Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 81 bis 85 von 85

Thema: [Rm2k3] Ahnentraum (Demo)

  1. #81

    Users Awaiting Email Confirmation

    Motivation durch die Community ist ein wichtiges Element in der Entwicklung was wohl nicht immer so ganz ausgereizt wird ...denke so würden evtl so einige Spiele wieder auferstehen

  2. #82
    Zitat Zitat von Ryu-Kun Beitrag anzeigen
    Motivation durch die Community ist ein wichtiges Element in der Entwicklung was wohl nicht immer so ganz ausgereizt wird ...denke so würden evtl so einige Spiele wieder auferstehen
    Das ist richtig und der Meinung bin ich leider auch. Ist schade, dass Kreativ-Aufwand für Videos, Musik oder Spiele von Privatpersonen von vielen
    so als "selbstverständlich" angesehen wird. Manchmal reichen ein paar warme Worte, um Kreativ-Wesen zu Höchstleistungen anzuspornen.
    Von was soll man auch sonst leben, wenn man das nur als Hobby macht?

  3. #83

    Daniel.1985 Gast
    Zitat Zitat von Don Sella Beitrag anzeigen
    Ich würde es sogar testen, falls das noch nicht passiert ist.
    Das ist ein Wort Don Sella! Ich glaub auch ich würde mich auch vorher schon zum Beta , Gamma oder Delta Test ^^ zur Verfügung stellen ^^ Auf jeden Fall! :-)

  4. #84
    Hallo Tasuva,

    Läuft das Projekt noch?

    LG Mel

  5. #85
    Zitat Zitat von Mel Beitrag anzeigen
    Hallo Tasuva,

    Läuft das Projekt noch?

    LG Mel
    Hallo Mel,

    ich muss gestehen, dass ich mittlerweile nicht mehr daran arbeite.
    Zumindest am RPG-Maker. Die Geschichte ist und bleibt ein Projekt, das mir so sehr am Herzen liegt, dass ich es nicht verwerfen will.
    Allerdings glaube ich mittlerweile nicht mehr, dass es ein RPGM-Spiel wird. Zu oft habe ich mittlerweile Dinge verändert und immer wieder neu
    angefangen, weil mir Dinge verbesserungswürdig erschienen.

    Ich würde irgendwann unglaublich gern ein Buch schreiben... und ich denke "Ahnentraum" eignet sich hervorragend dafür. Damit habe ich auch schon
    einmal angefangen, aber könnte das auch schon wieder neu beginnen, weil die Geschichte einfach noch nicht gut genug durchdacht ist.
    Wenn ich genau wüsste, was aus welchem Grund und wie im Detail passiert... dann würde ich es einfach durchziehen, vielleicht sogar als RPGM-Spiel.
    Aber außer der groben Haupthandlung und den wichtigsten Figuren fehlen noch immer zu viele Details und es gibt zu viele Logiklücken... vielleicht müsste ich mich mehr
    mit Anderen über meine Ideen austauschen, ich überlege mir da zu viel allein.
    Alles in allem... hätte ich es gern als Spiel gemacht, allerdings halte ich den Roman mittlerweile für realistischer. Vor allem, da ich noch ein anderes Spiel habe, an dem ich mit
    dem RPG-Maker immer mal wieder herumwerkele und das wesentlich kleiner geplant ist und daher eher eines Tages fertig wird.

    Puh, lange Rede, kurzer Sinn: Nein, ich arbeite aktuell nicht mehr am Spiel technisch gesehen - gedanklich an der Geschichte jedoch die ganze Zeit.
    Danke dir für dein Interesse! :-)

    Liebe Grüße
    -Tasu

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •