen, dass du nicht dumm bist, aber das mal nur am Rande!). Aber ich sehe schon, das ich schreiben kann, was ich will, du interpretierst genau das hinein, was du gerade lesen willst.

    Genau, wie du es auch beim Thema Dragon Quest XI für die Switch machst!

    Siehst du, wir drehen uns im Kreis? Und ja, da benutze ich durchaus den Rollaugensmilie.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  12. #432
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    OK, gehen wir mal darauf ein. Ich mache mich zumindest hier nicht persönlich über Leute lustig. Wie sollte das auch funktionieren? Ich mache mich wohl aber über Argumente lustig. Wenn jemand dahingehend nicht differenzieren kann: Not my Problem. Ich habe sogar mehr als einmal erwähnt, dass ich den emotionalen Standpunkt sowohl verstehe, als auch, dass ich es vollkommen okay finde, sich in die Richtung zu äußern. Mehr noch: Ich habe mehrfach erwähnt, dass es okay ist, das die negativen Emotionen in Richtung Square Enix gerichtet werden, weil Firmen nunmal normalerweise auch extrem von positiven Emotionen - Stichwort Hype - profitieren. Was ich aber nicht abkann ist die Vermischung der beiden Ebenen. "Ich habe auf sachlicher Ebene Recht, weil ich mich eben so fühle". Und btw, der einzige, der gerade auf die persönliche Ebene geht bist du. Ich habe mehrfach erwähnt, dass ich vielleicht deine Argumente dumm finde, nicht, dass ich dich persönlich dumm finde (wie auch, ich kenne dich gar nicht ausreichend? Und selbst wenn, im Forum hab ich mehr als genug von dir gelesen, um zu wissen, dass du nicht dumm bist, aber das mal nur am Rande!). Aber ich sehe schon, das ich schreiben kann, was ich will, du interpretierst genau das hinein, was du gerade lesen willst.
    Ligiiihh hat aber recht damit, dass dein Postingstil grenzwertig war und einer angenehmen Diskussionskultur entgegenwirkt. Es ist egal, für wie dumm du die Argumente deiner Gegenseite hältst, so von oben herab mit Spott und Geringschätzung zu kommen, während alle anderen einen höflichen Ton beibehalten haben, ist unerwünscht. Und unabhängig, ob du dich damit im Recht sehen magst, bitte ich dich, diese unangenehme Tendenz, die hier wohlgemerkt nicht zum ersten Mal zu Tage kommt, in Zukunft herunterzufahren. Das macht Diskussionen angenehmer für alle Beteiligten.
    Geändert von Narcissu (21.02.2019 um 05:16 Uhr)

  13. #433
    Zitat Zitat
    "Ich habe auf sachlicher Ebene Recht, weil ich mich eben so fühle".
    Aber selbst das hast du bei mir hineininterpretiert. Ich habe nie gesagt, dass ich 100% davon ausgehe, dass das stimmt, was ich mir zusammengerechnet habe. Ich hielt meine Thesen zwar für plausibel, weil sie auf Präzedenzfällen und realen Prozessen, wie sie in der Gaming-Industrie nun mal stattfinden, basieren, war aber stets bereits, diese vernünftig zu diskutieren. Eben weil es nicht darum ging, wer recht hat, sondern warum man diese Theorien für so wahrscheinlich hält oder nicht.

    Zitat Zitat
    Ich habe mehrfach erwähnt, dass ich vielleicht deine Argumente dumm finde
    Deswegen habe ich auch tatsächlich den Punkt erreicht, wo ich tatsächlich einfach frustriert war, weil du dir immer nur Teilaspekte aus meinen Beiträgen entnommen und das Gegenargument dazu über meine gesamte Argumentation geschert hast. Ich hatte selten das Gefühl, dass du tatsächlich auf meine Argumentation eingehst und es dir wichtiger war, mich und alle anderen als emotionsgesteuerte Windbeutel darzustellen – worüber ich auch schon mehrfach erwähnt habe, dass ich gar nicht von dieser "Wirtschaftsfalle" betroffen bin. Deswegen weiß ich auch gar nicht, aus welcher Wut oder Fehlkauf-Frustration heraus ich angeblich argumentieren würde. Ich hatte schon immer vor, mir alle drei Konsolenversionen des Spiels zu besorgen.

    Bzgl. deines Postingstils überlasse ich einfach ab sofort der Moderation das Urteil, was sie für richtig halten und was nicht.
    ٩( ᐛ )و

  14. #434

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    OK, der Reihe nach. Narcissus' Hinweis bezüglich meines Diskussionsstils hier nehm ich so natürlich an, da ich ihn sehr schätze und seinem Urteil diesbezüglich vertraue. Grumpiness auf dem Level gehört nicht ins Forum, und ist auch was, wofür ich mir Leute z.B. im JRPG-Challenge-Forum zur Brust nehmen würde. Deshalb von meiner Seite aus ein dickes Mea Culpa für den Ton: Tut mir Leid!

    Für die Botschaft entschuldige ich mich nicht - dass hier derbe blinder Hass gepostet wurde, der sich mit "Tieh Pösen Firmen!!" zusammenfassen lässt und wenig rational begründe wurde, dazu steh ich, und da werd ich auch weiterhin den Finger in die Wunde legen.

    @Ligiiihh: Ich würde vorschlagen, das Thema auf die PN-Ebene zu verlagern, da es inzwischen wenig mit dem Thread zu tun hat, der durch unseren Streit gehijackt wurde. Von meiner Seite ist alles gesagt, aber wenn du gerne noch eine Antwort auf deinen letzten Post hättest sag Bescheid. Bzw, halt, alles bis auf eines: Sorry, dass es so Persönlich geworden ist.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  15. #435

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Insgesamt würde ich aber noch sagen wollen, dass nicht jeder sich immer wegen jedem Wort angegriffen fühlen sollte.
    Es gab hier Zeiten, in denen wir Leute hatten, deren Sinn es war andere durch einen deftigeren Ton unter Kontrolle zu bringen.
    Das waren noch Zeiten mit den Feuertäufern...

    Ansonsten... alle mal an die eigene Nase fassen, denn oft genug gilt doch: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus!"

    Now I lay me down to sleep, I pray the Lord my soul to keep.
    If I should die before I wake, I pray the Lord my soul to take.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •