Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 86

Thema: Ave will Animes glotzen und braucht eure Vorschläge!

  1. #1

    Ave will Animes glotzen und braucht eure Vorschläge!

    Shalom! Gestern Nachmittag war mir langweilig und da dachte ich mir, dass ich einfach mal wieder einen Anime gucke. Also bin ich auch meine Lieblingsseite gegangen wo ich nun mal meine Animes herkriege und hab bei der Suche verschiedene Tags eingegeben und mir wurde eine Liste vorgegeben die schier unendlich schien. Da ich zu faul war die Liste abzuklappern blieb ich beim Buchstaben A und entdeckte dabei den Anime Another dessen Titelbild mich bereits ansprach. Von 15 - 21 Uhr durchgehend angeschaut und als sehr gut empfunden.

    So jetzt brauch ich euch und zwar eure Empfehlungen zu Animes die sich an Another anlehnen. Solltet ihr den Anime nicht kennen gebt mir einfach Namen von Animes des Psychological, Horror, Mystery Genres. Von mir aus auch Krimi, sofern düster. Sollte auf jedenfall kurz sein. (12 Folgen~ so hab ich es am liebsten)

    Ich zähl auf euch.

    Vorschläge die angesehen wurden (+ = als gut empfunden):


    • Perfect Blue (+)
    • Higurashi no Naku Koro ni (+)
    • Higurashi no Naku Koro ni Kai (+)

    Geändert von Ave (01.06.2013 um 17:26 Uhr)

  2. #2
    Perfect Blue wohl. Dann Mononoke, Higurashi, Hundred Stories/Requiem From The Darkness, Aoi Bungaku, Le Portrait de Petite Cossette. Die fand ich alle ganz ansprechend.

    Hab Jigoku Shoujo, Boogiepop Phantom nicht gesehen und von Shiki nur glaube ich ein paar Kapitel gelesen...

  3. #3
    Perfect Blue (Film) und Aoi Bungaku (12 Folgen) hätte ich auch empfohlen. Und mit Perfect Blue kann man auch zwei andere Werke in einem Atemzug nennen: Paprika (Film) und Paranoia Agent (13 Folgen). Die sind allerdings beide nicht so dunkel, allerdings trotzdem sehr psychologisch. Shiki (22+2 Folgen) ist nicht gerade gruselig, aber es kommt teilweise eine schöne Schaueratmosphäre; teilweise geht der Anime dann auch in extreme Richtungen. Ich fand ihn ziemlich atmosphärisch.

    Zwar nicht Horror, aber dunkler, philosophischer Cyberpunkt: Ghost in the Shell – aber den Film von 1995. Ein ähnliches Setting hat Ergo Proxy, das auch ziemlich gut sein soll. Ich habe allerdings beide nicht gesehen, und sie weichen ja auch schon stark von dem ab, was du gucken willst.

  4. #4
    Higurashi dürfte es wohl mit am besten treffen + Season 2.

  5. #5
    Was Bible Black gesagt hat. Solltest du Visual Novels mögen besorg dir lieber die Visual Novel. Ich kenne bisher nur den Anime, aber die Novel soll um ein vielfaches besser sein als der Anime (Was ich zumindest beim indirekten Nachfolger, Umineko no Naku Koro ni, bestätigen kann).

  6. #6
    Jupp, ist sie. Wobei Higurashi Staffel 1 immer noch eine recht gute Umsetzung der Geschichte ist. Aber eben auch sehr gestutzt. Wenn man die Wahl hat, sollte man die Visual Novel als erste Erfahrung vorziehen.

  7. #7
    Und wenn das VN auch nur ansatzweise dem Anime von Higurashi kai ähnelt, am besten nach den Question Arcs aufhören. (Beim Anime kann man generell S2 auslassen) Meine Herren war das ein Mist. Aber das wusste der Autor selbst glaub ich. (Higu Rei Ep1 lässt mich das zumindest vermuten)

  8. #8
    Perfect Blue kann ich nun von der Liste streichen. Gefiel mir sehr gut und war auch bis zum Ende recht spannend. Als nächstes nehm ich mir wohl Higurashi oder Aoi Bungaku vor.

    Danke für die ganzen Vorschläge. Ich meld mich sobald ich ein oder zwei Serien fertig geschaut habe.

  9. #9
    Das Verhältnis an Mystery und Slice of Life ist wesentlich ausgeglichener in der Visual Novel. Staffel 2 litt ja darunter, dass Staffel 1 so komprimiert war um möglichst viel zu erzählen und für Staffel 2 dann so wenig Inhalt über geblieben ist. Konnte man natürlich dann nicht die ganzen Details aus den Question Arcs verarbeiten, die in der ersten Staffel vernachlässigt worden waren und musste das dann Strecken, durch ein langweiliges siebtes Kapitel und eine unnötige Extra-Arc.

    Allerdings zerfällt auch die Novel am Ende ein bisschen, wenn sich rausstellt, dass Higurashi kein Mystery-Krimi ist sondern ein Friendship-Shounen. Aber Higurashi wird ja nicht umsonst in Umineko indirekt ständig als Negativbeispiel herangezogen, wenn wieder einmal über die Essenz des Mystery-Genres philosophiert wird. Ryukishi07 hat aus seinen Fehlern gelernt. Das ist doch was. Und Umineko ist dann ja auch toll. (Die VN, nicht der Anime.)

    Nichtsdestotrotz ist die Higurashi-Novel ordentlich und besonders ohne Vorwissen kann man da sehr viele Stunden spannende und intelligent konstruierte Unterhaltung genießen.

  10. #10
    Zitat Zitat von Tyr Beitrag anzeigen
    Allerdings zerfällt auch die Novel am Ende ein bisschen, wenn sich rausstellt, dass Higurashi kein Mystery-Krimi ist sondern ein Friendship-Shounen.
    Das war ja nur ein Problem. Es gab so lächerliche Szenen. Gegen Ende machte auch nichts mehr Sinn.
    Der erste Arc oder so war noch toll. Das was danach kam war.. übel. ÜBEL.

  11. #11

  12. #12
    Ich hab die ersten beiden Question Arcs von Higurashi nun gesehen und muss sagen, dass es mir eigentlich sehr gut gefällt. Bin jetzt am Anfang der dritten QA und gespannt was noch so kommt.

  13. #13
    Zitat Zitat von Nonsense Beitrag anzeigen
    Nicht wirklich. Ich könnte jetzt lang und breit darüber reden wieso es Bockmist war, aber das Ding verdient es nicht einmal. Ich hab immer noch Angst Umineko zu lesen. Ich will nicht noch einmal so etwas.

  14. #14
    Zitat Zitat
    Ich hab die ersten beiden Question Arcs von Higurashi nun gesehen und muss sagen, dass es mir eigentlich sehr gut gefällt. Bin jetzt am Anfang der dritten QA und gespannt was noch so kommt.
    Ich weiß, es ist sinnlos und ich renne damit gegen Mauern an - Aber ich find beide Staffeln gut. Du hast schon das Beste gesehen, aber du tust gut daran, alle Folgen zu schauen. Ich finde, die VN-Leser muss man bei sowas ausblenden, die verderben einem nur den Spaß.
    Viel Freude noch.

  15. #15
    Zitat Zitat von Nonsense Beitrag anzeigen
    Ich weiß, es ist sinnlos und ich renne damit gegen Mauern an - Aber ich find beide Staffeln gut. Du hast schon das Beste gesehen, aber du tust gut daran, alle Folgen zu schauen. Ich finde, die VN-Leser muss man bei sowas ausblenden, die verderben einem nur den Spaß.
    Viel Freude noch.
    Naja hat natürlich auch viel mit Geschmack und Anforderungen zu tun. Und gerade zweiteres ist bei mir so ein Punkt, ich hab nicht wirklich große. ^^ Sofern das Setting passt und es spannend ist bin ich zufrieden, da komm ich über Storyaussetzer usw. hinweg.

  16. #16
    Zitat Zitat von Kiru Beitrag anzeigen
    Ich hab immer noch Angst Umineko zu lesen. Ich will nicht noch einmal so etwas.
    Lies sie ruhig. Umineko ist so meta, dass es sich all der schlechten Tropen des Genres bewusst ist und diese dann auch auf wunderbare Art und Weise persifliert.
    Beispielsweise geht es in den ersten Episoden darum, ob Übernatürliches für die Geschehnisse auf der Insel verantwortlich ist. Irgendwann kommentieren die Charaktere dann aber, wie unbefriedigend und billig eine solche Auflösung wäre. Danach ist die Frage nicht mehr ob sondern wie alles menschenmöglich zu erklären ist. Ganz einfach, weil alles andere eine dumme Auflösung wäre. (Hier einer der Seitenhiebe auf Higurashi.)

    Das mag jetzt komisch klingen, macht aber im Kontext sehr viel Sinn ohne absurd zu wirken. Versuch es doch einfach mal.

    Zitat Zitat von Nonsense Beitrag anzeigen
    Ich finde, die VN-Leser muss man bei sowas ausblenden, die verderben einem nur den Spaß.
    VN-Leser haben einfach nur ein objektiveres Gesamtbild.
    Aber ich sagte ja auch, dass man Higurashi auch ruhig als Anime genießen kann. Habe ich damals ja auch, weil es da die Novel noch nicht in Englisch gab. Heute würde ich aber die Novel als ersten Einstieg vorziehen, einfach weil ich immer die originale Fassung der Adaption vorziehe. Trotzdem ist der Higurashi-Anime (zumindest die erste Staffel) gute Unterhaltung.

    Anders sieht es beim Umineko-Anime aus. Der geht einfach gar nicht. Falls Ave vorhat, den nach Higurashi zu gucken, weil er ja irgendwie was mit dem anderen zu tun haben soll ... tu es nicht! Wirklich, wirklich, wirklich. Wenn da Interesse bestehen sollte, lies die VN. Es gibt keine andere Option.

  17. #17
    Indeed. Aber gib dir zumindest das Opening und den Umineko_Soundtrack. gerade das Opening gehört mit zum Besten, was Japan hervorgebracht hat imo.

    Weil...



    Wuaaah...

    Geändert von Holo (06.01.2013 um 22:21 Uhr)

  18. #18

    Carrier of Star-Sickness
    stars5
    Zitat Zitat von Nonsense Beitrag anzeigen
    Indeed. Aber gib dir zumindest das Opening und den Umineko_Soundtrack. gerade das Opening gehört mit zum Besten, was Japan hervorgebracht hat imo.
    Hast Recht.

    .....Moment, gehört das eigentlich noch hierher? D:

  19. #19
    Wohin sonst?

  20. #20

    Carrier of Star-Sickness
    stars5
    Ursprünglich ging es ja darum, dass Ave Horror-Animes u.Ä. sucht und nicht darum, wie die Musik von Umineko ist. Ist aber jetzt auch egal.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •