Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 367

Thema: Fallout 4

  1. #341
    Mein Name ist Vanderol und ich habe ein Bauproblem. x__X

    Ich habe angefangen, das gesamte Ödland mit Galsbetonbauten zuzukleistern, nachdem ich durch ein Vid darauf gebracht wurde, dass 5 gläserne Halbwände genau 3 Betonwänden von der Höhe her entsprechen. Da ich nicht so auf Hochhäuser stehe, helfe ich mit einer kleinen Mod nach, die mir mit niedrigeren Betonstücken aushilft.

    Privatsphäre ist überbewertet.

    In Sanctuary war ich sogar mal so richtig "kreativ" und habe auch schräge und runde Wände benutzt, allerdings kein Bild dazu, denn bei mir sieht eh immer alles gleich aus. =P

    Paddy, bau deine Scheunen fertig, du willst doch bestimmt auch mehr Glasbeton in dein Ödland setzen. !__!



    Ansonsten haut Beth derzeit echt viele Patches raus, ich wittere eine GotY im Anmarsch...

  2. #342
    Ich wollte heute sowieso posten:

    Zitat Zitat
    Ich glaube aber, ich halte es mit ein paar Scheunen als Nebengelasse etwas einfacher.
    *pfeif* hab ich einfacher gesagt? Ich meinte natürlich bauen wir wieder eine halbe Stadt auf Stelzen dahin

    Vom 24.09.16
    http://steamcommunity.com/profiles/7...9/screenshots/

    Das ist sommerville Place. ist erstaunlich wie gut das mit der Verbindung über die Treppen funktioniert. Und es sieht auch noch gut aus. Hätte ich vorher nicht gedacht. Hat zum Ende hin sogar ordentlich Spaß gemacht das zu bauen und einzurichten. Nicht so aufwendig wie Nordhagen aber schon ordentlich und es ist gott sei dank nicht so wuchtig geworden, wie diese titanischen Klötze in Abernathy Farm.

    Zitat Zitat
    Paddy, bau deine Scheunen fertig, du willst doch bestimmt auch mehr Glasbeton in dein Ödland setzen. !__!
    Da war ich schon schneller. Der Slog heißt jetzt Le Slog und sieht aus wie eine Kombination aus antiken Tempel und Glaselementen. Reichlich dekadent das Ganze. Die Ghule leben zwar nicht ganz so gut, wie seinerzeit die Leute im Tenpenny Tower aber ist schon ordentlicher chic. Screenshots gibt es aber erst, wenn ich aus dem leuchtenden Meer zurück bin. Es fehlen immer noch drei Ghule zur Gesamtbevölkerung und ich muss sie noch wie Püppchen in vorkriegskleidung stecken, damit sich die Screenshots richtig lohnen

    Ansonsten gestern auch gebaut: In Sanctuary Hills das Arsenal mit Spinden für meine Rüstungen und Waffen und ich habe mein Waffenarsenal endlich optimiert und den schadensoutput ordentlich erhöht sowie meine Kampfrüstung verbessert. Ich ergänze heute Abend wahrscheinlich ausstellungsflächen und dann geht es endlich ENDLICH! runter zum Leuchtenden Meer, um endlich ENDLICH! mit der Hauptquest fortzufahren.

  3. #343
    Hab mal angefangen, die Vault 88 auszubauen, bin aber recht schnell an die Maximalgröße gestoßen mit der Eingangshalle + Aufseherbüro. Bethesda hat da wohl die gleiche Begrenzung wie bei den Siedlungen gesetzt.
    In der Vault 88 ist aber so viel Platz frei. Ein Glück gingen die Konsolenbefehle, die man auch bei den Siedlungen nutzen kann um die Maximalgröße zu erhöhen.

    Edit: Irgendwie spinnt der Nexus Mod Manager rum, seitdem ich Fallout 4 und Skyrim von HDD (Laufwerk D) auf SSD (Laufwerk C) verschoben habe.

    Geändert von niR-kun (27.09.2016 um 22:58 Uhr)

  4. #344
    Ich bin inzwischen aus dem Leuchtenden Meer zurück und bin jetzt dabei Graygarden auszubauen aber hab schon ein paar mehr Abstecher in die Vault gemacht. Ich konnte das Atrium, meine wohnung und das Aufseherbüro schon hochziehen, also den Grundriss. Einrichtung usw. noch nicht vorhanden und hab noch viel Baulimit frei. Da ich die vielen loen Items per Baumodus in die Werkstatt verlegt habe, ebenso reichlich verschrottet habe bzw. für den Platz musste habe ich damit auch auch Baupunkte gespart. Im Zweifel kann ich wieder meinen Trick dafür bequem anwenden

    Das Ganze gleicht immer noch ziemlich einer Baustelle aber Frau Aufseherin hat endlich ihren Schreibtisch. Hab mit ihr aber noch nicht weiter gesprochen. Die Fertigstellung der anderen Siedlungen hat mal wieder Priorität

  5. #345
    Ich habe die Aufseherin einfach aus dem Hinterhalt umgelegt. Niemand macht Versuche mit meinen Siedlern und plant jenes.

    PS: Kleiner Tipp: Beim DLC "Nuka World" vor dem Einlegen der "Fusionskerne" beim Hubologen-Quest unbedingt speichern, statt 3 mal 4 einlegen und schauen was passiert.

  6. #346
    Sie hat nach meinem missmut über ihre Aussagen angeboten, dass ich die Experimente beaufsichtige entsprechend mit der Möglichkeit, dass ich sie humaner, sprich weniger tödlich gestalten kann, auch wenn sie rummosert, dass das die Testergebnisse verzerren würde. Ich spiele erstmal mit und schaue, was da noch so kommt. Ich habe eh nicht vor sobald Leute in die Vault zu lassen. Mir gefällt sie so groß und so leer ganz gut inklusive der Möglichkeit mich richtig auszutoben. Die Leuten würden mich da unten nur stören. Ich bin schon froh, dass die Barstow jetzt in ihrem Büro die ganze Zeit an ihrem Schreibtisch sitzt, nichts sagt, und mich in Ruhe lässt. Da ist sie angenehmer als die ganzen Siedler, die einen ständig anquatschen müssen, nur weil man gerade in der Nähe ist, um eine Wand aufzustellen.

  7. #347
    Ich muss Nahrung in jeder (sic!) meinen Siedlungen anbauen lassen, denn meine Zufriedenheit geht gerade stark nach untern.

    Es gab mal die Funktion, dass zu viel produzierte Nahrung per Handelsrouten zwischen den Siedlungen transferiert wird, aber irgendwie muss Bethesda das wieder heraus gepatcht haben.
    Meiner Meinung nach ist das völliger Blödsinn, denn für was gibt's dann Farmen?

  8. #348
    Ich wollte ohnehinmal noch einen siedlungsguide für die Webseite schreiben. Ich hab das mal nach recherchiert und das mit der Zufriedenheit ist total undurchsichter Bullshit, erstmal von der Art wie es funktioniert und dann nochmal bezüglich der Tatsache, dass dir rein gar nichts erklärt wird dazu.

    Das die Zufriedenheit sinkt kann nämlich verschiedenste Ursachen haben, ebenso das sie nicht weiter steigt. Wusstest du nämlich das die Maximalzufriedenheit von Ghulen auf 60 gedeckelt ist? Das heißt wenn du alle ihre Bedürfnisse befriedigst und sonst keine weiterne Modifikatoren wie Shops, Tiere oder Fitness-Geräte in deiner Siedlung hast, kann die Siedlung gar nicht mehr als 60 Zufriedenheit bekommen. Bedeutet, wenn du mindestens einen Ghul in einer anderen siedlung hast, zieht das automatisch die Zufriedenheit dort nach unten.

    EDIT: Es kann passieren, dass dir deine versorger unterwegs sterben und deshalb die Route abgerissen ist und deshalb keine Nahrung durchkommt. Das hatte ich schonmal.

    Geändert von KingPaddy (28.09.2016 um 16:30 Uhr)

  9. #349
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Es kann passieren, dass dir deine Versorger unterwegs sterben und deshalb die Route abgerissen ist und deshalb keine Nahrung durchkommt. Das hatte ich schon mal.
    Wird das dann auf der Karte angezeigt, also dass die Route dann weg ist?

  10. #350
    Zitat Zitat von niR-kun Beitrag anzeigen
    Wird das dann auf der Karte angezeigt, also dass die Route dann weg ist?
    Eigentlich ja.

  11. #351
    Du kannst auch den frisch renovierten New Vegas Thread dafür nutzen, wenn du dir nicht sicher bist, dass es zu Fallout 4 passT:
    http://www.multimediaxis.de/threads/...k-to-the-roots

  12. #352
    Ah gar nicht gesehen! Dann wander ich mal schnell darüber und copypaste meinen Salz.

  13. #353
    So bezüglich der Mod-Unterstüzung auf der Playstation gibt es halbe Entwarnung. Sony hat sich wohl bereit erklärt Mods zuzulassen, allerdings wollen sie es auf Mods beschränken, die ausschließlich Ressourcen verwenden, die im Spiel bereits vorkommen. Also Mods mit eigenen Objekte, Texturen, Sounds, etc. wird es für diese Konsole auch weiterhin nicht geben. Für die Besitzer von Skyrim auf der Playstation, dürfte das dennoch eine gute Nachricht sein.

    Für Fallout 4 gilt in dem Zusammenhang das Gleiche.

    Außerdem sollen sowohl Skyrim als auch Fallout 4 von der größeren Leistungsfähigkeit der Pro profitieren. Skyrim macht den Anfang und soll auf der aufgebohrten Version dann auch in nativem (und nicht hochskaliertem) 4k laufen.

    Siehe dazu auch:


  14. #354
    Bin ich eigentlich der einzige, der die Kampagne von F4 noch nicht durch hat?

    Scheiß generisches "Ärger bei Finch Farm", "Der Slog: Grünhäute" und dergleichen. Aber irgendwie kann man dann doch nie nein sagen!

  15. #355
    Zitat Zitat von Mio-Raem Beitrag anzeigen
    Bin ich eigentlich der einzige, der die Kampagne von F4 noch nicht durch hat?

    Scheiß generisches "Ärger bei Finch Farm", "Der Slog: Grünhäute" und dergleichen. Aber irgendwie kann man dann doch nie nein sagen!
    Hast du meine Beiträge der letzten Wochen gelesen? Das ist genau meine Welt, Baby. Preston und seine Siedlungen. Ich hab keine Ahnung wo in der HQ ich eigentlich bin, ich hab jetzt einem Instituts-Heini ein Bauteil abgenommen, über das ich, weil ich etwaige andere nicht spoilern, nicht verrate, was genau es ist, dass ich zum Bauen einer Maschine brauche. Und womit mache weiter? Na Greygarden muss noch ausgebaut werden, Sommerville place gegen Gunner verteidigt werden und Sanctuary wird mal wieder von Robotern angegriffen. Und natürlich müssen die Leute im Slog noch angezogen werden und nach Greygarden warten noch zwei Siedlungen drauf, dass ich, wie Vincents so schön sagte, mehr Glasbeton in mein Ödland setze.

    Ich kenne das also sehr gut

  16. #356
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Ich kenne das also sehr gut
    Ich bin ein bisschen weiter als du. Habe die Maschine gebaut, bin ins Institut, und diese Leute für arschig befunden. Arschig, mit hehren Zielen. Aber arschig.

    Mal sehen, welcher Fraktion ich helfe, ich liebäugle mit der Railroad oder der Bruderschaft. Momentan soll ich die Railroad für die Bruderschaft mal eben so auslöschen, was mir dann doch etwas zu flott geht, besonders, weil sobald die Quest gestartet ist, eine Meldung kommt "Du hast dir die Railroad zum Feind gemacht." Man kann also in keinster Weise irgendwas drehen oder beide Parteien gegeneinander ausspielen. Da zeigt sich, in wie vielen Bereichen etwa Witcher 3 die Nase vorn hat. Da war Bethesda einfach ganz arg faul. Und fang mir nicht von Preston an. Ich denke, bevor ich die Kampagne abschließe, werde ich ihn und die anderen Minutemen ermorden. Einfach, weil er mich annervt mit seinem "Das sind großartige Neuigkeiten! Hier, die nächste generische Tower Defense Miniquest die du schon 50 mal gespielt hast!"

    Kann nur hoffen, dass sie das für F5 rausnehmen. So etwas braucht kein Mensch.

    Keine Ahnung, ob ich mir die ganzen Add On DLCs kaufe. Far Harbor sieht ganz nett aus, aber... naja. auch da hat doch Witcher 3 erst gezeigt, wie ein DLC auszusehen hat.

  17. #357
    Ja generell war Bethesda hier in etlichen Dingen faul und übertünchen das mit dem enorm vorbildichen Crafting und Housing-System, dem leider in manchen Punkten noch die Anpassbarkeit und Komfort-Verwaltungsfunktionen abgehen, die man spätestens mit dem Vault-DLC hätte einbauen können.

    Und das Fraktionssystem scheint wohl eines von der Art zu sein. Ich hatte damals schon gelesen, dass die Questreihen sich ausschließen, aber das das so unvermittelt und drastisch passiert, davon hatte ich ja keine Ahnung 0.o Da muss man auch gar nicht auf Witcher 3 schielen. Wie man sowas richtig macht, hat ja schon New Vegas vorgemacht, wo man die drei Fraktionen wirklich lange gegeneinander ausspielen kann, ohne sich abschließend zu entscheiden, dann auch erst eine nach der anderen aus dem Rennen nehmen muss und sich zum Schluss nachdem man für alle so ein bisschen gearbeitet hat, einfach sagen kann, ihr kleinen Pisser jetzt übernehme ich hier den ganzen Laden und zwar so richtig und ohne das ich euch vernichten muss. Ich glaube das epischste, was ich so in Bezug auf Fraktion vs. Fraktion Design in nem Rollenspiel bisher so erlebt habe: Einen meiner Gegner nach der Finalen Schlacht einfach zur Kapitulation und zum Abschluss einer friedlichen Übereinkunft zwingen zu können.

    Wenn das in FO4 so krass in ein gegeneinander ausartet ohne Möglichkeiten das weiter auszunutzen spricht wirklich dafür, dass man sich da scheinbar wohl Quests sparen wollte

  18. #358
    Es gibt afaik eine einzige Quest (für zwei Fraktionen spielbar), die dich warnt dass du es dir mit der jeweils anderen Fraktion vermiest, wenn du fortfährst. Daran sieht man auch, wen das Spiel als die "big player" ansieht und wen nicht. Die Railroad offenbar nicht. =P



    Btw. Far Harbor kann ich durchaus empfehlen, hat im Vergleich zum Vanilla Game bessere Dialoge und auch interessantere Entscheidungen parat.

    Und auch wenn Witcher 3 und FO4 beides Open World RPGs sind, so habe ich Skrupel die beide über einen Kamm zu schären. Den Witcher habe ich durchgespielt und von Anfang bis Ende für toll befunden, allerdings habe ich jetzt nicht das dringende Bedürfnis das Spiel noch einmal durch zu spielen, auch wenn es hier und da unterschiedliche Herangehensweisen gibt.
    FO4 hatte jetzt andererseits nicht unbedingt die epischste aller Geschichten zu erzählen, aber ich seh mich dann doch immer wieder ins Commonwealth zurückkehren um einfach dort "abzuhängen". Hier eine Siedlung hochziehen, da ein Raider-Versteck ausräuchern, erkunden, looten, und dann ist auch wieder gut. =P
    Liegt bei mir hauptsächlich am Hauptcharakter, ich bevorzuge klar selbsterstellte Exemplare, jeder wie er mag. ^^

  19. #359
    So, die Hauptstory von Nuka World durchgespielt, da ist es gut zu sein (im Bezug auf's Commonwealth) mal richtig schwer. Man wird man ja richtig rein gedrängt, auch mal böse sein zu müssen.

  20. #360
    Zitat Zitat von Vincent D. Vanderol Beitrag anzeigen


    Und auch wenn Witcher 3 und FO4 beides Open World RPGs sind, so habe ich Skrupel die beide über einen Kamm zu schären. Liegt bei mir hauptsächlich am Hauptcharakter, ich bevorzuge klar selbsterstellte Exemplare, jeder wie er mag. ^^
    Dann dürfte Cyberpunk 2077 ja dein feuchter Traum schlechthin werden, so wie für mich

    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Wenn das in FO4 so krass in ein gegeneinander ausartet ohne Möglichkeiten das weiter auszunutzen spricht wirklich dafür, dass man sich da scheinbar wohl Quests sparen wollte
    Keine Ahnung, was die sparen wollten, aber irgendwas auf jeden Fall. Vielleicht Geld, Aufwand, oder Zeit. Auf jeden Fall habe ich gestern weiter gespielt, es nochmal überprüft, und es ist tatsächlich so. Nach dem entsprechenden Gespräch mit der Bruderschaft hasst die Railroad dich. Das ist einfach nur lausig faul von den Entwicklern und für mich ein ganz großes Manko, der die Kampagne massiv nach unten zieht gerade, eben weil New Vegas ja gezeigt hat, wie es sein kann. Echt mistig. Ich werde jetzt die Bruderschaft erstmal getrost ignorieren, und schauen, wo die Questreihen der anderen Fraktionen hinführen. Die der Railroad gefällt mir gerade ziemlich gut, und da ist bisher nicht die Rede von: "Geh zur Prydwen und lösche die Bruderschaft aus, weil wir mögen die nicht und so, hurrdurr!" und dann plötzlich in der oberen Ecke "Die Bruderschaft betrachtet dich jetzt als Feind".

    Oh Mann.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •