Seite 32 von 43 ErsteErste ... 2228293031323334353642 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 640 von 845

Thema: Vampires Dawn 3 - The Crimson Realm Diskussionsthread

  1. #621
    Die Screenshots sahen gut aus. Damit konnte man Werbung machen.

    Marlex sollte sich echt auf Kickstarter versuchen. Wenn ich mir die Beiträge hier durchlese, finde ich es traurig, dass er überhaupt noch auf die deutsche Szene gesetzt hat. Der würde ich bei solchen Kommentaren nicht über den Weg trauen.

  2. #622
    Und das hat nicht mit Makerstandards zu tun.... sondern dass ich mein Geld nicht für irgend einen Scheiß aus den Fenster werfe nur weil Marlex es gemacht hat. Wenn das in anderen Szenen Standard ist so zu handeln, na dann sollen sie das doch machen. Wenn ich für etwas Geld ausgebe habe ich auch Qualitätsansprüche...

    und nein Ich stimme überhaupt nicht zu die Screenshots waren.... nicht mal durchschnittliche Qualität... wenn das Spiel kein Geld kosten würde, würde ich es trotzdem Spielen wegen der Geschichte, aber die Geschichte allein hat mich in noch keinem VD so vom Hocker gehauen dass ich Geld dafür ausgegeben hätte, dementsprechend auch nicht würde

  3. #623

    steadily ready to stab
    stars5
    Zitat Zitat von Ringlord Beitrag anzeigen
    Und warum kann man Typen mit Sonderrang eigentlich nicht auf die Ignore setzen?
    Zitat Zitat von Mars Beitrag anzeigen
    This. Ich habs schon seit Monaten versucht um den Scheiß nicht mehr lesen zu müssen.
    Oh, das tut mir Leid Welche Browser benutzt ihr? Wenn ihr mögt schreibe ich euch nach den Klausuren ein Script, was meine Beiträge automatisch filtert und ausblendet.
    Meine ich ernst, ich finde jeder sollte die freie Wahl haben, wen er überliest und auch die technischen Möglichkeiten dazu haben.

    Zitat Zitat von Katii Beitrag anzeigen
    Und das hat nicht mit Makerstandards zu tun.... sondern dass ich mein Geld nicht für irgend einen Scheiß aus den Fenster werfe nur weil Marlex es gemacht hat.
    Hat dich Marlex dazu gezwungen, sein Spiel zu kaufen?

    Geändert von WeTa (27.02.2013 um 22:04 Uhr)

  4. #624
    Zitat Zitat von Wetako Beitrag anzeigen

    Hat dich Marlex dazu gezwungen, sein Spiel zu kaufen?
    Nein... aber deine Aussage bezüglich fremdschämen... verstehe ich einfach nicht. Es wurde immer nur berechtigte Kritik angebracht, Marlex hätte gerne darauf reagieren können, will er aber nicht, ist also sein Pech, nicht meines.
    Der Kunde ist immer König auch bei Computerspielen, ist total egal was du von deinen Kunden denkst, wenn du ihnen etwas verkaufen willst immer lächeln und freundlich sprechen.

  5. #625
    Nein. Also die Screens waren echt nicht das gelbe vom Ei. Da waren die VD2 Screens hübscher!

    Du kannst es dir nicht erlauben in "WerbeScreens" einige grobe Schnitzer stehen zu lassen.

    Wenn du mir einen Screen zeigst: "Den Stil verfolge ich" und da sind Mappingfehler und Stilbrüche drauf... keine gute Werbung.

    *EDIT*
    Marlex hatte die Kritik auch eingesehen! Und die Fehler.
    Wenn auch zögernd!

  6. #626
    Das stimmt auf alle Fälle, wenn man in einem absehbaren Zeitraum etwas releasen will, kostet das Qualität ODER man arbeitet in einem Team.
    Sind wir mal ganz ehrlich, wenn Marlex es etwas anders angegangen wäre und z.b. ein kostenloses Team gesucht hätte, mit Mapper, Grafiker und Programmierer, hätte er ganz sicher welche gefunden. Und wenn er noch gesagt hätte jeder von euch bekommt 10-20%, dann wären einige richtige gute Leute auf ihn zugegangen.
    Aber ernsthaft, damit hätte er Kosten gespart und weiter runter mit den Crowdfunding gehen können.

    So hätte das Spiel sowohl Qualität und weniger Menschen würden meckern.

    Aber wirklich unfertige Screen zu uppen finde ich irgendwo frech, wenn er dafür Geld haben will. Und wie schon genannt in einem Team würde nicht soviel Qualität schwinden. Und 120.000€....Sogar richtig gute Kickstarter Projekte haben sich als Ziel 80.000 gesetzt mit 3D Grafiken die wirklich sehr schön sind.

  7. #627
    Ich bin froh, dass er sich entschliesst es später noch einmal zu versuchen.
    Für mich wirkt dieser "spontane Plan B", der mittendrin noch zusammengekratzt wurde, einfach nicht... hm.... der klingt einfach nicht danach, dass man damit noch was reissen könnte.
    Schon gar nicht bei einer ursprünglichen, viel höheren Summe.

    Wünsche dem Herrn viel Glück beim nächsten Versuch.

  8. #628
    Geld erhitzt die Gemüter.

  9. #629

    steadily ready to stab
    stars5
    Zitat Zitat von Dyprax Beitrag anzeigen
    Aber wirklich unfertige Screen zu uppen finde ich irgendwo frech, wenn er dafür Geld haben will. Und wie schon genannt in einem Team würde nicht soviel Qualität schwinden. Und 120.000€....Sogar richtig gute Kickstarter Projekte haben sich als Ziel 80.000 gesetzt mit 3D Grafiken die wirklich sehr schön sind.
    Der Umfang ist entscheidend. Rollenspiele sind eines der umfangreichsten und kostenaufwendigsten Spielgenres.
    Tut bei Entwicklungszeiten von mehreren Jahren hier bitte nicht so, als ob ihr das nicht wissen würdet. Natürlich hat man einen Platformer oder so flotter fertig.

    Zitat Zitat
    Aber: Ich würde niemals für eine Sache bezahlen, die mit einem Baukasten-System zusammengeschustert wurde. Denn nix anderes tut der RPG Maker, auf eine wundervolle Art, die man zu lieben lernt.
    Das schränkt deine Spieleauswahl dann aber erheblich sein. Ein Großteil aktueller Spiele wird im Baukasten-System "zusammengeschustert".

  10. #630
    Zitat Zitat von Wetako Beitrag anzeigen
    Oh, das tut mir Leid Welche Browser benutzt ihr? Wenn ihr mögt schreibe ich euch nach den Klausuren ein Script, was meine Beiträge automatisch filtert und ausblendet.
    Ich nehme dein Angebot gerne an, habe den FF. Durch das ignorieren kannst du mir allerdings auch keine PN's mit dem Script schicken, was für ein Teufelskreis~

    Geändert von Mars (27.02.2013 um 22:08 Uhr)

  11. #631
    Zitat Zitat von Katii Beitrag anzeigen
    Und das hat nicht mit Makerstandards zu tun.... sondern dass ich mein Geld nicht für irgend einen Scheiß aus den Fenster werfe nur weil Marlex es gemacht hat. Wenn das in anderen Szenen Standard ist so zu handeln, na dann sollen sie das doch machen. Wenn ich für etwas Geld ausgebe habe ich auch Qualitätsansprüche...

    und nein Ich stimme überhaupt nicht zu die Screenshots waren.... nicht mal durchschnittliche Qualität... wenn das Spiel kein Geld kosten würde, würde ich es trotzdem Spielen wegen der Geschichte, aber die Geschichte allein hat mich in noch keinem VD so vom Hocker gehauen dass ich Geld dafür ausgegeben hätte, dementsprechend auch nicht würde
    Das du bereits jetzt weisst, dass das Spiel scheiße ist, finde ich eigenartig. Wie wetako es sagte, niemand zwingt dich dazu, mein Gott.
    Deine Qualitätsansprüche in allen Ehren, aber meine Qualitätsansprüche können noch so hoch sein. Wenn ich ne freiwillige Spende machen kann, die in meinem Maßstab liegt und ich am Ende ein vollwertiges Spiel bekomme... na geil, greif ich gerne zu.
    Du würdest keinen AAA Titel für 50 Öcken kaufen. Sondern ein, vermutlich, solides Indie-Spiel für 5 Euro.

    Ausserdem... ernsthaft? Keine Ahnung wie lange das Thema hier totgetrampelt und wiederbelebt wurde um er erneut zu vergewohltätigen, aber unterdurchschnittliche Qualität? Sorry, erkenn ich keine. Vielleicht sind meine Ansprüche auch im Keller (bezweifel ich), aber die Screens sind okay. Kein super klicki-bunti shiat. Aber hey... sie sind echt okay. Solide und echt in Ordnung. Dafür kann man Geld ausgeben.

    Geändert von Gendrek (27.02.2013 um 22:10 Uhr)

  12. #632
    Zitat Zitat von Gendrek Beitrag anzeigen
    Das du bereits jetzt weisst, dass das Spiel scheiße ist, finde ich eigenartig. Wie wetako es sagte, niemand zwingt dich dazu, mein Gott.
    Deine Qualitätsansprüche in allen Ehren, aber meine Qualitätsansprüche können noch so hoch sein. Wenn ich ne freiwillige Spende machen kann, die in meinem Maßstab liegt und ich am Ende ein vollwertiges Spiel bekomme... na geil, greif ich gerne zu.
    Du würdest keinen AAA Titel für 50 Öcken kaufen.

    Ausserdem... ernsthaft? Keine Ahnung wie lange das Thema hier totgetrampelt und wiederbelebt wurde um er erneut zu vergewohltätigen, aber unterdurchschnittliche Qualität? Sorry, erkenn ich keine. Vielleicht sind meine Ansprüche auch im Keller (bezweifel ich), aber die Screens sind okay. Kein super klicki-bunti shiat. Aber hey... sie sind echt okay. Solide und echt in Ordnung. Dafür kann man Geld ausgeben.
    Statt Für irgendeine Scheiße, hätte Ich genauso sagen können für irgendeinen Kram oder für irgend etwas, dass das Spiel scheiße wird wollte ich damit nicht behaupten, ich werde bei Diskussionen nur mitunter sehr emotional wie vielleicht der eine oder andere schon mitbekommen haben mag.
    Und nein ich Spende nicht für irgend etwas wie ich bereits gesagt habe, dahingegen gebe ich gerne Vollpreis aus für Spiele wo ich weiß auf was ich mich einlasse, von denen ich weiß dass sie was taugen, das weiß ich bei VD 3 nicht, da behalte ich lieber mein Geld.

    Und ja unterdurchschnittliche Qualität, die Chipsets & Charsets sind einfach nur schrecklich hässlich, das ist jetzt meine persönliche Meinung... kann jeder sehen wie er will...

    Geändert von Katii (27.02.2013 um 22:16 Uhr)

  13. #633
    Hm, ich finde, die Kritik an den Mockups wird hier etwas überdramatisiert.

    Die Mehrheit hier zeigte sich einfach nur nicht so überwältigt von dem Screenshot. Fertig.
    Soll man jetzt noch Begeisterung heucheln, wenn die Werbemaßnahmen einen nicht überzeugen?
    Ich kann von meiner Sparte ja auch nur sagen "Marlex Werbung hat mich nicht sooo überzeugt." Warum man dafür jetzt quasi den moralischen Zeigefinger bekommt, erschließt sich mir nicht.

    Trotzallem ist es vielleicht wirklich am besten, wenn Marlex diesen Versuch ruhen lässt und dann später mit einem besseren Plan wieder auf der Matte steht.
    Ich wünsche ihm da jedenfalls Erfolg.

    Zitat Zitat
    Aber: Ich würde niemals für eine Sache bezahlen, die mit einem Baukasten-System zusammengeschustert wurde. Denn nix anderes tut der RPG Maker, auf eine wundervolle Art, die man zu lieben lernt.
    Selbst wenn Grafiken, Technik und Musik selbst gemacht wurde bzw. verdammt viel Eigenarbeit drin steckt?
    Es ist doch Wurstsuppe, mit welchem Tool jemand etwas zusammenwerkelt, solange das Endprodukt stimmt.

    MfG Sorata

  14. #634
    Zitat Zitat von Katii Beitrag anzeigen
    Statt Für irgendeine Scheiße, hätte Ich genauso sagen können für irgendeinen Kram oder für irgend etwas, dass das Spiel scheiße wird wollte ich damit nicht behaupten, ich werde bei Diskussionen nur mitunter sehr emotional wie vielleicht der eine oder andere schon mitbekommen haben mag.
    Und nein ich Spende nicht für irgend etwas wie ich bereits gesagt habe, dahingegen gebe ich gerne Vollpreis aus von Spielen wo ich weiß auf was ich mich einlasse, von denen ich weiß dass sie was taugen, das weiß ich bei VD 3 nicht, da behalte ich lieber mein Geld.

    Und ja unterdurchschnittliche Qualität, die Chipsets & Charsets sind einfach nur schrecklich, das ist jetzt meine persönliche Meinung... kann jeder sehen wie er will...
    Gut, die Aussage kann ich durchaus verstehen.
    Nicht auf Risiko gehen zu wollen ist verständlich, auch wenn ich persönlich kein Drama in 5 Euro sehe. Aber da hat dann jeder seine eigenen Standards.

    Was die persönliche Meinung bezüglich dem Aussehen angeht, joar, kann man nicht dran kratzen. Mir sagt die Optik auch nicht zu, trotzdem finde ich dieses... "DAS IST SO WEIL ICH DAS SAGE! Me is maker masta race!"
    Das mag nicht so gemeint sein, kommt aber sehr häufig so rüber und das stört mich extrem.
    Damit meine ich jetzt nicht dich direkt Katii, das ist ne Aussage da ich mal in den Raum werfe. Denn so ist mein Empfinden derzeit.

  15. #635

    steadily ready to stab
    stars5
    Zitat Zitat von sorata08 Beitrag anzeigen
    Soll man jetzt noch Begeisterung heucheln, wenn die Werbemaßnahmen einen nicht überzeugen?
    Habe ich nirgendwo verlangt
    Don't get me wrong errybody, ich bin von dem Projekt nicht überzeugt gewesen und eh kein großer Vampires Dawn Fan (ist nicht so mein Gameplay) und habe entsprechend auch nicht gebackt (die furchtbarste Eindeutschung).
    Mir geht es hauptsächlich um die sehr realitätsfremde Vorstellung, die hier viele von ernsthafter Spieleentwicklung haben. Da hat es andere Zeiträume und andere Kapazitäten. Wir kultivieren hier im Atelier merkwürdigste Maßstäbe, aber wieviele dicke RPGs haben wir denn, die denen gerecht werden?
    Corti hat das mal treffend formuliert als er sagte, dass die Leute, die Spiele fertig machen, sich selten um die Erwartungshaltung im Atelier scheren.

    Zitat Zitat
    Trotzallem ist es vielleicht wirklich am besten, wenn Marlex diesen Versuch ruhen lässt und dann später mit einem besseren Plan wieder auf der Matte steht.
    Ich wünsche ihm da jedenfalls Erfolg.
    Zitat Zitat
    Selbst wenn Grafiken, Technik und Musik selbst gemacht wurde bzw. verdammt viel Eigenarbeit drin steckt?
    Es ist doch Wurstsuppe, mit welchem Tool jemand etwas zusammenwerkelt, solange das Endprodukt stimmt.
    This

  16. #636
    Zitat Zitat von Wetako Beitrag anzeigen
    Der Umfang ist entscheidend. Rollenspiele sind eines der umfangreichsten und kostenaufwendigsten Spielgenres.
    Tut bei Entwicklungszeiten von mehreren Jahren hier bitte nicht so, als ob ihr das nicht wissen würdet. Natürlich hat man einen Platformer oder so flotter fertig.
    Ja damit mein Ich auch RPGs keine Sorge, einfach mal ein paar Beispiele um es deutlicher zu machen

    http://www.kickstarter.com/projects/...n-rpg?ref=card
    http://www.kickstarter.com/projects/...0?ref=category
    http://www.kickstarter.com/projects/...e?ref=category
    http://www.kickstarter.com/projects/...d?ref=category
    http://www.kickstarter.com/projects/...c?ref=category


    EDIT: Ich bin aber nicht der Auffassung, dass man mit dem Maker nix reißen kann. Ich finde mit dem Maker kann man definitiv ein geiles Spiel erschaffen, dass man verkaufen kann

    Geändert von Dyprax (27.02.2013 um 22:28 Uhr)

  17. #637
    Ich stimme dem Schildkröterich da zu.
    Nur weil etwas mit dem RPG Maker erstellt wurde, ist es noch lange nicht schlechter als mit "professionelleren" Engines
    erstellter Content und selbstgepixelte Grafiken und selbstkomponierte Musik sind auch was feines.
    Das, was ein wirklich Komerzfähiges RPG Makerspiel von irgend einem Randomnoobprojekt unterscheidet sind, viel harte Arbeit und Planung
    des Entwicklers die dahinter stehen.

  18. #638

    steadily ready to stab
    stars5
    CRYAMORE! sieht wundervoll aus, wäre bei einem Stand von 60.000$ nicht Vollzeit entwicklet worden.
    Anima ist von ner dicken Firma, die Wargaming und Tabletopkram macht und hat Kickstarter hauptsächlich als zusätzliche Stütze.
    Chivalry ist kein RPG sondern ein Mittelalter Kloppspiel.
    Eisenwald war zu Beginn des Kickstarters schon zu einem großen Teil fertig.
    Days of Dawn ist tatsächlich das einzige Beispiel, was ich an der Stelle gelten lasse und da habe ich definitiv keine Ahnung wie die das packen.

    Trotzdem muss gesagt werden: Was Marlex kalkuliert hat war nicht aus der Luft gegriffen. Ein Team in Vollzeit und externe Kräfte zu bezahlen kostet ordentlich Asche, vorallem bei der Entwicklungszeit, die ein großes RPG schluckt und wenn man einen Sicherheitspuffer einrechnet.
    Der ist wichtig, denn oftmals sind die letzten 10% des Spiels die längsten 10% des Spiels, und wenn einem da das Geld ausgeht wirds hässlich.

  19. #639
    Er sprach auch von kommerz"fähig".
    Die Punkte die du ansprichst, entsprechen sicherlich der Wahrheit, möglich ist alles.

    Aber um es mal darauf zu beziehen was du vermutlich gemeint hast... in kommerziellen Produkten stecken auch noch ganz andere Anforderungen, fängt z.B. beim Marketing an.
    Da steckt auch nochmal einiges an Planung und Arbeit dahinter.

  20. #640

    steadily ready to stab
    stars5
    Um beim Thema zu bleiben - das sind ja nicht unbedingt Punkte, womit Marlex geglänzt hat
    RPG-Devil, du hast da schon Recht: Die Maker stecken teilweise extrem viel (harte) Arbeit in ihre Projekte - und das ist auch eine große Stärke von Freewaretiteln, der sich nicht immer auf kommerzielle Indieprojekte übersetzt.
    Nur nicht alles was effektiv ist, ist auch effizient.
    Ob man effizient arbeitet, kann einem beim eigenen Pet-Project, was man neben der Schule/dem Studium entwickelt reichlich egal sein. Da kann man dann auch fünf Jahre an der vierstündigen Demo sitzen.
    Sobald die Einsätze höher werden kann man sich das leider nicht mehr erlauben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •