Seite 13 von 19 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 367

Thema: Fallout 4

  1. #241
    okay als ich unterwegs darüber nachgedacht habe, wie ich wohl mein Labor in Sanctuary bauen soll, ist mir erst so richtig die Tragweite dieser DLC-Pläne bewusst geworden. In Anbetracht der breiteren Zahl an Bauelementen werde ich nicht umhin kommen, Bau und Inneneinrichtung meiner Siedlungen weiter aufzuschieben und erstmal nur Grundlagen vor Ort zu schaffen. Warum? Weil die DLC-Elemente noch Möglichkeiten bringen, die ich womöglich in meinen bestehenden Siedlungen nutzen will. Wenn ich jetzt alles vollbaue, muss ich ggf. nachher umsetzen und darauf habe ich keinen Böcke. Bis dahin müssen die Leute halt doch erstmal noch mit verlausten Schlafsäcken Vorlieb nehmen.

    Bilder von meinem Handelshaus in Sanctuary kommen ggf. nächstes oder übernächstes WE, je nachdem wie ich Zeit habe. Eigentlich steht es schon fast komplett. Es fehlt nur noch ein Wandabschnitt und das Dach und eben ein Teil der Inneneinrichtung. Das Gebäude hat sich aber bereits erfolgreich dem Angriff von Killerrobotern und Supermutanten widersetzt. Die überdachte Terrasse ist für die Bewohner eine sichere Schützenposition und die Läden nehmen im inneren des Gebäudes jetzt auch keinen Schaden mehr

  2. #242
    Ich werde mir in meinem Sanctuary die zwei letzten leergeräumten Grundstücke frei lassen, um dann Platz zum Frickeln zu haben, wenn die neuen Workshops aufschlagen. Ich selber bin nicht so der Tüftler, eher der Einrichter und Dekorateur, daher freue ich mich besonders auf den Vault-Workshop der auch Augenmerk auf gescheites Mobiliar haben soll.
    Bis dahin erfreue ich mich an meinen Mods und hatte gestern offenbar schon die erste Nebenwirkung erlebt, als ich mit gefühlt dreieinhalb FPS durch den Trinity Tower und dann Richtung Combat Zone gekrochen bin. Mal Load Order checken und ggf was rauswerfen. >__>"

    KingPaddy: Hah, eine Shopping Mall habe ich auch gebaut! =D
    Doof nur, dass die Level 3 Läden so schwer in Räume zu quetschen sind, daher hab ich in der Mitte der Gebäudefläche quasi ein Atrium ausgelassen und die Shops um die Öffnung herum angeordnet. In den umgebenden Arkaden im ersten Stock können dann die Händler leben und das Dach ist mal wieder eine Sonnenterasse. Sieht nicht so cool aus wie es klingt, aber genügend Topfpflanzen kriegen alles schön und wohnlich gemacht. =P Jetzt müssen nur noch die Level 4 Händler herangeschafft werden...

  3. #243
    Ja die Läden sind platzlich ziemlich unpraktisch. Allerdings nicht nur von der Breite sondern auch von der Höhe. Die brauche meistens nach oben hin nochmal den ganzen Raum Platz. Im Handelshaus sind deswegen auch nur die Bar (an der Terasse) der Generaltrader und der Klamottenhändler und die schlafen dann oben in der zweiten Tage in den Zimmern. DIe Surgery kommt bei Mama Murphy in die Einfahrt (derzeit steht da noch eine Windturbine, die ich aber sowieso umsetzen wollte) und ich lasse dann die Ärztin bei ihr mit in dem großen Bungalow wohnen, der ja für sie auch viel zu groß wäre allein. Außerdem sitzt die gute dann direkt an der Quelle was ihr drittes Auge angeht.

    Rüstungs- und Waffenhändler wollte ich an das Haus direkt rechts von der Brücke aus setzen. Gegenüber steht ja das Wachhaus der Minuteman (mein erster Bauhaus-Bungalow) und da passt das thematisch ganz gut. Wobei ich mir noch unsicher bin, ob ich für die nicht noch einen Anbau mache. So verteilen sich die Händler auch ein bisschen über Sanctuary dann.

    Aus dem Haus mit dem Terminal mache ich übrigens die Bibliothek, wo ich die Zeitschriften und die Holobänder unterbringe, dann habe ich meinem Schlafzimmer Platz für die Wackelpuppen. Und als Bibliothekar und Ortsverwalter lass ich dort dann Mr. Vault-Tec einziehen, wobei er das vielleicht nicht solange bleibt, wenn wirklich ne eigene Vault einrichten kann und ich ihn dann anderweitig brauche


    Aber ich muss wirklich das Zeug noch abwarten. Im Autokino wollte ich ja eigentlich den großen Platz, den ich noch habe, nutzen um eine Arena zu bauen aber vielleicht suche ich mir dafür doch eine andere Stelle und schaue mir mal an, ob ich aus der Siedlung, in der sowieso 15 Leute plünderer sind, nicht mal schauen kann, was mit diesen Produktionsmechanismen so alles möglich wird. Sunshide-Tidings wird aber doch erstmal voll ausgebaut. Daraus mach ich eine reine Lebensmittelsiedlung mit riesigen Feldern. Das passt am besten.

    Boah soviele Möglichkeiten

  4. #244
    Na toll, Steam hat gerade ein Update (1.5.307) heraus geworfen und es gibt noch kein Update für F4SE (aber die F4SE-Entwickler arbeiten daran).
    Ich nutze F4SE eigentlich nur für die Erweiterungen "Place Everywhere" (besseres Platzieren von Bau-Elementen in den Siedlungen) und "Achievements" (um jene wieder bei einem installierten Mods zu reaktivieren).

    edit: Wow, die F4SE-Entwickler waren echt schnell und "Place Everywhere" funktioniert auch wieder. Bei den "Achievements" hoffe ich einfach mal, dass der Mod noch funktioniert.

    Geändert von niR-kun (15.06.2016 um 01:05 Uhr)

  5. #245
    @niR-kun

    hab am WE mal mit zwei Freunden gesprochen, die noch vor ein paar Wochen sagten, dass sie auf der PS4 die Sachen viel besser und viel genauer platzieren könnten als auf dem PC. Habe ich ihnen von meinen Reperaturarbeiten an Sanctuary erzählt und die Siedlung, weil sie mal vor Ort waren, auch mal gezeigt und waren überrascht, dass ich die Wände so nah, naja. an die Wände heranplatzieren konnte. Da hab ich gelacht Mouse wins.

    Hatte aber sonst überhaupt keine Zeit weiterzumachen.

  6. #246
    Logik-Gatter. Logik. Gatter.
    Ich wünsche euch dann mal viel Spaß beim Schaltkreiseln. =P
    Und die Mods, die daraus entstehen werden... FO4 könnte wirklich zu einem postnuklearen Minecraft mutieren.

    Gestern habe ich Vault-Muttis Bude etwas erweitert und umdekoriert, die Waifu hat eine Man-Cave bekommen mit militärischem Schnickschnack und die Dachterasse ziert jetzt ein kleines Glashaus. Schade finde ich im übrigen, dass die neuen Bauelemente nicht mit den alten kompatibel sind, ich hätte gerne ein Glasdach auf meinem Betonklotz.
    Die Autokino-Siedlung bekommt dann eine Fabrik, wollte den Ort eh als eine Art Metropole aufziehen.

    So viele Möglichkeiten.
    *handereib*

  7. #247
    Ich habe gestern mal angefangen, die ganzen Zeitschritten und Wackelköpfe zusammen zu sammeln (ein Mod hilft dabei) und bin noch über ein paar Quests gestolpert, die ich noch nicht entdeckt hatte.
    Aber das alte Leid mit dem Warten bis F4SE aktualisiert wird, hat wieder von neuen angefangen.

    Zum Glück wurde ja im August das letzte DLC angekündigt. Dann wird ja hoffentlich Bethesda das Spiel nicht mehr so stark wie jetzt modifizieren.

    PS: Mein Charakter sieht langsam richtig gut aus.

  8. #248
    Zitat Zitat
    Logik-Gatter. Logik. Gatter.
    Logik-Gatter? Logik-Gatter!!1! LOGIK GATTER!! LOHAW GAHHH!!



    Dann werde ich morgen, sobald ich wieder am Rechner bin erstmal anfangen Redstone, ähm.... ich meine Kupfer zu farmen

    Fabriken, definitiv Industrialisierung des Ödlands...

  9. #249
    So die Burg ist jetzt komplett ausgebaut und nicht nur die wiedererstarkte Heimat tapferer Minuteman sondern auch ein gut geschützter und profitabler Außenposten in Süd-Boston. Zwar etwas abseits der sonstigen Handelsrouten aber da da sonst überall Chaos und Tod herrschen in der Gegend sind wir der einzige wirklich sichere Zufluchtspunkt in der Region. Und ausgestattet mit Artillerie! Bujah.

    Hier ein paar Screenshots der fertigen Burg: http://steamcommunity.com/profiles/7...9/screenshots/ (die neuesten sind ausschlaggebend)

    Von der personellen Besetzung:

    5 Bauern (wobei die eine auf Abruf ist, um ggf. als Karawanist zu fungieren)
    6 Händler (alle Handelsstationen auf höchster Stufe)
    3 Minuteman (einer davon als Funker, die anderen als Wächter)
    3 Siedler-Wächter
    2 Siedler-Kanoniere
    und Ronny natürlich, die Waffen verkauft und dort meine Stellvertreterin ist

    Zitat Zitat
    So viele Möglichkeiten.
    *handereib*
    Ich hab mir erstmal die anderen Bauoptionen angeschaut und werde mal im Autokino nur mal zur Probe schauen, wie jetzt diese Maschinen funktionieren. Diese Fließbänder und das alles, das ist schon richtig krass 0o Ich weis gar nicht, ob man neben dem Autokino überhaupt irgendwo eine Siedlungsstelle hat, die genug Platz für sowas bieten würde.

  10. #250
    Die Burg ist wirklich gut gelungen, sieht jetzt richtig geschäftig aus mit den Extrabauten und meinen Respekt dafür, dass du diese abscheulich nicht rechtwinkligen Räume gescheit möbliert bekommen hast!

    Ich habe selber versucht die zerbröselten Mauern zu flicken und mir sogar beim "Eingang" noch Mühe gegeben, aber danach hab ichs entnervt aufgegeben, weil einfach nichts so stehen wollte wie ich es gerne gehabt hätte. Gibts halt ein paar mehr Wachen und Geschütztürme. >__>"
    Werde auf jeden Fall aber noch die Einwohner gut ausrüsten, zumindest die Wachtposten, denn ich werde die Kampfkraft noch brauchen beim von mir angestrebten Main Quest Verlauf:



    Autokino-Siedlung (das ist jetzt der offizielle Name der Stadt =D) hat bei mir jetzt eine Munitionsfabrik im Glasbau erhalten, wurde auch prompt von Gunners attackiert, welche es aber kaum bis zum Stadtrand geschafft haben aufgrund unverschämt hohen Geschützturm-Aufkommens. =P

    Ich bin im übrigen jetzt so weit, dass ich meine schöne Grünzeug-Mod entfernen musste, weil mein Spiel quasi unspielbar geworden ist durch ständige Crashes. Bin ich sehr traurig drum, weil die Mod wirklich bezaubernd hübsch ist, aber was solls. =O
    Das nach gerade mal drei Wochen Moddens mit ungefähr einem Dutzend Mods, mein Skyrim auf PC hat da wesentlich mehr über sich ergehen lassen (um die 120 installierte Mods und sehr viel Hinzufügen und Entfernen) und läuft bis heute stabil. *auf Holz klopf*

    Man hats nicht leicht als Konsolen-Pöbel! =O

  11. #251
    Zitat Zitat
    Die Burg ist wirklich gut gelungen, sieht jetzt richtig geschäftig aus mit den Extrabauten und meinen Respekt dafür, dass du diese abscheulich nicht rechtwinkligen Räume gescheit möbliert bekommen hast!
    Ja ich finds auch cool. Das Spiel kommt total meinem Minecraft-Gen entgegen. Das befriedigt total die Siedlungen hochzuziehen. Eigentlich wollte ich ja noch mit Sunshine Tidings fortfahren aber jetzt bin ich bei den Untergrundlern und soll für die einen Außenposten in Hangmans Alley hochziehen und der begrenzte Bauplatz macht kreativ. Ich hab schon mit Treppen experimentiert und festgestellt, dass es jetzt auch Aufzüge gibt und die Stelle ist perfekt geeignet um Vertikal zu bauen. Man kann leider nicht allzu weit in die Höhe bauen, denn dann hätte ich die Dächer direkt mit einbezogen aber ein Stück in die Höhe geht schon. Das könnte cool werden.


    Ich hab mir die Fabrikmaschinen jetzt doch nicht vorgenommen. Es kamen ein paar Siedlungsverteidigungen rein vor allem ein total übertriebener Roboterangriff (mit Schrottbots mit Wachbot-Gestellen, die unwahrscheinlich viel Schaden gefressen haben) auf Tenpines Bluff (mit nur zwei fucking Siedlern!) und ich musste das mehrfach probieren 0o. Und dann habe ich mich in Good Neighbour in eine Nebengasse verirrt und hatte plötzlich eine Mission am Hacken, die interessant genug klang, dass ich sie gleich mit MacCready angehen wollte. Naja schaue ich mir das am nächsten WE nochmal an.

    Zitat Zitat
    Das nach gerade mal drei Wochen Moddens mit ungefähr einem Dutzend Mods, mein Skyrim auf PC hat da wesentlich mehr über sich ergehen lassen (um die 120 installierte Mods und sehr viel Hinzufügen und Entfernen) und läuft bis heute stabil. *auf Holz klopf*

    Man hats nicht leicht als Konsolen-Pöbel! =O
    Das Problem habe ich allerdings auch. Vermutlich ist diene Konsole zwar allein schon besser als mein PC aber ich habe im Netz auch gelesen, dass selbst besser ausgestattete Spieler elendig viele Probleme mit den Ladebildschirmen haben. Es kann nämlich relativ häufig passieren, dass das Spiel sich einfach in den Ladebildschirmen "aufhängt" bzw. es lädt noch aber es lädt sich einfach tot. Und bei mir kommt das selbst beim Ausschalten der meisten Hintergrundprogramme so häufig vor, dass ich vor jedem Zellenwechsel Schnellspeichere, um nicht zu viel Progress zu verlieren und dann hat das Spiel ja soviele Ladebildschirme. Das ist absolut assig. Und das Problem haben viele andere Spieler auch. Das stört mich bisher wirklich am meisten, weil das z.T. echt auf den Sack geht, weil man jedes Mal das Spiel neustarten muss.

  12. #252
    Zitat Zitat von KingPaddy Beitrag anzeigen
    Es kann nämlich relativ häufig passieren, dass das Spiel sich einfach in den Ladebildschirmen "aufhängt" bzw. es lädt noch aber es lädt sich einfach tot. Und bei mir kommt das selbst beim Ausschalten der meisten Hintergrundprogramme so häufig vor, dass ich vor jedem Zellenwechsel Schnellspeichere, um nicht zu viel Progress zu verlieren und dann hat das Spiel ja soviele Ladebildschirme. Das ist absolut assig. Und das Problem haben viele andere Spieler auch. Das stört mich bisher wirklich am meisten, weil das z.T. echt auf den Sack geht, weil man jedes Mal das Spiel neustarten muss.
    Das kenne ich noch von New Vegas und teilweise von weit fortgeschrittenen Skyrim-Saves (auf Konsole). Man kann das ein klein wenig mitigieren, indem man Autosave beim Reisen deaktiviert, aber das wirste schon längst getan haben. =)
    Bei mir war es tatsächlich so, dass sich mein Spiel einfach aufhängt, quasi CTD, und das mitten im Gameplay. Grünzeug-Mod gekickt und alles lief wieder wunderbar. ALLERDINGS kann ich dann doch nicht widerstehen und habe nun eine etwas schmalere andere Grünzeug-Mod hergenommen, die derzeit noch keine Probleme bereitet. *daumendrück*


    Zum Thema größere Bauflächen: Nordhagen Beach bietet recht viel freie Fläche, als Bonus kannste mit diesen Stelzen-Fundamenten ein wenig ins Wasser hineinbauen für schnieke Strandhäuser. Boston Airport ist bedingt nutzbar, leider nicht besiedelbar und Fraktionsbesitz (vielleicht als reiner Bastelplatz). Spectacle Island ist in meiner Erinnerung auch recht großzügig, allerdings viel Höhenunterschied im Terrain und eben mit sehr abwegiger Lage beschieden, der Name jedoch diktiert förmlich, dass man da uU etwas exotischere Basteleien aufzieht, mit Feuerwerk und so. =P
    Ich muss mal die Siedlungen auf Far Harbor unter die Lupe nehmen, da wurde ich mittlerweile auch schon für Quests hingelotst von Leuten, die gar nicht wissen, dass diese Orte existieren. >__>"

  13. #253
    Hilfe, Todeskrallen sind gemein -.- Wer bei Bethesda ist eigentlich auf die glorreiche Idee gekommen, in einer Anfangsquest für einen Level 3-Char gleich zum Abschluss eine Todeskralle freizulassen >_< Trotz Powerrüstung schaffe ich die nicht. Die Raider: kein Problem, aber das Vieh konnte ich mit den Granaten (wovon ich bloß drei habe bisher) gerade mal ein bißchen ankratzen. Minigun? Fehlanzeige, Pistole, Schrotgewehr etc. ebenfalls. Mein Hund (dem ich leider nicht mal selbstständig einen Namen geben darf) ging auf die Platten, ich natürlich auch. Level 3 ist kein Level für so ein Mistvieh ;_;

    Und bei der Tankstelle fand ich eine Notiz, dass die offenbar eine Schmugglerhöhle direkt darunter haben. Hatte gehofft, da noch ein bißchen leveln zu können, aber finde nirgendwo einen Eingang dahin.

  14. #254
    Töte alle vom Dach des Hauses, töte die Todeskralle auch vom Dach des Hauses.

  15. #255
    Hö eigentlich bist du mit der Powerrüstung und der Minigun bestens ausgestattet. Einfach immer schön draufhalten. Bei mir war sie zwar dann komplett leer geschossen aber das funktioniert schon. Ich hatte dich ja gewarnt, dass sie das Spiel deutlich auf Action gebürstet haben ^^

    Was die Schmugglertunnel angeht. Es gibt an der Seite vom Hügel auf dem die Tankstelle steht einen Höhleneingang wo Maulwurfsratten herumlungern. Das sind die gemeinten Tunnel. Die werden inzwischen von den Viechern als Nest benutzt.

  16. #256
    Die Deathclaw ist nicht allzu schlau, du kannst dich gut in einem der Häuser verschanzen, da bleibt das Viech dann gerne mal im Türrahmen hängen und du kannst es in Ruhe zerlegen. Tschakaa, du schaffst das!

  17. #257
    Zitat Zitat von Vincent D. Vanderol Beitrag anzeigen
    Die Deathclaw ist nicht allzu schlau, du kannst dich gut in einem der Häuser verschanzen, da bleibt das Viech dann gerne mal im Türrahmen hängen und du kannst es in Ruhe zerlegen. Tschakaa, du schaffst das!
    Ja das kann man auch sehr gut machen stimmt. Einfach immer zurückweichen und ggf. Autowracks in der Nähe auch in Brand schießen. Da gibt es viele Mögickeiten. Da meine Minigun leer war, habe ich das letzte Viertel so runtergekriegt und ihr mit dem Kreuzschlüssel den Rest gegeben. Nachher kommen übrigens Bilder von Hangmans Alley. Ich tobe mich gerade mit vertikalem Bauen aus. Ihr ahnt gar nicht, was das für eine Kackarbeit ist

  18. #258
    So erste Impressionen aus Hangmans Alley. Ich muss erstmal neues Material ranschaffen, bevor es weitergehen kann. Die Stromversorgung ist derzeit noch vorläufig. Was ich eine schwierige Entscheidung finde. Ich brauche zwar relativ viel Strom allerdings nicht zu viel. Ein großer oder zwei mittelgroße würden womöglich schon reichen. Das Problem ist, dass die enorm viel Platz wegnehmen, dass ich lieber einen raumeffizienten Atomgenerator dahinstellen würde. Der produziert allerdings ineffiziente 100 Energie (abgesehen davon, dass er mehr kostet), die ich aber nie ausnützen würde. Aber ich glaube, ich werde es dennoch tun. Allein weil ich eben nicht mit diesen riesigen Generatoren rangieren will. Hier auf jeden Fall Bilder:

    http://steamcommunity.com/profiles/7...9/screenshots/

    Die erste Hofhälfte ist damit schonmal schön bebaut. Die Häuserwände in dem anderen Hofabschnitt bieten auf jeden Fall noch Bauplatz genug, denke ich, um die Siedlung zu vervollständigen. Eigentlich sollte Hangmans Alley gar nicht so groß werden, aber sie könnte jetzt doch ein großer Unterschlupf für gleich zwanzig Personen werden. Das problem ich wollte die Siedlung wegen der zentralen Lage unbedingt mit Artillerie ausstatten, finde bisher aber noch keinen geeigneten Platz dazu. Der Dachabschnitt hinter der großen Leuchtreklame wäre eigentlich ideal gewesen allerdings steht mir die Ebene, die etwa auf der Höhe der vierten Fahrstuhletage liegt, wegen der Bauhöhenbegrenzung nicht mehr zur Verfügung. Dort hätte ich super eine große Batterie von drei Geschützen reinbauen können und könnte damit Diamond City und Umgebung unter Beschuss nehmen, ebenso wie Süd-West.Cambridge. Muss ich mal schauen, ob ich da alternativ noch irgendwie Platz finden kann.

    Aber die Shops fressen echt riesige Mengen an Kronkorken 0.o Ich werde demnächst mal die Burg und Sanctuary abklappen müssen und dort wieder Einnahmen kassieren und Waffen verkaufen, um mein Budget zu restaurieren.

  19. #259
    Ieek, ich soll bauen O_o Bin doch kein Architekt, doch das stört die Minutemen wohl eher nicht. Die wollen bis zum Abend ein Dach über dem Kopf und Betten. Ich habe kein Holz etc., weiß nicht, wie ich was Gebautes in einem der Häuser in Sanctuary integrieren kann und steh bautechnisch überhaupt auf dem Schlauch. Und die Materialien krieg ich vielleicht in den nächsten Tagen irgendwann, aber garantiert nicht noch am selben Tag (der schon reichlich fortgeschritten ist) bis zum Abend.

    Und wo gibt es einen gescheiten Laden? Bisher wollte nur jemand mit mir tauschen und hatte selbst nur eine Pistole (nee, bloß nicht noch eine Impromptu, da kann ich mittlerweile einen schwunghaften Handel mit treiben) und etwas Munition. Ich bräuchte mal einen gescheiten Laden so mit richtigem Händler etc.

    Kann ich es eigentlich wagen, alleine nochmal nach Concord zu gehen oder lauert da dann noch eine weitere Todeskralle? Der Fusionskern meiner Powerrüstung war schon mitten im Kampf leer, aber wenigstens klappte das im Haus verschanzen. Der blieb tatsächlich immer stecken.

    Vom Dach aus; keine Chance, der kam nicht mal in Reichweite, musste also doch runterhüpfen.

  20. #260
    Du kannst auch erstmal ohne Powerrüstung rumlaufen. Dort in den Concord wo die Todeskralle aus dem Boden kam ist ein Zugang zur kanalisation dort müsste ein Generator stehen, wo du einen weiteren Kern findest. Halt dich aber in jedem Fall von Gewässern an der Oberfläche fern. Mirelurks sind die Hölle in der frühen Spielphase (und später auch noch reichlich garstig).

    Was das bauen angeht. Das ist nur ein Tutorial. Du hast keine Zeitbegrenzung. Verwerte ruhig erstmal die Ruinen, die du nicht mehr aufbauen kannst, setze zwei einfache Wasserpumpen (ressourcen > Wasser), ein paar Nutzpflanzen über Ressourcen > Essen in die Gegend und bau ein paar einfache Schlafsäcke (Möbel > Betten; die kosten nur 3 Stoff je Schlafsack) auf den Boden des Hauses wo die Werkstatt steht, nachdem du dort ein bisschen den restlichen Krempel beiseite geräumt hast. Das müsste glaube alles sein, was von dir verlangt wird. Dann musst du dich auch erstmal nicht mehr mit dem Baumenü auseinandersetzen und kannst fortfahren die Gegend zu erkunden.

    Zitat Zitat
    Mein Hund (dem ich leider nicht mal selbstständig einen Namen geben darf) ging auf die Platten
    Es hat seinen Grund warum der Hund Dogmeat heißt. Der ist sowas wie ein Maskottchen der Serie und dazu noch eine Anspielung auf einen Film, soweit ich gehört habe.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •