Seite 2 von 34 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 662

Thema: Cartoon-Thread

  1. #21
    Season 10 episode 2

    Ok Kinderserie ist nicht das richtige Wort, die Prügeleien zwischen Peter und dem Huhn zum Beispiel sind echt blutig, aber Family Guy Folgen laufen im Fernsehn auch gerne Vormittags und Nachmittags im Anschluss von Simpsons oder Futurama. Zumindest war das vor nicht all zu langer Zeit so.

  2. #22
    Zitat Zitat von Whiz-zarD Beitrag anzeigen
    Wenn ihr schon bei Nick-Toons seid, dann sollte IMO der beste Nick-Toon aller Zeiten nicht fehlen:
    Invader Zim war total genial. So richtig schön schwarz, fies und durchgeknallt hyperaktiv. Hat mich vor ein paar Jahren köstlich amüsiert und Zim und GIR haben es beide auch auf meine persönliche Liste der 'Fictional Characters of Awesomeness' geschafft
    Schade, dass die Serie so schnell abgesetzt wurde, wie so oft bei den wirklich guten Sachen. Zwei Staffeln waren definitiv nicht genug, grade wo es gegen Ende immer interessanter wurde.

    "It's time to sing the Doom-Song now! Doom, doom, d-doom, doom doom ..."

    Zitat Zitat von Hummelmann Beitrag anzeigen
    Ziemlich abgefahren und eine sehr seltsame Richtung die die Schreiber da einschlagen.
    Das ist ... seltsam verstörend o_O

    Ähm, etwas Off Topic, aber woher stammt eigentlich dein aktueller Avatar? Der sieht aus wie ne Mischung aus Sauron und dem Ohm-Gesicht.

  3. #23
    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Ähm, etwas Off Topic, aber woher stammt eigentlich dein aktueller Avatar? Der sieht aus wie ne Mischung aus Sauron und dem Ohm-Gesicht.
    Das ist Hastur aus dem Cthulhu Mythos ursprünglich erdacht von Robert W. Chambers und dann von H. P. Lovecraft aufgegriffen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1255457881812.jpg 
Hits:	295 
Größe:	101,6 KB 
ID:	10638



    Invade Zim hab ich auch immer sehr sehr gern geschaut. Da gab es wirklich nicht genug Staffeln von.

  4. #24
    Zitat Zitat von Hummelmann Beitrag anzeigen
    Hab heut mal die neue Family Guy Folge geschaut nachdem im restlichen Internet ein ziemlicher Shitstorm darüber hinweg gezogen ist.
    Ziemlich abgefahren und eine sehr seltsame Richtung die die Schreiber da einschlagen.
    Was war denn der Tonus dieses Shitstorms? Ich hab die Folge gesehen und fand sie eigentlich gar nicht so übel, für Family Guy. Wenn es darum geht, dass da ernsthafte Charakterentwicklung bei Meg und eine Stellungnahme der Macher zu dem ständigen Herumhacken auf ihr war, dann kann ich es nicht nachvollziehen, denn das fand ich ziemlich gut. Family Guy war noch nie eine Serie, die zu irgendeinem Zeitpunkt ernst genommen werden konnte oder sich um echte Dramatik bemühte, und hier haben sie eine Erklärung abgeliefert, die viele Leute glaube ich hören wollten, und sind sich dabei trotzdem treu geblieben.

    Brians Drogen-Wahnvorstellungen haben nicht so gut in den Fluss der Serie gepasst, aber ansonsten hätte ich da auch nichts, wo ich einen Grund für einen Shitstorm sehen könnte.

  5. #25
    Ich glaub der Kern der ganzen Aufregung war, dass sie die "Charakterentwicklung" am Ende ohne weiteres mit Schwung in die Tonne getreten haben und dann auch noch nen dicken, stinkenden Haufen drauf gesetzten.
    Du hast recht Family Guy ist keine Serie die ernst genommen werden will. Und vielleicht genau deshalb passt das emotionale Drama einfach null rein. Die Folge wär eine Klasse Möglichkeit gewesen die rumhackerei auf Meg abzustellen, der Witz wird nämlich echt alt langsam und mit Stewies Mordversuchen ans seiner Mutter haben sie es ja auch gemacht. Anstelle aber wird eigentlich der ganze Inhalt der Folge im Klo runtergespült. Ich hab das zumindest als recht unvorteilhaft empfunden, finde die Episode aber auch nicht wirklich schlecht. Der Trip von Ryan war ganz amüsant und die Szene wo die Juden plötzlich weg geflogen sind, war einfach göttlich.

  6. #26
    Young Justice Folge 14 hat sich nach The Dark Knight doch tatsächlich getraut, eine weitere Joker-Variante auszupacken. Sie sieht irgendwie aus wie Lupin the 3rd auf Drogen. Generell geile Folge, sehr episch. Auch wenn ich mal wieder nur 3 der 6 Schurken kannte.

  7. #27

  8. #28
    Zatanna yes.

  9. #29
    Beste Episode bis jetzt!

  10. #30
    Ja, Young Justice sehr düster diesmal. Mich wundert immer, dass sowas durch die Zensur kommt (trotz Auflösung). o_ô

    Iron Man Armored Adventures hinkt gerade etwas... Ich hoffe, dass es sich wieder fängt.

  11. #31
    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Ja, Young Justice sehr düster diesmal. Mich wundert immer, dass sowas durch die Zensur kommt (trotz Auflösung). o_ô
    War Young Justice nicht von Anfang an darauf ausgelegt, erwachsender und damit auch potentiell düsterer zu werden? Ansonsten hatte auch schon Justice League Unlimited düstere Momente, vor allem da man bei DC gerne was-wäre-wenn durchspielt. Ob nun Hitler den zweiten Weltkrieg gewinnt, Superman so weit in die Zukunft teleportiert wird, dass die ganze Menschheit da schon ausgestorben ist oder eine Welt in der Luthor Flash tötet und die Superhelden Superunterdrücker werden. Und von Batman TAS will ich gar nicht erst anfangen

  12. #32
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Beste Episode bis jetzt!
    This.

  13. #33
    Superherohype hat ein paar Bilder der Green Lantern Serie gepostet, die am Freitag anläuft. Ich muss sagen, obwohl ich mit dem Franchise an sich nicht soo viel anfangen kann bisher, gefällt mir der Stil irgendwie, selbst bei diesen Standbildern schon. Werd zumindest mal reinschauen.

    Läuft eigentlich aktuell noch irgendwas Bemerkenswertes?

  14. #34
    Da ich nicht glaube in diesem Thread "Thundercats" gelesen zu haben, werfe ich das einfach mal in den Raum.

  15. #35
    Hab die ersten drei Folgen gesehen; wird es irgendwann danach noch besser oder bleibt es Nostalgia-Fan-Service?

    Edit: wtf, die 11. Iron Man Folge war wieder richtig gut. Ich glaube, man merkt recht deutlich, wer da gerade am Drehbuch sitzt.

  16. #36
    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Hab die ersten drei Folgen gesehen; wird es irgendwann danach noch besser oder bleibt es Nostalgia-Fan-Service?
    Es bleibt Nostalgia-Fan-Service.
    Ich fand schon damals die Serie nicht besonders toll. Dann doch lieber "Thunderbirds"

  17. #37

  18. #38
    Green Lantern: The Animated Series ist riiiiichtig gut, im Rahmen, den man davon erwarten kann. Die Animation ist großartig, und abgesehen von Hal's Design (das ich etwas ZU klassisch finde) sogar richtig stylisch. Ich würde so weit gehen zu sagen, dass mit der extrem epischen Musik richtige Atmosphäre aufkommt. Die Charaktere sind bisher - oh gosh - tatsächlich Charaktere, der Humor witzig und die Story, zumindest im Pilot, hält sich nicht mit ziemlich erwachsener Darstellung zurück. Am Ende ist das Ganze zwar immer noch eine animierte Superheldenserie, aber wenn's auf dem Level bleibt, werde ich es definitiv weiter verfolgen.

    In dem Sinne: Empfehlung! Schaut euch den Piloten an.

    Edit: lol @ Young Justice 17 xD Wunderbar, wie die Serie das ganze Comic-Spektrum mitnimmt.

  19. #39
    Zitat Zitat von Green Lantern TAS
    A one hour[1] sneak peek aired on November 11, 2011[2][3] while the official premiere of the series is slated to air in spring 2012.[4]
    Wha-wha-wha-WHAT? Y U TROLLIN' ME?! T_______T

    Dafür war Young Justice 18 unglaublich gut. Ich liebe die Dialoge und die Inszenierung im Allgemeinen, und die Story dieser Folge war auch wirklich cool.

  20. #40
    "Secret."
    Schade, ich hätte gern noch mehr von den Charakteren dieser Episode gesehen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •