Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 188

Thema: Erayu v_1.0.4 - Random news

  1. #141
    Gehe wieder Richtung PC-Geschäft vom Anfang. Im Spieleordner ist auch ein Walkthrough, der hilft ungemein weiter.

  2. #142

  3. #143
    Hallo

    Ich hab heute angefangen das Spiel zu spielen und es gefällt mir wirklich sehr gut!
    Allerdings hab ich momentan ein Problem. Ich bin momentan auf dem Schneeberg und hab nach langem suchen, was ich machen muss, dann doch mal in den Walkthrough geschaut. Dort steht, dass ich nun beim Schrein einen Eisblock mit dem heißen Wasser schmelzen soll, um eine Pfeife zu bekommen, allerdings kann ich den Eisblock einfach nicht finden.
    Als ich im Spieleordner gestöbert habe, bin ich auch auf den Ordner Missing File Log gestoßen und da steht drin:

    Jan-24-2016, 07:15:32 [88]:

    Hat das etwas damit zu tun? Ich würd echt gerne weiterspielen Q__Q!
    Danke für die Aufmerksamkeit! >_<

    Geändert von Resi (24.01.2016 um 20:16 Uhr)

  4. #144
    Den Eisblock mit der Pfeife findest du auf der rechten Map (vom Wegweiser aus). Links von der Treppe zum schwebenden Eissymbol.

  5. #145
    Zitat Zitat von Firefly84 Beitrag anzeigen
    Den Eisblock mit der Pfeife findest du auf der rechten Map (vom Wegweiser aus). Links von der Treppe zum schwebenden Eissymbol.

    https://pbs.twimg.com/media/CZleowrWYAARr9N.jpg:large

    Hier vermutlich irgendwo?
    Bin ich so blind? Mir wird auch nichts angezeigt, wenn ich STRG/Leertaste drücke öAö

  6. #146
    Danke für den Support soweit. Ich vergess immer wieder hier im Forum vorbeizugucken, sorry .___.
    Den Eisblock hast du, wie es scheint, schon weggeschmolzen. Emtweder das. oder du musst nochmal mit dem Waschbär reden.

  7. #147
    Zitat Zitat von Lucy Fox Beitrag anzeigen
    Danke für den Support soweit. Ich vergess immer wieder hier im Forum vorbeizugucken, sorry .___.
    Den Eisblock hast du, wie es scheint, schon weggeschmolzen. Emtweder das. oder du musst nochmal mit dem Waschbär reden.
    Du hast sicher auch noch andere Dinge zu tun <3
    Aber es hat geklappt! Anscheinend hat wirklich einfach nur gefehlt vorher mit dem Waschbären zu reden. Jetzt war der Eisbrocken da.
    Dann kann ich endlich weiterspielen, ich bin gespannt! <3

  8. #148
    Update 1.0.2
    - Ein fieser Bug im Wald wurde gefixt, der dafür sorgte, dass man nicht mehr richtig laufen konnte
    - hier und da wurden Begehbarkeitsfehler gefixt
    - zwei Easter Eggs wurden eingefügt

  9. #149
    Update
    Ich weiß, hier dürfte das nicht sehr viele interessieren, aber vielleicht will es der eine oder andere weiterverbreiten! (\°^°/)
    Erayu ist jetzt auch auf Englisch verfügbar!
    Den Download findet ihr, wie immer, auf meiner Homepage.

    Außerdem ist ein weiterer Patch in Arbeit, der ein paar kleinere Fehler beseitigt und ein, zwei Dinge ändert, die etwas unlogisch und/oder verwirrend waren.
    Wenn ihr also noch was habt, schreibt es gern. Ich werd nicht alles berücksichtigen können, aber umso mehr Leute an einer Stelle Probleme haben, desto mehr weiß ich, ob ich da was ändern muss.

  10. #150
    Bin inzwischen auch durch und es hat mir sehr gut gefallen Die Geschichte hat durch die wunderschönen Maps und die tolle Atmosphäre richtig berührt. Die Story erinnert mich btw. an "Die unendliche Geschichte". Hast du dich davon inspirieren lassen?
    Die Rätsel waren meistens kein Problem, auch wenn man manchmal um die Ecke denken musste. Nur das Rätsel mit den Schneemännern hab ich nicht verstanden.

    Mein einziger Kritikpunkt ist die Maussteuerung. Ich fand es sehr verwirrrend, dass das Ringmenü immer nur dann aktiviert wurde, wenn man mit der Maus ca. 1 cm unterhalb des Objektes geklickt hat. Auch bei der Auswahl eines Items aus dem Inventar musste ich die Maus unterhalb des Objektes platzieren. Bei den Außenmaps fand ich es unschön gelöst, dass man nur dann teleportiert wurde, wenn man sich in einem gewissen Abstand zum Teleportsymbol und dann zudem entweder direkt oberhalb oder unterhalb (je nach Teleport-Richtung) befand. Mehr hab ich aber nicht zu mäkeln

    Ansonsten ein dickes Lob für dieses Spiel

  11. #151
    Vielen Dank (⌒.⌒)
    Das mit der Maus ist seltsam... normalerweise ist das nicht so. (-、-)
    Die Teleporter sind ein technisches Problem... irgendwie gibt es dafür keine wirkliche Lösung, weil die Trigger vom Maker so bescheuert sind... -.-

  12. #152
    ich hänge fest: besitze nur einen stock mit ner schnur dran und einen lolly. wie gehts weiter ?

    edit: habs !

    Geändert von erzengel_222 (08.02.2016 um 14:56 Uhr)

  13. #153

    Vorsicht Spoiler

    Super Spiel super Mabbing einfach toll bis auf 1-2 Sachen die nervig waren 1-2 teleport er das man teilweise überhaupt keine
    hinweise hatte wie man weiter kam da dafür mehr hin und her laufen biss man raus hatte wie es weiter geht XD
    und das es leider sehr an die Unendliche Geschichte angelehnt war finde ich es super nice mach noch Spiel aber
    vielleicht mit na eigenen Geschichte würde mich sehr freuen und gebe zu habe am ende Rotz und Wasser geheult bei der Entscheidung
    Josh wider nach Hause zu schicken XD

  14. #154
    Eine alte Bekannte beim Projekt des Monats - langsam wird der Platz in deiner Signatur eng, oder? Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Platz:


  15. #155
    Yay! (´∀`)☆
    Herzlichen Dank an alle Stimmen.
    Und habt natürlich weiterhin Spaß beim Spielen. (⌒.⌒)

  16. #156
    Hab endlich die Zeit gefunden das Game durchzuspielen und ja was soll ich sagen:
    Großes Lob an dich und dieses kleine Meisterwerk, ich war wirklich gut unterhalten gewesen !

    Die Story und insbesondere die Vernetzung von Josh mit der Spielwelt und echt schön umgesetzt.
    Ebenso fand ich die Gestaltung der Maps sowie die Atmosphäre und Musik immer passend.

    Nebensächlich aber was mir doch aufgefallen ist:
    In eurem Walktrough ist leider keine Liste mit den Fundorten der Items für die Artwork Galleria.

    Ansonsten ... bin ich gespannt was als nächstes von dir kommt !

  17. #157
    Danke für das Lob. Freut mich riesig, dass es dir gefallen hat. (⌒.⌒)

    Ah, tatsächlich... das wollte ich mal noch einfügen D:
    Gut, dass du mich dran erinnerst

  18. #158
    Update 1.0.3
    Bis das große Update fertig ist, gibt es erst einmal ein ganz kleines.
    Es konnte vorkommen, dass bei der Mühle ein Gamebreaker auftrat.
    Das passiert ziemlich zufällig, weswegen ich das erstmal repariert haben wollte :3

  19. #159
    Ich hab schon mal zwei Demos von Erayu gespielt und den Postings nach haben sie mir damals gut gefallen. Das wundert mich etwas, weil mein Eindruck jetzt nach der Vollversion nicht mehr ganz so gut ist. Ich finde Erayu insgesamt gesehen eher mittelprächtig. Das Spiel hat doch einige Schwächen, die einer besseren Wertung im Weg stehen. Ich teile mein Fazit mal in Handlung und Gameplay auf.

    Handlung
    Das Setting gefällt mir schon mal. Es gibt natürlich schon einige Parallelen zur Unendlichen Geschichte, aber das ist nicht weiter schlimm. Auch die beiden größeren Konflikte (in Erayu und der Realität) hätten eine Menge Potenzial, gäbe es da nicht ein großes Hindernis, nämlich die Charaktere. Sympathie ist für mich das Allerwichtigste. Ich muss die Charaktere mögen, um mit ihnen mitfiebern zu können. Nun sind die Figuren aus Erayu nicht unsympathisch, doch auch nicht sympathisch genug, um mir Gedanken über ihr Schicksal zu machen. Das Problem haben aber viele Makerspiele. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt. Vielleicht spielt wieder die Zeit eine Rolle. So viel erlebt man mit den Charakteren ja nicht. Es ist zu wenig, um eine Beziehung zu ihnen aufzubauen. Das ist aber kein Fehler von dir, denn ich bin wie gesagt der Meinung, dass es bei Spielen mit diesem Umfang kaum anders geht. Die Handlung sitzt irgendwie zwischen zwei Stühlen. Sie ist eigentlich schon zu umfangreich für so ein Adventure, aber nicht umfangreich genug, um sich wirklich entfalten zu können. Vielleicht ist so ein Point'n'Click-Adventure auch nicht der passendste Spieltyp, um so eine Geschichte zu erzählen.

    Zwei Stellen aus dem Spiel sind mir besonders negativ aufgefallen:



    Gameplay
    Ich komm gleich am Anfang zum größten Knackpunkt: Man läuft für meinen Geschmack viel zu viel herum. Point'n'Click-Adventures, egal ob mit der Maniac-Mansion-Perspektive oder First-Person-Perspektive, haben eigentlich relativ kurze Laufwege. Klar liegt das an der RPG-Engine, aber suboptimal ist es trotzdem. Ein anderes, kleineres Problem ist, dass sich manchmal nach einer Aktion die Spielwelt verändert, aber man weiß nicht wo, also muss man erst die ganzen Maps absuchen. Es kann passieren, dass man dabei längere Zeit an der richtigen Stelle vorbeiläuft. Die Rätsel sind in Ordnung. Wie bei den meisten Adventures gibt es einige, die sehr offensichtlich sind, und andere, auf deren Lösung man fast nicht kommen kann - oder nur mit Trial & Error. Insgesamt gesehen finde ich sie jedenfalls ok.



    Ein paar Kleinigkeiten:

    • Die Steuerung wird erst erklärt, nachdem man Josh schon gespielt hat. Sollte das nicht ganz am Anfang passieren?
    • Ich hätte es besser gefunden, wenn die Szenen in der Realität automatisch ablaufen. Es gibt ja nichts zu erkunden.
    • Cola und Pizza für 4,95? Wo leben die denn? Eine Wagner-Pizza und eine 2-Liter-Cola krieg ich in Bremen schon für 3,50.
    • Josh trinkt die Cola warm?
    • Später heißt es mal, dass man in Adventures nicht sterben kann. Da gibt es aber eine Menge Gegenbeispiele.

  20. #160
    Danke für dein Feedback! ☆
    Einige deiner Punkte sind auch schon anderen aufgefallen und aktuell arbeite ich daran, alles etwas... abzurunden.
    Sprich: manche Rätsel etwas logischer zu gestalten, bzw. mehr und bessere Hinweise zu geben, aber auch den Charakteren etwas mehr Tiefe zu verleihen.
    Jetzt im Nachhinein fallen mir noch einige Szenen ein, die mit ein paar Worten mehr, oder einfach anderen Worten, viel besser rüberkommen würden.

    Außerdem bin ich noch dran, die Steuerung etwas zu verfeinern und habe eine Möglichkeit eingebaut, mit der der Protagonist in Erayu Kommentare zu manchen Kombinationen abgeben kann.
    Ich denke mit alledem, kann ich dem Spiel noch etwas mehr Leben einhauchen und manche meiner Gedankengänge besser verständlich machen. : )

    Das Schneemann-Rätsel muss ich demnächst noch fixen. Es ist tatsächlich richtig. Aber ich hatte damals irgendwie was durcheinander gebracht.
    Eigentlich muss man den einen finden, der lügt und nicht den, der die Wahrheit sagt. (Tut man das aktuell, kommt man aber auf die falsche Lösung. -.-
    Patch folgt bald )

    Sumpf
    Ende

    - Die Steuerung wird deswegen erst dann erklärt, weil sie quasi Josh erklärt wird.
    - Das fände ich persönlich zB ziemlich langweilig ^^ Ein kleiner Grad an Interaktion bringt einen einfach doch etwas näher ans Geschehen, als nur zuzugucken. (Was IMO einer DER Vorteile schlechthin von Spielen im Vergleich zu Filmen ist)
    - Kommt auf die Pizza an Man muss ja nicht unbedingt die billigste im Laden mitnehmen. (Aber ja, billiger ginge sicher... ^^)
    - Nuja, Cola auf Zimmertemp ist jetzt nicht unbedingt was schlimmes ö.ö
    - Ja, ich weiß. Ich kenn ja selbst solche. Aber in seeeehr vielen Adventures ist das der Fall und irgendwie fast schon ein Running-Gag. Mehr nicht (¬‿¬)

    Danke für`s Spielen und nochmals Dank für dein Feedback. ☆
    Das wird alles schön gesammelt und verarbeitet. °^°d

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •