Seite 53 von 55 ErsteErste ... 34349505152535455 LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.060 von 1094

Thema: Charon - Zhetan Chronicles (v0.51) [NEUE Demo]

  1. #1041
    Die nächste Demo (v0.6) würde ich auf das 1. oder 2. Quartal 2018 ansetzen. Neben Arbeit und einem Comic-Projekt sind ja noch Tests und Feinschliff nötig. ^^;
    Aber ich geb Bescheid, soweit ich da eher was zu sagen kann.

    MfG Sorata

  2. #1042
    Hört sich gut an :-) , werds auf jeden Fall weiterhin verfolgen. :-)

  3. #1043

    Charon - Zhetan Chronicles : Jahresrückblick 2017

    Hallo zusammen!
    Um das Jahr 2017 entspannt und motiviert ausklingen zu lassen, dachte ich mir, dass eine Art Jahresrückblick für Charon – Zhetan Chronicles nicht verkehrt wäre.
    Also, worauf warten wir noch? °^°

    Einleitung
    „Charon – ZC“ ist ein Projekt, das mich schon über viele Jahre hinweg begleitet und wer dem Projekt auch schon länger folgt, weiß, dass es im Lauf der Zeit schon mehrere Versionen gegeben hat (meinen Dank und Respekt an dieser Stelle an diese Leute. Das kann nicht immer einfach gewesen sein, sich ständig auf neue Versionen und Ankündigungen einzustellen... xD).
    Aber mir wurde irgendwann klar, dass sich vieles im Spiel zu sehr verfahren hatte (Story, Grafiken, Gameplay, etc.), um ein Produkt abzuliefern, mit dem ich auch zufrieden gewesen wäre.

    Deshalb beschloss ich 2016, zahlreiche Dinge am Projekt grundlegend zu verändern, die das Spiel von Altlasten befreien und meine angesammelten Kenntnisse und Erfahrungen besser einbringen könnten, damit nicht nur ich, aber auch Spieler vollends zufrieden sein könnten. So wurden nicht nur Story, Grafiken, Gameplay und Musik überarbeitet, aber auch die Form und Häufigkeit von Releases wurde überdacht (anstatt nur noch die Vollversion zu veröffentlichen, wird das Spiel nun in kleineren Segmenten erweitert, was für mich motivierender ist und für den Spieler kürzere Wartezeiten bedeutet).
    Ende 2016 mündeten diese Anstrengungen dann im Release einer neuen Demo (v0.5).

    Was gab es in 2017?
    In den letzten Monaten von 2016 und zu Beginn von 2017 gab es dann nochmal intensives Feedback und Kritik, die teilweise noch deutlich weitreichendere Änderungen mit sich brachten, als ich Anfangs erwartet hatte. Deshalb verschob sich mein ursprünglicher Release-Plan von weiteren Versionen erstmal auf 2018... xD
    Im folgenden werde ich nun die kleinen Erfolge in diesem Jahr zusammenfassen:

    (Bitte beachtet, dass viele der hier aufgelisteten Dinge durchaus früher begonnen und parallel bearbeitet wurden. Ich habe nur so aufgelistet, wie ich sie publik gemacht habe.)

    Was kommt in 2018?
    • Fertigstellen und Umsetzen der Hauptstory des 2. Kapitels
    • Fertigstellen des optionalen Contents im 2. Kapitel
    • Erstellen und ggf. Anpassen nötiger Assets dafür
    • Anpassung einiger Stellen in Prolog und 1. Kapitel (der Kontinuität wegen)
    • Ausgiebige Tests (Alpha UND Beta vielleicht)
    • Release von v0.6
    • Übersetzen von v0.6 in Englisch – die Vielzahl der Dialoge wurde bereits übersetzt. Es muss also nur noch finalisiert und getestet werden – und ein Release in englischsprachigen Communities
    • (hoffentlich) Arbeit am 3. Kapitel (v0.7)
    • (hoffentlich) Release von v0.7

    Es muss sich natürlich erst wieder zeigen, inwieweit ich das alles einhalten kann, allerdings ist mittlerweile die meiste notwendige Technik bereits fertiggestellt, dasselbe gilt dann auch für Assets, die wieder verwendet werden können. Das wird definitiv ein Vorteil im Vergleich zu diesem Jahr sein.

    Schlusswort
    Soviel von meiner Seite. Ich hoffe, dass ich meine gesetzten Ziele für 2018 einhalten kann und dass ihr euch auch dann wieder umfangreich daran beteiligt (wenn es was zum Spielen gibt :P).
    In diesem Sinne: Einen guten Rutsch und bis zum nächsten Jahr!
    MfG Sorata

  4. #1044
    Hey Sorata,

    Ich bin begeistert, wie viel du letztes Jahr geschafft hast.
    Da du dir hier so viel Mühe gemacht hast deine Ergebnisse vom letzten und die Ziele für das nächste Jahr zusammenzufassen,
    fühle ich mich dazu genötigt aus den Schatten herauszutreten, um dir mitzuteilen, wie sehr ich deine Entwicklung in den letzten Jahren feier.
    Deine Ausdauer und dein Fleiß sind bewundernswert.
    Ich hoffe, dass du auch über die nächsten Jahre hinweg, diese Eigenschaften beibehalten kannst, um dein Projekt, wann auch immer es sein wird, mit Stolz und Zufriedenheit abzuschließen.

    Zitat Zitat von sorata08 Beitrag anzeigen
    Das kann nicht immer einfach gewesen sein, sich ständig auf neue Versionen und Ankündigungen einzustellen...
    Hier muss ich einfach gestehen, dass es mir persönlich tatsächlich nicht leicht gefallen ist und es gab eine ganze Weile, wo ich einfach nur darauf gehofft habe,
    dass du keine Demo-Versionen mehr raushaust, sondern einfach nur privat testen lässt und irgendwann ein fertiges Spiel herausbringst.
    Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Spiel dann niemals die Qualität errecht hätte, die es jetzt hat.
    Daher nehme ich die vielen Stunden, die ich in die vorherigen, aber auch in zukünftige Versionen investiert habe bzw. investieren werde, ebenso wie
    das viele wiederholen von bereits in und auswendig gelernten stellen, gerne in Kauf.

    Nun zu den Screenshots:
    Beim Mini-Map-Feature bin ich etwas skeptisch, weil ich noch nicht genau weiß, wie viel es einem zeigt und wo man es überall verwenden kann.
    So fände ich persönlich es blöd, wenn man durch die Mini-Map geheime Orte, Truhen oder Ähnliches finden könnte.
    Es also so gesehen ein Tool ist, um nichts mehr zu verpassen.

    Beim neuen Skill-System bin ich noch viel skeptischer, außerdem finde ich es schade, dass die Exa-Celestia nun keine Fähigkeiten mehr sind.
    Das hatte mir am Kampfsystem immer besonders viel Spaß gemacht, diese Wesen zu beschwören und deren Fähigkeiten zu nutzen.
    Bin gespannt wie gut dieses neue System funktionieren wird und ob es das Kampfsystem noch spaßiger gestalten kann.

    Dass du so viele Orte überarbeitest und von dem was ich bisher auf den Screenshots gesehen habe, auch deutlich verbessert hast, finde ich wundervoll.
    Es ist seltsam, denn als ich die erste Demo deines Spieles gezockt habe, dachte ich schon, wie toll doch dieses Spiel sei.
    Niemals hätte ich damit gerechnet, dass daraus noch so viel Großartigeres entstehen könnte.
    Ich freue mich schon sehr darauf dir beim Testen zu helfen und mir den ganzen neuen Content zu Gemüte zu führen.

    Zwei Fragen, die ich mir beim Betrachten der Screenshots gestellt habe:
    einmal die Höhle, in der so viel Glitzerzeug auf dem Boden liegt. Soll das vielleicht den Sichtbereich vom Monster darstellen?
    Dann noch die Metallplatten bei der Yema-Küste, sind die besonders leicht oder wieso treiben die auf dem Wasser?

    Das war erstmal alles, ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

    MfG CryZe

    Geändert von CryZe (11.01.2018 um 01:57 Uhr)

  5. #1045
    Hallo CryZe,

    vielen Dank für die lieben Worte. Da ist man gleich wieder motiviert! °^°
    Bin schon gespannt, was du in Tests und überhaupt zu den neuen Versionen zu sagen hast. Aber dauert noch ein bisschen, hab noch eine Deadline für mein Comic-Projekt vor mir.

    Hier noch ein paar Dinge, um auch deine Fragen zu beantworten:

    Zitat Zitat von CryZe Beitrag anzeigen
    Beim Mini-Map-Feature bin ich etwas skeptisch, weil ich noch nicht genau weiß, wie viel es einem zeigt und wo man es überall verwenden kann.
    So fände ich persönlich es blöd, wenn man durch die Mini-Map geheime Orte, Truhen oder Ähnliches finden könnte.
    Es also so gesehen ein Tool ist, um nichts mehr zu verpassen.
    Nun, das ganze geht dann schon in Richtung "Legend of Zelda"...
    Du hast nun in Dungeons einen Grundriss der Räume und wichtigsten Ecken verzeichnet, allerdings werden Schätze erst eingetragen, wenn du sie gefunden hast, dasselbe gilt für versteckte Räume. Es ist in erster Linie dazu gedacht, dass du dich nicht verläufst und etwas zur Hand hast, das dir zeigt, ob du bereits alles nötige gefunden/getan hast. Tatsächlich ist dieses Feature aber auch eher optional. Also wenn du dich ohne mentale Stütze durch die Dungeons navigieren kannst, gibt es nichts, das dich daran hindern würde. °^°

    Zitat Zitat von CryZe Beitrag anzeigen
    Die Höhle, in der so viel Glitzerzeug auf dem Boden liegt. Soll das vielleicht den Sichtbereich vom Monster darstellen?
    Exakt! Das stellt den Sichtkegel/-Bereich des Gegners dar. Je nach Umgebung und anderen Faktoren kann sich die Form des Bereiches aber auch verändern (bedeutet einfach, es gibt Variation in solchen Abschnitten).

    Zitat Zitat von CryZe Beitrag anzeigen
    Dann noch die Metallplatten bei der Yema-Küste, sind die besonders leicht oder wieso treiben die auf dem Wasser?
    Sie sollen eigentlich knapp über dem Wasser sein, aber ehrlich gesagt, sind das nur Platzhalter im Moment. Da wird mir sicher noch was einfallen.

    MfG Sorata

  6. #1046

    Entwicklungsstand: 20.02.2018

    Hallo zusammen!

    kein super ausführlicher Entwicklerlog diesmal, aber ein aktueller Stand des Fortschritts (kann ja auch nicht schaden).

    Die letzten Wochen gingen ehrlich gesagt etwas schleppend voran (ich sitze gerade noch an den letzten Seiten für das neue Kapitel zu Ovum (ein Horror-Comic, den es zur Leipziger Buchmesse von mir zu kaufen gibt)), aber ich war in der Lage, einige Dinge einzuschieben und voranzutreiben. Vorallem Assets und Maps waren gefragt. Nicht allzu viel von der Handlung selbst, um ehrlich zu sein. Das dürfte sich aber mit Ende des Monats auch wieder geben, wenn ich die Zeichenarbeiten erstmal abgeschlossen habe. xD

    Hier also ein paar Screenshots:


    Als nächstes steht neben dem weiteren Umsetzen der Handlung auch der nächste Main-Dungeon an, der noch finalisiert und mit Story und Gameplay gefüllt werden muss! Das wird sprichwörtlich eine "feuchte Angelegenheit".

    Soviel erstmal von mir.
    Was meint ihr? Kritik, Fragen oder Anregungen? Immer her damit! °^°

    MfG Sorata

  7. #1047
    Ein Commander mit lila Lippenstift und grünem Haar? I like that. ^^

  8. #1048
    ich dachte erst das wäre ein Kerl mit Lippenstift
    Bei ihrem mittleren Face macht sie einen ziemlich wahnsinnigen Eindruck^^.
    Bin auf ihren Charakter gespannt, ich muss bei ihr ein bisschen an den Joker denken, Farben von Haar und Lippenstift passen prima

  9. #1049
    Die Welt von "Charon" ist in Bezug auf Haarfarben ohnehin sehr vielfältig, aber besonders bei den Technoiden ist man noch deutlich "moderner".

    Ihr könnt euch Cassandra Frys gewissermaßen als Zids große Schwester vorstellen, die doch deutlich pragmatischer als er veranlagt ist. So wie er alles doppelt und dreifach überdenken ist nicht ihr Stil (und da hat sie auch was mit Mara gemeinsam) und obwohl sie Commander ist, kämpft sie mit ihren Männern zusammen an forderster Front, wenn es nötig ist.
    Aber das seht ihr dann ja im Spiel.

    Hat sonst noch jemand Anmerkungen? °^°

    MfG Sorata

  10. #1050
    Gemoie!

    Schön zu sehen, Sorata, dass das Spiel trotz einiger Nebenaktivitäten noch wächst und gedeiht. Ich habe mir im Gegensatz zu den beiden anderen aber gleich gedacht, dass es eine Frau sein muss. Ich glaube, das würde auch gar nicht zum Spiel passen, solche leider heutzutage noch immer viel zu kritische Debatten loszustoßen, ob es nun verwerflich ist, ob Männer Lippenstifte tragen oder nicht (Zum Beispiel).

    Sie macht einen ziemlich exzentrischen Eindruck, aber das ist ja eine allgemeine Doktor bzw. Wissenschaftler-Krankheit schon immer gewesen xD Und ich glaube schon, dass sie nicht nur Kommandantin ist, sondern einen gewissen Grad in der Richtung auch inne hat. Burschikos kommt sie rüber, aber auch das gefällt mir sehr. Mal schauen, wann es bei Dir weiter geht...

  11. #1051
    Eine Figur, die schwer zu deuten ist und gewisse Reaktionen provoziert ist schon einmal eine gelunge Figur. Man merkt ja bereits aus wenigen Posts, wie vielfältig die Eindrücke sind. Ich dachte um ehrlich zu sein zuerst an einen Transcharakter, und wieso auch nicht? Obwohl sich das Genre "Fantasy" schimpft, kommt es mir mitunter konservativ verstaubt vor. Warum sollte es nicht möglicherweise "provokante" Figuren enthalten? Sollte Fantasy nicht ohnehin für Inklusion stehen? Klar kann man damit schnell in einen gewissen politischen Kontext geraten, aber ich sehe das jetzt nicht weiter problematisch. Ob Film, ob Buch, ob Rollenspiel, gesellschaftskritische Auseinandersetzungen sind klar gewünscht.

    Aber ok, ich interpretiere hier gerade vielleicht etwas hinein, was so gar nicht im Spiel vorkommt War nur mein erster Eindruck der Figur, da sie doch eher kantig wirkt und der Adamsapfel ziemlich heraussticht. Ansonsten erinnert mich das Faceset an Final Fantasy, der Charakter sieht auf jeden fall ziemlich schrill aus.

  12. #1052
    Bin voll und ganz deiner Meinung Stille^^
    Verwerflich ist es nicht dass Männer Lippenstift tragen, aber eben im RPG selten gesehen, würde mich aber nicht stören wenn ich eins entdecke wo das so ist.

  13. #1053
    Ich bin ein großer Verfechter der Diversität und Repräsentation. Deshalb ist "Charon" auch deutlich bunter geworden, als in vorherigen Versionen.
    Das heißt nicht zwangsläufig, dass alles davon auch unmittelbar in der Handlung angesprochen wird, aber es ist trotzdem vorhanden (Stille liegt also gar nicht mal so daneben).

    Tiefergehende Themen möchte ich natürlich auch ansprechen, aber erwartet nicht zur jeder einzelnen Repräsentation einen umfassenden Diskurs von Themen der realen Welt, denn ich bin aufgrund meiner Erfahrungen nicht qualifiziert, zu JEDEMThema etwas zu schreiben. Das überlasse ich dann lieber Leuten, die da auch mit Wissen aus erster Hand arbeiten können.
    Und dann gibt mir die Fiktion natürlich auch die Möglichkeit, eine Welt darzustellen, in der manche unserer Probleme überwunden werden konnten. Hat doch auch was Positives. °^°

    MfG Sorata

  14. #1054
    Hallo!

    Ich habe eine Kleinigkeit im Gepäck:

    Mich hatten schon seit einiger Zeit die Facesets von Sai und Mara gestört. Ich hatte sie 2016 schon mal neu gezeichnet (für die aktuelle Demo), allerdings hatten sie mir nie ganz 100%ig gefallen, denn sie waren doch sehr "zusammen gebastelt", als vernünftig gezeichnet. Das wurde mit immer weiteren und neueren Facesets immer deutlicher, dass ich mich jetzt dazu entschlossen hatte, ihre Facesets auf den neuesten (und auch möglichst einheitlichen) Stand meiner Fähigkeiten zu bringen.

    Das Ergebnis gefällt mir wirklich gut:





    Zum einen sind einige Details (Sais Haare z.B.) jetzt besser strukturiert, zum anderen spiegeln sie die Charaktere jetzt auch viel besser wieder.
    Hier mal Sai, in fertiger Form.


    Ich werde jetzt natürlich nicht jedes Faceset neu zeichnen, sondern nur die, die wirklich einer Überarbeitung bedürfen, um mit dem Rest der Grafiken eher in Einklang zu bleiben. xD
    In Aktion sehen könnt ihr diese Assets dann in der neuen Version des Spiels.

    Soviel erstmal von meiner Seite. Ich melde mich, wenn es weiteres Neues zu zeigen gibt. °^°/)

    MfG Sorata

  15. #1055
    Das Mädchen gefällt mir so viel besser, aber Sai (?) sieht jetzt etwas ausdrucksloser aus und außerdem so als hätte er erheblich zugenommen. Soll das so? Ansonsten ist das aber auf zeichnerischer Ebene sehr gut gelungen.

  16. #1056
    @Ken: Sai hat mehr Muskelmasse und einen kräftigeren Körperbau bekommen, was doch etwas besser zu seiner Rolle als "Tank" passt.

    MfG Sorata

  17. #1057
    Mit Sais neuem Faceset werde ich viel besser warm, als mit dem alten. Mara gefällt mir auch besser, wesentlich mehr Detail als vorher. Bin mal gespannt, wie sie dann eingefärbt aussieht

  18. #1058
    Mara gefällt mir so noch mal deutlich besser. Sai sieht auch besser aus, aber mich stört die Perspektive die du ihm gegeben hast. Dadurch verschwindet, dass was sein Gesicht interessant macht (Narbe) zu sehr im Hintergrund. Also in der Hinsicht gefällt mir der vorherige Sai etwas besser.

  19. #1059
    Die Gesichtshälfte mit der Narbe wirkt jetzt etwas eingedellt, was am Shading liegt. Weil sogar die Wölbung des Augenlids beleuchtet ist, inklusive des Verlaufs der Narbe, wird dieser Eindruck (<-sprichwörtlich) sogar noch unterstrichen.
    Versuche mal, diese Stelle direkt unter dem Auge etwas auszuleuchten, als separierten, leicht dreieckigen Spot.

    Finde es übrigens bemerkenswert, wie du die Charaktere immer weiter von den "stereotypischen" Proportionen abweichen lässt.

    Geändert von G-Brothers (08.03.2018 um 19:27 Uhr)

  20. #1060
    Das was G-Brothers sagt + JAAA, endlich die Mara, die ich immer in ihr gesehen habe!
    Props gererell für deine stetigen Bemühungen, die Charaktere anzupassen

    Gute Arbeit

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •