Seite 37 von 40 ErsteErste ... 273334353637383940 LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 740 von 793

Thema: Playstation-Thread - This is for the E-82000002

  1. #721
    Zum Thema Zensur:

    Im Remake von Demon's Souls sind bei der Charaktererstellung nur "Body Type A" und "Body Type B" in der Auswahl verfügbar. Ratet mal was für Männlich und Weiblich steht?
    Ich hoffe die Verantwortlichen für deutsche Übersetzung haben nicht so einen Unsinn verzapft.

  2. #722
    Ich würde es auch so sehen, dass Microsoft sich im Moment mehr Mühe gibt als Sony. Rein ökonomisch auch verständlich, Sony kann sich nach einer Konsolengeneration mit tollen Exklusivtiteln jetzt erstmal auf den Lorbeeren ausruhen, Microsoft ist in der Bringschuld.

    Die Einschätzung, dass Sony übertrieben abgefeiert und Microsoft eher kritisiert wird, kann ich jedoch nicht unbedingt teilen. Zumindest in meiner Wahrnehmung scheint mir Phil von Microsoft in der Gaming-Community sehr beliebt zu sein. Und Sony wurde für fragwürdige Entscheidungen, wie die Verweigerung von Crossplay mit Microsoft und Nintendo, durchaus kritisiert.

  3. #723

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von dasDull Beitrag anzeigen
    Zumindest in meiner Wahrnehmung scheint mir Phil von Microsoft in der Gaming-Community sehr beliebt zu sein.
    Ist wie bei Obama. Für manche ist Phil der Antichrist, während andere Phils Art mögen und wie er sich als der gute Zockerkumpel von Nebenan gibt. Mir ist er z.B. auch wesentlich sympathischer als jeder andere Kerl von Sony. Und bei Nintendo fehlt mir inzwischen auch jemand wie Iwata oder Reggie (wobei ich den Smash Bros.-Kerl recht lustig finde).

  4. #724
    Zitat Zitat von poetBLUE Beitrag anzeigen
    Joa, sehr typisch, dass man hier wieder implizit als Fanboy bezeichnet wird, nur weil man ein bisher gutes Erlebnis mit der Konsole hat. Finde ich ehrlich gesagt etwas bezeichnend für die Diskussionskultur hier und etwas schade, dass man andere Meinungen nicht einfach akzeptieren kann, sondern direkt diskreditieren muss. Kann ja nicht sein, dass Leute einfach so die PS5 genießen, Skandal! Ich habe ja auch nicht gegen andere Konsolen gewettert, sondern kann mit meiner Meinung 100%ig bei mir bleiben, ohne diskreditierend werden zu wollen. Ich hatte nur lediglich das Gefühl, dass viele Leute sich hier an Nichtigkeiten aufhängen wollen, wie nichts Gutes, nur weil einige Leute im Internet bereits über negative Erfahrungen berichten. Genau so gut gibt es Negativberichte über die XBOX, z.B. dass das Menü mal wieder super unübersichtlich und kundenunfreundlich designed ist, wie bereits bei vorherigen Microsoft Konsolen. Darauf wird hier kaum eingegangen bzw. abgehatet.

    Ich bin jedenfalls längst kein Sony "Fanboy" und befinde vieles in ihrer Marktstrategie auch für schlecht, allerdings bin ich mit keiner Xbox bisher warm geworden und was ich so sehe, wird es hier wieder nicht anders. Ich empfinde es nur als sehr schade, dass ein Erfahrungsbericht meinerseits degradiert wird, nur weil er nicht mit der Meinung des Mainstreams hier übereinstimmt. Aber wie gesagt, einfach sehr bezeichnend dafür, wie gut manche Leute hier darin sind, differenziert über andere Meinungen zu denken.

    Zumal dies mein erster Kommentar bezüglich Sony und PlayStation ist! Ich finde es sehr traurig, dass hier so schnell bewertet und abgefertigt wird, ohne sich mal weiter mit der Meinung der Person bzw. der Person an sich auseinander zu setzen.

    Vllt. solltest Du Deinen Eintritt in die Diskussion nochmal überfliegen und überprüfen, ob Du nicht ein wenig mit zweierlei Maß misst
    Ich habe Deine Seitenhiebe humorvoll aufgenommen. Wenn Du so diskutierst, solltest Du auch mit Deiner eigenen Gangrichtung zurecht kommen. Wirkt sonst ein bisschen "mimi" auf mich, und das willst Du doch bestimmt nicht
    Zumal ich, wie Knuckles schon erwähnt, Dich nicht persönlich adressiert habe (außer mit dem Münzgeld). So wie Du hier das "Fanboy" auf Dich beziehst, hast Du mir ja z.B. unterstellt, ich würde hier meckern um des Meckerns willen. Also lass mal Deinen Strohmann der defizitären Diskussionskultur bitte stecken bzw. überprüfe erstmal Deine
    Der "Mainstream" war übrigens konträr zu meiner Meinung, Deine Meinung war in dem Fall Teil des Mainstreams in dieser Foren-Bubble...auch wenn Du das jetzt wahrscheinlich gar nicht gerne hörst

    Ich habe anspruchsvolle Erwartungen, nicht nur für mich, sondern für uns alle, also auch Dich und alle Konsumenten hier, die wir unser hart verdientes Geld an Firmen wie Sony geben.
    Ich bin ansonsten bisher auch zufrieden mit meinem Exemplar und besitze im Übrigen alle Sony Konsolen. Nicht jede Kritik ist = Hate

    Aber ich freue mich, dass die Konsole Dir gefällt. So soll es sein und so ist es ja auch bisher bei mir

    Geändert von N_snake (20.11.2020 um 14:33 Uhr)

  5. #725
    Doppelpost:
    Astro Boys Playroom ist ja wirklich mega charmant und hat irgendwie totalen Nintendo-Spirit. Insbesondere diese verspielte Art eines Tutorials ist eigentlich das, was m.E. immer Nintendo ausgezeichnet hat und dann noch in Verbindung mit der nostalgischen Meta-Verknüpfung zur PlayStation Geschichte. Wirklich sehr toll und trifft genau meinen Nerv (auch das Sammeln etc.). Dass das gratis auf der Konsole installiert ist, ist ja in der heutigen Zeit fast schon ein Wunder.

    Ein Sequel mit einer Spielzeit von ca. 10 Stunden würde ich sofort zum Vollpreis kaufen.

  6. #726
    Zitat Zitat von dasDull Beitrag anzeigen
    Ich würde es auch so sehen, dass Microsoft sich im Moment mehr Mühe gibt als Sony. Rein ökonomisch auch verständlich, Sony kann sich nach einer Konsolengeneration mit tollen Exklusivtiteln jetzt erstmal auf den Lorbeeren ausruhen, Microsoft ist in der Bringschuld.
    Zumindest in der Europäischen Union. Es ist tatsächlich so, dass MS wohl die ganze Zeit eine Konsole für Multiplattformtitel war, während Sony für vor allem exzellente AAA-Exklusivtitel stand und immer noch steht. Es ist tatsächlich so gewesen, dass 99% der Titel die mich interessieren entweder für Playstation oder Nintendo erschienen sind. Ich habe den Microsoft-Kosmos aber überschätzt. Wenn er auch (deutlich) weniger bietet als Sony oder Nintendo, aber es gibt doch so einiges, was echt richtig toll ist,

    Die Xbox ändert jetzt aber doch meine Sicht auf die Dinge. Erstens darf man Sony das Feld nicht kampflos überlassen, denn sie sind - genauso wie Nintendo - nicht besonders kundenfreundlich. Microsoft ist da insgesamt entspannter. Zudem gibt es jetzt doch einige Dinge, die ich auf der Xbox herbeisehne: Einerseits der Flugsimulator (das war mein vorrangiges Kaufargument, warum ich doch spontan eine Xbox bestellt habe) und dass ich hoffentlich bald PC-Spiele auf der Xbox zum Laufen bekomme. Würde gerne bei Age of Empires-Runden von meinen Kumpels mitspielen, aber da ich privat keinen PC habe, ging das nicht. zudem ist der Gamepass cool. Ich kann die ganze Xbox-Bibliothek spielen und es gibt einige ältere Titel die mich interessieren.

    Die Playstation 5 wäre für mich vorerst ein Grafikkarten-Update für die PS4, da ich die Pro ja ausgelassen habe. Dadurch hoffe ich, dass ich endlich mal ein schönes Bild beim Spielen habe etc. Ursprünglich wollte ich PS5 only bleiben, jetzt bin ich aber richtig happy mit der Xbox. Ist bis auf die Einrichtung eine richtig tolle Konsole. Dass bei AC Valhalla ständig das Bild zerreisst, ist aber tatsächlich ein Manko. Dafür kann aber Microsoft wenig und es liegt wohl tatsächlich an Ubisoft. Ansonsten ist sie schön leise und ich habe so viel Spaß mit Forza 4, Star Wars: Fallen Order, Conker und Crash Bandicoot 4, dass ich die Xbox keine Sekunde bereue. Und die alten Uematsu-Titel Blue Dragon und Last Odyssey kann ich endlich nachholen. Zudem kann ich auch das grandiose Rare Replay spielen. Die Xbox ist für mich also tatsächlich das Neuere, weil ich jetzt plötzlich doch in dem Microsoft- und EA-Kosmos viel finde, was ich nicht für möglich gehalten habe... Gerade was noch kommt: Neues Fable, neues HALO und die ganze Bethesda-Sachen. Und mit 12 TF Rohleistung und aktueller Grafiktechnologie ist die Xbox wahrscheinlich erst mal zukunftssicher. Und das deutlich mehr als die PS4/ Xbox One zur Markteinführung. Ich freue mich auch schon so auf den Flugsimulator. Hoffentlich kommt das jetzt bald. Auf dem PC gibt es ihn schon ein Weilchen... Ich will endlich fliegen!

    Zitat Zitat von poetBLUE
    @Cuzco: Also an dem Datum der Bestellung würde ich es nicht fest machen, wir haben genau so bestellt wie du, zu früh sollte also kein Problem sein. Ich kann deine Bedenken aber auch sehr gut verstehen. Ich würde es vermutlich so handhaben, dass dein Markt vielleicht einfach super Pech mit ihren Zulieferern hat durch die ganze Covid Situation. Ich würde an deiner Stelle einfach mal dran bleiben und weiter versuchen telefonischen Kontakt aufzunehmen. Solange man freundlich bleibt, geben die Verkäufer da eigentlich gute Auskunft, zumindest in unserem Saturn war es so.
    Ich ruf morgen in der Früh mal an und lass mich nicht abwimmeln. Heute macht's keinen Sinn. Ich könnte zwar heute Abend ab 7 zum Mediamarkt fahren, aber dann hol ich sie lieber gleich morgen in der Früh. Vielleicht wurde mein Markt auch nur noch nicht beliefert. Wobei es heisst, dass gerade die Marktabholer aus der "ersten Welle" schon versorgt sind. Anscheinend sind viel mehr Leute von der zweiten Vorbestellaktion betroffen. Doof ist halt, dass man gar nix hört. Von wegen es verzögert sich und die Ansage bei der Hotline gleich klar macht, dass man keine individuellen Auskünfte erteilt. Das wäre aber schon ein wenig kundenunfreundlich. Wobei ich glaube, dass Sony hier to blame ist. Die haben bestimmt die Bestellmenge erst bestätigt. Da es jetzt aber reihenweise Flugzeugnachlieferungen in die USA gibt, denke ich, dass Europa und insbesondere Deutschland sehr benachteiligt werden. Allerdings will ich keine Flugzeuglieferung - schon alleine aus Umweltgründen. Dann warte ich lieber länger. Wobei Schiffe sind ja jetzt auch nicht gerade besser für's Klima, oder?

    Ich halt Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

    Zitat Zitat von Knuckles
    Ist wie bei Obama. Für manche ist Phil der Antichrist, während andere Phils Art mögen und wie er sich als der gute Zockerkumpel von Nebenan gibt. Mir ist er z.B. auch wesentlich sympathischer als jeder andere Kerl von Sony. Und bei Nintendo fehlt mir inzwischen auch jemand wie Iwata oder Reggie (wobei ich den Smash Bros.-Kerl recht lustig finde).
    Sakurai ist mittlerweile das sympathische Gesicht von Nintendo. Jo. Iwata mochte ich auch richtig gerne. Als der Präsident war, gab es mal ein kostenloses 3DS-Spiel geschenkt (bei Neuregistrierung, was ich für Mario 3D Land eingelöst habe), dann mal ein kostenloses Spiel für die Wii U (Pikmin 3) usw. War zwar auch, um der schwächelnden Wii U auf die Sprünge zu helfen, aber naja. Mittlerweile sind die Geschäftsmethoden von Nintendo eher fragwürdig. Waren die ersten zwei Switch-Jahre noch richtig fett, kommt es einem mittlerweile so vor, als würde Nintendo nur noch Games-as-a-Service machen. Schlimmer als Microsoft sogar. Aber Sakurai scheint in Ordnung zu sein. Nur sein Fire-Emblem-Eifer ist nicht unbedingt das vernünftigste.

    Zitat Zitat von N_snake
    Astro Boys Playroom ist ja wirklich mega charmant und hat irgendwie totalen Nintendo-Spirit. Insbesondere diese verspielte Art eines Tutorials ist eigentlich das, was m.E. immer Nintendo ausgezeichnet hat und dann noch in Verbindung mit der nostalgischen Meta-Verknüpfung zur PlayStation Geschichte. Wirklich sehr toll und trifft genau meinen Nerv (auch das Sammeln etc.). Dass das gratis auf der Konsole installiert ist, ist ja in der heutigen Zeit fast schon ein Wunder.

    Ein Sequel mit einer Spielzeit von ca. 10 Stunden würde ich sofort zum Vollpreis kaufen.
    Das ist doch ne nette Geste von Sony. Auch wenn ich immer gerne über Sony schimpfe, sooooo tief wie Nintendo sind sie noch nicht gefallen.

  7. #727
    Zitat Zitat von Cuzco Beitrag anzeigen
    ...

    Ich ruf morgen in der Früh mal an und lass mich nicht abwimmeln. Heute macht's keinen Sinn. Ich könnte zwar heute Abend ab 7 zum Mediamarkt fahren, aber dann hol ich sie lieber gleich morgen in der Früh. Vielleicht wurde mein Markt auch nur noch nicht beliefert. Wobei es heisst, dass gerade die Marktabholer aus der "ersten Welle" schon versorgt sind. Anscheinend sind viel mehr Leute von der zweiten Vorbestellaktion betroffen. Doof ist halt, dass man gar nix hört. Von wegen es verzögert sich und die Ansage bei der Hotline gleich klar macht, dass man keine individuellen Auskünfte erteilt. Das wäre aber schon ein wenig kundenunfreundlich. Wobei ich glaube, dass Sony hier to blame ist. Die haben bestimmt die Bestellmenge erst bestätigt. Da es jetzt aber reihenweise Flugzeugnachlieferungen in die USA gibt, denke ich, dass Europa und insbesondere Deutschland sehr benachteiligt werden. Allerdings will ich keine Flugzeuglieferung - schon alleine aus Umweltgründen. Dann warte ich lieber länger. Wobei Schiffe sind ja jetzt auch nicht gerade besser für's Klima, oder?

    Ich halt Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

    ...
    Klingt nach ´nem guten Plan. Und natürlich ist Sony erstmal vordergründig verantwortlich dafür, dass so wenig Konsolen in Deutschland ausgeliefert worden sind.
    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass MediaMarkt Summe x an Vorbestellern angenommen und flächendeckend das Geld kassiert hat, statt erstmal vorsichtiger mit dem Kontingent umzugehen und Dich jetzt abwimmeln. Und da würde ich an Deiner Stelle höflich aber doch mit der angebrachten Beharrlichkeit drauf hinweisen - so wie Du es ja auch vor hast. Denn diese Handhabung ist in deren Verantwortung und das geht absolut nicht.

    Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Du schnellstmöglich an Deine Konsole kommst

  8. #728
    Zitat Zitat von N_snake Beitrag anzeigen
    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass MediaMarkt Summe x an Vorbestellern angenommen und flächendeckend das Geld kassiert hat, statt erstmal vorsichtiger mit dem Kontingent umzugehen und Dich jetzt abwimmeln.
    Ist das so?
    Bin bei Saturn & Media Markt Kunde und habe noch nie etwas in Vorkasse bezahlen müssen.
    Stattdessen hat man eine Vielzahl an Zahlungsmöglichkeiten und habe selber erst am Tag der Zustellung bezahlt.
    Und wurde Cuzco bereits abgewimmelt (habe ich da was überlesen)?

    @Cuzco

    Man bestellt eine Konsole, freut sich drauf und dann bekommt man keine Info.
    Ja, ist ärgerlich, aber wie schon so oft erweckt du bei mir zumindest den Eindruck, dass du dich viel zu sehr selber damit stresst, dir die schlimmstmöglichen Szenarien ausmalst und darüber berichtest und berichtest und berichtest, anstatt einfach da eben anzurufen.
    Man muss nicht alles im Leben verkomplizieren und eine Verschwörung wittern.
    Anrufen, am anderen Ende der Leitung sitzen Menschen wie du und ich, und sich ordentlich erkundigen wo die Bestellung bleibt und daraufhin ein Fazit ziehen.

    Ach ja, ohne Abholbestätigung braucht keiner dort erscheinen.
    Sobald die Ware im Laden ankommt, erhält man seine Abholbestätigung.
    Bei mir gab es da nur 1x ein Problem und da hat ein vernünftiges Telefonat völlig ausgereicht um die Sache zu klären.

    Sollte ich irgendwas überlesen haben, überspringt diesen Beitrag.
    Allen anderen viel Spaß mit der neuen Konsole, die ich mir eines Tages in der Slim Variante holen werden.

  9. #729
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Ist das so?
    Bin bei Saturn & Media Markt Kunde und habe noch nie etwas in Vorkasse bezahlen müssen.
    Stattdessen hat man eine Vielzahl an Zahlungsmöglichkeiten und habe selber erst am Tag der Zustellung bezahlt.
    Und wurde Cuzco bereits abgewimmelt (habe ich da was überlesen)?

    ...
    Habe u.a. auch bei MediaMarkt die PS5 vorbestellt und musste in der Sekunde bezahlen, als ich auf "vorbestellen" geklickt habe.

  10. #730

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Ist das so?
    Bin bei Saturn & Media Markt Kunde und habe noch nie etwas in Vorkasse bezahlen müssen.
    Ist sonst nicht so, aber bei der PS5 und der Xbox Series X musste man - wie N_snake schon schreibt - sofort bezahlen.

  11. #731
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    @Cuzco

    Man bestellt eine Konsole, freut sich drauf und dann bekommt man keine Info.
    Ja, ist ärgerlich, aber wie schon so oft erweckt du bei mir zumindest den Eindruck, dass du dich viel zu sehr selber damit stresst, dir die schlimmstmöglichen Szenarien ausmalst und darüber berichtest und berichtest und berichtest, anstatt einfach da eben anzurufen.
    Man muss nicht alles im Leben verkomplizieren und eine Verschwörung wittern.
    Anrufen, am anderen Ende der Leitung sitzen Menschen wie du und ich, und sich ordentlich erkundigen wo die Bestellung bleibt und daraufhin ein Fazit ziehen.
    Da hast allerdings recht. Ich fühle mich schon wie der Klaus Kinski dieses Forums hier. Ich versuche auf jeden Fall daran zu arbeiten und in Zukunft auch positiver zu schreiben. (Das hab ich mir tatsächlich schon öfters vorgenommen). Ich hoffe, dass ich nicht immer nur negativ bin. In der echten Welt (oder analogen Welt) bin ich eher der Typ, der sich nix anmerken lässt. Ich schlucke den Ärger in der Regel sehr gut runter und bin eher ein fröhlicher aber auch sehr ruhiger Mensch. Im Forum werde ich dann manchmal von Dr. Jerkyll zu Mr. Hide. Also ich gehe jetzt nicht her und fange an, Shitstorms zu schreiben oder bewusst zu stänkern. Aber manchmal, wenn mich Sachen ärgern, schreibe ich das in dem Forum deutlicher. Deutlicher und auch übertriebener als ich es im echten Leben getan hätte. Und sorry für meinen Hang zu Übertreibungen. Dass ich mir manche Sachen schlimmstmöglich ausmale, hängt mit persönlichen Erfahrungen zusammen. Natürlich trifft das nicht immer zu. Wenn ich in anderen Foren etwas über die PS5 lese, dann sind dann viele krasse Shitstorm-Kommentare drin, die stark übertreiben. Eine Verzögerung ist zwar ärgerlich, aber halt ein typisches "First-World-Problem". Daran merkt man, dass es uns hier schon sehr gut geht. Und darum bin ich froh. Ich find es jetzt eigentlich auch nicht schlimm, nur ärgerlich. Und wenn ich konkretes wüsste, wäre ich wahrscheinlich auch nicht so unsicher.

    Ich will aber nicht als absoluter Shitstorm-Typ oder "Forentroll" wahrgenommen werden. Ich versuche in Zukunft wirklich nur noch positiv zu schreiben. Schließlich ist das Forum hier insgesamt sehr positiv und die Diskussionskultur angenehm. Wegen der Konsole: Ich mache das jetzt so, wie geplant. Ich rufe morgen da mal an und werde Euch neutral drüber informieren. Vielleicht sagen sie mir, wann ich die Konsole abholen kann. Und wenn es nächstes Jahr ist, dann ist es halt so. Aber vielleicht hilft das Ergebnis ja auch Leuten, die hier stumm mitlesen. Und die dann eventuell selber zum Hörer greifen, wenn ich herausfinde, wie man dem Kundendienst die gewünschte Information entlockt!

  12. #732
    Zitat Zitat von Cuzco Beitrag anzeigen
    Da hast allerdings recht. Ich fühle mich schon wie der Klaus Kinski dieses Forums hier. Ich versuche auf jeden Fall daran zu arbeiten und in Zukunft auch positiver zu schreiben. (Das hab ich mir tatsächlich schon öfters vorgenommen). Ich hoffe, dass ich nicht immer nur negativ bin. In der echten Welt (oder analogen Welt) bin ich eher der Typ, der sich nix anmerken lässt. Ich schlucke den Ärger in der Regel sehr gut runter und bin eher ein fröhlicher aber auch sehr ruhiger Mensch. Im Forum werde ich dann manchmal von Dr. Jerkyll zu Mr. Hide. Also ich gehe jetzt nicht her und fange an, Shitstorms zu schreiben oder bewusst zu stänkern. Aber manchmal, wenn mich Sachen ärgern, schreibe ich das in dem Forum deutlicher. Deutlicher und auch übertriebener als ich es im echten Leben getan hätte. Und sorry für meinen Hang zu Übertreibungen. Dass ich mir manche Sachen schlimmstmöglich ausmale, hängt mit persönlichen Erfahrungen zusammen. Natürlich trifft das nicht immer zu. Wenn ich in anderen Foren etwas über die PS5 lese, dann sind dann viele krasse Shitstorm-Kommentare drin, die stark übertreiben. Eine Verzögerung ist zwar ärgerlich, aber halt ein typisches "First-World-Problem". Daran merkt man, dass es uns hier schon sehr gut geht. Und darum bin ich froh. Ich find es jetzt eigentlich auch nicht schlimm, nur ärgerlich. Und wenn ich konkretes wüsste, wäre ich wahrscheinlich auch nicht so unsicher.

    Ich will aber nicht als absoluter Shitstorm-Typ oder "Forentroll" wahrgenommen werden. Ich versuche in Zukunft wirklich nur noch positiv zu schreiben. Schließlich ist das Forum hier insgesamt sehr positiv und die Diskussionskultur angenehm. Wegen der Konsole: Ich mache das jetzt so, wie geplant. Ich rufe morgen da mal an und werde Euch neutral drüber informieren. Vielleicht sagen sie mir, wann ich die Konsole abholen kann. Und wenn es nächstes Jahr ist, dann ist es halt so. Aber vielleicht hilft das Ergebnis ja auch Leuten, die hier stumm mitlesen. Und die dann eventuell selber zum Hörer greifen, wenn ich herausfinde, wie man dem Kundendienst die gewünschte Information entlockt!
    Also ich finde gut, dass Du Dir vornimmst positiv(er) zu schreiben. Allerdings sehe ich Dich nicht in irgendeiner Art hier negativ behaftet und ich glaube das war auch nicht der Kern der Aussage, auf die Du Bezug nimmst.
    Es scheint schon manchmal so, dass bezogen auf Technik bei Dir mehr schief geht als bei einigen anderen. Aber der hier geschilderte Fall würde mich auch sehr ärgern. Nicht, weil ich nicht auf ein Spielzeug was länger warten kann, sondern weil mich zum Beispiel bereits als unbetroffener Mitleser die Aufstellung von MediaMarkt sehr wütend macht. Rührt aber auch ggf. daher, dass ich generell ein "Robin-Hood-Syndrom" habe.

    Wie dem auch sei, ruf da morgen in Ruhe an und verschaffe Dir Gewissheit. Das wird schon klappen.

    Vllt. ein allgemeiner Tipp, wenn Du wirklich schlechte Erfahrungen gemacht hast und deswegen oft Negatives erwartest:
    Es gibt ein Modell, das davon ausgeht, dass man mit seiner negativ behafteten Erwartung das Negative auch anzieht. Ein Beispiel:
    Ich war früher beim Autofahren ein ziemlicher Choleriker und bin unverhältnismäßig oft in Streit geraten. Sobald ich ins Auto gestiegen bin, hat mir jemand die Vorfahrt genommen, fuhr auf der Autobahn nah auf etc.
    Wirklich wie verhext. Ich hatte jedes Mal BEVOR ich ins Auto gestiegen bin schon Puls. Und ich habe rückblickend extrem das Gefühl, dass ich durch mein Antizipieren von negativen Erfahrungen, diese auch angezogen habe.
    Was ich damit sagen will: Versuch mal VOR solchen Ereignissen dieses Antizipieren vom Negativen auszublenden. Ich kann mich an die Vorbestellerphase erinnern bzw. noch vorher, als Du schon verkündet hast, dass es beim Release Probleme mit der Verfügbarkeit geben könnte.
    Ich habe mir überhaupt keine Sorgen gemacht. Gut, ich habe bei Amazon bestellt und bei MediaMarkt. Beide Konsolen sind angekommen und bei MediaMarkt habe ich auch um 00:02 am Tag der ersten Welle bestellt und mein Nachname fängt mit "St" an. Daraus kann man natürlich auf keine Regel schließen, aber manche negativen Entwicklungen haben keinen (für uns erkennbaren) Hintergrund, daher mein Tipp: Entspann Dich von vorneherein. Und auch wenn es dann negativ läuft, hast Du Dir nicht schon im Voraus den Stress gemacht.

    Wie gesagt: Ich empfinde Dich hier überhaupt nicht negativ, ich finde, Du bist ein netter und umgänglicher Gesprächspartner. Ist nur als Denkanstoß gedacht bzw. als Idee, wie Du in Zukunft vllt. besser mit solchen Situationen umgehen kannst. Dass Du Dich in diesem speziellen Fall aber ärgerst, kann ich wie bereits erwähnt gut nachvollziehen und ich glaube, ich wäre da weniger evaluierend und hätte denen am Telefon bereits mit Nachdruck den Hinweis gegeben, dass es Verbraucherschutz gibt und die unverschämterweise mit meinem Geld bereits arbeiten und mir nicht mal ´ne Info geben wollen, wann mit Lieferung zu rechnen ist. Das geht einfach nicht.

    Viel Erfolg morgen und halte uns auf dem Laufenden. Wird schon alles gut

  13. #733
    Zitat Zitat von Master Beitrag anzeigen
    Zum Thema Zensur:

    Im Remake von Demon's Souls sind bei der Charaktererstellung nur "Body Type A" und "Body Type B" in der Auswahl verfügbar. Ratet mal was für Männlich und Weiblich steht?
    Ich hoffe die Verantwortlichen für deutsche Übersetzung haben nicht so einen Unsinn verzapft.
    Ich verstehe nicht so ganz, was du meinst? Und inwiefern hat es im der deutschen Übersetzung zu tun?
    Tiggert es dich, dass Body Type A nun weiblich ist und nicht männlich?

    Falls ja, was hat das mit Zensur zu tun?

    Ist in der japanischen Fassung übrigens auch so wie in der Englischen.

    Geändert von Narcissu (20.11.2020 um 19:18 Uhr)

  14. #734
    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht so ganz, was du meinst? Und inwiefern hat es im der deutschen Übersetzung zu tun?
    Tiggert es dich, dass Body Type A nun weiblich ist und nicht männlich?

    Falls ja, was hat das mit Zensur zu tun?
    Ich glaube viel schlimmer ist es hier für die Leute, dass es nicht einfach weiblich und männlich heißt. Diversität und Denken los gelöst von den gesellschaftlichen Geschlechtsnormen ist hier für manche zu krass. :P

    Falls es so nicht gemeint ist, tut es mir natürlich Leid, aber Master hat die Aussage schon sehr arg offen gelassen.

  15. #735
    Zitat Zitat von Knuckles Beitrag anzeigen
    Ist sonst nicht so, aber bei der PS5 und der Xbox Series X musste man - wie N_snake schon schreibt - sofort bezahlen.
    Kann ich bestätigen.

  16. #736
    Media Markt in Österreich war ganz lustig:
    Kündigen große dritte Vorbesteller-Welle an, obwohl sie für die zweite Vorbesteller-Welle (wie mich) nichts haben/hatten.
    Argument: War nur eine Online-Aktion und ist unabhängig zu den Märkten. Hatte ja aus logischer Sicht gedacht, wenn sie eine dritte Welle ankündigen, müsste doch die Zweite bereits erledigt sein? (Ich wurde auf nächstes Jahr vertröstet - hab ürigens damals schon die Hälfte anzahlen MÜSSEN, um die vorbestellen zu dürfen )

    Was auch vollkommen sinnlos war, weil Sekunden nach der Freischaltung das System einging, da unzählige Leute offenbar alle im Sekunden-Takt auf Aktualisieren gingen. ( Zusätzlich beim Lockdown hatten sicher genügend Leute die Zeit und Geduld ... ) Nach den vorherigen Erfahrungswerten hätte man das irgendwie ... vorhersehen können? So absolut planlos, als würden Supermärkte am 5 Dezember Nikolaus-Warefür den 6 Dezember, bestellen und die Lieferung erst am 7 Dezember eintreffen ...

    Geändert von Angeal (21.11.2020 um 00:58 Uhr)

  17. #737
    Also das mit Österreich ist tatsächlich ne richtig doofe Sache. Vor allem mit diesem Lockdown, wo nicht mal die Geschäfte aufhaben dürfen. Und dass er ausgerechnet noch in die Zeit des Playstation -5-Launchs fällt, scheint das Chaos perfekt. Wie schon gesagt: Schuld ist Sony (auch weil sie den Release um eine Woche nach hinten verschoben haben in der EU) und jetzt trifft es die Vorbestellen gleich doppelt. Vor allem scheint es wirklich voll das Chaos zu sein. In Deutschland hat Media Markt / Saturn ja keine dritte Vorbestelleraktion ins Leben gerufen, weil nicht alle Bestellungen aus der ersten und zweiten Garnitur abgedeckt werden konnten. Warum sie in Österreich so etwas ankündigen entzieht sich meiner Logik. Aber gut.

    Jetzt wegen meiner Sache: Ich habe doch tatsächlich die PS5 gerade vorhin abholen können. Der Anruf war notwendig. Auch bei der großen Hotline wird diese Ansage vorangeschnitten, dass man keine Auskunft zu individuellen Bestellungen geben könnte. Die freundliche Dame am anderen Ende hat dann auch, nachdem ich "Playstation 5" erwähnt habe erst einmal einen langen Text von sich gegeben. Die meisten Vorbestellen konnten abgehandelt werden, aber nicht alle und man sei in Austausch mit dem Lieferanten. Ich habe dann erwähnt, dass ich halt schon am 16. bestellt habe. Dann hat sie gemeint, die frühen Bestellungen müssten eigentlich angekommen sein oder kämen spätestens nächste Woche an. Ich habe sie dann ganz nett gebeten, mal die Bestellung nachzusehen. Als ich Ihr die Bestellnummer durchgegeben hatte, war sie plötzlich sehr gut gelaunt und hat gemeint, dass da wohl einfach die Bestell-E-Mail noch nicht rausgegangen ist. Die Konsole wartet aber schon im Markt auf mich und ich würde in wenigen Minuten die Abholbestätigung bekommen. Das Gespräch verlief sehr freundlich von Anfang bis Ende und wenn man sich von der automatischen Ansage am Anfang nicht abschrecken lässt, dann schauen die im Kunden-Center auch trotzdem gerne die Bestellnummer nach. Also gab es doch eine individuelle Auskunft. Und wie schon gesagt, die Dame war sehr freundlich. Ich bin natürlich auch die ganze Zeit freundlich geblieben und habe ihr nicht - wie N_snake gemeint hätte - einen "Hinweis" in Richtung Verbraucherschutz gegeben. Macht auch keinen Sinn, weil man die Situation eh nicht ändern kann. Aber Auskunft bekommt man bereitwillig. Und daher denke ich, dass alle, die noch nichts wissen, mal nachfragen können. Bei mir war's einfach Glück oder Pech. Aber ich hätte jetzt auch nicht gemeckert, wenn sie mir gesagt hätte, nächste Woche oder so. Schließlich ist die PS5 für mich jetzt vorerst quasi die PS4 Pro, die ich nie hatte und ich kann dank der PS4-Plus-Collection kann ich jetzt auch endlich "God of War" und "Days Gone" auschecken. Und auch endlich die PS4-Spiele in 4k und mit vernünftiger Performance spielen. Ansonsten freue ich mich auf hoffentlich bald Gran Tourismo 7 als auch auf das Hogwarts-Spiel sowie natürlich Final Fantasy XVI.

    Ich hab dann auch tatsächlich sofort nach dem Gespräch die Abholbestätigung gehabt, bin zum Markt aufgebrochen, weil noch nicht so viel los war (wegen Covid meide ich Ansammlungen) und habe die Playstation gleich mitgenommen.

    Die Konsole ist noch größer als ich sie mir vorgestellt habe. Das liegt nicht an der Höhe, auch die Tiefe ist extrem groß. Die Xbox Series X ist wirklich winzig dagegen. Wirklich. Außerdem erscheint sie in echt noch ein wenig hässlicher als auf den Bildern. Aber gut finde ich, dass die Seitenpanele nicht aus Klarlack-Plastik sind, sondern eine aufgerauhte Oberfläche aufweisen. Dann sind Fingerabdrücke wenigstens kein Problem.

    Ich bin sehr, sehr froh die PS5 zu haben. Sie ist im Vergleich zur Xbox aus einem Abstand von 2-3 Metern definitiv noch hörbar, aber das stört nicht. Das Spulenfiepen ist wohl dieses leise Brummen, das man aber nur hört, wenn man ganz nah rangeht. Das ist stört mich tatsächlich überhaupt nicht und wäre mir nicht mal negativ aufgefallen. Dieses Geräusch macht fast jeder PC und daher dachte ich dass es normal ist. Die Xbox macht es übrigens auch nicht. Und das Laufwerk ist sehr laut. Aber dennoch: Die Lautstärke ist immer noch sehr leise gerade im Vergleich mit der PS4) und die Heimkinoanlage übertönt es sogar an leisen Stellen. Also wenn man den Ton ausschaltet, dann hört man sie. Was übrigens bei der Xbox nicht der Fall ist. Ansonsten ist die Einrichtung leichter als bei der Xbox und auch im Menü findet man sich deutlich einfacher zu recht. Es werden anders als bei der Xbox nicht alle Modi des Fernsehers unterstützt (VRR zum Beispiel nicht) und anders als bei der Xbox wird Instant Game Response nicht beim Starten eines Spiels aktiviert, sondern schon beim Starten der Konsole. Das Menü läuft auch grafisch in 4k und die PS5 frisst daher schon wesentlich mehr Strom im Systemmenü als die Xbox. Die HDR-Modi werden auch nicht digital, sondern über anloges Komponentensignal übertragen, da die Datenrate des HDMI der PS5 wohl zu langsam ist. Die Xbox liefert mehr HDMI-2.1. Das macht aber wahrscheinlich keinen Unterschied. Die Farben sind wie bei der Xbox sehr bunt, Kontraste sind ebenfalls wie bei der Xbox voll da und PS4-Spiele sehen auch endlich sauber aus was Kanten und Auflösung betrifft. Das liegt auch daran, weil meine alte PS4 nur Full-HD ohne HDR ausgespuckt hat und mein Fernseher einen schlechten internen Upscaler hat. (LG BX, ein CX hätte besseres Upscaling, wäre aber nochmal 50% teurer gewesen).

    Insgesamt also für mich eine absolute Verbesserung zur alten Playstation und auch ein viel flüssigeres Spielerlebnis. Schon seit Jahren werden Spiele auf die Pro-Versionen hin optimiert und laufen auf der Standard-Version gerade noch so. Endlich kann ich die Spiele in der gedachten Qualität spielen.

    Ansonsten noch ein Wermutstropfen: Das WLAN reißt die ganze Zeit immer wieder ab. Es ist nicht so schlimm wie bei der Switch und wenn man verbunden ist, ist die Downloadgeschwindigkeit auch echt schnell. Daher will ich mich nicht beschweren, aber negativ ist es mir trotzdem aufgefallen.

    Astro ist übrigens echt cool, aber weniger als ich erwartet hatte. Ich habe - nach den ganzen Reviews - ein komplett umfangreiches Spiel erwartet. Das ist Astro tatsächlich nicht geworden. Es scheint extrem kurz zu sein. 3-5 Stunden für einen regulären Durchgang, vielleicht acht Stunden, wenn man alles komplett sehen möchte und alle Artefakte holen möchte. Wie schon gesagt, es ist extrem cool. Es fühlt sich beim Spielen fast genauso an wie ich als Sechsjähriger meine ersten Gehversuche mit Super Mario Bros. auf den NES gemacht habe: Wo einen das Spiel quasi an die Mechanik des Spielens an sich heranführt. Und genau so ein nostalgisches Déjà-vuarg kurz gibt einem Astro beim Spielen. Es fühlt sich tatsächlich total frisch an und bringt einen wirklich eine komplett neue Mechanik näher. Es ist nicht nur der Controller, sondern auch das Konzept aus neuen Ideen, das hier eingeführt wird. Und das ist extrem cool. Insofern ist Astro ein Volltreffer, eine tolle Demo. Aber für ein Spiel mit seinen gerade mal gut vier Abschnitten leider arg kurz. Aber wie schon gesagt, wenn im Vorfeld nicht haufenweise Fünf-Sterne-Reviews erschienen wären, dann hätte es meine Erwartungen definitiv übertroffen. So bin ich ein klein wenig enttäuscht, dass es doch nur eine ausgedehnte Demo für den Controller ist, wenn auch mit hervorragend pfiffigen Ideen, das einem wirklich etwas neues bietet. Ein Aha-Erlebnis wie das erste Super Mario Bros als Kind.

    Daher Daumen hoch!

  18. #738
    Zitat Zitat von Cuzco Beitrag anzeigen
    Also das mit Österreich ist tatsächlich ne richtig doofe Sache. Vor allem mit diesem Lockdown, wo nicht mal die Geschäfte aufhaben dürfen. Und dass er ausgerechnet noch in die Zeit des Playstation -5-Launchs fällt, scheint das Chaos perfekt. Wie schon gesagt: Schuld ist Sony (auch weil sie den Release um eine Woche nach hinten verschoben haben in der EU) und jetzt trifft es die Vorbestellen gleich doppelt. Vor allem scheint es wirklich voll das Chaos zu sein. In Deutschland hat Media Markt / Saturn ja keine dritte Vorbestelleraktion ins Leben gerufen, weil nicht alle Bestellungen aus der ersten und zweiten Garnitur abgedeckt werden konnten. Warum sie in Österreich so etwas ankündigen entzieht sich meiner Logik. Aber gut.

    Jetzt wegen meiner Sache: Ich habe doch tatsächlich die PS5 gerade vorhin abholen können. Der Anruf war notwendig. Auch bei der großen Hotline wird diese Ansage vorangeschnitten, dass man keine Auskunft zu individuellen Bestellungen geben könnte. Die freundliche Dame am anderen Ende hat dann auch, nachdem ich "Playstation 5" erwähnt habe erst einmal einen langen Text von sich gegeben. Die meisten Vorbestellen konnten abgehandelt werden, aber nicht alle und man sei in Austausch mit dem Lieferanten. Ich habe dann erwähnt, dass ich halt schon am 16. bestellt habe. Dann hat sie gemeint, die frühen Bestellungen müssten eigentlich angekommen sein oder kämen spätestens nächste Woche an. Ich habe sie dann ganz nett gebeten, mal die Bestellung nachzusehen. Als ich Ihr die Bestellnummer durchgegeben hatte, war sie plötzlich sehr gut gelaunt und hat gemeint, dass da wohl einfach die Bestell-E-Mail noch nicht rausgegangen ist. Die Konsole wartet aber schon im Markt auf mich und ich würde in wenigen Minuten die Abholbestätigung bekommen. Das Gespräch verlief sehr freundlich von Anfang bis Ende und wenn man sich von der automatischen Ansage am Anfang nicht abschrecken lässt, dann schauen die im Kunden-Center auch trotzdem gerne die Bestellnummer nach. Also gab es doch eine individuelle Auskunft. Und wie schon gesagt, die Dame war sehr freundlich. Ich bin natürlich auch die ganze Zeit freundlich geblieben und habe ihr nicht - wie N_snake gemeint hätte - einen "Hinweis" in Richtung Verbraucherschutz gegeben. Macht auch keinen Sinn, weil man die Situation eh nicht ändern kann. Aber Auskunft bekommt man bereitwillig. Und daher denke ich, dass alle, die noch nichts wissen, mal nachfragen können. Bei mir war's einfach Glück oder Pech. Aber ich hätte jetzt auch nicht gemeckert, wenn sie mir gesagt hätte, nächste Woche oder so. Schließlich ist die PS5 für mich jetzt vorerst quasi die PS4 Pro, die ich nie hatte und ich kann dank der PS4-Plus-Collection kann ich jetzt auch endlich "God of War" und "Days Gone" auschecken. Und auch endlich die PS4-Spiele in 4k und mit vernünftiger Performance spielen. Ansonsten freue ich mich auf hoffentlich bald Gran Tourismo 7 als auch auf das Hogwarts-Spiel sowie natürlich Final Fantasy XVI.

    Ich hab dann auch tatsächlich sofort nach dem Gespräch die Abholbestätigung gehabt, bin zum Markt aufgebrochen, weil noch nicht so viel los war (wegen Covid meide ich Ansammlungen) und habe die Playstation gleich mitgenommen.

    Die Konsole ist noch größer als ich sie mir vorgestellt habe. Das liegt nicht an der Höhe, auch die Tiefe ist extrem groß. Die Xbox Series X ist wirklich winzig dagegen. Wirklich. Außerdem erscheint sie in echt noch ein wenig hässlicher als auf den Bildern. Aber gut finde ich, dass die Seitenpanele nicht aus Klarlack-Plastik sind, sondern eine aufgerauhte Oberfläche aufweisen. Dann sind Fingerabdrücke wenigstens kein Problem.

    Ich bin sehr, sehr froh die PS5 zu haben. Sie ist im Vergleich zur Xbox aus einem Abstand von 2-3 Metern definitiv noch hörbar, aber das stört nicht. Das Spulenfiepen ist wohl dieses leise Brummen, das man aber nur hört, wenn man ganz nah rangeht. Das ist stört mich tatsächlich überhaupt nicht und wäre mir nicht mal negativ aufgefallen. Dieses Geräusch macht fast jeder PC und daher dachte ich dass es normal ist. Die Xbox macht es übrigens auch nicht. Und das Laufwerk ist sehr laut. Aber dennoch: Die Lautstärke ist immer noch sehr leise gerade im Vergleich mit der PS4) und die Heimkinoanlage übertönt es sogar an leisen Stellen. Also wenn man den Ton ausschaltet, dann hört man sie. Was übrigens bei der Xbox nicht der Fall ist. Ansonsten ist die Einrichtung leichter als bei der Xbox und auch im Menü findet man sich deutlich einfacher zu recht. Es werden anders als bei der Xbox nicht alle Modi des Fernsehers unterstützt (VRR zum Beispiel nicht) und anders als bei der Xbox wird Instant Game Response nicht beim Starten eines Spiels aktiviert, sondern schon beim Starten der Konsole. Das Menü läuft auch grafisch in 4k und die PS5 frisst daher schon wesentlich mehr Strom im Systemmenü als die Xbox. Die HDR-Modi werden auch nicht digital, sondern über anloges Komponentensignal übertragen, da die Datenrate des HDMI der PS5 wohl zu langsam ist. Die Xbox liefert mehr HDMI-2.1. Das macht aber wahrscheinlich keinen Unterschied. Die Farben sind wie bei der Xbox sehr bunt, Kontraste sind ebenfalls wie bei der Xbox voll da und PS4-Spiele sehen auch endlich sauber aus was Kanten und Auflösung betrifft. Das liegt auch daran, weil meine alte PS4 nur Full-HD ohne HDR ausgespuckt hat und mein Fernseher einen schlechten internen Upscaler hat. (LG BX, ein CX hätte besseres Upscaling, wäre aber nochmal 50% teurer gewesen).

    Insgesamt also für mich eine absolute Verbesserung zur alten Playstation und auch ein viel flüssigeres Spielerlebnis. Schon seit Jahren werden Spiele auf die Pro-Versionen hin optimiert und laufen auf der Standard-Version gerade noch so. Endlich kann ich die Spiele in der gedachten Qualität spielen.

    Ansonsten noch ein Wermutstropfen: Das WLAN reißt die ganze Zeit immer wieder ab. Es ist nicht so schlimm wie bei der Switch und wenn man verbunden ist, ist die Downloadgeschwindigkeit auch echt schnell. Daher will ich mich nicht beschweren, aber negativ ist es mir trotzdem aufgefallen.

    Astro ist übrigens echt cool, aber weniger als ich erwartet hatte. Ich habe - nach den ganzen Reviews - ein komplett umfangreiches Spiel erwartet. Das ist Astro tatsächlich nicht geworden. Es scheint extrem kurz zu sein. 3-5 Stunden für einen regulären Durchgang, vielleicht acht Stunden, wenn man alles komplett sehen möchte und alle Artefakte holen möchte. Wie schon gesagt, es ist extrem cool. Es fühlt sich beim Spielen fast genauso an wie ich als Sechsjähriger meine ersten Gehversuche mit Super Mario Bros. auf den NES gemacht habe: Wo einen das Spiel quasi an die Mechanik des Spielens an sich heranführt. Und genau so ein nostalgisches Déjà-vuarg kurz gibt einem Astro beim Spielen. Es fühlt sich tatsächlich total frisch an und bringt einen wirklich eine komplett neue Mechanik näher. Es ist nicht nur der Controller, sondern auch das Konzept aus neuen Ideen, das hier eingeführt wird. Und das ist extrem cool. Insofern ist Astro ein Volltreffer, eine tolle Demo. Aber für ein Spiel mit seinen gerade mal gut vier Abschnitten leider arg kurz. Aber wie schon gesagt, wenn im Vorfeld nicht haufenweise Fünf-Sterne-Reviews erschienen wären, dann hätte es meine Erwartungen definitiv übertroffen. So bin ich ein klein wenig enttäuscht, dass es doch nur eine ausgedehnte Demo für den Controller ist, wenn auch mit hervorragend pfiffigen Ideen, das einem wirklich etwas neues bietet. Ein Aha-Erlebnis wie das erste Super Mario Bros als Kind.

    Daher Daumen hoch!

    Du solltest ja auch nur einen Hinweis Richtung "Verbraucherschutz" geben, wenn man Dir eine Auskunft verweigert Sonst war mein Hinweis ja - so wie Du es gemacht hast - höflich nachfragen.

    Freut mich, dass Du Deine PS5 jetzt hast Viel Spaß damit!

  19. #739
    Also ein enormes Manko der PS5 - noch viel eklatanter als beim Vorgänger - scheint die Akkulauftzeit des Controllers zu sein. Ist wahrscheinlich den ganzen Features geschuldet, aber an die 8-15 Stunden, die der Hersteller als Laufzeit zwischen den Lade-Intervallen angibt, kommt das Gerät nie im Leben ran. Ich habe ca. 4 Stunden bei Demons Souls auf der Uhr und ca. 5 Stunden bei Astros Playroom investiert und stehe kurz vor dem dritten Laden. Also ich halte bei voller Nutzung der Rumble Features 3 Stunden Laufzeit für realistisch und das ist schon ein Unding.

  20. #740
    Zitat Zitat von N_snake Beitrag anzeigen
    Also ein enormes Manko der PS5 - noch viel eklatanter als beim Vorgänger - scheint die Akkulauftzeit des Controllers zu sein. Ist wahrscheinlich den ganzen Features geschuldet, aber an die 8-15 Stunden, die der Hersteller als Laufzeit zwischen den Lade-Intervallen angibt, kommt das Gerät nie im Leben ran. Ich habe ca. 4 Stunden bei Demons Souls auf der Uhr und ca. 5 Stunden bei Astros Playroom investiert und stehe kurz vor dem dritten Laden. Also ich halte bei voller Nutzung der Rumble Features 3 Stunden Laufzeit für realistisch und das ist schon ein Unding.
    Uff. Scheint ein generelles Problem mit Playstation-Controllern zu sein. Den von der 4 stöpsel ich schon gar nicht mehr ab. Der neue Xbox-Controller scheint da erheblich sparsamer zu sein; die erste Ladung hat bei mir über 20 Stunden gehalten. Bin gespannt, wie sich meine Eneloops darin schlagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •