Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 41

Thema: Cyberpunk 2077 - Der [neue] Discussion & News-Thread (Neue Screens Inside)

  1. #21

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    *fährt Kernschmelze*


    Ich wäre auch dafür, die beiden Threads zusammenzuschmeißen. So kommt das Beste aus zwei Welten in einem wunderschönen OP zusammen

  2. #22
    Zitat Zitat von steel Beitrag anzeigen


    Ich wäre auch dafür, die beiden Threads zusammenzuschmeißen. So kommt das Beste aus zwei Welten in einem wunderschönen OP zusammen
    Ich bin geil genug für zwehn Welten. Ich will nicht.

    Btw. ich dachte schon du hättest neue Infos zum Game. So langsam fang ich an die Polen zu hassen

  3. #23
    Schon wieder so viel Zeit vergangen und nichts neues. Meh.

    Ich habe den Startpost jetzt mal aufgehübscht, wie es von so vielen gewünscht wurde.

    Ansonstenbin ich natürlich ständig im Afterlife unterwegs, in der Hoffnung, dass bald etwas neues veröffentlicht wird.

  4. #24

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Schon wieder so viel Zeit vergangen und nichts neues. Meh.

    Ich habe den Startpost jetzt mal aufgehübscht, wie es von so vielen gewünscht wurde.

    Ansonstenbin ich natürlich ständig im Afterlife unterwegs, in der Hoffnung, dass bald etwas neues veröffentlicht wird.
    Ich bin weiterhin stark gehypet auf das Endprodukt <3 Dis gon be guwd.

  5. #25
    Zitat Zitat von steel Beitrag anzeigen
    Dis gon be guwd.
    Werwy guwd.

    Du hast nicht zufällig schon ein vollwertiges PC-Spiel veröffentlicht? Dann könnte man momentan als Senior Producer bei CDPR im Cyberpunk-Team einsteigen

  6. #26
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Werwy guwd.

    Du hast nicht zufällig schon ein vollwertiges PC-Spiel veröffentlicht? Dann könnte man momentan als Senior Producer bei CDPR im Cyberpunk-Team einsteigen
    Steel ist doch kein Makerer. Du solltest das ans Atelier weiterleiten.

  7. #27

    [Film & TV] Tired Motherf*cker
    stars_mod
    Zitat Zitat von Mivey Beitrag anzeigen
    Steel ist doch kein Makerer. Du solltest das ans Atelier weiterleiten.
    Aber Cyberpunk 2077 ist doch nicht umsonst...

  8. #28
    Zitat Zitat von steel Beitrag anzeigen
    Aber Cyberpunk 2077 ist doch nicht umsonst...
    Why so sad?

    Das wird vermutlich das erste und einzige Game, für das ich theoretisch bereit wäre 100 Euro oder mehr zu bezahlen. Es wird jeden Cent wert sein, ich spür's.

  9. #29
    Neues Interview mit einem FX-Artist von CDProjekt.

    Das meiste ist über Witcher 3, aber ab 15:45 gibt es 5 Minütchen spannende Info-Schnipsel zu Cyberpunk.



    Und bevor steel fragt, nein, ich bin NICHT der Interviewer.

  10. #30
    Die News, dass es keine News gibt, ist doch auch eine News, wenn es einen Artikel darüber gibt, oder?

    Cyberpunk staying in the shadows for now

  11. #31
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Die News, dass es keine News gibt, ist doch auch eine News, wenn es einen Artikel darüber gibt, oder?

    Cyberpunk staying in the shadows for now
    Sagt aber nur was über den traurigen Stand von Games Journalismus. Denen gehts anscheinend finanziell echt drecking

  12. #32
    Zitat Zitat von Mivey Beitrag anzeigen
    Sagt aber nur was über den traurigen Stand von Games Journalismus. Denen gehts anscheinend finanziell echt drecking
    Die kommen klar, schätze ich.

    Traurig ist eher, dass mit dem verschobenen Witcher 3 im Mai mit einem Release von CP2K77 nicht vor late 2017 zu rechnen ist, wenn nicht sogar später.

  13. #33
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Die kommen klar, schätze ich.

    Traurig ist eher, dass mit dem verschobenen Witcher 3 im Mai mit einem Release von CP2K77 nicht vor late 2017 zu rechnen ist, wenn nicht sogar später.
    Ist das nicht ein seperates Team? Wüsst nicht warum 2 Monate an Verspätung eines anderen Teams die um ein Jahr zurückwerfen sollte.

  14. #34
    Nach derzeitigem Stand scheinen auch die Leute von Cyberpunk im Moment an Wild Hunt zu arbeiten.

    4Players

  15. #35
    Zitat Zitat von Mivey Beitrag anzeigen
    Ist das nicht ein seperates Team? Wüsst nicht warum 2 Monate an Verspätung eines anderen Teams die um ein Jahr zurückwerfen sollte.
    Zitat Zitat von Sh@de Beitrag anzeigen
    Nach derzeitigem Stand scheinen auch die Leute von Cyberpunk im Moment an Wild Hunt zu arbeiten.

    4Players
    Eben. Wir können , denke ich, auf jeden Fall davon ausgehen, dass bei Cyberpunk auf jeden Fall die Story und ein Großteil (?) des Artstyles und der Concepts steht. Das wurde alles von einem Skeleton Team von höchstens 20 Mann erschaffen seit 2012. CD Projekt haben ja auch gesagt, dass der Trailer Anfang 2013 eher dazu da war, um sich potenzielle Mitrbeiter zu angeln, die nach Polen kommen wollen. So ist der Stand der Dinge. Ist Witcher 3 erstmal fertig, kann's mit der tatsächlichen Umsetzung losgehen. Aber natürlich stehen wir nicht deren Büros. Vielleicht gibt es ja sogar schon die eine oder andere Zeile Code oder Textur. Immerhin haben sie im Herbst letzen Jahres darum gebeten, "in einem Jahr noch mal zu ersten Cyberpunk-Impressionen gefragt zu werden". Das klingt dann schon wieder nach mehr als nur Concept Arts und Story. Oh well. Who knows.

  16. #36
    Die Produktion von Cyberpunk 2077 soll bei CD Projekt Red jetzt anlaufen.
    Einige Entwickler entwickeln noch am The Witcher 3 DLC "Blood and Wine", aber das Cyberpunk 2077-Team ist inzwischen größer als das The Witcher-Team.
    Man darf also gespannt sein, wann die ersten Informationen erscheinen.

    Einige Informationen wurden im Golem.de-Artikel genannt. Ich weiß aber nicht, ob sie bekannt sind:

    Zitat Zitat
    Nach aktuellem Wissenstand steuert der Spieler das Mitglied einer Einheit von Elitepolizisten. Die machen Jagd auf sogenannte "Psychos": So heißen Figuren, die etwa ihren Körper mit zu vielen Implantaten ausgestattet haben. Das kann zur Folge haben, dass sich die künstlichen Körperteile plötzlich gegen ihren Gastgeber wehren, aber auch gegen andere Menschen.

    Falls reguläre Polizeikräfte mit den daraus resultierenden Problemen nicht mehr fertig werden, kommen in Cyberpunk 2077 die Spezialkräfte der Psycho-Einheit zum Einsatz - die laut CD Projekt eigentlich Max-Tac (Maximum Force Tactical Division) heißen.

    Wichtigster Schauplatz des Rollenspiels ist die offen angelegte Stadt Night City. Die Entwickler versprechen neben einem umfangreichen Waffenarsenal auch Dutzende von sonstigen Gadgets und weitere Ausrüstung.

  17. #37
    Cyberpunk 2077 - Hinweis auf übergangslosen Multiplayer und große Open-World-Stadt

    Zitat Zitat von gamefront
    Cyberpunk 2077: CD Projekt stellt Quantum Break Lead Designer und Rockstar North-Mitarbeiter ein

    CD Projekt Red hat für die Entwicklung des Rollenspiels Cyberpunk 2077 Kyle Rowley eingestellt, der zuvor als Lead Designer für Quantum Break (Xbox One) bei Remedy gearbeitet hat. Das teilt Rowley mit, der jetzt die Aufgabe des Lead Gameplay Designers übernommen hat.

    Außerdem schreibt er, dass vom Grand Theft Auto-Studio Rockstar North ein neuer Gameplay Producer bei CD Projekt Red seine Arbeit aufgenommen hat.
    Interessant! Auf erstes richtiges Gameplay zum Spiel bin ich fast schon mehr gespannt, als auf den Release zu Mass Effect Andromeda!

  18. #38
    Zitat Zitat
    Laut Kicińsk war The Witcher 3 ein sehr großer und für das Unternehmen überraschender kommerzieller Erfolg, doch er glaubt, dass Cyberpunk 2077 dies übertreffen kann. Mit The Witcher sei das Entwicklerteam sehr eingeschränkt gewesen. Die Story musste in einer Fantasywelt spielen und eine in Osteuropa bekannte Marke musste westlichen Spielern nahe gebracht werden.

    Mit Cyberpunk 2077 hätte man ein Szenario, das viel näher am Leben der Menschen sei. Das Setting Cyberpunk sei enorm populär, was man an Filmen, Romanen, Comics und Spielen sehen könnte. Fantasy würde sich doch eher an eine Nische richten. Mit dem neuen Spiel könne CD Projekt Red laut Michał Kicińsk auch für einen großen, kommerziellen Erfolg kämpfen und nicht nur Anerkennung und Prestige erreichen. Dass so etwas machbar ist, zeigen Unternehmen wie Blizzard und Rockstar Games.

    Quelle: http://www.pcgames.de/Cyberpunk-2077...games-1223292/
    Ob sie sich da mal nicht verrechnet haben. Cyberpunk ist zwar relativ populär aber gewiss nicht so populär und massenkompatibel wie Fantasy. Also ich sehe nicht, dass die Genre- und Markenkonventionen hinter Witcher 3 (insbesondere da man das Franchise ja mit Teil 1 + 2 aufgebaut hatte) wirklich schwierig waren, im Gegenteil. Viel eher wird das Cyberpunk-Spiel wahrscheinlich sogar noch von Witcher 3 supportet.

  19. #39
    Man muss nur auf die ersten Vorberichte mit "handfestem" Material warten; da wird dann so oder so darauf referenziert, dass die Macher hinter Cyberpunk 2077 auch für The Witcher 3 verantwortlich waren. Das alleine wird für viele potentielle Käufer, die das Spiel vorher vielleicht liegen gelassen hätten, zu einem ausschlaggebenden Kriterium.
    Was es dem Spiel am Ende aber auch durchaus schwer machen wird, da die unvermeidlichen - wenn auch eher unsinnigen - Vergleiche mit dem überlebensgroßen Witcher 3 nicht ausbleiben werden; mit offenem Ergebnis.
    Mal sehen, was die daraus machen.

  20. #40
    Der Twitterkanal von Cyberpunk 2077 hat das erste Mal seit vier Jahren ein Lebenszeichen von sich gegeben. Ein einfaches "*beep*"

    https://twitter.com/CyberpunkGame/st...91371200466944

    Muss nix heißen, aber vier Jahre sind eine Menge Zeit und vielleicht gibt es bald endlich was richtiges zu sehen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •