Seite 40 von 51 ErsteErste ... 3036373839404142434450 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 800 von 1013

Thema: Charon - Zhetan Chronicles (v0.51) [NEUE Demo]

  1. #781
    Irgendwie wirkt die mir gerade bei den Portraits 4, 6, 8 von links noch zu männlich was natürlich auch aufgrund ihrer dämonischen Abstammung liegen kann und wahrscheinlich nicht unbedingt wie eine Märchenprinzessin aussehen sollte aber ich würde vielleicht Nase und Mund etwas weiblicher dünn gestalten ansonsten gefällt mir das Design und Perspektive sehr gut

  2. #782
    Zitat Zitat von Hiroga Beitrag anzeigen
    Irgendwie wirkt die mir gerade bei den Portraits 4, 6, 8 von links noch zu männlich was natürlich auch aufgrund ihrer dämonischen Abstammung liegen kann und wahrscheinlich nicht unbedingt wie eine Märchenprinzessin aussehen sollte aber ich würde vielleicht Nase und Mund etwas weiblicher dünn gestalten ansonsten gefällt mir das Design und Perspektive sehr gut
    Das mit der Nase ist mir auch schon beim Artwork aufgefallen wusste aber auch nicht woran das lag und hab es dann erst auch geschrieben gehabt, hab dann aber gedacht, naja vielleicht ist Kritik allgemein vielleicht nicht richtig ist ja schließlich Soratas Projekt aber ganz ehrlich die alte Mara hat mir irgendwie besser gefallen, keine Ahnung woran das liegt, aber irgendwas hat sich verändert, wo ich vielleicht nur nicht daran gewöhnt bin oder so...

  3. #783
    Ich weiß nicht nicht, die ich sag mal cartoonhafte Mara gefällt mir deutlich besser. Das neue Gesicht hat zwar sehr feine Gesichtszüge , aber sie wirkt so ALT. Vorher war sie süßer, besonders wenn sie mit geschlossenen Augen lächelt.

  4. #784
    Naja, somit ist das Ziel ja dann sogar erreicht worden.

  5. #785
    Ich habe ein paar Gesichtsausdrücke der Facesets von Sai und Mara auch noch etwas angepasst. °^°





    ---

    Innoxious hat es eigentlich schon passend ausgedrückt: Mara SOLL etwas älter im Vergleich zu vorher wirken.
    Schlicht und ergreifend, weil diese Reife mehr zu ihrem Charakter passt. Dementsprechend ist es auch völlig okay, wenn sie mal weniger damenhaft aussieht, während sie jemanden anbrüllt.

    Ich muss mich natürlich auch erst in Gänze dran gewöhnen, aber das sollte schon das größte Hindernis daran sein.

    MfG Sorata

  6. #786
    Schon aber bei dem Face mit dem Lächeln + geschlossene Augen sah sie wirklich wie die Unschuld vom Lande aus, schon weil ihr Lächeln etwas breiter war und auch echter wirkte. Bis auf das 4. Face von rechts hier sieht sie auch nirgends fröhlich aus. Klar, die Situation der Helden sieht nicht rosig aus, aber Mara muss ja z. B. in Mikhail bei dem Ordenskrieger auch etwas schauspielern (Stichwort dämonische Partikel^^^, gute Idee übrigens.)

  7. #787
    Mara hatte auch vorher nur ein Picture, auf dem sie lächelt. Die oben gezeigte Palette ist ja nichts anderes als ein Rework aller bereits bestehenden Gesichtsausdrücke. Da ist also nichts verloren gegangen.

  8. #788
    Innoxious hat es ja schon gesagt: Die Palette der unterschiedlichen Gesichtsausdrücke bleibt unverändert. Die Facesets werden lediglich stilistisch verbessert.
    Insofern: Mara hatte noch nie mehr als 1 Faceset, auf dem sie lächelt (wie jeder andere Protagonist auch).

    Ich sehe aber selbst, dass Maras Lächeln noch etwas verstärkt werden könnte. Steht auf der Liste! °^°

    MfG Sorata

  9. #789
    Der Ansicht bin ich auch. Ich bin schon jetzt ein riesen Fan dieser neuen Facesets, aber ich sage auch klar: ich hätte Mara für ihr unbezahlbares Lächeln damals jedes Mal knuddeln können! ♥

  10. #790
    Das hätte man. Aber Mara ist eben allein schon vom Grundkonzept her eine Tsundere.
    Aber ich bin sicher, dass genügend Fetische auch damit bedient werden.

  11. #791
    Hier wäre übrigens der aktuelle Stand von Reis Facesets:


    und nochmal eine lächelnde Mara:


    MfG Sorata

  12. #792
    *Knuff* ♥
    Irgendwie finde ich es auch niedlich wenn Mäd...Mara nur scheinbar lächelt. Reis Gesicht wirkt mir ein bisschen zu...rund. Aber wahrscheinlich, weil ich zu runde Gesichter beim gegnerischen Geschlecht nicht abkann xD

  13. #793
    Würde ich nicht sagen Haudrauf.
    Mein erster Gedanke war auch, dass Reis Wangen sie dicker aussehen lassen, als sie eigentlich ist. Sie ist ja jünger als Mara und auch etwas zierlicher gebaut deswegen passt das nicht ganz. Vielleicht wirds besser wenn ihr Gesicht etwas schmaler gezeichnet und dafür das Kinn etwas runder wird? Bin aber nicht ganz sicher, wie man das am besten verbessern kann.

  14. #794
    Und was wäre das Problem, wenn Rei ein rundes Gesicht hat? Oder am Ende, oh mein Gott, fett ist? Warum sollte man das ändern? Gibt es eine rationale Begründung, warum Rei nicht fett sein sollte oder ein rundes Gesicht haben sollte außer "Ich will keine fetten RPG-Charaktere"?

    Gleiches gilt btw für die Leute die meinen Mara sähe "nicht weiblich genug" aus. Ja, und? Wo liegt das Problem? Gibts da eine internationale Skala nach der man sich richten muss, weil man sonst ein Bußgeld zahlen muss?

    Geändert von Alexis Hiemis (12.03.2016 um 11:41 Uhr)

  15. #795
    Jetzt komm mal wieder runter Ich habe nur gesagt, dass ich runde Gesichter bei Frauen nicht mag, es gibt vielleicht auch Frauen, die ovale Gesichter bei Männern nicht abkönnen. Mir jedoch zu unterstellen, dass ich keine fetten RPG-Charas will bzw. auch keine fetten Frauen im Leben abkann, halte ich für einen ziemlich unreifen Schachzug. Außerdem würde Sorata seine ganzen Screens und Facesets und Zeichnungen und Hastenichjesehn nicht hier reinposten, wenn er sich keine vorläufige Meinung von seinen zukünftigen Spielern oder sonst wen der RPG-Community wünscht. Ich gehe ferner davon aus, dass mich Sorata richtig verstanden hat, wenn nicht, wird er sich noch vertrauensvoll an mich wenden.

  16. #796
    Nun ja, die Sache ist die: Feedback zu anatomischen/zeichnerischen Fehlern ist selbstverständlich erwünscht und mich interessiert auch eure Meinung zu den neuen Designs.
    Allerdings kann ich dann mit Äußerungen "sieht mir nicht weiblich genug aus.", "sieht aus wie ein Mann", "ihr Gewicht passt nicht zum Charakter", etc. - nicht alle wurden hier genannt, kam auch was an anderer Stelle - eher wenig anfangen. Zumindest in dieser komprimierten Form.

    Ich weiß, wie meine Charaktere auszusehen haben.
    Wenn ihr anderer Auffassung seid, dann führt das auch genauer aus. Sonst stehe ich nur vor dem Ergebnis, dass meine Charaktere nicht den oberflächlichen Schönheitsideale von Leuten zu entsprechen scheinen - was nett zu wissen ist, aber für mich alles andere als relevant: Die Designs der Charaktere dienen dazu, sie optimal zu repräsentieren und nicht, in einem Schönheitswettbewerb anzutreten.

    Wenn ihr also was am Konzept auszusetzen habt, dann erklärt es auch genauer.
    Ob Fetische, Ideale etc. nun bedient werden oder nicht, sollte nicht der Fokus der ganzen Angelegenheit sein.

    MfG Sorata

  17. #797
    Du musst aber schon damit rechnen, dass die Spieler nicht nur über zeichnerische Fragen sprechen - was ja längst nicht jeder kann - sondern auch darüber, ob ihnen die Figuren gefallen. Das Aussehen der Figuren spielt für die Sympathie, ob man es gutheißt oder nicht, ja schon eine wichtige Rolle.

    Ich finde, dass die persönliche Vorstellung von Ästhetik nicht mit der Diskriminierung in einen Topf geworfen werden sollte. Wir haben es selbst in der Hand, ob wir jemandem verletzende Worte an den Kopf werfen, aber unsere Schönheitsideale können wir nicht beeinflussen.

    Facesets: Der alte Stil war in Ordnung und der neue ist es auch. Ich mag zwar persönlich den ich nenn ihn mal vereinfacht japanischen (Copy-Pasta)-Stil lieber, aber so entscheidend ist es nicht. Ich hab vom richtigen Zeichnen wenig Ahnung, aber irgendwas stört mich bei Reis Gesicht noch. Vielleicht müsste der Mund etwas weiter rechts sein. Und vielleicht wäre es besser, wenn du den Nasenrücken nicht ganz durchziehst. Bei Mara finde ich die Nase auch etwas zu mächtig, aber das sind dann wieder die persönlichen Vorlieben. Ich mag zierliche Nasen lieber.

  18. #798

    Hier wird nicht geterrort
    stars_gf
    Ist dir mal aufgefallen, dass deine Charaktere alle die selbe Nasenform haben? Das seh ich gerade, wo du die alle hier so hintereinanderpostest doch extrem. Keine Ahnung ob das ein Zeichnerischer Mangel ist, aber interessant auf jedenfall.

    Ansonsten würde ich mich von solchen Kommentaren wie den von Haudrauf nicht sonderlich irritieren lassen. Er meint ihn garantiert nicht böse, und wenn vernünftige Menschen (ich geh mal davon aus) etwas an dem generellen Konzept/dem Bodytype/dem Aussehen eines Charakters auszusetzen haben, dann häufig, weil dass was sie wirklich stört wahrscheinlich nicht so richtig zu formulieren ist - oft sind es ja nur Kleinigkeiten an einem Design die stören, aber enorme Wirkung haben - bis dahin lass dein Konzept eben so. Ist dein gutes Recht und all das. Ich hab jetzt keine Ahnung wie der rosahaarige Charakter vorher aussah, handwerklich gesehen ist der denke ich schon in Ordnung. Die Augenbrauen verschwinden bei 3 von 4 Facesets halt leider komplett unter den Haaren, deswegen sieht sie vor allem beim letzten aus, als wären die gleich ganz abrasiert worden, und das macht ihren Gesichtsausdruck bei 2 von 4 Facesets irgendwie ulkig bis plump. Auch das ist nur ein Detail, stört wahrscheinlich kein Schwein außer mir, aber ich äußere es einfach mal, vielleicht willst du ihr ja noch welche Aufmalen :V

    Ansonsten würde ich über solche Geschichten wie oben eher mal hinwegschmunzeln. Ich habe mich mal mit jemanden unterhalten der meinte, die Protagonistin aus 8 Sinners wäre voll cool, aber es wäre noch cooler wenn sich herausstellen würde dass sie ein Mann wäre. Auf der einen Seite dachte ich "urrrrrrgh weil "oh gott ich kann keine androgynen Männer zeichnen, oh gott" "auf der anderen Seite "Das is ein wenig lustig, mal sehen wann Person XYZ wohl die Wahrheit erfährt".
    Und an anderer Stelle hatte mir csg erst gestern eine Sache erzählt, dass seine Protagonistin auch mal zu Burschikos empfunden worden wäre , blablabla, jatta, jatta. Das Gesicht der Frau ist völlig in Ordnung, aber offensichtlich führen Rüstungen an Frauen schon zu einer geschlechterrollenverwirrung enormen Ausmaßes. Sind diese Sachen kritisch zu betrachten? Wenn deine Frau aussehen soll, wie Pamela Anderson, mit Sicherheit. Wenn das dein Konzept war. Wenn nicht, dann ist das vielleicht ne gute Feldstudie, wie dein Charakter auf normalsterbliche wirkt. Könnte auch für dein Spiel interessant sein, ich würde sowas zumindest auf jedenfall verwerten. Ich meine, auch RPG-Maker-NPCs können Stereotypgestörte Douches mit seltsamen Rollenbildern sein

  19. #799
    >>Du musst aber schon damit rechnen, dass die Spieler nicht nur über zeichnerische Fragen sprechen - was ja längst nicht jeder kann - sondern auch darüber, ob ihnen die Figuren gefallen. Das Aussehen der Figuren spielt für die Sympathie, ob man es gutheißt oder nicht, ja schon eine wichtige Rolle.<<

    Sorry, aber wer nur Menschen sympathisch finden kann die auf eine bestimmte Art und Weise aussehen disqualiziert sich für mich automatisch als Person, die ich ernst nehmen kann.

    >>Ich finde, dass die persönliche Vorstellung von Ästhetik nicht mit der Diskriminierung in einen Topf geworfen werden sollte. Wir haben es selbst in der Hand, ob wir jemandem verletzende Worte an den Kopf werfen, aber unsere Schönheitsideale können wir nicht beeinflussen.<<
    Ja, wenn nicht erwiesen wäre dass Schönheitsideale von rassistischen, sexistischen und genderbinaristischen Vorstellungen abhängen, hätte diese Aussage Hand und Fuß. Ist aber nicht so.

    >> aber das sind dann wieder die persönlichen Vorlieben. Ich mag zierliche Nasen lieber.<<
    Und genau das macht das Ganze so sinnlos. Ich mag Männer mit Bärten, und ich rolle mich auch nicht quengelnd auf dem Boden, weil weder Sai noch Zit einen Bart tragen. Das ist ihr Charakterdesign, so sind sie gedacht. Wenn ihr Charakterdesign fundamentalen Aspekten ihrer Persönlichkeit widersprechen würde, wäre das was anderes, wenn Sai beispielsweise so dünn wäre, dass er sein Schwer rein technisch kaum heben könnte. Aber persönliche Präferenzen sind für den Gestaltungsprozess völlig irrelevant.

  20. #800
    Zitat Zitat von Kelven Beitrag anzeigen
    Du musst aber schon damit rechnen, dass die Spieler nicht nur über zeichnerische Fragen sprechen - was ja längst nicht jeder kann - sondern auch darüber, ob ihnen die Figuren gefallen. Das Aussehen der Figuren spielt für die Sympathie, ob man es gutheißt oder nicht, ja schon eine wichtige Rolle.
    Deswegen soll man es mMn auch einfach genauer erklären - wie ich bereits schrieb. Irgendwie wird man ja zu einem Urteil wie "sieht nicht weiblich genug aus" etc. gekommen sein. Und ohne diesen Hintergrund kann ich von meiner Seite aus mit der Äußerung von Präferenzen wenig anfangen.
    Ich erwarte nun nicht, dass mir das jeder bis ins kleinste Detail begründen kann, aber stellenweise liest es sich schon, als wüssten andere Leute aufgrund ihrer Präferenzen besser als ich, was zu meinen Charakteren passt und was nicht. Und in dem Fall wäre eine Ausführung schon deutlich hilfreicher.

    MfG Sorata

    Edit: Ansonsten muss ich Alexis Hiemis zustimmen. Ich will auch niemanden seine persönlichen Vorlieben streitig machen, aber was soll ich damit wirklich ohne weiteren Kontext anfangen?

    @Sabaku:
    Die Nasen sind eigentlich durchaus unterschiedlich gehalten. Bei den Protagonisten sind sie ggf. etwas ähnlicher, aber da gibt es schon eine breite Palette an Nasen im Spiel.
    Und davon abgesehen ist es auch einfach eine Frage des Zeichenstils.

    Die unterschiedlichen Reaktionen finde ich auch vorrangig interessant, da wir uns hier aber in einem Diskussionsforum auf Augenhöhe befinden, finde ich es nicht verkehrt, auch mal meine Ansicht dazu zu äußern.

    Geändert von sorata08 (12.03.2016 um 13:21 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •