Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 367

Thema: Fallout 4

  1. #321
    Zitat Zitat
    Du hast Drinking Buddy einkassiert, Skandal! =O
    Ich bin auch im echten Leben ein Bierliebhaber außerdem ist das ein total knuddeliger Unique-Bot und den werde ich nicht für 300 Caps oder so an ein schäbiges, verwanztes Hotel in Good Neighbour abschieben. Außerdem produziert er regelmäßig verschiedene Biersorten nach, wenn man ihn mit den entsprechenden Holobändern ausrüstet und die sind ein guter Nebenverdienst ^^ Das Maschinchen gebe ich im leben nicht mehr her

    Zitat Zitat
    Finch Farm sieht wirklich wuchtig aus, jetzt. Hattest du da Probleme mit dem Bau-Buget?
    Ich finde es eigentlich mit den Zügen unter der Brücke sogar sehr schmal und elegant gelöst, anders als Abernathy Farm das wirklich ein bisschen massiv ist. Und ja die größte Sorge war wirklich das Bau Budget. Für Finch-Farm habe ich mehrere 1000 Caps versenkt (wobei ein Großteil davon immer auch für die Läden draufgeht, aber auch das Baumaterial hat eine Menge Geld gekostet. Und ich dachte nicht dass das möglich wäre aber Abernathy Farm hat etwa doppelt soviel nochmal gekostet. Seit dem neuen Patch mit den 250er Holz- und Stahlladungen ging das bei Abernathy Farm gut. Finch Farm brauchte etwas mehr Stahl aber den hatte ich durch Plündertouren bereits eingefahren. Die Siedlung hatte ich soar noch vor dem Patch gekauft und das Holz in 100er Ladungen gekauft. Ich mache es so, dass ich zwischendurch mal eine echte nebenquest mache und dann noch eine oder zwei Randomquest (wie für Rhys oder die Minuteman) dabei finde ich wieder Sachen die ich weglooten kann (vor allem Kupfer, zahnräder und Keramik,etc), was mir erspart für die teure Elektrik caps bei Händlern ausgeben zu müssen. Außerdem vergeht dabei wieder soviel Zeit, dass in Diamond City die Händler ihr Sortiment nachfüllen konnten.

    Außerdem sammle ich halbwegs regelmäßig bei meinen siedlungen die Handelserträge ein, verkaufe gelootete Waffen und rüstungen sowieso Feldfrüchte und Wasser. So hatte ich tatsächlich insgesamt nach dem Bau von Finch Farm mit 13k Caps sogar etwa 1k Caps mehr als ich hatte bevor ich mit dem Bau begann. Abernathy Farm hat mein Budget inzwischen auf 6k (trotz einsammeln von Geld) leider wieder heruntergerissen, deshalb bin ich eigentlich froh, dass Greentop und Tenpines nicht so aufwendig werden sollen. Denn Nordhagen wird als Fabrik am Meer wieder richtig teuer.

    Der Bauplatz war immer problematisch. Ich musste sowohl in Sunshine Tiding, als auch bei den beiden Farmen immer wieder diesen Werkstatt-Trick anwenden. In Finch und Abernathy Farm hätte ich nicht mal komplett alle Strukturen hinstellen können, denn geschweige einen Zaun ziehen und dann hätte es nict einmal eine Einrichtung gegeben. Ich bin heilfroh, dass Bethesda diesen Exploit bisher nict gefixt hhat und ich hoffe sie tun das auch nicht mehr. Ansonsten wäre der Baumodus für mich völliger Bullshit. Allerdings merke ich auch, dass die größeren Siedlungen Probleme bei der Siedlungsverwaltung bekommen. So gibt es z.T. große Lags, wenn man einen Siedler einer neuen Tätigkeit zuweisen will, dass es bis zu zehn Sekunden dauern kann, bis er die neue Zuweisung überhaupt einloggt.

    Aber ich kann gut verstehen, warum die Konsolen da langsam dann auch die Hufe hochreißen bei sovielen Objekten. Aber mal ehrlich man braucht das schon, damit die Sledlungen nicht nur aus einem Verschlag mit 20 Betten bestehen. Verstehen kann ich aber ehrlich gesagt die Leute nicht, die unbedingt mit Mods das Einwohnerlimit nochmal anheben müssen. Die 20 empfinde ich als völlig ausreichend.

    Zitat Zitat
    Sunshine Tidings ist wirklich sehr hübsch geraten, richtig ländlich und kuschelig rustikal. =)
    Das freut mich. Ich hatte damit eigentlich sogar den meisten Spaß die kleinen Hütten und das alles wieder herzurichten. Zwar ist die Siedlung unter Jezebels Niveau aber hey wer vorher Menschen en masse abschlachtet, kann sich noch glücklich schätzen einen wunderschönen rosa Protektron-Körper zu bekommen und Feldarbeit verrichten zu dürfen ^^

    Zitat Zitat
    Und Zustimmung bei Graygarden, auf meinem jetzigen Spielstand steht Automatron auch noch an, danach werd ich da zwei Assaultrons als Patrouille und ein Artillerie-Protectron hinklatschen, vielleicht auch noch einen Händler oder zwei.
    Ich finde es schade, dass das Baugebiet nicht das Gutshaus auf der anderen Seite der Schienen einschließt es gehört ja dazu. Auch schade, dass man dort auch nichts weiter findet. Aber dafür gibt es hier wieder ein Stück Autobahn auf dem man Bauen kann ^^ Diesmal werde ich aber dafür wirklich eine Treppenkonstruktion benutzen und den Fahrstuhl für mich als Express-Aufstieg nutzen und die Siedlung auch auf und nicht unter den Highway bauen. Aber das ist noch Zukunftsmusik vorher stehen die anderen Siedlungen noch an und Somerville Place will auch irgendwann noch zum letzten Stück Zivilisation vor dem leuchtenden Meer gemacht werden.


    Zitat Zitat
    Derzeit krieche ich noch durch Vault 88 (Vault-Tec DLC) und schon wieder kratze ich am Budget. Von der Warte aus ist es gar nicht möglich, den komplett auszubauen, obwohl man im Prinzip das gesamte riesige Areal als Baufläche zur Verfügung hätte. :/
    Das Gute ist von jedem Siedlungsausbau bleiben dann irgendwann noch ne Menge Ressourcen übrig. Die werde ich dann irgendwann alle zusammenwerfen und damit dann vermtl. als Lategame-Herausforderung wohl die Vault damit ausbauen. Das ist einer der Vorteile wenn man nicht mit Karawanen arbeitet. Man schafft automatisch überall mehr Ressourcen heran. Entsprechend steht jede Siedlung von den Materialien her für sich allein und im Endeffekt plant man so die Ressi-Beschaffung deutlich umfangreicher mit ein und verbraucht auch nicht in Siedlung a) die Baustoffe für Siedlung b) Das hilft mir ungemein die Bauarbeiten schön flüssig zu halten, auch wenn die Beschaffung im Vorfeld etwas aufwendiger ist.



    Noch am Rande Covenant habe ich soweit auch auf 10 Leute gebracht und die Siedlung von der Nahrungsproduktion und allem soweit auch autark gemacht und Verteidigung etwas optimiert. Die Leute sind jetzt nicht mehr ständig unzufrieden und mehr werde ich an dem Ding auch nicht mehr machen, weil man daran auch nicht wirklich mehr viel machen kann. Das ist jetzt nur ein beseitigtes Ärgernis mehr oder weniger, denn die Siedlung ist als Ausbau--Siedlung halt ziemlich kacke. Aber jetzt muss ich mich darum nicht mehr kümmern.


    EDIT: Eins finde ich am Mechanist DLC übrigens doof. Ich habe einen Baustellen-Protektron gehackt und habe ihn zu einer roboterwerkbank extra mitgeschleppt und ich hätte mir gewünscht ich hätte ihn darüber bearbeiten oder zumindest in meine Siedlung eingliedern können. so könnte man, wenn man ein guter Hacker ist, ne Menge Grundmaterial sparen und hätte gleich noch eine größere Auswahl an verschiedenem Aussehen. Das das ding jetzt so blöd und nutzlos in Sanctuary mit seiner Warnleuchte umher steht, ist unnötig. Aber ich bringe es auch nicht übers Herz es in die Luft zu jagen.

    Achso und Augen-Bots wären auch super gewesen. Aber Bethesda hat scheinbar nicht von Obsidian gelernt

    Geändert von KingPaddy (16.08.2016 um 17:32 Uhr)

  2. #322
    Zitat Zitat
    So gibt es z.T. große Lags, wenn man einen Siedler einer neuen Tätigkeit zuweisen will, dass es bis zu zehn Sekunden dauern kann, bis er die neue Zuweisung überhaupt einloggt.
    Ich habe beim Starlight Drive-In 30 Siedler hingeklatscht und die standen im Prinzip nur blöd rum, weil das Spiel total überfordert war. Habe jetzt ne handvoll anderswo hingeschickt und es flutschte wieder.

    Mit Budget beziehe ich mich übrigens eher auf den Balken oben rechts in der Ecke beim Bau-Modus. Ressourcen sind bei mir nicht sooooo das Problem, zu anfangs war ich da recht gut versorgt, weil ich erst spät mit Siedlungsbau angefangen hatte (sprich: ich brauchte ne Weile bis ich da halbwegs durchgeblickt bin) und zu dem Zeitpunkt hatte ich schon das halbe Commonwealth leergeräumt und in meinem Heimat-Workshop gebunkert. =P
    Heutzutage helf ich n bissl nach mit *hust*Cheats*hust*. Aber ja, bauen geht ins Geld. Ich habe auch schon viiieeele Assault Rifles verscherbeln müssen für zusätzlichen Stahl.

    Aber um nochmal aufs "Budget" zu kommen: Das ist teilweise wirklich furchtbar. Starlight Autokino ist so ein schönes großes Areal, regelrecht prädestiniert für einen Diamond City Abklatsch. Ich habe da jetzt einen Wohnbunker für die Siedler gebaut, eine kleine Händler-Plattform, ein Krankenhaus und eine Kneipe, mehr geht nicht. Ich konnte nicht einmal mehr Türen einbauen, geschweige denn Beleuchtung an einige der Bauten anbringen, von Mobiliar fange ich gar nicht erst an. T__T
    Das gleiche Lied in der DLC-Vault. Den "Anfangsbereich" habe ich ausgebaut. Mehr geht aber dann auch kaum noch, trotz der gigantischen Ausmaße der Location und der gegebenen Möglichkeit wirklich in jedem Winkel bauen zu können. Schade drum, erwähnte ich aber schon. :/
    Die Vault stellt übrigens schon einiges an Materialien zur Verfügung, da man sich ja quasi erstmal den Bauplatz "freiräumen" muss. =)


    Nun gut, first world problems und so. ^^
    Ich muss auch mal paar Bildchen machen, vllt mal Vault-Muttis Red Rocket Bude, mal sehen.

  3. #323
    Zitat Zitat
    Nun gut, first world problems und so. ^^
    Ich muss auch mal paar Bildchen machen, vllt mal Vault-Muttis Red Rocket Bude, mal sehen.
    Uh wäre cool. Neue Anregungen gerade für die Tankstelle würden mir auch gefallen

    Zitat Zitat
    Mit Budget beziehe ich mich übrigens eher auf den Balken oben rechts in der Ecke beim Bau-Modus.
    Ahja. Wie gesagt das Limit ist ein ständiges und wiederkehrendes Problem für mich. In Finch Farm hat es schon nicht gereicht, um allein die kompletten wände und das alles zu bauen. In Abernathy Farm, wo ich ja auch noch gezwungen war Fundamente zu legen, damit die Häuser auf dem abschüssigen Untergrund nicht mit der einen Hälfte in der Luft schweben (dafür sind es jetzt Würfel 0o) musste ich bis überhaupt erstmal alle Gebäude im Rohbau standen mehrfach den Werkstatt-Trick anwenden (ich senke natürlich das BAulimit damit nie kumplett ab nur in den grünen BEreich wieder hinein und etwas mehr und dann baue ich weiter) aber eben ohne den Werkstattrick oder eine Mod odgl. müsste man sich wirklich auf drei kleine Hütten mit je fünf Betten in diesen Siedlungen beschränken. Und bei Siedlungen wie dem Starlight Drive In oder Abernathy Farm wo die Grundstücke extra so groß sind, lohnt das nur so. Und das ist, wie du ja auch sagst, noch keinerlei Einrichtung irgendwo drin und darum geht es ja dann eigentlich.

    Wenn Bethesda diesen Exploit irgendwann fixed wäre das ein richtiger Dick-Move. Was sie hingegen gerne mal fixen könnte, wäre das mit den Feldfrüchten, die sich nicht reparieren aber auch nicht mehr entfernen lassen. Ich hab festgestellt, dass die Reperaturfunktion eigentlich funktioniert. Wenn Pflanzen in einem Kampf beschädigt werden und du sie umgehend reparierst funktioniert das auch ohne Probleme. Der Bug das du zwar auf den Reparieren-Button klicken kannst, sich aber nichts tut, wird scheinbar ausgelöst, wenn du die Pflanzen kaputt lässt und dann erstmal irgendwo hinreist.
    Naja beten wir dafür, dass Bethesda das mit dem Limit so lässt.

    Hm das mit der Vault ist natürlich extrem doof. Die wirkt doch erst, wenn sie richtig groß ist. Aber wie gesagt auch an dem Einwohner-Terminal gäbe es mit Namenszuweisung Optimierungspotenzial. Versteht ja auch kein Mensch, dass ich selbst meine Automatrons benennen kann aber alle Siedler nur Siedler heißen dürfen und sich so schwer unterscheiden lassen. Außerdem wollte ich mir immer schon mal den Scherz machen und in der Vault einen Siedler am liebsten Gary nennen.

  4. #324
    Hiiiilfe... Follow the Freedom Trail. Was wollen die von mir? Dass ich durch ganz Boston latsche und jeden Stein anklicke? O_o Hat das einen tieferen Sinn oder betrifft es nur den Freiheitskrieg damals mitsamt der "Teaparty"?
    Und hach: ich habe meine erste Todesklaue geonehittet ^___^ Und so einen Typen mit Totenkopf ebenfalls. Der hatte den Totenkopf, aber ich die Waffe, harharhar.

  5. #325
    Zitat Zitat
    Hiiiilfe... Follow the Freedom Trail. Was wollen die von mir? Dass ich durch ganz Boston latsche und jeden Stein anklicke? O_o Hat das einen tieferen Sinn oder betrifft es nur den Freiheitskrieg damals mitsamt der "Teaparty"?
    Es geht darum Buchstaben zu sammeln und am Ende des Freedom Trails ein bisschen Wörterraten zu spielen und dir einen Raum voller neuer (Quest)Möglichkeiten zu eröffnen. Die Losung ist übrigens eine revolutionäre Erfindung des 19. Jahrhunderts.

    Zitat Zitat
    Und hach: ich habe meine erste Todesklaue geonehittet ^___^ Und so einen Typen mit Totenkopf ebenfalls. Der hatte den Totenkopf, aber ich die Waffe, harharhar.
    Glückwunsch das erstere Vergnügen hatte ich noch nie.

  6. #326
    Die Freedom Trail ist eine tatsächliche "Sehenswürdigkeit" im realen Boston und führt wohl an denkwürdigen Orten und Häusern vorbei, an und in denen die Patrioten von damals gewirkt hatten.

    Ansonsten was KingPaddy sagt.^^

    Auch von mir Gratz, gibt wohl Steak für deinen Char zum Abendbrot.


    Zitat Zitat
    Neue Anregungen gerade für die Tankstelle würden mir auch gefallen
    Erwarte keine architektonischen Offenbarungen von mir, ich bin eher so die postapokalyptische Tine Wittler: Ein neues Sofa hier, ein Bild an die Wand, eine Topfpflanze dort und schnell noch etwas emotionale Musik eingespielt, präsentiere ich den Siedlern ihr "neues" Zuhause! =P

    Aber ich bin trotzdem ganz stolz auf meinen Betonklotz auf dem Red Rocket Gelände, der hat nämlich einzelne Räume und sogar...ein BADEZIMMER!
    Ich mach nachher mal paar Bildchen, sofern meine XBohne denn mag.

  7. #327
    Zitat Zitat
    Auch von mir Gratz, gibt wohl Steak für deinen Char zum Abendbrot.
    Gab ^^ , schon aufgegessen, wie sich das für hungrige Ödländer gehört. Wie und wo trifft man übrigens die Railroadleute? Und ich hänge an "Suche die Patrouille" 3.Teil. Das führt ja in dieses komische Krankenhaus. Da kann ich aber die Schleusentüren nicht öffnen und das Terminal des Geschäftsführers verlangt einen Schlüssel. Den ich nirgendwo finde. Alle Ghule da ausgelöscht, aber auch von denen hatte niemand besagten Schlüssel bei sich. Mit dem letzten Char hab ich dann die Quest irgendwann ins Nirgendwo verdrängt und jetzt hänge ich schon wieder in demdämlichen Krankenhaus. Hatte ja die Hoffnung, dass die Hochgarage nebenan vielleicht die letzte Patrouille beinhalten würde, aber nee, wäre ja auch zu schön gewesen. Und gehe ich nur ein kurzes Stück weg, kommt die Meldung: Notsignal verloren. Und ich höre das Signal auf der PS 4 nicht mal, ich kann nur blind herumirren sozusagen.

  8. #328
    Zitat Zitat
    Wie und wo trifft man übrigens die Railroadleute?
    Einfach weiter historische Sehenswürdigkeiten besichtigen

    Zitat Zitat
    Den ich nirgendwo finde. Alle Ghule da ausgelöscht, aber auch von denen hatte niemand besagten Schlüssel bei sich. Mit dem letzten Char hab ich dann die Quest irgendwann ins Nirgendwo verdrängt und jetzt hänge ich schon wieder in demdämlichen Krankenhaus.
    Wenn du jetzt von Malden und Med-Tek sprichst: Dort musst du für die quest nicht rein, dieser Ort für eine Begleiterquest und von dem Begleiter bekommst du auch das Passwort für das Terminal des Geschäftsführers.

    Der Punkt für die Patrouille nahe Malden ist ein zerstörtes Gebäude etwas außerhalb aber in der Nähe von Med Tek dort liegen ein Haufen toter Bruderschaftler und du findest dort ein Holoband, auf dem der nächste Ort zu hören ist, wo du hin musst.

  9. #329
    Irgendwie will Danse diesmal bei mir nicht. Habe die komplette Patrouille gefunden, von Rhys und Haylen mindestens je 15 Aufträge erfüllt und wann immer ich Danse anspreche, meint er nur: "Je eher Haylen den Sender installieren kann, desto besser" O_o Muss ich erst die Minutemen-Burg befreien oder ist der aus einem anderen Grunde unwillig? Die Railroad-Leute habe ich auch gefunden und soll mich mit Deacon treffen. Vermute aber, das hat - wie immer bei Bethesda - noch etwas Zeit. Aber bei Danse bin ich echt ratlos jetzt, wollte den gern als Kugelfang mit zu Kellog nehmen, aber der will ja nicht o_o Bin fast Level 30, da war ich beim letzten Mal schon längst auf deren Flugschiff gewesen und dem Oberheini vorgestellt worden.

  10. #330
    Danse wird erst als Begleiter verfügbar, sobald die Bruderschaft einmarschiert und du dich bei seinem Chef vorgestellt hast. Vorher ging das bei mir auch noch nicht. Das heißt du wirst Kellog vorher ohne ihn machen müssen.

  11. #331
    Und wenn du am Ende der Linie angekommen bist, schau nach Laternensymbolen.


    Das mit der verschollenen Patrouille würde ich btw erst machen, wenn du Danse als Begleiter hast, der gibt noch zusätzliche Kommentare dazu ab und man kann nochn bissl extra schleimen bei dem, fand ich viel netter als die im Alleingang zu erledigen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung. =)


    Im übrigen habe ich Bilder gemacht und knall die einfach mal hier hin, hoffend, dass man den Link auch ohne XBox Live Account einsehen kann:
    https://account.xbox.com/de-DE/scree...ertag=Vanderol

    Die aktuellen Bilder wären quasi von Vault-Muttis Visage zu Vault-Muttis Visage, aber wer die Evolution von Vanilla zu Modded-To-Death sehen will, kann sich auch gerne alles anschauen. >__>"

  12. #332
    Doppel-Post, sorry!

    Wollte gerade mein Spiel anwerfen, nachdem ich heute Morgen das Update geladen und schon fleissig die neuen Shops aufgestellt hatte und nu will mein Spiel den Vault-Tec DLC nimmer erkennen. Scheint Probleme mit dem Update zu geben, Bethesda klebt wohl auch schon dahinter, aber das hilft mir und meinem Gaming-Nachmittag auch nicht! =O


    Naaaja, ist ja nicht so dass es mir an Beschäftigungen mangelt... >__>"

    Edit: https://twitter.com/BethesdaSupport/...95687133372417

    Edit2: Problem behoben, allerdings haben wohl alle die versucht haben ihren Spielstand vorher zu laden, nun all ihren Spielfortschritt im Vault-DLC verloren und das ist wohl besonders ärgerlich wenn man all seinen Krempel in der Vault gebunkert hatte.

    Geändert von Vincent D. Vanderol (21.08.2016 um 08:10 Uhr)

  13. #333
    Du hast mein Mitgefühl. Das ist ja mal megamäßig behindert 0.o

    Inzwischen läuft bei mir der Ausbau von Tenpines Bluff und Nordhagen Beach ganz gut. Tenpines wird wie geplant eine zehn Seelengemeinde und hat jetzt viel ländliches Flair und bietet gemütlichkeit und das zu einem Bruchteil der für mich sonst üblichen Kosten. Allerdings ist inzwischen Öl eine Mangelressource geworden, die ich teuer nachkaufen muss, um die Geschütztürme bauen zu können xD


    Aus Nordhagen Beach mache ich jetzt doch Die Industriesiedlung und baue dafür im Starlight Drive In eine Arena auf und lasse dort die Fabrik weg. Also Produktionsstraßen kommen jetzt an die Küste in meiner eigenen Impression eines Dockviertels Holz- und Stahlverbrauch ist ebenso wie die Glasverbrauch dort enorm und die Siedlung wird wohl noch eine Weile brauchen, bis sie voll ausgebaut ist.

    Immo fehlen mir an vielen Stellen Einwohner, um die Bauprozesse in drei Siedlungen komplett abschließen zu können.Aber die kleckern jetzt doch langsam Schritt für Schritt ein.

    Problem: Jetzt in der Kinderkrippe hatte ich neulich wieder einen Ghul-Angriff. Verbrannte Ghule. Also so in dem bereich das stärkste, was das Spiel da zu bieten hat. Für Level 70 sind meine Waffen einfach viel zu schwach. Also ich werde dann doch bald wirklich das pure Waffen-Mod-Massaker betreiben. Ist dann auch egal, wenn ich dann vllt. überpowert bin. Aber besser als frustrierende Verteidigungskämpfe um Siedlungen zu führen.

  14. #334
    Och, ich war ja schlau und habe halt solange nicht gespielt, stattdessen habe ich irl Sperrmüll beseitigt, Wäsche gewaschen, eingekauft und Erdbeer-Muffins gebacken. =P

    Lustigerweise...oder unlustigerweise häufen sich jetzt bei mir seltsame andere Bugs, die so weit gingen dass ich die Main Quest nicht fortsetzen kann. Man muss da irgendwann ein "Objekt" bauen und dieses braucht Strom, nur zeigt der Editor keinerlei Optionen an, dieses Ding zu verdrahten. >__>
    Da ich das früher schon zweimal problemlos machen konnte, hoffe ich mal darauf dass ein Hard Reset das Problem löst.
    Ansonsten bekomme ich das unbestimmte Gefühl dass das Spiel nicht mehr von mir gespielt werden will. =P


    Und hey, Tenpines ist bei mir jetzt auch abgeschlossen (fehlen noch zwei Katzen, für die ich Käfige aufgestellt habe). In letzter Zeit habe ich die Straßenlaternen sehr lieb gewonnen, weil man mit denen die Siedlung gleichzeitig verdrahtet und erleuchtet. Toll!
    Weiterhin konnte ich nun den Bau in Sanctuary abschliessen (Limit ist auch erreicht), habe sogar die Spawnpunkte für Gegner-Attacken mit Raketenwerfern und Lasern abgesichert. Fehlt nur noch n bissl Personal, wird wohl Zeit für die Automatron Quest!


    Btw. Paddy, Öl kannste auch im Chemielabor herstellen, wenn du zufällig die Ressourcen dafür übrig hast. Wusstest du aber vermutlich schon.^^

  15. #335
    Vorerst keine Mods für PS4, dito für Skyrim Remastered.

    Schade drum. Habe einige Videos dazu auf Youtube angeschaut und die dortigen Kommentar-Abteilungen sollte man derzeit besser nur mit Strahlenschutzanzug betreten. x__X
    Ich vermute aber, dass hier eh fast nur PC-Spieler unterwegs sind und die meisten Konsoleros Fallout 4 schon seit Äonen ad acta gelegt haben. =)



    Zu Nuka-World: Evil Siedlungsbau.
    Zumindest von der "Hauptquest" her, die ich allgemein eher mittelprächtig fand.
    Im Mittelpunkt standen für mich ganz klar die neuen Gebiete, die allesamt sehr genial rüberkramen, sooo viel zu entdecken und soo viele putzige Ideen! Die kleinen Nebenquests abseits vom "Hauptpfad" haben mir auch gut gefallen. Und ich will gar nicht erst von all dem neuen Krempel anfangen, den man in der Erweiterung findet. =P

    Kleiner Tipp noch für das Achievement für die 100.000 Arcade-Tickets: Schiessbude mit einer AoE-Waffe wie der Gamma Gun oder einer Waffe mit Explosiv-Legendäreffekt. Einfach zentral draufhalten und schiessen, mit der freien anderen Hand ein Käffchen trinken oder was lesen (gibt je nach Zahl der auftauchenden Ziele 600-1200 Tickets pro Run). =P




    Eine Sache noch: Seit dem neuen DLC scheinen meine Speichervorgänge ewig lange zu dauern, bin ich damit alleine?

    Geändert von Vincent D. Vanderol (10.09.2016 um 09:28 Uhr)

  16. #336
    Zitat Zitat
    Btw. Paddy, Öl kannste auch im Chemielabor herstellen, wenn du zufällig die Ressourcen dafür übrig hast. Wusstest du aber vermutlich schon.^^
    Tatsächlich noch nicht! Allerdings habe ich drei Öl-Händler nach langem Suchen gefunden und meinen vorrat erstmal wieder aufgestockt. Leider brauchen sowohl die "brennenden" Lichtquellen als auch die Selbstschussanlagen das Zeug. Mal schauen, ob ich zukünftig lieber die ganzen Knochen verwerte, die ich gefunden habe, statt weiter Caps zu spammen. Inzwischen habe ich wirklich z.T. eklatante Budget-Lücken 0.o. Das Problem ist, dass die Siedlungen bezüglich Ansprüchen und Möglichkeiten wachsen. Sowas wie Sunshine Tidings, wo ich nur mal eben die ganze Siedlung eingezäunt habe, wirken inzwischen absolut bescheiden gegen die Monsterprojekte, die ich angeschoben habe.


    Tenpines Bluff und Greentop sind fertig.

    In Tenpines Bluff habe ich noch zwei Standard-Hütten hochgezogen und das Haus endlich komplett fertig renoviert (sprich eigentlich nur noch die Einrichtung reingestellt) und dazu überall noch Deko Krams hingestellt. Ist auf zehn Einwohner ausgerichtet die Siedlung, wie geplant. Aber ich lass das Funksignal trotzdem immer neue Leute anlocken, wiel ich für den Slog immer noch Ghule brauche und ich den Rest auch so übers Ödland noch verteilen kann. Für die Annehmlichkeit der Bewohner gibt es eine Bar und einen Händler.

    In Greentop habe ich hingegen fast nichts mehr gemacht. Ich hab das Haus wie in Sanctuary mit Wandstücken geflickt, sodass es nicht überall reinsifft, das Gelände mit einem Picket Fence umgeben, die Feldfrüchte optimiert, Pumpen usw. aufgebaut und für Verteidigung gesorgt. Wie in Tenpines ist auch die Siedlung hier auf zehn Leute ausgelegt, wobei auch hier das Funksignal für Frischfleisch sorgt. Hier in Greentop gibt es auch Bar und Händler.


    Die größte Errungenschaft aber ist wirklich Nordhagen Beach. Meine industrielle Produktionsanlage ist fertig. Ich hatte einige Probleme damit die Anlage vernünftig hinzubekommen. Ich hab feststellen müssen, dass die Bauelemente leider nicht die richtigen Teile hergeben, um die Maschinen sauber alle an eine einzige Produktionsstraße anzuschließen. Deswegen habe ich das ganze verkleinert und etwas getrickst und hab mir ehrlich gesagt auch nicht großartig die Mühe gemacht, dass ganze wirklich noch mit so einer sortierenden Einfüllstation zu automatisieren. Dafür dass die meisten dieser Maschinen eh nutzlos sind, reicht mir das, dass ich sie habe, wenn ich sie doch mal brauche. Erfahrungsgemäß wird sich das aber wohl vor allem auf den Webstuhl beschränken.
    Ansonsten habe ich mich mal mit den Lagerhausteilen vor allem auseinander gesetzt und die großen Glasfenster für mich entdeckt. Ich muss mal schauen, ob sich die relativ einfach mit Beton kombinieren lassen, denn dann würde ich an meinen Plänen für Sanctuary noch Änderungen vornehmen wollen

    Das Bauprojekt hat aber ordentlich verschlungen. Ich war erstaunt, dass ich die ganzen Gebäude hochziehen konnte, sogar ohne das ich dafür das Baulimit über den bewährten Trick absetzen musste. Allerdings als das Dekorieren anfing, da musste ich dann ordentlich wieder davon Gebrauch machen. Der Verbrauch an Material war auch wieder ordentlich hoch und ich muss nachkaufen. Ich weis gar nicht, wie ich das vor dem Patch mit den 250er ladungen Holz und Stahl überhaupt geschafft hätte. allerdings wenn eine Siedlung fertig gebaut ist, nehme ich einfach den ganzen Schrott mit zur nächsten Baustelle, so wird es auch von mal zu Mal ein bisschen mehr, weil ich ja immer wieder was in die Werkstatt reinwerfe, solange ich mit der Siedlung zu Gange bin. Allerdings dauern die Bauphasen auch immer länger und das ermüdet mich langsam ziemlich.

    Ich bin allerdings froh, dass die Siedlungen durch den Ausbau jetzt nur noch sehr sehr selten angegriffen werden und das war ja der eigentliche Zweck dahinter aber ich mache drei Kreuze wenn Sommerville Place und der Slog auch fertig sind, weil ich mir dann endlich erlauben kann mit dem Questen weiterzumachen und endlich mal einen Ausflug ins Leuchtende Meer zu unternehmen. Sommerville Place soll nämlich auf jeden Fall davor zumindest noch gut wachsen, weil das mein Außenposten dort unten für den Süden werden soll.

    Hier gibt es erstmal wieder Bilder zu den Siedlungen:

    von neu zu alt: Greentop, Tenpines, Nordhagen (sollte man eigentlich erkennen)
    http://steamcommunity.com/profiles/7...s/#scrollTop=0

    In den Vault-DLC habe ich jetzt auch mal etwas reingespielt, vorzugsweise um die restlichen Vault-Objekte noch freizuschalten und muss sagen: nette Idee Auch wenn der Eingang etwas unbequem platziert ist. Aber das macht ja nichts. Aber schön, dass der Aufseher jetzt immer noch die Vault-Tec-Experimente durchführen will. Ich hab zwar noch keinen Handschlag an der Vault gemacht und weis noch nicht, was auf mich zukommt. Aber ich hätte es irgendwo vernünftig gefunden, wenn sie mir erklärt hätte, wie man eine Vault baut (also so Aufteilung und so, statt mich dazuzu zubringen ihr einen Schreibtisch für ihre Experimente hinzusetzen Prioritäten und so.

    Aber die Vault wird erstmal warten müssen, bis ich aus dem leuchtenden Meer zurück bin, das heißt bis der Slog und sommerville Place gebaut sind...

  17. #337
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Ansonsten habe ich mich mal mit den Lagerhausteilen vor allem auseinander gesetzt und die großen Glasfenster für mich entdeckt. Ich muss mal schauen, ob sich die relativ einfach mit Beton kombinieren lassen, denn dann würde ich an meinen Plänen für Sanctuary noch Änderungen vornehmen wollen
    Kommt drauf an. Bautechnisch haste den Höhenunterschied bei den Wänden und die Glasdächer wollen auch nur auf Lagerhauswände gesetzt werden (soooo schade =O), aber mit ein wenig Getrickse bekommt man ja fast alles an alles rangebaut (Stichwort: Baureihenfolge). Optisch sticht wohl nur die Dicke der Betonwände ins Auge, sowas mit den dünnen Wänden der anderen Bautypen zu vereinbaren, ist ein Abenteuer für sich.

    Ich bin übrigens schwer begeistert von deinem "Restaurant"-Glasbau in Nordhagen, mit der Promenade, den Laternen und dem Seeblick, das lädt direkt zur Nachahmung ein!
    Nordhagen steht tatsächlich noch auf meiner "To-Do" Liste, bisher ist das nur mein Anlaufpunkt für überzählige Siedler, die sich vornehmlich in den kleinen Siedlungen scharen und die großen, geräumigen Orte gezielt meiden. >__>"
    Was haben die alle gegen Sunshine Tidings? Feldarbeit, Ladenhüterei und Wachdienst warten in jeder Siedlung, stören die sich daran, dass sie einzelne Häuser haben anstatt eines vollgeproppten Schlafbunkers? Oder ist die Nachbarschaft nicht explosiv genug?? *Finch Farm böse anfunkel*

    Dito übrigens zum Vault-Bau, man wird da wirklich etwas erschlagen zu Beginn. Schlimmer noch, dass man mit sooo vielen Bauteilen überschwemmt wird und das Bau-Limit es nicht einmal zulässt, dass man alles ausprobieren und verbauen kann. >__>"
    Zumindest ich auf der XBox habe das Problem, am PC wird das wohl nen Ticken besser ausfallen.
    Kleiner Tipp: Bring Glas mit. =)
    Und viel Spaß mit der Beleuchtung. =P

  18. #338
    Das mit der Bauhöhe ist vllt. kein so großes Problem. Die Lagerhauswände sind ein wenig höher. Das trifft auch auf die Etagen und Treppen zu. Das muss man aber erstmal wissen. Ich konnte damit nämlich das Treppenproblem in Finch Farm lösen. Ich hatte da ja das Problem, dass ich die Etagen nicht vernünftig verbinden konnte, weil die Etagen, die der Aufzug vorgibt etwas länger sind. Tatsächlich entspricht das genau der Etagenhöhe aus dem Lagerhaus-Set entsprechend konnte ich da jetzt auch noch (Notfall)Treppen endlich ransetzen und die Siedler kommen jetzt auch von unten nach oben

    Wenn die Glasfenster wegen der anderen Dicke nicht bündig mit der Außenmauer abschließen, könnte das sogar von Vorteil sein. Wenn sie quasi "versenkt" sind, gibt das der Außenmauer uU Struktur. Aber ich werde das mal noch ausprobieren. Ansonsten muss ich eben mit den anderen Fenstern weiterarbeiten. Die sind zwar auch gut, aber lassen sich für große Glasfronten nicht so seemless übereinander stapeln.

    Zitat Zitat
    Ich bin übrigens schwer begeistert von deinem "Restaurant"-Glasbau in Nordhagen, mit der Promenade, den Laternen und dem Seeblick, das lädt direkt zur Nachahmung ein!
    Nordhagen steht tatsächlich noch auf meiner "To-Do" Liste, bisher ist das nur mein Anlaufpunkt für überzählige Siedler, die sich vornehmlich in den kleinen Siedlungen scharen und die großen, geräumigen Orte gezielt meiden. >__>"
    Ja ich hab überlegt ob Gaslaternen zu einer Industrieansiedlung wie der passen, hab dann aber drauf geschissen und ich muss auch sagen, dass das vom Ergebnis her eines meiner gelungensten Siedlungskonzepte bisher ist. Aber das freut mich sehr, wenn es gefällt. Die Stimmung bei der Nacht ist auf jeden Fall genau die, die ich auch erreichen wollte.


    Ach übrigens ich hab nochmal wegen der Rasen-Flamingos nachgeforscht. Ich dachte eigentlich auch, dass ich die schon bauen könnte, weil ich annahm, dass die in Picket Fences drin sind. Tatsächlich braucht man, um die freizuschalten eine Ausgabe von Ödland-Überlebenshandbuch. Das Issue habe ich gerade nicht im Kopf aber es ist die Ausgabe in Lynn Woods (die Siedlung westlich von der Irrenanstalt mit Raidern und Todeskrallen). Allerdings habe ich dort mal geschaut, bei mir scheint die wahrscheinlich bei irgendeiner Kampfexplosion weggebuggt zu sein. Ich finde nichts, habe sie auch nicht in meinem Inventar oder in der Sammlung in Sanctuary.


    Ich hab überhaupt festgestellt, dass es einige Items (also auch von denen mit grüner Umrandung im Baumenü) gibt, die man nicht selbst herstellen kann. Ich habe auch die Vermutung, dass das Ressourcen-System ursprünglich auch noch umfangreicher geplant war, als es das dann schlussendlich wurde.

  19. #339
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Ach übrigens ich hab nochmal wegen der Rasen-Flamingos nachgeforscht. Ich dachte eigentlich auch, dass ich die schon bauen könnte, weil ich annahm, dass die in Picket Fences drin sind. Tatsächlich braucht man, um die freizuschalten eine Ausgabe von Ödland-Überlebenshandbuch. Das Issue habe ich gerade nicht im Kopf aber es ist die Ausgabe in Lynn Woods (die Siedlung westlich von der Irrenanstalt mit Raidern und Todeskrallen)..
    Ah, die. Das Teil liegt oben auf dem Turm neben dem "Klingelknopf" auf einem Tisch, wenn ich mich recht entsinne. Muss ich mir mal untern Nagel reissen. =)

    Zum Thema Lagerhaus + Beton: Hast du gemerkt? Die Wände kann man aneinanderklatschen, vermutlich weil die beiden Wandtypen an unterschiedlichen Punkten des Bodens andocken. Die meiste Zeit sieht das blöd aus, aber bei diesen gläsernen Halbwänden kann man da halbwegs ansehliche Ergebnisse erzielen.

    http://imgur.com/a/WyBZK

    Nachteil ist wieder die Bauhöhe, bei der Fensterfront schaut draussen jetzt ein kleiner Rest über, eventuell werde ich aber noch einmal das Obergeschoss überarbeiten, habe da eine Mod gefunden die retexturiert die Lagerhauswände so, dass sie wie Beton/Glas aussehen, mal schauen, ob das was ist für mich...

  20. #340
    Mal schauen. Ich hab noch nicht weiter probiert, weil mich Sommerville Place in Beschlag nimmt. Beim Slog hab ich schon eine gute Vorstellung davon, wie ich das Schwimmbad weiter ausbauen will, aber Sommerville Place bereitet mir vom Platz her noch einiges Kopfzerbrechen. Ich glaube aber, ich halte es mit ein paar Scheunen als Nebengelasse etwas einfacher. Es soll zwar der wichtige Südwest-Außenposten werden, muss aber nicht gleich wieder zu eine Festung ausarten ^^

    Das Magazin scheint wirklich weggebugged zu sein. Auf dem Turm liegt leider nichts mehr und ich hab mein Inventar noch mal gewälzt. Sehr doof. Naja kann man nichts machen. Ich werde das dann ggf. mal mit der Konsole herbeiholen, wenn es anders nicht mehr geht.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •