mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 29 von 29 ErsteErste ... 192526272829
Ergebnis 561 bis 566 von 566
  1. #561
    So, Patch 5.3 ist nach ein wenig Corona-Verspätung rausgekommen und er ist gut, besonders von der Story her. Die Storyline von Shadowbringers ist abgeschlossen und es geht dann auf die nächste Erweiterung zu. Diesmal vielleicht sogar nach Garlemald, obwohl manche immer noch drauf spekulieren, dass wir vielleicht noch einen weiteren Umweg machen. Aber davon gehe ich zumindest erstmal nicht aus, weil Werlyt und die Relic Questline, sowie viele der Zwischensequenzen, welche wir im Hintergrund in Shadowbringers gesehen haben, doch darauf hindeuten. Mal sehen, ob ich die Worte dann fressen kann, wenn es doch wo anders hingeht *g*

    Es kam mir wie einer der größeren Patches, besonders was die Länge der Hauptquest angeht, welche eine Solo Duty, einen Dungeon und ein Trial beinhaltet. Alle drei Sachen auch recht solide.

    Der Dungeon war zumindest beim ersten Mal ganz witzig, weil die Mechanik vom Endkampf einige in der Gruppe gekriegt hat. Ist aber was, auf das man nur einmal reinfällt^^
    Interessant am Dungeon finde ich, dass sie wieder mit ein paar mehr DoTs, AoE Markern auf Gruppenmitglieder und sogar Heilern arbeiten. Leider alles sehr zahnlos, fast, als hätte SE Angst dem Trash tatsächlich mal relevante Mechaniken zu geben, die die Spieler richtig bestrafen wenn man sie ignoriert. Aus meiner Sicht müsste es so sein: da manche Gruppen einen WHM haben, sollte dieser, wenn man ihn ignoriert, die anderen Mobs einfach komplett heilen, so dass er tatsächlich ein Priority Target wird. In einem der 80er Dungeons am Anfang von ShB fand ich den Trash sogar ganz cool, den man unterbrechen musste, weil er sonst partyweiten Schaden gemacht hat. Das war schon etwas interessanter, konnte man aber auch recht problemlos durchheilen wenn das ignoriert wurde :/
    Ansonsten scheinen alle irgendwie relevanten Charaktere in dem Dungeon vorzukommen, was ihn für mich aber nicht interessanter macht. Ehrlich gesagt sind mir viele der NPCs aus HW nicht so wichtig, aber es ist in gewisser Weise n netter Victory Lap^^

    Generell scheint der Patch 5.3 wieder ein Pandering-Patch zu sein, aber (wie ich schon mal vorher erwähnt habe) pandered Shadowbringers nicht mehr so hart an andere FF Teile, sondern an die Backstory von XIV selbst. In der Solo Duty merkt man das ziemlich stark. Der Endkampf der Solo Duty war ganz ganz spaßig und ich finde, dass SE mit der Zeit immer besser darin geworden ist diese Kämpfe zu designen.

    So, mit 5.3 geht die Shadowbringers Story zu Ende. Als in 5.2 Elidibus aufgetaucht ist war ich weniger begeistert. Ich glaube der Junge kann mich auch nicht mehr überzeugen. Ich fand ihn schon in ARR langweilig, und der Eindruck hat sich bis jetzt nicht geändert. Generell haben viele Charaktere, die in ARR vorkamen und keine fundamentale Wandlung erfahren haben bei mir schlechte Karten (ein Grund, wieso ich die neuen Scions mittlerweile sehr gerne mag). Ich mag beispielsweise auch Cid, Biggs und Wedge nicht und finde sie enorm uninteressant. ARR hatte aber auch schnarchige Charaktere und Story.

    Rest im Spoiler:

    Btw. finde ich es etwas merkwürdig, dass sie nun anscheinend dazu tendieren, storyrelevante Ereignisse in einer mini Cutscene während des Kampfes abspielen zu lassen, wie z.B. bei der neuen Shiva in 5.2 und beim Endkampf von 5.3. Das finde ich daher sehr ungeeignet, weil der Kampf gegen Tsukuyomi gezeigt hat, wie man das IMO viel besser im Gameplay machen kann - und es so sogar noch mal viel effektiver wird. Zumindest konnte mich das Intermezzo in dem Kampf packen, während ich die Cutscenes bei den beiden vorher genannten Kämpfen als ne echte Störung empfinde.

    Also ja, die Mainstory von 5.3 war gut, mit ein paar Abstrichen, welche aber größtenteils eher aus persönlichen Gründen da sind und nicht unbedingt gegen die Qualität sprechen.

    Dann gibt es ja noch den neuen Nier Raid und... fuck it, absoluter Rotz. Sorry, aber Nier fügt sich einfach Null in XIV ein und ich finde es unglaublich faul, was sie hier abziehen. Ich kenne die Story von Automata nicht, habe aber das Gefühl, dass man sie kennen sollte, um hier überhaupt einen Ansatz zu haben. Kämpfe sind in Ordnung, aber bereits in der zweiten Woche fliegt man durch den Raid durch, würde ihn als recht einfach einschätzen. Besonders verglichen mit Ivalice, welchen ich als etwas härter in Erinnerung habe. Mal sehen, ob sie mit dem letzten Teil vom Raid dann den Bogen hinkriegen und es sich doch irgendwie noch wie ein Teil von XIV anfühlt, oder ob das einfach mal total ins Wasser fällt und nur Fanservice für Nier Fans ist.

    Die neue Weapon Solo Duty hat mir sehr gut gefallen. Ein wirklich schöner Mecha-Fight, welcher grandios aussieht. Denke im nächsten Patch wird dann wieder ein Trial dazu kommen, aber ich hoffe, dass sie noch mehr von diesen Solo Fights einbauen, denn das hier war schön. Ich müsste mir nur mal die Hotkeys umlegen, denn irgendwie ists auf Dauer doch unangenehm wenn alle Fähigkeiten vom Fahrzeug immer auf den Tasten meiner MMO Maus liegen *g*

    Schließlich haben sie noch den ARR Revamp gemacht, dazu kann ich nicht so viel sagen, außer, dass sie die problematischste Stelle von ARR wohl nicht verändert haben: die grottigen Level 50 Mainstory Dungeons. Meiner Meinung nach ein gigantischer Fehler, dass sie da nicht ein wenig gewerkelt und diese angemessen gestaltet haben. Vielleicht wären aber auch viele Leute durchgedreht, wenn man ihnen das massive XP Roulette weggenommen hatte *g*
    Ach ja, und dann gibts noch Fliegen in den 2.0 Gebieten. Yoah, muss man nicht mehr zu sagen, weil es das Spiel IMO nicht sehr bereichert. Aber was ich dazu sagen will: es ist schon witzig, dass SE mit ihren alten Gebieten das schafft, was Blizzard seit vielen Erweiterungen mit den Burning Crusade Startergebieten nicht geschafft hat
    Geändert von Sylverthas (19.08.2020 um 23:14 Uhr)
    Sylverthas' Second Devolution (RPG-Challenge 2020): Ys - Felghana; Trials of Mana (SNES); Secret of Evermore (Pt. 1); Mystic Quest; Rakuen; Devotion


  2. #562
    Die Burning Crusade-Startgebiete betrachtet Blizz wohl einfach als tot und irrelevant, weswegen sie dort keinen Aufwand mehr investieren. In der Classic-Welt haben sie Fliegen ja zusammen mit dem Kataklysmus aktiviert. Von der Story her bin ich ziemlich zufrieden gestellt und trachte bereits nach 6.0, wenn es voraussichtlich nach Ilsabard gehen wird und wir unser Rematch mit dem besseren Sephiroth haben werden. Ich meine, come on. Seine Ankündigung am Ende von 5.0 schreit geradezu förmlich danach und er hat wenigstens noch die Gelegenheit sich zu einem interessanten Charakter zu entwickeln, da Nomura ihn nicht mit seiner offiziellen Fanfiction vergewaltigen kann.

    Die Ex-Version der Elidibus-Trial war schön fordernd, aber wird vom Schwierigkeitsgrad her über die kommenden Wochen wohl genauso implodieren wie bei Ruby, wenn die Leute es endlich rauskriegen (persönlich habe ich Ex Day 1 im PF gecleared mit einem Freund). Allerdings ist die Schwierigkeitskurve definitiv besser als bei z. B. Shinryu, der extrem frontloaded (und auch da nicht wirklich schwer) war und wo alles ab P2 einfach nur ein Witz war. Vom Nier-Raid bin ich ebenfalls kein großer Fan und ich wünsche mir, dass sie hier wieder mehr mit dem Worldbuilding von Final Fantasy XIV selbst spielen, wie bei der Kristallturm- und Schatten über Mhach-Reihe. Ivalice stammt zwar aus der Tactics-Reihe, fügt sich aber naturgemäß sehr gut in XIV ein, das sich ja stark hat inspirieren lassen. NieR dagegen ist einfach nur ein Fremdkörper...

  3. #563
    An dieser Stelle möchte ich kurz anmerken, dass ich heute kurz nach Mitternacht zum ersten Mal TEA gecleared habe. Nach ca. 3 Wochen Progress.

  4. #564
    Zitat Zitat von Ashrak Beitrag anzeigen
    An dieser Stelle möchte ich kurz anmerken, dass ich heute kurz nach Mitternacht zum ersten Mal TEA gecleared habe. Nach ca. 3 Wochen Progress.
    Gz!

    (Zum ersten Mal!? Heißt du willst diesen Wahnsinn wieder begegnen??)
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  5. #565
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Gz!

    (Zum ersten Mal!? Heißt du willst diesen Wahnsinn wieder begegnen??)
    Wir visieren fünf Kills von TEA an, ja. Davor helfen wir noch einer Bekannten von einem unserer Tanks fix durch UwU durch. Wir mussten den Kampf erstmal auffrischen, haben es deswegen am ersten Tag erstmal nur bis Anfang Ultima geschafft... auch weil besagter Tank an dem Tag Kopfschmerzen hatte und wir deswegen früher aufgehört haben.

  6. #566
    Okay... Ziel erreicht, wir haben die fünf Kills in der Tasche, alles darüber hinaus ist Bonus. So wie ich jetzt Purple auf FFLogs bin und overall Blackmage #15 weltweit bin. Vielleicht schaffe ich es noch in die Top 10, ehe die Semester von unseren Studenten beginnen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •