mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. #61
    Die Musik in dem Game macht auf jeden Fall was her, jetzt muss ich mich nur noch informieren, worum es sich eigentlich handelt
    Sieht auch optisch nett aus. Geht das eher in eine Open World Richtung? Sieht zumindest von der Größe der Locations so aus.

  2. #62
    Bei mir lädt das Spiel gerade.

    Ich hoffe, die PS4-Version läuft ohne größere Probleme.

  3. #63
    Zitat Zitat von Sylverthas Beitrag anzeigen
    Die Musik in dem Game macht auf jeden Fall was her, jetzt muss ich mich nur noch informieren, worum es sich eigentlich handelt
    Sieht auch optisch nett aus. Geht das eher in eine Open World Richtung? Sieht zumindest von der Größe der Locations so aus.
    Ist eine Mischung aus nem Naruto Brawler und Zelda. Hat auch Open World Elemente, die Welt öffnet sich allerdings erst gegen Mitte des Spiels.

  4. #64
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Bei mir lädt das Spiel gerade.

    Ich hoffe, die PS4-Version läuft ohne größere Probleme.
    Mein Download ist gerade abgeschlossen.
    Habe erst heute erfahren, dass Shiness erscheint und da Steam noch für Vorbesteller den Soundtrack mit draufpackt, habe ich es schnell vorbestellt.^^

    Bin ja doch recht gespannt (wie bei The Sexy Brutal auch, welches gerade lädt) da ich jeweils nur einen Trailer kenne und nicht so wirklich weiß was da auf mich zukommt.
    Reviews habe ich ebenfalls ignoriert.
    Now: Ninja Gaiden 3 / Done: Lollipop Chainsaw
    Now: Scissor Seven / Done: Titans Staffel 2
    Now: Malcolm Max Band 1 Done: Black Hammer Band 1

  5. #65
    Ich hab nun ca. ’ne Stunde gespielt.

    Positiv:
    - Das Spiel sieht wunderschön aus! Ganz ehrlich, so muss Cel-Shading aussehen. Ein absoluter Jammer, dass die Tales-Serie davon Abstand genommen hat.
    - Die Musik ist ebenfalls wunderschön! Immer noch starke Mitsuda-Vibes.
    - Die Kämpfe scheinen gar nicht so billig zu sein, Gegner haben ja tatsächlich so was wie ’ne KI.
    - Es gibt Rätsel und ich kann mir vorstellen, dass die im Verlauf noch recht clever werden.
    - Nicht nur der Grafikstil ist toll, sondern auch das Umgebungsdesign.

    Neutral:
    - Cutscenes als Manga-Szenen mit etwas Bewegung. Ist mal was anderes, aber normale Cutscenes hätte ich besser gefunden.

    Negativ:
    - gibt noch ein paar Grafikglitches (man schwebt an manchen Stellen in der Luft etc.)
    - die Schrift ist teilweise viel zu klein
    - wo ist die wunderschöne Fantasiesprache hin?

    Gerade das mit der Sprache stört mich doch sehr. Sicher ist es einfacher, dem Geschehen zu folgen, wenn die Figuren Englisch sprechen, aber nachdem ich in den alten Trailern die Fantasiesprache gehört hab, die ihren ganz eigenen Klang und Charme hatte, wollte ich die eigentlich nicht mehr missen. Die scheint aber größtenteils durch Englisch ersetzt worden zu sein. Sehr, sehr schade. Frage mich, ob der Publisher Druck das wollte oder ob zu viele Spieler gemeckert haben.

    Edit: Ah, die Fantasysprache gibt es scheinbar als kostenlosen DLC. Ein Glück!
    Edit²: Allerdings im PSN noch nicht verfügbar?
    Edit³: DLC gibt es aus technischen Gründen leider nicht für PS4. Meh. :/
    Geändert von Narcissu (19.04.2017 um 10:53 Uhr)

  6. #66
    Ich hab das Spiel ein wenig in nem Stream gesehen, und kann mich dem Streamer anschließen: Es sah technisch ziemlich katastrophal aus. Man merkt richtig, dass das Ding von nem kleinen Team kommt. Gut, ich bin das gewohnt, da ich ja öfter mal solche Spiele der Art spiele. (ich will jetzt nicht sagen, dass z.B. Atelier so viel besser ist.. technisch gesehen) Aber mir hat die Geschichte auch überhaupt nicht zugesagt (quasi sehr low-tier Anime nur halt mit diesen.. Tieren), und das Gameplay sah leider auch nicht dolle aus. Spielen ist natürlich immer noch etwas anders als sehen, aber das Kampfsystem sah mir nicht nach etwas aus, an dem ich Spaß hätte.
    Die Grafik ist ganz okay, aber irgendwie habe ich in Erinnerung, dass sie mal als besser angepriesen wurde. Keine Ahnung, vielleicht verwechsle ich da was, oder es waren einfach nur Artworks die so getan haben, als wäre es vom Spiel.


    Nun, nichts für mich. Ich hab mir das zwar schon irgendwie gedacht, mit den Informationen von vorher, aber schade ists doch irgendwie.

  7. #67
    Ich kenne ehrlich gesagt nicht viele schönere Cel-Shading-Spiele. Die Charaktermodelle sehen vielleicht noch etwas grob aus (aber trotzdem imo nocht sehr ansehnlich), aber vom Umgebungsdesign finde ich das Spiel wirklich großartig.

    Spiele wie Ni no Kuni II und Dragon Quest XI scheinen ja leider in eine realistischere Richtung zu gehen, was Beleuchtung etc. angeht, was meiner Meinung nach nicht so richtig gut mit dem Anime-Stil harmoniert.

  8. #68
    Die erste Stunde geschafft und mir gefällt die Grafik, das Kampfsystem, der Soundtrack und die Synchro echt gut und diese Manga-Zwischensequenzen haben was.
    Leider hat Shiness einige Aussetzer, manche Gesten wirken innerhalb der Dialoge unfreiwillig komisch, denn die passen oft so überhaupt nicht zum Text und ich bin zu dusselig die Sprachausgabe von Maherian wieder auf Englisch zu stellen.
    Now: Ninja Gaiden 3 / Done: Lollipop Chainsaw
    Now: Scissor Seven / Done: Titans Staffel 2
    Now: Malcolm Max Band 1 Done: Black Hammer Band 1

  9. #69
    So heute wieder vernünftiges I-Net und vernünftiger Rechner. Also gleich mal runterladen und losspielen und schauen, was mich dabei erwartet!

  10. #70
    Ich habe von Shiness eigentlich nie etwas gehört, aber als ich den Trailer gesehen habe, dachte ich mir: Mensch, das schaust du dir mal an. Bin mal gespannt - wollte eigentlich länger als 20 Minuten anspielen, aber Persona 5 wurde mal wieder länger. :-)

    Überrascht hat mich direkt, dass es deutsch übersetzt ist, optisch völlig in Ordnung geht und der Soundtrack sehr melodisch ist (der Song im ersten Dialog erinnert mich stark orientiert an Final Fantasy 9, die Title Theme hat leichte Anleihen von Chrono Cross) Man hat das Gefühl, dass die Entwickler auch Fan ihrer eigenen Idee waren. Man erkennt natürlich, dass hier und da alles etwas zusammengeschustert ist, und vor allem die Steuerung recht holprig ist. Beispiel: Das Platzieren dieser Steine (direkt zu Beginn) oder gar Werfen erfordert viel zu viele Knöpfe, wird suboptimal angezeigt (auch vom Aktionsablauf) und ist schwer steuerbar).

    Das Kampfsystem macht aber Laune bislang. Mal sehen, wie schwer das Ganze wird. Gerne mehr von diesen ambitionierten Indie-RPGs, da habe 'ich' mehr Freude dran, als an den NIS America-Spielen.
    Geändert von Square (22.04.2017 um 17:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •