mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 384
  1. #41
    Das hängt sicherlich auch von der Qualität der Übersetzung ab. Unterm Strich halte ich es hier aber für eher unwahrscheinlich, da die Spiele einfach so umfangreich sind, dass ich es mir nicht vorstellen kann, dass in absehbarer Zeit eine vollendete Fanübersetzung erscheint. Abgesehen davon gibt es ja mittlerweile mindestens zwei unabhängige Übersetzerteams, die an der Serie arbeiten. Das stimmt mich halbwegs zuversichtlich. In dem Blogpost hat Brittany allerdings auch recht deutlich gemacht, dass es noch keine konkrete Entscheidung zu 3rd gibt – das wird sich wohl frühestens im Sommer entscheiden.

    Ich bin aber recht zuversichtlich gestimmt und hoffe, dass es nun so weitergeht. Ich bin mir fast sicher, dass die Leute, die aktuell an Sen und Sen II arbeiten, im Anschluss auch an Sen III arbeiten werden, das im Verlauf des nächsten Vierteljahres bestimmt offiziell angekündigt wird. (Kondo bestätigte ja bereits, dass an einer Fortsetzung gearbeitet wird.)

    Leider scheint es aber so zu sein, dass die Crossbell-Spiele zu den textintensivsten der Serie gehören. Während FC, 3rd, Sen und Sen II in etwa in einer Liga spielen (1,5 - 2 Millionen Zeichen), liegen Zero und Ao vermutlich zwischen diesen Spielen und SC. Möglicherweise sogar sehr dicht dran, weil man ja in den Spielen fast permanent mit allen NPCs reden kann.

    Die Zukunft der Serie könnte z.B. so aussehen:

    SC: Sommer 2015
    Sen: Herbst 2015
    Sen III: Anfang bis Mitte 2016 in Japan
    Sen II: Herbst 2016
    3rd: Anfang 2017
    Sen III: Ende 2017 / Anfang 2018
    Zero: Mitte bis Ende 2019
    Ao: 2021

    Bis dahin gibt es nach Sen III mindestens noch zwei bis drei neue Spiele in Japan. Ich gehe mal davon aus, dass die alle "zügig" zu uns kommen werden, wenn Sen gut läuft. Leider war es XSEED bisher nie möglich, an einem Falcom-Spiel vor der Veröffentlichung zu arbeiten (afaik), weil Falcom extrem vorsichtig ist, Informationen herauszugeben, selbst an Geschäftspartner. Das Problem ist, dass, wenn man nicht an drei Fronten arbeitet (d.h. parallel zu 3rd bereits an Zero), es ewig dauern wird, bis der Backlog erst einmal abgearbeitet ist. Ich denke mal, dass SC etwas mehr als drei Jahre gebraucht hätte, wenn alles glatt gelaufen wäre. An Sen no Kiseki wird zum Release auch etwa zwei Jahre gearbeitet worden sein. Dass eine Lokalisierung von Zero und Ao also nur zwei Jahre dauert, ist schon arg optimistisch geschätzt.

    Aber mal schauen, was sie sich da einfallen lassen.

    Wenn ich mir die Zahlen so anschaue, erscheint es mir doch gleich wahrscheinlicher, dass die Zero-Fanübersetzung früher erscheint. ^^
    Geändert von Narcissu (07.06.2015 um 19:20 Uhr)

  2. #42

  3. #43
    Kann man sich die Limited Edition irgendwo kaufen und hoffen, dass sie am 22/23.12 hier in Deutschland ankommen wird? Wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk!

  4. #44
    Mega-Hyper-Expressversand mit Privatjet, der einen Fallschirm über deiner Wohnung abwirft? Kostet auch nur 20000€!
    Ansonsten kenne ich leider keine Möglichkeit, aber wenn man Glück hat, sind US-Importe manchmal schon nach ein paar Tagen da. Aber vermutlich nicht vor Weihnachten, besonders nicht mit den Feiertagen. ^^

  5. #45
    Gibts auch digital. Also einfach LE und digital bestellen. Billiger als die 20k Euro Variante. Kostet dann nur.. ich denke mal 40-50 Dollar mehr. Oder man lässt die LE ganz sein. Imo taugt die eh nichts. Ein Spoiler-Artbook, wo man eh nicht reingucken kann, ein doofes Emblem und ne Box. Wow. Das isses imo echt nicht wert zu importieren.
    Nicht zu vergleichen mit der damaligen Ys Celceta LE, die super genial war. Alleine schon der Anniversary OST auf 3discs wars wert, aber das Buch dabei war auch großartig geschrieben (quasi ein Guide für die erste Hälfte des Spiels so geschrieben, als wärs ein Tagebuch von Adol selbst gewesen). Gut, den billigen Kompass braucht keiner, aber die Weltkarte ist auch nen nettes Gimmick gewesen. Ja, die ist nett gewesen. Sehr ungewohnt. Die meisten LEs im Westen taugen eigentlich nicht genug fürn Import.

  6. #46
    Hat der Kompass denn funktioniert?

    Zitat Zitat
    Die meisten LEs im Westen taugen eigentlich nicht genug fürn Import.
    Die meisten LEs sind den Aufpreis generell nicht wert, ob in Japan oder im Westen, finde ich.
    XSEED ist da zum Glück immer äußerst fair.

  7. #47
    Soweit ich mich erinnere war das schon ein echter Kompass. Billiges Material etc, aber nicht nur ein Plastik-Teil ohne jegliche Funktion.

  8. #48
    Schade! Naja, dann wird es erst einmal die PSN Version werden. Die LE folgt danach noch. ^^ Ich hab mir übrigens vorgenommen, mir mehr Zeit mit dem Spiel zu lassen. Durch SC bin ich am Ende schon sehr arg gerusht..

  9. #49

  10. #50
    Seh ich das eigentlich richtig, dass das Spiel das exakt selbe Gameplay wie Trails in the Sky hat? (Kampfsystem) Wär schon etwas.. traurig? Zwischen Trails 1 und Cold Steel 1 waren ja noch 4 andere Teile der Reihe. Deshalb kann ich auch nicht wirklich glauben, dass es echt exakt das selbe ist.. das macht ja nichtmal Compile Heart und die sind lazy wie sonst was und lieben es zu recyceln.

  11. #51
    Nee, das Kampfsystem hat sich mit jedem Teil weiterentwickelt. Viele sagen, dass ab 3rd ein großer Sprung stattgefunden hat.

  12. #52
    Wow, das ist ja relativ zeitnah. Aber wer braucht schon Europa, wenn es die USA gibt?
    Und zum KS: Vom Schema her ist es dem System aus Tits ähnlich, aber alleine schon Zero no Kiseki spielt sich wesentlich anders als sein Vorgänger, da das KS hier viel mehr ausgereizt wurde.

  13. #53
    Ich hab halt gelesen, dass es wieder die exakt selben Sachen gibt. Diese speziellen Turns mit besonderen Sachen, Crafts und Artes exakt so wie in Trails ebenso und S-Crafts für interrupts. Auch CP so wie in Trails etc. Wär wie gesagt auch etwas.. seltsam, wenn das echt alles so wäre. Auf Screens siehts halt auch exakt danach aus.

    Wär da also interessant zu wissen, was denn anders ist...

  14. #54

  15. #55
    Gibt es irgendeinen Grund auf die EU version zu warten, oder kann ich getrost die US Version ausm PSN runterladen?

  16. #56
    Zitat Zitat von SheepyOo Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendeinen Grund auf die EU version zu warten, oder kann ich getrost die US Version ausm PSN runterladen?
    Hmmm ich habe gehört es gibt auch DLCs (wenn auch keine Storyrelevanten) aber wenn du ja eh Zugriff zum US-PSN hast, kann dir das ja egal sein? Keine Ahnung hab ich mich damit nicht so beschäftigt. Und ich nehme an es gibt einen Save-Import innerhalb Cold Steel Reihe und da werden die Versionen wohl eher nicht kompatibel sein. (Mutmaßung)
    Ist aber vielleicht eher ein Grund für die US-Version falls man Angst hat das es Cold Steel 2+ nicht nach Europa schaffen. Aus welchem Grund auch immer.
    Currently consuming: Greedfall (PC), Peter F. Hamilton - Die Boten des Unheils, Fall 2019 Anime Serien
    Recently consumed: Borderlands 3 (PC), Peter F. Hamilton - Der Stern der Pandora, Hiroshi Sakurazaka - All you need is kill, Alastair Reynolds - Unendlichkeit, Borderlands 2 (PC), Larry Niven und Jerry Pournelle - Der Splitter im Auge Gottes, Terraria (PC), Call of Cthulhu (PC)
    Most Wanted: Cyberpunk 2077, Elden Ring, The Outer Worlds

  17. #57
    Trails of Cold Steel ist nun im PSN! Hab es zwar gerade fertig gedownloadet, aber darf es offiziell erst am 24.12 spielen. (Ist nämlich unter anderem ein Weihnachtsgeschenk) Aber vielleicht spiele ich es ja heimlich. Psssssssst!

  18. #58
    Dieses Spiel ist mein persönliches "Spiel des Jahres 2015". Wenn dieses Jahr Persona 5 rausgekommen wäre, würde hier wohl vermutlich Persona 5, dicht gefolgt von SC stehen, aber das ist es nun mal nicht. Deshalb hat sich Trails of Cold Steel diesen Titel auch redlich verdient!

    Dabei ist die die Erwähnung von Persona im Zusammenhang mit Cold Steel gar nicht mal so abwegig, da sich beide Spiele nicht unähnlich sind. Es gibt ein konsequentes Schulsetting mit Tests, Ausflügen, Klassenkameraden, Social Links (wirklich!) und sogar der Tagesablauf ist bei beiden sehr identisch. Man kann nur keine Dämonen rekrutieren. ^^ Allerdings konzentriert sich Cold Steel auf andere Aspekte als das große Vorbild. In Persona geht es primär um das Kämpfen und der Hauphandlung, während in Cold Steel die Welt und die NPCs im Vordergrund stehen. Trailstypisch kann man auch hier wieder eine Menge Spielzeit bei den NPCs lassen, was man meiner Meinung auch sogar sollte. Das Spiel lebt nämlich von diesen NPCs, die Welt, die sie einem vermitteln wollen und der unheimlich dichten Atmosphäre die aufkommt, wenn man sich auf das Spiel einlässt. Das führt dazu, dass man sogar Charaktere kennen lernt, die für die Hauphandlung absolut keine Rolle spielen. Wie zum Beispiel der aufmerksame Hausmeister, oder das Mädchen vom Lande mit starkem Dialekt. Das sind so Sachen, die eine Spielwelt festigen und den Spieler immer weiter in diese Welt hineinziehen lassen.

    Das Kampfsystem ist auch wieder typisch Trails, allerdings mit einigen Neuerungen:

    - Link System: Wenn man seine Freizeit mit seinen Klassenkameraden verbringt, steigt das Vertrauen und es können häufiger Link Attacken ausgeführt werden. So kann der Partner zum Beispiel einen weiteren Angriff auf den Gegner starten, ohne einen Zug zu verschwenden.

    - Es gibt jetzt sogenannte Core Quarz. Diese erhalten ebenfalls Erfahrungspunkte und nach einem Level Up erhöhen sich die Werte des Charakters, der diesen Quarz ausgerüstet hat. Wie sich die Werte erhöhen, hängt natürlich dabei von den dem jeweiligen Quarz ab.

    Ich konnte übrigens nicht bis zur Bescherung aushalten und habe deshalb auch schon 11 Stunden auf dem Konto. Und dabei bin ich immer noch in Kapitel 1... von 6. Allerdings rede ich auch mit jedem NPC nach jedem Event und gucke mir derweil auch ein wenig die Umgebung an. Es gab auch schon ein paar NPCs, die eine Quest für mich hatten, ohne das sie auf dem Brett draufstand. Aber das kennt man ja schon von Trails. ^^

    Momentaner Stadt: Celdic

  19. #59
    Mann. Klingt ja alles nicht uninteressant, aber ich blick nicht durch. Inwiefern hat das jetzt was mit Trails in the Sky zu tun? Ist das wieder eine zusammenhängende Story, bei der noch nicht alles draußen ist? Gibt es das bisher nur auf Sony? Kann nicht mal jemand einen Crash-Kurs zur Struktur geben?

  20. #60
    ^Klingt wirklich interessant gameplay-wise. Bei "Spiel des Jahres" für dich bin ich angefixt.
    Mal sehen, ob ich es dann bald mal ausprobieren werde und was die Charaktere/Story so zu bieten haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •