mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 40 von 40 ErsteErste ... 303637383940
Ergebnis 781 bis 795 von 795
  1. #781
    Januar: WTF hoch 10!



    Ums mit dem MC zu sagen: "Irgendetwas stimmt nicht!"

  2. #782
    Zitat Zitat von Cuzco Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was mit dem Sequel passiert ist, das ja sogar für die Switch erscheinen sollte. Hätte da tatsächlich Bock drauf und die Portabilität wäre ein klares Kaufargument.


    23.Februar für Switch, PS4 und PC! Also vielleicht porten sie das Hauptspiel ja doch noch irgendwann.

  3. #783
    Wirklich seltsam, dass es noch nicht passiert ist, wenn sie schon so lange brauchen ... Was wäre so ein typischer Hardcore-Exklusivvertrag? 5 Jahre? Oder sind Atlus einfach _wirklich_ so langsam? 8D

  4. #784

    Perhaps you've heard of me?
    stars5
    Zitat Zitat
    Also vielleicht porten sie das Hauptspiel ja doch noch irgendwann.
    Sega will "aggressively" focus on PC ports after Steam strength during lockdown


    Also ja, ich glaube fest daran, dass P3FES (im Idealfall eine neue Kreuzung aus P3FES und P3P, aber bleiben wir mal realistisch und nehmen nur FES) und P5 früher oder später geported werden. Wer weiß, vielleicht finden wir in Zukunft generell die SMT Serie auf Steam.

    Schön auch folgende Aussage von Sega:

    Zitat Zitat
    Under such direction, we would like to take multi-platform rollout in account and prepare the PC version and others from the start.
    Würde natürlich auch bedeuten, dass die PC Versionen mehr Zuwendung bekommen und stabiler laufen, etc.


  5. #785
    Gilt der Release als "weltweit", oder ist das jetzt vorerst nur Japan Release? Geht aus dem Video nicht hervor.

  6. #786

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    In Japan ist das Spiel schon ewig raus, so dass das der westliche Termin ist.

    Now I lay me down to sleep, I pray the Lord my soul to keep.
    If I should die before I wake, I pray the Lord my soul to take.
    ---
    Live Today, Love Tomorrow, Unite Forever.

  7. #787
    Ich freue mich schon wie ein kleines Kind auf Strikers. Nachdem Persona 5 Royal, gelinde gesagt, das so ziemlich allerbeste Rollenspiel des letzten Jahrzehnts ist und mir die Charaktere und die ganze Stimmung unfassbar ans Herz gewachsen sind, gibt es jetzt ein waschechtes Sequel, das aber in Richtung Action-RPG, ja Musou-Dynasty Warriors geht. Aber es ist mehr als ein Spinoff, denn die Geschichte erzählt es wie Persona 5 und lässt einem mit den Phantomdieben einen ganzen Sommer auf einen Roadtrip durch Japan gehen. Mit verschiedenen Schauplätzen.

    Das Spiel wurde im Gegensatz zu 5 bzw. 5 Royal gestrafft. Es dauert wohl nicht mehr so lange, die Dungeons sind kürzer und die ganzen Entscheidungen fallen weg - es wird also deutlich linearer zugehen. Aber nach dem 130-Stunden-Brocken der 5 Royal ist, kann das auch erfrischend sein. Und Story und Charaktere sind laut den Reviews auf dem Niveau von Persona 5. Und das ist das beste Rollenspiel der letzten zehn Jahre. Und da das Team auch wieder für die Story verantwortlich war - und genau das können sie - bin ich geHYPEt hoch vierundsechzig.

    Ich freu mich so! Ich freu mich so. Ich mag die chaotische Phantomdiebetruppe so gerne und habe mir tatsächlich die Playstation-Digital-deluxe-Fassung geholt. (Ursprünglich wollte ich zur Switch-Retail-Fassung greifen, aber der technische Unterbau ist von Koei Tecmo und mir wird bei Age of Calamity ernsthaft schlecht, da es zumindest auf meiner Switch, der Switch von Lucas und der Switch meiner Schwester ruckelt wie noch kein Spiel vorher).

    Auf jeden Fall geht es heute um Mitternacht los. Wird mich vielleicht nicht mehr ganz so vom Hocker reißen wie 5 Royal, aber es wird mit Sicherheit eines der besten Spiele des Jahres. Und ein würdiges Sequel, das eine tolle neue Geschichte mit alten Figuren erzählt. Außerdem liebe ich Roadtrips, ich mag Japan... Stelle mir das ganze wie eine Mischung aus Ocean's Eleven und Little Miss Sunshine vor!

    HYPE!!!

  8. #788
    Wobei Strikers wohl nur das "normale" P5 fortsetzt, aber nicht Royal, was ein wenig bescheuert ist.

  9. #789
    Zitat Zitat von Loxagon Beitrag anzeigen
    Wobei Strikers wohl nur das "normale" P5 fortsetzt, aber nicht Royal, was ein wenig bescheuert ist.
    Das ist tatsächlich nicht so cool. Gerade weil der "Taxifahrer" am Ende von Royal so eine Art "Es geht bald weiter" vermittelt. Wäre schade wenn der Taxifahrer und der zusätzliche Phantomdieb gecancelt werden.

  10. #790
    Zitat Zitat von Cuzco Beitrag anzeigen
    Das ist tatsächlich nicht so cool. Gerade weil der "Taxifahrer" am Ende von Royal so eine Art "Es geht bald weiter" vermittelt. Wäre schade wenn der Taxifahrer und der zusätzliche Phantomdieb gecancelt werden.
    Yepp. Und: alles in einem war das "Bad End" besser als das "Happy End". Klingt blöd, aber ist so. Zudem wurde ja auch am Ende angeteasert, dass ein gewisser Jemand doch noch leben könnte.

  11. #791
    Habe jetzt nicht die Royal-Version von Persona 5 gespielt, aber gibt es dort wirklich Schwarz-Weiß-Enden die man in gut oder schlecht einordnen kann oder sind es vielmehr die aus der Mutterserie bekannten order und chaos, wobei "order" meistens dafür steht, den Status quo aufrechtzuerhalten, selbst wenn dieser nachteilig für die Menschen wäre, während "chaos" für den innovativeren Ansatz steht, dessen Ausgang aber ungewiss ist?

  12. #792
    Ich kenne nur P5R, daher kA, aber ... hier mal das "Bad End"



    Irgendwie ... gefällt mir das mehr, wie das Gute Ende.

  13. #793
    Persona 5 Strikers neben Catherine und Persona 4 Golden auf Steam erhältlich, aber Persona 5 Royal fehlt? Und überhaupt, wo bleibt mein Serienliebling Persona 3: Fes? Verstehe einer Atlus.
    Zu Strikers: Ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht.
    Möchte mir Persona 5 trotz all der Kritik die ich damals, als kleiner Fanboy der Reihe, dafür übrig hatte nicht völlig verteufeln oder als ein schlechtes Spiel abstempeln, da immer noch (für mich) ein ordentliches JRPG abgeliefert wurde, aber Strikers schaut ein wenig komisch aus.
    Gerade die große Stärke vom Spiel, das Kampfsystem, wird gegen so ein Musou-Schlachtfest umrahmt? Bin da sehr skeptisch. Nicht abgeneigt, aber skeptisch.
    Now: Torment: Tides of Numenera / Done: Disco Elysium
    Now: Doctor Who - Sechster Doktor - Volume 2 / Done: Shameless Staffel 10
    Now: Avatar: Der Herr der Elemente - Das Versprechen, Band 2 / Done: Carthago. Band 4: Die Monolithen von Koubé

  14. #794

  15. #795
    @Lux
    Ich biete Counter Strike



    Hab Strikers aber gerade nach 41 Stunden beendet (ohne Post-Game) und das war echt ein ganz gutes Sequel. Nicht so gut wie das Original, aber ich hatte durchaus Spaß einen letzten(?) Road Trip mit den Phantom Thieves zu unternehmen. Und das Kampfsystem fand ich unterhaltsamer als erwartet, wenngleich ich mir mehr Komplexität gewünscht hätte, vor allem bei den Bosskämpfen. Die waren mir nämlich viel zu einfach, auch wenn es so zwei oder drei Bosse gibt wo man ein bisschen mehr ausweichen oder durch die Gegend surfen/springen muss. Bei einem davon bin ich zwar tatsächlich verreckt, das aber auch nur weil der irgendwann Joker gefressen hat und ich bereits alle Objekte zerstört hatte mit denen ich ihn hätte befreien können Ansonsten gab es nur noch ein paar optionale Bosse bei denen ich häufiger ausweichen musste. Außer ich hatte Personas die deren Angriffe absorbieren konnten. Dank dieser Stärken und Schwächen und dem ganzen Persona fusionieren fühlt es sich aber immer noch wie ein waschechtes Persona an. Nur mit richtig großen Gegnermassen durch die man sich schnetzeln darf Gibt zwar keine S-Links mehr und dementsprechend Werte die man für steigern müsste, dafür wurde aber ein Bond System eingeführt mit dem man diverse Boni freischalten kann, wie mehr Schaden oder stärkere Heilung.

    Mein größer Kritikpunkt am Spiel wäre aber dass es sich sehr repetitiv anfühlt, sowohl was die Story als auch die Dungeon Struktur angeht. Letztere laufen nämlich häufig darauf hinaus dass man 3 Schätze finden muss, was sich teilweise aber nur erreichen lässt wenn man vorher andere Objekte ausfinding macht. Und danach muss man jeweils noch ein Schloss stürmen. Es gibt zwar auch Dungeons die anders ablaufen, davon hat aber nur eins ein Gimmick zu bieten das es wirklich vom Rest abhebt. Das letzte Dungeon hat mich außerdem sowohl von der Strukur als auch von der Musik her enttäuscht. Da fand ich das sechste besser gemacht, auch wenn es sich ganz schön hinzieht, vor allem da jedes Gebiet neue Requests freischaltet. Da hätten die Entwickler also eindeutig noch mehr draus machen können. Wer Persona 5 mochte und mit dem Kampfsystem klar kommt, der dürfte aber trotzdem Spaß dran haben.

    Wer es am PC spielt sollte übrigens häufig speichern. Mir ist das Spiel beim Verlassen oder Betreten von Dungeons nämlich ab und zu abgestürzt. Die Speicherpunkte hätten einen hier aber ruhig auch heilen können. Ohne Zeitlimit ist es nämlich pure Zeitverschwendung kurz in die reale Welt gehen zu müssen nur um direkt wieder ins Dungeon zu springen.


    Zitat Zitat von Loxagon
    Wobei Strikers wohl nur das "normale" P5 fortsetzt, aber nicht Royal, was ein wenig bescheuert ist.
    Das scheint so nicht ganz zu stimmen, da es diverse Anspielungen auf Royal geben soll ... die laut TV Tropes allerdings in der englischen Fassung entfernt wurden. Es kommen nur keine Extra Charaktere daraus vor.
    Geändert von ~Jack~ (11.03.2021 um 01:36 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •